Welches Körnerfutter für einen Zwergara

Diskutiere Welches Körnerfutter für einen Zwergara im Forum Aras im Bereich Papageien - Hallo alle zusammen.Ich bin ziemlich neu hier und absolut begeistert. Dickes Lob an Euch. Eine Frage hätte ich doch! Ich lese so viele...
alaya

alaya

Stammmitglied
Beiträge
398
Hallo alle zusammen.Ich bin ziemlich neu hier und absolut begeistert.
Dickes Lob an Euch.
Eine Frage hätte ich doch!
Ich lese so viele unterschiedliche Sachen im Betreff auf Körnerfutter.
Bin jetzt ziemlich verunsichert.
Ich füttere meinen hahns Papageienfutter und zusätzlich Kräcker für Großsittiche-jetzt habe ich gelesen das sie auch großsittichfutter mit Papageienfutter gemischt fressen.
Ist das papageienfutter von der Zusammensetzung der Körner einfach zu wenig?Oder wie?
Wäre total lieb von Euch wenn Ihr mir antworten würdet.
PS: Mein Hahns ist 1 Jahr alt und kommt aus gaaaanz schlechter Haltung.Ich mußte Ihn erst wieder hochpäppeln.
:0- Tschau Christine
 
Hi Christine,

habe eben gemerkt, dass Dir noch keiner geantwortet hat. Ich vermute mal, weil das Thema schon so oft diskutiert wurde.

Es gibt oben in der Menüleiste eine Suchfunktion, gibt doch dort Körnerfutter ein.

Ich würde Dir auch empfehlen im Ernährungsforum nachzuschauen. Dort wurden pro und cons von Körnerfutter schon eingehend diskutiert.

LG,

Ann.
 
Hallo Ann
Vielen lieben Dank für Deine Antwort.Werde ich gleich mal nachschauen.
Ich war schon ganz enttäuscht das niemand geantwortet hat.Habe so bei mir gedacht.na das ist wohl keine Interessante Frage für die Papageienfans!
Danke nochmal und ich schaue gleich mal nach!
Viele liebe grüße Christine
 
Hallo Ann
Entweder bin ich zu blöd oder ich weiß auch nicht.
Habe mir alles angeschaut-ist mir aber eigentlich zu allgemein.
Ich hätte gerne die optimale Zusammensetzung eines Futters für Hahns zwergaras gewußt.Es gibt soviel uaf dem Markt das es mich eher verwirrt als schlau macht.
Nüsse weiß ich:ohne Schale und wenig füttern!(Pilzgefahr)
Es sit auch nicht mein erster Pap.Hatte bis vor ca 5Jahren einen Weißhaubenkakadu der leider an einem Tumor gestorben ist.Erst jetzt hatte ich wieder den Mut ein Armes Würmchen aufzunehmen-und der Rico war wirklich arm dran(Wellensittichkäfig,zu lange Krallen,schlechtes Gefieder,Angst ohne Ende.
Ich habe ihn jetzt ca 5 Monate und er ist nicht wieder zuerkennen.
Desshalb möchte ich auch mit der Körnermischung alles perfekt machen.
Obst nimmt er fast alles.
Er geht auch mal am Katzenfutter naschen,ist das schlimm?-wegen Eiweißgehalt-
Auch trage ich mich mit dem Gedanken ihn im Sommer zu vergesellschaften-was häst du davon und worauf muß ich achten?Ich weiß allerdings immer noch nicht so genau ob es ein hahn oder Henne ist-und eine Feder ausrupfen bringe ich einfach nicht fertig!
Der kleine hat sovielschlimmes mitgemacht das ich ihn nicht wehtun möchte.
Ach so er wird im September 2 Jahre alt und ist wohl laut Aussage eine Handaufzucht.
Danke im Vorraus Christine
 
Hallo Alaya!

hab Dir da mal was kopiert, was ich hier mal im Forum gefunden habe. Ich schick Dir auch noch was per Mail.

...hier mal ein Vorschlag aus:
Institut für Papageienforschung (IPF) e. V., Schriftenreihe für Papageienforschung und - schutz, Heft 2, Grundfragen der Papageienhaltung (1992):

"Nahrungsvielfalt

Die meisten der im Handel angebotenen Futtermischungen weisen einen deutlich zu hohen Anteil an Sonnenblumenkernen (besonders fetthaltig) auf, wodurch spätere Erkrankungen, insbesondere der Leber, nicht auszuschließen sind. Es ist deshalb empfehlenswert, die Futtermischung - unter Berücksichtigung der Haltungsbedingungen - selbst zusammenzustellen. Papageien, die in Gruppen und/oder Freivolieren leben benötigen, gerade in den Wintermonaten, zur Deckung ihres Energiebedarfs weitaus höhere Gaben kohlehydrahtreichen Futters als gekäfigte Stubenvögel. Zudem ist zu berücksichtigen, daß Tiere mit großer Bewegungsfreiheit mehr Nahrung zu sich nehmen als Vögel, die in kleinen Volieren oder gar Käfigen untergebracht sind. ...

Mittelgroße Papageien
Große Papageien
z. B. Afrik. Langflügelpapageien, Amazonen, Graupapageien, Kakadus, Aras

30 % Kardisaat
15 % Sonnenblumenkerne
10 % Weizen
10 % geschälten Hafer
5 % Darisaat
5 % Paddy-Reis
5 % Buchweizen
5 % Leinsamen
5 % Mais
5 % Kürbiskerne
5 % Hanf und Nüsse (z. B. Zirbelnüsse)"

Der Verfasser persönlich bietet keine Zirbelnüsse (evtl. vorhandene Pilzsporen) an sondern würde diesen Anteil durch fettarme Saaten ersetzen.
 
Hallo Alaya!

Ich hätte gerne die optimale Zusammensetzung eines Futters für Hahns zwergaras gewußt.
Es gibt keineallgemeine optimale Zusammensetzung für Deinen Vogel.
Jeder Papagei frisst anders und hat andere Vorlieben was er mag und was nicht.
Das musst Du für Dich und Deinen Vogel ganz alleine rausfinden.
Du solltest bloss darauf achten das nicht zu viel Fetthaltige Samen enthalten sind. Wie z.B. Sonnenblumenkerne, die werden gern mal aus Preisgründen zum Mengenaufwerter gemacht. Und wenn das Grosssittich Futter gefressen wird ist doch auch egal. Ich wünschte meine würden mal freiwillig an die kleineren Körner rangehen.
Wichtig ist vor allem das Du nicht nur die Körnermischung anbietest sondern auch Kochfutter, Obst, Gemüse und einiges mehr. Die Anregungen dafür findest Du im Ernährungsforum .
Mit Sicherheit wird Dein Vogel nicht alles fressen was ihm angeboten wird. Einfach immer mal wieder vorsetzen und hoffen das es gefressen wird.

Er geht auch mal am Katzenfutter naschen,ist das schlimm?-wegen Eiweißgehalt-
Ab und zu mal ein bischen Fleisch schadet nicht, hauptsache ungesalzen sollte es sein.
Meine nagen ganz gerne mal Kotelettknochen ab.

Auch trage ich mich mit dem Gedanken ihn im Sommer zu vergesellschaften-was häst du davon und worauf muß ich achten?
Ich halte viel von einer Vergesellschaftung. Da brauche ich mir bloss meine 2 Kuschelmonster angucken, dann weiss ich das ich als Mensch niemals Ersatzpartner sein kann.
Eine DNA Analyse wäre schon nicht schlecht um gleich ein passendes Gegenstück zu suchen. Auch hier kann man sicher nichts allgemeines sagen.
Entweder die Vögel mögen sich oder nicht. Gut wäre natürlich die Möglichkeit einer Partnerschaft auf Probe.
 
Hi morpheus.Ich danke Dir!Hast mir sehr geholfen.
Der Anhang in deiner mail war leer-grins!
bei Euren Süßen alles klar?
Liebe grüße Christine.
Sag mal bietet Ihr euren beiden ein Schlafhaus oder soetwas ähnliches an?
 
Hallo Heiko,danke für Deine Hilfe.
Sonnenblumenkerne gibt es bei mir nur die weißen und das auch nicht viele.
Obst frißt er gut und Gemüse-naja-
Wie geht denn einenDNA Analyse so vor sich?
Muß ich Ihn da ne feder rausrupfen-heul-
vertragen sich auch gleicggeschlechtliche Tiere?
Winke winke Christine
 
Hallo Christine,

meine Zwerge haben ein Schlafhaus und jeden Abend pünktlich gegen 21 Uhr sind sie darin verschwunden.
Das Schlafhaus stammt von einem Katzenkratzbaum, den ich mal zum Spielen für die beiden gekauft habe.
Nun benutzen sie ihn aber nur zum schlafen.
 
Sag mal bietet Ihr euren beiden ein Schlafhaus oder soetwas ähnliches an?
Hallo Alaya,

nein, bis jetzt noch nicht aber ich hatte schon des öfteren davon gehört, daß die Zwerge davon begeistert sein sollen. Mal sehen, ob sich was passendes findet. Habe Dir die Mail noch mal geschickt... :idee:
 
Wie geht denn einenDNA Analyse so vor sich?
Also wir hatten ja leider Pech mit der DNA Analyse, dem Chicco 2 x eine Feder ausgerupft und in ein Labor in Deutschland geschickt, leider kein Ergebnis.
Nachdem dann Pablo bei uns war und wir meinten wir hätten ein Paar, was dann auf einmal als Chicco bei Pablo aufstieg auch unsere Meinung änderte, haben wir die beiden endoskopieren lassen, da Chicco ja auch ein schlechtes Federkleid hatte und wir nicht wussten ob evtl. ein Leberschaden oder sonst etwas gravierendes vorlag, zum Glück hat sich ja alles als gut herausgestellt, ausser dass wir 2 Männer hier sitzen haben, die sich aber zum Glück bis jetzt bestens verstehen.
Aber heute kann man das Geschlecht ja auch mittels Blutprobe beim Tierarzt bestimmen, was ja bei der Federanalyse glaube ich nicht anders ist, nur dass in den Federkeilen von Chicco wahrscheinlich zu wenig Blut war zur Bestimmung.
 
Meine beiden lieben halt auch Keimfutter und Kochfutter, interessanterweise essen sie dann auch die kleinen Körner, was beim Grosssittichfutter gemischt mit Papageinfutter immer liegen gelassen wird oder in hohen Bogen rausfliegt.
Leider mögen sie einfach keine Nüsse, habe es gerade gestern wieder mit Walnüssen probiert, ihre Reaktion wääääääääääähhhhhhhhhhh, trotzdem ich vorgekostet habe. Einzig die Jumbo Erdnüsse von Ültje essen sie (natürlich ohne Salz), konnte ich mir aus Deutschland beschaffen, hier in der Schweiz gibt es diese ja nicht :(
 
Einzig die Jumbo Erdnüsse von Ültje essen sie
Diese Nüsse werden überhaupt nicht beachtet bei mir.
Weder zerbröselt oder aus dem Napf geworfen als wenn sie aus Luft wären.
Da versteh mal einer die Vögel.
 
Hi Alex das ist ja auch eine super Idee .Daraufbin ich noch gar nicht gekommen!
Danke für den Tip
Liebe grüße Christine
 
Hallo Sonja,vielen Dank für die tollen Tips.
Ist ja merkwürdig meiner mag Nüsse auch nicht so gerne.Er liebt Getrocknete bananenscheiben.
Liebe grüße Christine
 
hallo Heiko,meiner findet Nüsse auch nicht gerade prickelnd-egal welche-Allerdings habe ich auch immer ohne Schale versucht-mit Schale ist mir das Risiko einfach zu groß(pilz).
Rico findet sie nur toll-weil damit kann man gaaaanz toll rumferkeln-grins-
Liebe grüße Christine
 
Thema: Welches Körnerfutter für einen Zwergara

Ähnliche Themen

Patzy_Chesterfield
Antworten
3
Aufrufe
2.398
sittichmac
sittichmac
wellifan
Antworten
56
Aufrufe
5.978
fittipaldi
fittipaldi
Zurück
Oben