Wellensittich und Nymphensittiche?

Diskutiere Wellensittich und Nymphensittiche? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Kann man Wellensittiche PROBLEMLOS (wenn ja wie?) mit Nymphen in einer 2,40m langen, 2,50m hohen und 80cm breiten Voliere halten? Was muss man...

  1. Sky_Coco

    Sky_Coco Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kann man Wellensittiche PROBLEMLOS (wenn ja wie?) mit Nymphen in einer 2,40m langen, 2,50m hohen und 80cm breiten Voliere halten? Was muss man berücksichtigen? In vielen Internetseiten steht man soll ihnen Rückzugsmöglichkeiten anbieten. Was soll ich unter Rückzugsmöglichkeiten verstehen?:?:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sky_Coco

    Sky_Coco Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte 2 Wellis und 2 Nymphen. Sorry hab ich vergessen dazu zu schreiben.
    Bitte um Antworten Danke im vorhinein.
     
  4. #3 Sittichfreund, 28. November 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Die Volierengröße wäre okay.

    Ich denke, daß mit Rückzugsmöglichkeit auch eine Ausweichmöglichkeit gemeint sein wird. Die Volierengröße sollte das bieten. Hänge genügend Sitzstangen rein und biete genug Beschäftigungsmöglichkeiten an, dann wird das passen.
     
  5. Sky_Coco

    Sky_Coco Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Okii danke gibt's noch was zu beachten (Balzzeit,...)
     
  6. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Balz hast du ja mit indirekt im Griff. Je nachdem wie und welches Futter du anbietest ob nun brutfördernd oder ében nicht.
    Ei, Keim, Quellfutter ect, eben alles was den Bruttrieb ankurbeln würde, sowie eine Nistmöglichkeit verbannen und dann sind die Chancen recht gut das es harmonisch läuft :-)
    Freiflug, trotz Voliere, und dann dürfte es normalweise klappen mit den beiden "Gruppen".

    Ich hatte früher mit Wellis und Nymphen in einer Voliere keine größeren Probleme.
     
  7. #6 saja, 28. November 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. November 2012
    saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Bitte bedenke auch, dass Nymphenfutter in der Regel nicht für Wellis geeignet ist, aber umgekehrt Wellensittichfutter von Nymphen gefressen werden kann.
    Was für beide geht, sind die (absolut untypischen!) Nymphenmischungen "Pampa" und "Prärie" von KLICK
    Viele Grüße,
    Saja
     
  8. Sky_Coco

    Sky_Coco Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Okay danke für die raschen Antworten. Also mit Nymphen kenne ich mich nicht so gut aus aber angenommen ich habe ein Männchen und ein Weibchen Nymphen und zwei Wellis (beide vermutlich Männchen) wird die Nymphendame dann vielleicht auch Eier legen, wenn ich keine Brutplätze zu Verfügung stelle. Weil Wellis brüten im Normalfall ja nur wenn man ihnen einen Nistkasten zur Verfügung stelle soweit ich weiß. Wenn sie Eier legen sollte würde es dann Probleme geben mit den Wellis?
     
  9. #8 Sky_Coco, 28. November 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. November 2012
    Sky_Coco

    Sky_Coco Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    hier steht aber was anderes:

    KLICK

    (der dritte Absatz)
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das kommt immer drauf an, aus was das Nymphenfutter zusammengesetzt ist. Pauschal kann man das mit Sicherheit nicht sagen.
     
  11. Sky_Coco

    Sky_Coco Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Achso. Was ich noch zum Thema sagen wollte:
    Ich kenne eine Tierhandlung da sind 2 Nymphensittiche, ca 20 Wellis, und 2 Bourkesittiche (ich glaube die heißen so) in einer Mini kleinen Voliere zusammen :nene: :( . Dann würden die Nymphen schon an die Wellis gewöhnt sein und könnte ich sie dann zu meinen dazu geben?
     
  12. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Um nochmal aufs Futter zurück zu kommen - was für Wellensittiche nicht geeignet ist, sind Ölsaaten.
    Fast jedes Grosssittichfutter ist jedoch reich an Ölsaaten (eigentlich kenne ich als Ausnahmen nur die beiden von mir genannten Mischungen).
    Ich würde der Angabe von welli.net hier nicht unbedingt vertrauen, von wegen die Wellis können das auch bekommen.
    Wenn Du z.B. 10 Wellis und 2 Nymphen hättest, wäre das vielleicht kein Thema, weil Du im Verhältnis nur wenig Nymphenfutter anbieten müsstest.
    Aber bei 2 zu 2 musst Du ja sogar mehr Nymphen- als Wellensittichfutter zur Verfügung stellen.
    Wenn Du dann so eine durchschnittliche ölsaatenhaltige Nymphenmischung nimmst, sind Leberprobleme bei den Wellis quasi vorprogrammiert! Fressen tun die das nämlich in der Tat und sogar durchaus gerne, nur gesund ists für sie nicht.
    Ich kann Dir daher nur raten, mach Dich erstmal über die Ernährungsansprüche schlau und vertraue nicht der erstbesten Info!
    Wie gesagt, Wellensittichfutter für Nymphen müsste gehen (da kenne ich mich aber nicht wirklich aus), umgekehrt aber funktioniert es nicht, wenn Du nicht willst, dass die Kleinen krank werden.
    Viele Grüsse,
    Saja
     
  13. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day Auch Nymphensittiche fressen sehr gerne Wellernsittichfutter , wenn es aus verschiedenen Saaten gemischt ist. Der Nymhensittich benötigt keine Oelsaaten. Ich kenne sehr viele kleine Züchter ( Halter ) die Wellensittiche und Nymhensittiche in einer großen Voliere zusammen halten . Das Biotop der Wellensittiche und Nymhensittiche ist im Australischem outback das selbe ( fressen gemeinsam Grassaamen ) (gerd)
     
  14. Sky_Coco

    Sky_Coco Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Also das heißt ich könnte Nymphen und Wellis PROBLEMLOS zusammen halten? Auch wärend der balz? ( ich bekomme von meinen Eltern zum Geburtstag vl Nymphensittiche aber ich will nur welche wenn die sich wirklich mit meinen Wellis vertragen)
     
  15. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Theoretisch kann man das, aber empfehlen würde ich persönlich es nicht. In meinem Wellischwarm lebt seit ein paar Jahren auch ein Pärchen Nymphensittiche und ich habe den Eindruck, dass die quirligen Wellis ihnen schon manchmal auf den Keks gehen. Mit weniger Wellis oder halt mehr Nymphen wie Wellis würde das imho besser funktionieren.
     
  16. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Nymhensittich auf Busch.jpg G'day Es sollte schon zu einem gutem Verhältnis stehen mit den Wellensittichen und den Nymhensittichen , das heist nicht so viele WS und 1,1 Nymhensittichen . In der Regel passiert bei der Gemeinsamen Haltung nichts . Auch sollte die Voliere groß genug sein!!! um sich aus dem Wege zu gehen. ( Gerd)
     
  17. #16 Sittichfreund, 29. November 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Also in meiner Voliere fliegt ein kleiner Schwarm Nymphensittiche, ein größerer Schwarm Wellensittiche und unten laufen Legewachteln herum. Diese Konstellation habe ich jetzt seit ca. 15 Jahren - Wachtel erst ca. 10 Jahre - und es gab noch nie Probleme.

    Als Futter gebe ich eine gute Neophemen-/Agapornidenmischung gestreckt mit viel Wellensittichfutter. Im Winter kommt noch etwas Großsittichfutter - mit Sonnenblumenkernen - dazu. Die Wachteln verputzen die heruntergefallenen Körner und bekommen noch ein spezielles Legemehl.
     
  18. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day Wie aus deinem ( Nick ) hervorgeht bist du ein guter ( Sittichfreund) So wie du das machst , wir es von vielen Liebhabern auch so gemacht . Die Voliere sollte dann schon entsprechend geräumig sein. ( Gerd)
     
  19. Sky_Coco

    Sky_Coco Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Wäre meine Voli den groß genug? Passt die Anzahl der vögel mit 2-2 ( deine erklährung mit 1,1 Nymphensittichen verstehe ich leider nicht)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sky_Coco

    Sky_Coco Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Um nochmal auf die Rückzugsmöglichkeiten zurück zu kommen :
    Was für Rückzugsmöglichkeiten wären für wem am besten?
    nocheinmal danke an alle tippsgebenden user für dieses thema
     
  22. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    1,1 bedeutet lediglich 'ein Paar', also Hahn und Henne. 2,0 wären zwei Hähne, 2,1 zwei Hähne und eine Henne usw.

    Mit Rückzugsmöglichkeiten ist in erster Linie der Platz gemeint. Die Vögel sollten sich aus dem Weg gehen können. Für Wellis gibt es z.B. schöne Lamellensitzstangen, in denen sie zwar nebeneinander, aber doch durch eine kleine Wand getrennt sitzen können. So können sie auch im Schwarm mal ein bisschen Ruhe haben. Solche Plätze könntest du aber auch mit einzelnen Schaukeln etc. schaffen. Aber Platz ist und bleibt das A und O. An sich ist deine Voliere ja schon recht groß, nur die 80 cm Breite finde ich für Nymphen etwas knapp. Ich würde eher, auch aufgrund meiner eigenen Erfahrungen, eher noch weitere Wellis dazu setzen.

    Und wie Michael ja schon angedeutet hat, gibt es bei diesen Vögeln keine Balzzeit in dem Sinne. Ob die Tiere brutig sind oder nicht, hast in erster Linie du in der Hand (durch Fütterung, Licht...). Eine Brut würde ich aber in dieser Voliere auf keinen Fall empfehlen.
     
Thema: Wellensittich und Nymphensittiche?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölsaaten für wellensittiche

Die Seite wird geladen...

Wellensittich und Nymphensittiche? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...