Wellensittich zugeflogen!

Diskutiere Wellensittich zugeflogen! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Jessica, hab mich mal "durchgelesen". Also, was die Literatur angeht: Das Welli-Buch von Niemann: Meine Wellensittiche ist wirklich eines...

  1. #41 Püschel-007, 27. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hallo Jessica,

    hab mich mal "durchgelesen". Also, was die Literatur angeht: Das Welli-Buch von Niemann: Meine Wellensittiche ist wirklich eines der besten zu dem Thema, das ich kenne und ich hab schon einiges gelesen - arbeite in einer Bibliothek und wir schaffen ziemlich viel zu diesen Tierthemen an. Wenn Du es Dir kaufen kannst (oder leihen :D ), würde ich das tun. Dann: warte ein Weilchen und hole dann einen Partner für das Tierchen. Vielleicht hast Du es ja zwischenzeitlich zahm. Falls nicht, auch nicht schlimm. Ich habe auch nur "wilde" oder halbzahme Wellis und es ist trotzdem toll, sie zu beobachten,wenn sie miteinander spielen und schmusen. Auch, dass ich zwei Weibchen nicht vertragen, kann ich so nicht ganz bestätigen. Krümel und Spike (eindeutig Weibchen, trotz des Namens), sind zusammen und saßen erst heute Nacht wieder dicht an dicht beieinander. Manchmal zicken sie auch, aber dann füttern sie sich wieder gegenseitig. Ich habe in 34 Jahren Welllihaltung zwar Streit zwischen Wellis erlebt, aber merkwürdigerweise nur zweimal: Einmal waren es ein Hahn und eine HEnne, die sich absolut nicht leiden konnten und die Henne den Hahn total unterdrückte, bis ich sie trennen musste, dann ein Hahn und eine Henne, die um eine andere Henne (Krümel!) stritten und sich regelrecht blutig bissen, um zu klären, wer jetzt mit Krümel zusammen sein darf. In diesem Fall "gewann" allerdings der Hahn. Charly ist leider letztes Jahr im Januar gestorben und Quennie (die Henne, mit der er sich fetzte), dieses Jahr. Jedenfalls holte ich dann für die einsame Henne einen anderen Hahn und setzte sie in eine neue Voliere. Und, siehe da, es klappte auf Anhieb mit Quennie und Mowgli. Auch, als Quennie dann starb und Mowgli wieder allein blieb, holte ich eine neue Henne hinzu. Mowgli ist ganz hin und weg von Beauty! Sie ist eindeutig eine Henne und die zwei sind soooo verliebt! Für Krümel hatte ich ja schon, als Charly (ihr absoluter Favorit) ganz plötzlich und ohne irgendwelche VOrankündigung starb, Spike geholt. Leider stellte sich Spike als Henne heraus (weiße RInge um die Nasenlöcher), aber die zwei vertragen sich trotzdem ganz gut. Falls Krümel irgendwann in den Wellihimmel geht (sie ist jetzt acht und nicht mehr so ganz fit, aber ich hoffe, sie bleibt noch lange bei uns...) würde ich allerdings genau darauf achten, für Spike einen Hahn zu holen. Ein Pärchen ist natürlich und deshalb besser. Am besten wäre selbstverständlich ein Schwarm, wo sich jeder seinen Partner heraussuchen könnte, aber das ist einfach zuviel für mich. VIelleicht vertragen sich Spike, Mowgli, Beauty und ein neuer ja? Aber darüber mach ich mir Gedanken, wenn es soweit ist. Leider hat Mowgli ja eine Nierenschwäche und die TA meinte, er würde nicht ganz so alt werden....:traurig: Aber anzumerken ist ihm nichts!!! Ich wünsche DIr alles Gute und viel Erfolg mit deinem Neuzugang und gönn ihm bitte einen Partner, wenn sicher ist, dass er niemandem gehört. Übrigens kann es natürlich auch sein, dass er einfach "ausgesetzt" wurde. Keiner der Vögel, die ich je eingefangen habe (oder meine Schwester, meine Nachbarn oder meine Mutter), wurden gesucht, obwohl wir überall Nachrichten hinterließen!!! Leider ist es so, dass viele Menschen sich nicht darüber im klaren sind, dass sie mit der Haltung eines Haustieres Verantwortung eingehen und diese entsorgen, wenn sie lästig werden. Obwohl ich natürlich sehr froh wäre, meinen Welli wieder zu kriegen, falls er weg wäre ...:zwinker:
    Liebe Grüße vom Püschel udn ihren vier Welli-Geiern in 2 Volis!

    Ps: Hast du raus, ob Männlein oder Weiblein??? Blaue oder braune Nasenhaut?!?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 JessicaB1982, 27. Juni 2006
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    Hallo Püschel!

    Danke für die Tipps, ich werde mir sicherlich mal das Buch zulegen, hab schon viel Gutes darüber gehört!

    Also Tweety (so hab ich ihn erstmal getauft):D ist scheinbar ein Männchen, er hat ganz hellblaue Haut an der Nase, er scheint also auch noch jung zu sein.
    Ich hab schon mehrere Anzeigen aufgegeben aber es hat sich bisher noch niemand gemeldet.
    Ich denke schon, dass ich Tweety ein hübsches Mädchen holen werde, es ist ja auch sehr langweilig so allein zu sein. Wenn es soweit ist werde ich den beiden auch einen Baum Bastel wo sie dann mal drauf fliegen können wenn ich sie dann mal soweit haben werde, dass sie rauskommen :) aber bisdahin ist noch ein weilchen.
    Derweil versuche ich Tweety ein wenig zu zähmen was nicht schlecht gelingt :freude:
     
  4. Leitmaus

    Leitmaus verliebt in die Pieper

    Dabei seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Hello8)
    Wenn sie noch so jung sind, ist die wachshaut doch immer irgendwie "hellblau" oder?
    Naja, damit kenn ich mich nicht aus....aber wenn Du ein Foto reinstellst, kann Dir sicher jemand sagen ob's ein hahn ist.
    Falls nicht ist eine zweite henne ja eher keine so gute idee.

    Hört sich ja so an, als hättest Du Dich tatsächlich schon für die Pieper entschieden, auch falls der besitzer noch auftaucht (dann halt zwei ganz Neue...):beifall:
     
  5. #44 JessicaB1982, 27. Juni 2006
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    Ja, irgendwie hab ich echt gefallen daran gefunden...
    vor allem antwortet er mir ja auch immer wenn ich mich mit ihm unterhalte... süss isser ;)

    also ich würde behaupten, dass Tweety genauso aussieht wie dein Welli rechts im Bild. zumindestens von den Farben genauso.
     
  6. Leitmaus

    Leitmaus verliebt in die Pieper

    Dabei seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Meinst Du die Wachshaut, oder den Farbschlag?

    Max, der grüne ist ein Hahn und Penelope ist eine henne (laut züchter), allerdings ist sie auf dem foto noch ein baby....langsam wird sie "groß" und mein mäxchen balzt was das zeug hält.
    Plötzlich kann er doch :dance: :+party: zwitschern....anfangs hat er nur einen lahmen piep rausgebracht und das ungefähr alle 5h. ;)
     
  7. #46 JessicaB1982, 27. Juni 2006
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    ich meine den Farbschlag!
    Die Wachshaut ist wie gesagt ganz hellblau.

    Die Henne ist auch ein schöner Vogel, ich möchte gernen eine ganz türkise haben :) gibt es sowas?
     
  8. #47 Saskia137, 27. Juni 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hab ich, als ich sie etwas zahmer bekommen wollte gemacht.
    Ist als Beschäftigungstherapie, zum Ängste nehmen bzw. Vertrauen aufbauen und dadurch zähmen geeignet.
    Bzgl. türkise Wellis, meinst Du etwa solche, wie angehängt? Die gibt es nämlich ;)
     

    Anhänge:

    • Joe.jpg
      Joe.jpg
      Dateigröße:
      17,3 KB
      Aufrufe:
      75
    • Obelix.jpg
      Obelix.jpg
      Dateigröße:
      14,3 KB
      Aufrufe:
      73
    • Ross.jpg
      Ross.jpg
      Dateigröße:
      19,1 KB
      Aufrufe:
      74
    • Tito.jpg
      Tito.jpg
      Dateigröße:
      21 KB
      Aufrufe:
      71
    • Tweety.jpg
      Tweety.jpg
      Dateigröße:
      21,7 KB
      Aufrufe:
      73
  9. #48 JessicaB1982, 27. Juni 2006
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    hm und die vögel werden dadurch nicht erschreckt ? das ist ja merkwürdig. na ja es gibt sachen, die glaubt man nicht. :D

    ja genau sowas wie die auf dem bild meine ich... türkis find ich sehr schön
    oder aber ganz gelb...

    kann man auch kanarienvögel mit wellis halten? :~
     
  10. #49 Saskia137, 27. Juni 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Wenn Du angst hast, die Wellis zu erschrecken, dann steck den Clicker in die Hosentasche. Aber ich kann Dir versichern, dass sich meine Wellis nach ner WEile nicht mehr vom Clicker haben erschrecken lassen.
    Ganz Gelb ist mit roten Augen dann Lutino.
    Das ist ne Frage, die sehr kontrovers diskutiert wird. Bei mir funktioniert es, aber es gibt auch welche, bei denen es nicht funktioniert. Von daher ist es nicht unbedingt empfehlenswert.
     
  11. #50 JessicaB1982, 27. Juni 2006
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    Ok! :freude:

    ich muss ja auch sowieso erstmal abwarten ob sich noch jemande meldet.

    und wenn nicht werde ich schon eine passende hübsche Dame für Tweety finden :) da bin ich mir ganz sicher

    es gibt ja wirklich viele verschiedene schöne wellensittiche. ich hätte nicht gedacht, dass es so viele gibt
     
  12. #51 Püschel-007, 27. Juni 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hallo Jessica!

    Also, wenn die Nasenhaut hellblau ist und die Wellen am Kopf noch gut zu sehen sind, sich also bis zur Nasenhaut ziehen, ist der Welli tatsächlich noch sehr jung. Aber ob Männlein oder Weiblein lässt sich oft erst feststellen, wenn die Tierchen etwas älter sind. Um die Nasenlöcher ist die Haut bei den Weibchen ganz hell. Es gibt auch Weibchen wie meine Spike(y), denen man es gaaanz schwer ansieht. Nasenhaut ist dunkel, aber rund um die Nasenlöcher weißlich, also Henne. Meine Beauty hat eine hellblaue Nasenhaut mit weißen Rändern, also auch Henne. Mowgli ist eindeutig ein Hahn, denn seine Nasenhaut leuchtet so blau... Und Krümel ist eine Henne, denn ihre war und ist hellbraun. Schade, dass wir keine Bilder reinstellen können! :+schimpf Aber selbst dann sieht man es oft schlecht!

    LIebe Grüße vom Püschel und ihren Welli-Geiern!

    Einzelhaltung ist gemein! Pro Schwarm- und Paarhaltung!:+klugsche
     
  13. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Wenns wirklich hellblau ist, dann ist es wohl eher eine Henne. Die Wachshaut eines Hahnes ist strahlend blau, bei einem Jungtier rosa-lila.
     
  14. #53 JessicaB1982, 28. Juni 2006
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    Hallo Anja, hast du eine Email adresse? ich könnte dir mal ein foto zuschicken!!! :)
    Ich bekomm die fotos hier leider nicht rein :(
     
  15. #54 JessicaB1982, 28. Juni 2006
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    Fotos von Tweety kann man unter der Rubrik "Wellensittichfotos" anschauen!!! :)

    Viel Spass...
     
  16. #55 Saskia137, 28. Juni 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Jessica,

    auch wenn das Bild ziemlich verpixelt ist, so würde ich trotzdem sagen, dass Du da ne Henne bei Dir aufgenommen hast. Bzgl. dem Alter würde ich sagen, auf Grund der Wellenzeichnung (die nicht mehr so nah bis zur Nasenhaut geht), ist die Henne schon gut durch die Jugendmauser hindurch.
     
  17. #56 JessicaB1982, 28. Juni 2006
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    meinst du tatsächlich? was meinst du wie alt denn die kleine sein kann?

    also ich hab halt auch festgestellt, dass die nasenhaut sehr hell lila blau ist und ich meine die nasenlöcher sind bisschen heller. das deutet doch auch auf eine Henne hin oder?
     
  18. #57 Saskia137, 28. Juni 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Das helle um die Nasenlöcher deutet auf die Henne hin.
    Die Wellen gehen beim Jungpieper oftmals über den Kopf bis direkt an die Nasenhaut ran. Da diese ja schon nach hinten "gewandert" sind, also der Oberkopf gelb ist, hat die Kleine die Jugendmauser schon hinter sich.
    Also ist sie älter als 1/4 - 1/2 Jahr alt, also erwachsen.
    Bei erwachsenen Wellis kann man das genaue Alter nicht mehr bestimmen, bei jungen Wellis, geht es auf ein paar Wochen genau.
    Hat Deine Henne eigentlich helle Irisringe? Die bekommen sie, wenn ich es richtig weiß, im Zeitraum zwischen der Jugendmauser und etwa 1 Jahr.
    Später treten keine optischen Veränderungen mehr auf, so dass man dann nicht mehr sagen kann, ob der Pieper nun ein Jahr alt ist oder doch schon 5 oder 10 Jahre alt ist.
     
  19. #58 JessicaB1982, 28. Juni 2006
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    Ich habe mal versucht sie genau anzuschauen aber ich hab gesehen, dass sie eigentlich nur schwarze augen hat und ganz am rand ist ein kleiner weisser rand aber nur minimal.

    Wann kommen denn die Pieper wieder in die Mauser? muss man dann eigentlich was bestimmtes beachten?

    Und wie krieg ich sie jetzt dazu, dass sie mal raus kommt? ich hab das törchen so oft auf aber sie kommt nicht raus.

    ich hab noch eine Frage zum Vogelkäfig, ich möchte gernen einen größeren kaufen, kann man zwei Wellis auch in einer kleineren Voliere halten? man muss doch nicht sofort mehrere vögel haben um eine Voliere zu haben oder?
    Ich habe ausserdem überlegt ein paar Naturäste in den Käfig zu packen, Weide ist doch nicht giftig für Wellis oder?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Saskia137, 28. Juni 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Jessica,

    dieser kleine weiße Rand sind die Irisringe. Die werden bei Vögeln, wenn sie aufgeregt sind, breiter (ähnl. wie beim Menschen, wenn das Licht ins Auge fällt).
    Also ist Deine Maus schon etwas älter und man kann das genaue Alter nicht mehr bestimmen.

    Bzgl. Mauser - die ist zeitlich von Welli zu Welli unterschiedlich. Infos zur Mauser und zur Ernährung bei der Mauser findest Du bei birds-online.de. Die Mauser verläuft von Piepser zu Piepser unterschiedlich, also mach Dir darüber erst mal nicht all zu viele Sorgen.

    Raus kommen wird sie, wenn Du ihr die Kolbenhirse erst nur noch am Türchen, später dann etwas außerhalb des Käfigs anbietest. Immer etwas weiter weg und dann dreht sie auch ab und an ihre Runden.

    Den Käfig kannst Du so groß wählen, wie Du möchtest, allerdings sieht der Pieper alleine ab ner bestimmten Größe einfach etwas einsam aus in dem riesen Käfig, aber er hat Platz und kann sich schön ausbreiten. So sind auch ein paar Tage im Käfig dann kein Problem mehr.

    Naturäste sind aus mehreren Gründen sehr empfehlenswert:
    1. Unterschiedliche Durchmesser, somit können keine Schwielen an den Füßen entstehen.
    2. Extra Knabbermöglichkeit.

    Mit Weide liegst Du recht gut, desweiteren sind auch Hasel und Obstbaumschnitt sehr geeignet (allerdings alles ungespritzt!!!) und Du kannst die Äste ruhig auch belaubt - also mit Blättern - reintun. Die Blätter und Knospen werden dann auch gern als abwechslungsreiches Grünfutter mit zerschreddert.
     
  22. D@niel

    D@niel Guest

    Ist unterschiedlich, wann Wellis in die Mauser kommen. In der Wohnung sind sie ja keinen Temperaturschwankungen und anderen Umweltreizen ausgesetzt, die in der Natur für den Zeitpunkt, in dem die Mauser einsetzt, verantwortlich sind.
    Die Jugendmauser setzt mit ca. 3 - 4 Monaten ein.

    Während er Mauser öfters mal Grünzeugs und Frischkost geben. Die Mauser ist mit Stress verbunden, weshalb der ein oder andere Vogel während der Mauser auch mal etwas ruhiger wird.
    Irgendwelche Zusätze oder sowas müssen nicht seine. Meine habens bis jetzt ganz gut ohne geschafft.

    Hm, hat der Vogel außerhalb des Käfigs Anreize wie beispielsweise Leckerlis oder Freisitze? Bau einfach mal einen Freisitz oder deponier Leckerlis in Käfignähe. Sowas zieht ungemein. Allesdings könnte ich mir auch vorstellen, dass es alleine recht langweilig ist und sie deshalb nicht rauskommt. :zwinker:

    Also du musst jetzt keine 20 Wellis halten um eine Voliere zu holen. Je größer, desto besser!

    Ja, unbedingt Naturäste in den Käfig. Sieht optisch besser aus und ist für die Füße besser. Durch diese Hartholz- und Plastikstangen erkranken die Wellis auf kurz oder lang an Sohlenballengeschwüren. Außerdem nutzen sich auf den Naturstangen im Gegensatz zu den anderen Stangen die Krallen auf natürliche Weise ab, sodass du eigentlich kaum Theater mit Krallenschneiden haben wirst.

    Und ja, Weide kannst du ruhig geben. Hat meine Bande momentan auch und sie finden es total klasse.
     
Thema: Wellensittich zugeflogen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich zugeflogen

Die Seite wird geladen...

Wellensittich zugeflogen! - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...