Wellensittiche - Freiflug in der Natur

Diskutiere Wellensittiche - Freiflug in der Natur im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Elli, Du schreibst: ......die sie normal und artgerecht halten... was ist normal und artgerecht? Bei den Menschen ist " NORMAL"...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Joba

    Joba Guest

    Hallo Elli, Du schreibst:

    ......die sie normal und artgerecht halten...

    was ist normal und artgerecht?

    Bei den Menschen ist " NORMAL" dass was am meisten verbreitet ist ob es nun gut ist oder nicht!
    Über die Artgerechte Haltung sind sich die EXPERTEN nicht ganz im klaren und die Meinungen dieser Experten sind weit gefächert.

    Ich hab ja auch überhaupt nichts dagegen wie die breite Masse Ihre Vögel hält es geht ja auch gar nicht anders.
    Ich habe halt vor langer Zeit den Versuch gestartet und war/bin damit voll zufrieden. Natürlich halte ich auch Vögel NORMAL zwar nicht in Käfigen aber in grossen Volieren, man kann dies ja auch nicht mit allen Arten machen. Wellensittiche sind halt bei dieser kleinen Gruppe der geeigneten dabei!

    An alle: ich glaube ich schliesse das Thema Freihaltung von Wellensittichen für mich ab, ich stosse hier leider nur auf Wiederstand.
    Mein Ersteintrag galt eigentlich Vogelhalter zu finden die so wie ich Erfahrung mit dieser Art von Haltung haben, ich kenne einige in Europa aber ich wollte den Kreis erweitern, funktioniert anscheinend hier nicht.

    MfG Josef :0- :0- :0- :0- :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo an alle.

    Zunächt einmal wollen wir klarstellen das Deutschland und Europa nicht die Heimat des Wellensittichs sind. Außerdem ist der Wellensittich im 1900 Jahrhundert zum ersten mal nach Europa gekommen. So kann man von einem dom. Vogel sprechen, der in Menschenobhut lebt. Es gibt keine Veranlassung diese Spezies auszuwildern oder teil auszuwildern. Schon gar nicht in Europa.

    Noch leben reichlich genug in Australien in der Stamm Heimat.

    Vor einigen Wochen durfte ich eine Vortrag über die australische Vogelwelt mit Dias beiwohnen, den der 1. Vorsitzende der DSV hielt. Die Aussage des australieschen Führers, hat mich sehr beeindruckt. Wellis werden in der Freiheit kaum älter als ein Jahr. Die Schwärme töten kranke und den Rest besorgt die Trockenheit in jedem Jahr. So das immer nur Junge kräftige und gesunde Wellensittiche die Schwärme bilden.

    Wenn jemand nun meint, in seine Außenfoliere ein Loch reinmachen zu müssen, das sie frei herum fliegen können, dann muß er halt damit Leben. Für die Verluste ist er selbst verantwortlich. Jeder trägt eine Verantwortung für die durch Kauf und Geschenk anvertrauten Lebewesen, in diesem Falle Wellensittiche.

    Ich würde als Züchter und Halter jeden falls nicht so handeln, da es absolut wieder der Natur ist.

    Ich würde raten, bedrohte Sittiche und Papageien zu züchten, wo die Vögel in der Freien Natur am aussterben sind und sich an Projekten zu beteiligen, die Nachzuchten wieder auszuwildern. Das wäre dann im warsten Sinne eine gute Tat. Würde dieses und jenes Wellensittich Leben schonen.

    Gruß
    Hans-Jürgen.:0-
     
Thema: Wellensittiche - Freiflug in der Natur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittiche in freier natur deutschland

    ,
  2. sittiche in freier natur

    ,
  3. wellensittiche in freier natur

    ,
  4. content
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.