Welli frißt nicht...eilt!!!

Diskutiere Welli frißt nicht...eilt!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, habe mir heute einen neuen Welli geholt. Seit ca. 16:30 (da habe ich ihn abgeholt) hat er nichts gefressen. Er sitzt anteilnahmslos auf...

  1. Renate

    Renate Guest

    Hallo,
    habe mir heute einen neuen Welli geholt. Seit ca. 16:30 (da habe ich ihn abgeholt) hat er nichts gefressen.
    Er sitzt anteilnahmslos auf der Stange...Hirse direkt vor der Nase und Trinken auch.
    Was mache ich nun?
    Zwangsmaßnahmen?
    Der Vogel saß gesund aus, aber unbeeindruckt von dem Rumgescheuche in der Voliere.
    Nachdem er eingefangen wurde, saß oder besser lag er im Transportkäfig. Ziemlich erschöpft...ist ja klar.
    Seit ca. 18 Uhr sitzt er bei dem anderen Vogel, in der Hoffnung, dass er ihm das Fressen beibringt oder ihn wie auch immer zum Fressen bewegt.
    Da ich nicht genau weiß, wie alt er ist, hoffe ich mal, dass er schon futterfest war. Leicht schwarzer Schnabel ist vorhanden.
    Der Züchter war selber schon besorgt, als der kleine so im Transportkäfig saß. Er meinte, er hätte ihn 3 mal einfangen müssen.

    Bitte helft mir. Ich habe den Züchter schon angeschrieben, ob er noch was genaueres zum Alter sagen kann und ob er weiß, dass er futterfest ist.

    Gruß Renate
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen


    Noch brauchst Du nicht so besorgt sein. Der Welli hat viel erlebt und demach ist er erschöpft . Lass ihm Zeit bis morgen ... und beobachte erst nur. Stelle zur Vorsicht Futter und Wasser doppelt auf .Auf dem Boden ... am besten so , wie er es in seinem früheren Zuhause hatte. Der Rest des Eingewöhnens erfolgt dann ab morgen .
    Halte Dich als Mensch zurück und lass ihn kommen . Ich denke schon, das der Welli futerfest ist . Denn der Welli war ja mit anderen in der Voliere ... und Vögel lernen voneinander .
     
  4. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Renate,

    es scheint ja noch ein junger Welli zu sein. Ich weiß ja nicht, wie groß der Käfig ist. Aber die Kleinen fressen gern vom Boden. Deshalb solltest Du Futter auf den Boden streuen.

    Wahrscheinlich ist der Kleine ja gestresst und braucht ein bisschen Ruhe. Es wäre gut, wenn Du zumindest eine Ecke des Käfig abdecken könntest - am besten da wo die Kolbenhirse hängt! Dann kann sich der Kleine dahin zurückziehen.

    Die Informationen vom Züchter solltest Du Dir allerdings auf jeden Fall besorgen.

    Gruß Leuschi
     
  5. Renate

    Renate Guest

    Hallo,
    erstmal danke für eure schnelle Antwort.
    Der Kleine sitzt schon seit ein paar Stunden auf der selben Stelle...ein Fuß auf der Hirse.
    Der Käfig ist für einen Käfig recht groß...von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] ...kann man in der Mitte sogar teilen. Der andere Vogel läßt ihn vollkommen in Ruhe, außer, dass er ihm Hirse vor der Nase wegfrißt. Das könnte allerdings wiederrum zum fressen animieren.
    Soll ich ihn jetzt so sitzen lassen und das Licht ausmachen oder sollte ich ihn lieber umsetzen und/oder evtl. ein kleines Licht anlassen?
    Ich komme morgen erst gegen 3 von der Arbeit. Ich hoffe, er kann bis dahin warten.
    Gruß Jessica
     
  6. Klaudia

    Klaudia Guest

    Hallo!

    Lass ihm am besten über nacht ein kleines licht an & lass ihm zeit, sichj einzugewöhnen.
    es war viel streß für einen kleinen vogel, da ist's verständlich, daß er ersteinmal n bissl verstört reagiert.

    was mich nur ein bissl beunruhigt: wie kannst du morgen früh fetsstellen, daß er wirklich was gegessen hat?
     
  7. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Renate,

    lass ein kleines Licht über Nacht an, damit er das Futter finden kann. Ich würde trotzdem eine Ecke des Käfigs mit einen Tuch abdecken, da fühlt er sich sicherer. Und dann gönne ihm einfach etwas Ruhe. Wenn der andere Vogel frißt, wird er schon mitbekommen, wie er an das Futter kommt.

    Wenn er sich jetzt zu sehr beobachtet fühlt, hat er sicherlich Angst zu fressen.

    Gruß Leuschi
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Renate

    Renate Guest

    Hallo,
    also ich bin heute morgen einfach auf gut Glück los.
    Mein Freund war ja noch ein wenig zu Hause. Es sah für mich nicht so aus, als wenn er was gefressen hat.
    Der Vogel ist allerdings irgendwann runtergeflogen oder gefallen und hat vom Boden Körner gegessen. :D *freu*

    Mein Freund hat ihm dann noch ein paar Körner hingestreut.

    Er sitzt allerdings immer noch verschüchtert auf der Stange und bewegt sich nicht vom Fleck.
    Eigentlich soll der Kleine in die Außenvoliere, aber eigentlich wollte ich ihn noch ein wenig beobachten.
    Das Problem ist, dass ich von Freitag später Nachmittag bis Sonntag Mittag nicht da bin. Er sollte bis dahin eigentlich längst draußen bei den anderen sein, aber ich glaube, das wäre keine gute Idee.
    Der Kleine braucht wohl sicherlich noch ein zwei Wochen bis er sich entwickelt hat.

    Oder was meint ihr?

    Mein Freund wäre am Wochenende zur Beobachtung hier.
     
  10. Renate

    Renate Guest

    Puhh..gut das ich zu Hause bin.
    Der Kleine hatte versucht zu sch.... Mehrmals hintereinander hat er gepresst. Mir ist das natürlich gleich aufgefallen und habe einen großen Klumpen vor seinem Hintern entdeckt.
    Ich habe vorsichtshalber erstmal ein Mittel FÜR Durchfall geholt und es für einen evtl. Einsatz mit Wasser vorbereitet.
    Der Vogel ließ sich ganz einfach greifen. Das Zeug war ziemlich hart und dann habe ich den Hintern erstmal unter Wasser gehalten, um es ein wenig aufzuweichen.
    Habe es vollständig entfernt und ihn anschließend wieder behutsam in den Käfig gesetzt. Er blieb übrigens auf meiner Hand und ich habe ihm immer gut zugeredet. Ich habe ihn dann auf die Stange gesetzt und er hat sofort ein Häufchen gemacht. :D
    Nochmal Glück gehabt! Das Durchfallmittel kam natürlich nicht zum Einsatz.
     
Thema:

Welli frißt nicht...eilt!!!