Welli Futter

Diskutiere Welli Futter im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich habe Reisis, Jap Mövchen und Wellis. Jetzt habe ich im Finken Forum gelesen, dass Reisis auch mal Welli Futter bekommen können. Hab...

  1. #1 Christianchen, 22. März 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Hallo!

    Ich habe Reisis, Jap Mövchen und Wellis. Jetzt habe ich im Finken Forum gelesen, dass Reisis auch mal Welli Futter bekommen können. Hab ich mal getestet und wurde begeistert gefressen. Nun meine Frage: Kann ich den Wellis mal Exotenfutter geben? Meine gehen nämlich alle nicht an Obst und ich würde sie gerne abwechslungsreich ernähren. Bis jetzt kriegen alle ein teures und ein günstiges Welli bzw Exotenfutter und versch. Hirse Einzelsorten. Die Reisis bekommen auch immer mal etwas Kanarienfutter. Können das die Wellis auch mal fressen? Ansonsten gibt´s noch rote und gelbe Kolbenhirse und Knabberstangen. Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 23. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Christiane!

    Viel wichtiger scheint mir die Frage, wie man sie dazu bekommt an Grünzeug ranzugehen. Wir konnten z.B. unsere Aymaras dazu bringen, indem wir Wildsamen, die sie über alles lieben, über's Obst streuten. Nachdem sie dann gemerkt haben wie lecker Äpfel sind, wurden sie neugierig und probierten auch mal anderes Obst und Gemüse. Glücklicherweise machen die Aymaras jetzt unseren Wellies vor, was sie bislang versäumt haben. Du mußt also nur herausfinden, auf welche Saaten Deine Wellies besonders abfahren.

    Wildsamen sind übrigens auch für Wellies sehr zu empfehlen ... von wegen Abwechselung bei der Saatenauswahl.

    Übrigens ... von Knabberstangen würde ich eher abraten ... zum einen sind das Zuckerbomben und zum zweiten hört man davon im allgemeinen nicht viel gutes ... es gab schon Fälle von Pilz- und Schädlingsbefall (Motten). Zum Knabbern gibt's besseres ... z.B. Bastspielzeug ;)
     
  4. #3 Christianchen, 23. März 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Hi!

    Hab auch schon versucht Körnerchen auf das Obst gestreut anzubieten. Da sind sie leider auch nicht dran. Zumind. bis jetzt, denn ich versuch´s immer mal wieder. Wildsämereien bekommen sie auch zu fressen. Die hab ich bei Bird-Box bestellt und die kriegen alle meine Pieper. Die Knabberstangen bekommen sie nur ab und zu mal. Zum Knabbern ist selbst gebasteltes Spielzeug (mit viel Kordel) und Naturäste auch noch da (wird auch gerne gemacht). Als Leckerbissen gibt´s hauptsächlich Kolbenhirse (also öfter als die Knabberstangen). Was hälst du von diesen Bisquits die es jetzt zu kaufen gibt? Also meine Exoten mögen die. Meine Mum hat außerdem gemeint, sie hat ihren Wellis früher immer mal nen Zwieback rein zum knabbern. Ist das okay, wenn ich das mache?
     
  5. #4 Christian, 23. März 2004
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Christiane!

    Versuch mal einzelne Hirsekörner drüber zu streuen. Auf Hirse sind doch alle Wellies voll wild. Wenn sie dann die Körner picken, werden sie zwangsläufig auch merken, wie das Obst schmeckt. Versuch's vielleicht für den Anfang mit kleinen Apfelstückchen, die mögen glaube ich die meisten Sittiche.

    Und? Fahren Deine auch so darauf ab, wie unsere Bande? Kannst ja dann statt Hirse auch mal Wildsamen über's Obst streuen.

    Ich muß gestehen, ich halte von Vitakraft und Co. nicht allzuviel. Wir füttern nur frische Saatmischungen vom Großhändler (kriegt man günstig ab 1Kg) und Grünzeug.

    Ja, sicher, ab und zu, ist o.k.. Da ist zwar auch Zucker drin, aber es ist trotzdem gesünder als diese Knabberstangen. Und ganz nebenbei machen ihnen Zwieback-Knusper-Orgien wegen dem Geräuschpegel bestimmt auch mehr Spaß ... ganz davon zu schweigen, daß man dann auch die Krümmel schön rumschmeissen kann ;)

    Hast du eigentlich mal die Ernährungstips bei Birds-Online gelesen? Echt interessant.
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    ich habe fest gestellt, das sie wenn sie in einer Gruppe ab 4 sind und noch jung und draufgängerisch sind eher vor Neugierde an etwas neues zu gewöhnen sind. Als Züchter hat man sie meist nur ein paar Tage und kann ihnen in der kurzen Zeit nicht alles vorsetzen.
    Z.B. setze ich dem Aufzuchtfutter oft Brockolie zu. Wenn sie dann langsam selbständig werden, werden sie auch mit Brokolie konfrontiert. Zunächst wird er gemieden, dann doch gekostet und nach ein Paar Tagen, ja dann rasten sie fast aus wenn es Brokolie gibt. Da will dann jeder ran. Ähnlich ist es auch mit Vogelmiere .

    Gruß
    Hans-Jürgen.
     
  7. #6 Chaosbande, 24. März 2004
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also das mit dem Zwieback ist ne gute Idee, meine kriegen immer getroclknete, steinharte Brötchen vom lketzten WE zum Knabbern, die werden zerschreddert, da bräuchte ich die Voli eigentlich nicht einstreuen, das machen die dann mit Semmelbrösel!

    Wegen dem Obst, es ist schwierig, da gebe ich HJB recht, junge Wellis an viel Obst zu gewöhnen, da man auch manche Sachen anfangs noch nicht geben sollte. Aber ich dekne man kann viel tun, indem man schon die Eltern daran gewöhnt, verschiedenes Obst und Gemüse zu fressen, meine gehen ran wie doof, egal ob Melone, Gurke, Apfel, Orange, Kiwi, Paprika, Ananas oder sonstwas. All das kriegen meine Paare jetzt in den Zuchtboxen. So gewöhnen sich auch die Kleien dran, denn die schauen sich eh alles bei den Alten ab.
     
  8. Aristo

    Aristo Guest

    Aber immer vorausgesetzt die Alttiere fressen in der Zuchtbox Obst und Gemüse. Meine Paare gehen komischer Weise während der Zeit in der Box nicht ans Grünzeug ran.
     
  9. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo Aristo

    jage mal Brockolie durch den Zerhacker und mische es dem Aufzuchtfutter unter. Meine nehmen zwar nicht alles auf, aber einiges doch. Auch wenn ich jetzt Brockolie Kronen mit reiche, gehen sie daran.:0-

    Gruß
    Hans-Jürgen:D
     
  10. Aristo

    Aristo Guest

    Ich kenn meine Bande, besser gesagt den Hahn, der geht da nicht ran. Bis gestern hat er noch nciht mal das Eifutter angerührt.

    Grade hat er mal vorsichtig am Apfel genascht. Vielleicht frisst er es nun wieder regelmäßig. Grade jetzt in der Aufzuchtphase möchte ich sie nicht "zwingen" etwas zufressen, was sie absolut nicht wollen.
     
  11. #10 Christianchen, 24. März 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Hallo ihr alle!

    Zwieback hab ich jetzt mal reingehängt und wenn es das nächste Mal Weißbrot gibt werd ich das mal trocknen und ihnen geben.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Christiane!

    Na, dann halte uns doch mal auf dem Laufenden, ob sie's mögen und ob's vielleicht auch mit dem Grünzeug klappt.

    Übrigens ... mal ganz nebenbei ... unsere beiden Wellies waren bis vor kurzem ja auch totale Grünkost-Verächter, aber worauf sie sich total gestürzt hatten war die Grünlilie, die wir eigentlich zum Zerschreddern gekauft hatten :? Das soll einer verstehen.

    Mittlerweile sind sie zumindest mal an die Kresse gegangen ... mal schauen, ob sie weiter Fortschritte machen werden.
     
  14. #12 Christianchen, 25. März 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Habe Lilo ein paarmal an dem Zwieback picken sehen. Aber wirklich "Gebrauchsspuren" zeigt der Zwieback noch nicht. Mal abwarten ob sie die Tage mal etwas kräftiger nagen. LG
     
Thema:

Welli Futter

Die Seite wird geladen...

Welli Futter - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...