Welli hat einen verklebten After und ist "nackig" drumherum

Diskutiere Welli hat einen verklebten After und ist "nackig" drumherum im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Dremolo.....wie gehts dem Patienten heute?

  1. Andre@s

    Andre@s Guest

    Hallo Dremolo.....wie gehts dem Patienten heute?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dremolo

    Dremolo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    genau diese Frage wollte ich gerade stellen...

    Nachdem es ihm gestern abend wieder etwas besser ging hatten wir Hoffnung geschöpft allerdings sitzt er seit heute morgen nur noch am Boden und lässt auch die Flügel hängen.

    Wenn das mit dem Loslassen bloß so einfach wäre, wir haben uns gestern schon die Köpfe ausgeheult...
     
  4. #63 Le Perruche, 4. Oktober 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dremolo,

    die Entscheidung kann Euch niemand abnehmen. Auch kein TA. Der TA kann aber feststellen, welche Hoffnung aus medizinischer Sicht noch besteht. Schaut doch noch einmal, ob in erreichbarer Entfernung ein vk TA praktiziert. (Fahrtzeit kann da schon mal eine Stunde betragen). Fragt nach, ob er die Zusatzbezeichnung Ziervögel führt.

    Wenn Ihr aber schon für Euch fühlt, dass Euer Wellensittich sich nur noch quält, kann auch ein TA in Eurer Nähe helfen.

    Ich wünsche Euch alles Gute.
     
  5. Dremolo

    Dremolo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben unseren geliebten Spatz heute von seinen Leiden erlöst.

    Wir trösten uns mit dem Wissen, dass der Ort an dem er jetzt weilt um so viel schöner ist, als wir uns das je vorstellen können.
     
  6. #65 charly18blue, 5. Oktober 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    das tut mir so leid, laßt euch mal ganz lieb drücken. :trost::trost: Es ist immer schlimm, wenn so ein kleines Federbällchen vor seiner Zeit gehen muß. In Euren Herzen wird er weiterleben.
     
  7. #66 Le Perruche, 5. Oktober 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dremolo,

    trösten kann man über das Internet nicht wirklich.

    Ihr habt das Menschenmögliche für ihn getan. Wir fühlen mit Euch.
     
  8. Dremolo

    Dremolo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bins nochmal.

    Eigentlich passt das hier jetzt gar nicht mehr hier rein. Falls erwünscht erstelle ich auch gerne einen neues Thema dafür.

    Wir wollen jetzt unserer nun einsamen Wellensittich Dame (2 Jahre) einen neuen Partner (oder gar mehrere?) zur Seite stellen. Daher haben wir einige Fragen:

    1. Wir besitzen zur Zeit eine Voliere mit den Maßen 60x60x160. Wie viele Vögel (Wellensittiche oder etwas größere Sittiche) kann man darin halten? Anmerkung: Die Vögel haben tagsüber Freiflug es sei denn es wird gelüftet :)

    2. Welche Arten von anderen Sittichen kann man in der gleichen Voliere mit Wellis halten?

    3. Unser örtliches Tierheim beheimatet zur Zeit einen Welli-Hahn. Wir überlegen ihn als neuen Partner für unsere Dame zu "engagieren" :)
    Worauf müssen wir achten? Altersunterschied? Geschlecht?

    4. Wo findet man seriöse Züchter im Umkreis? Wie sieht es mit Bau- oder Gartenmärkten aus? Oder gar Zoohandlungen?


    Grüße
     
  9. #68 Le Perruche, 7. Oktober 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dremolo,

    dass Ihr überlegt eventuell mehrere Wellensittiche aufzunehmen, ist eine grundsätzlich gute Idee. Denn obwohl es schon positiv ist, wenn man Wellensittiche zu zweit hält, ist es für diese Schwarmvögel besser, wenn sie in einem kleinen Schwarm leben dürfen. Voraussetzung sollte aber sein, dass Euch die Haltung vom Platz her möglich ist. Nicht zu vergessen, dass mehrere Tiere auch möglicherweise höhere TA-Kosten bedeuten können.

    Bei dem Kauf Eurer Voliere wurdet Ihr leider nicht gut beraten. Auch wenn die Vögel täglichen Freiflug haben, sollten sie einige Flügelschläge in Käfig oder Voliere machen können. Dazu kommt, dass in der Praxis die Vögel immer mal wieder auch etwas längere Zeit in der Voliere verbringen müssen. 80cm Breite ist nach meiner Meinung das Minimum. Tatsächlich sollte eine Breite von 100cm besser nicht unterschritten werden. Die Höhe Eurer Voliere finde ich gut, da die Vögel tatsächlich den ganzen Raum nutzen und durch eine hohe Voliere natürlich ein größeres Raumangebot haben. Allerdings sollte dazu eine notwendige Breite von 1m besser nicht unterschritten werden.

    Da Ihr nun einmal diese Voliere habt, solltet Ihr zunächst nur 1 Paar darin unterbringen.

    Wie oben schon gesagt, eignet sich die Voliere schon für ein Paar Wellensittiche nicht optimal. An eine Haltung verschiedener Arten ist dabei gar nicht zu denken.

    Ich selbst bin kein Freund von Mischhaltungen. Aber wenn, dann funktioniert oft eine gemeinsame Haltung mit Nymphensittichen recht gut. Alle anderen Mischhaltungen würde ich nicht empfehlen. Und die alte Regel keine Krummschnäbel mit Spitzschnäbel hat nach meiner Auffassung immer noch Gültigkeit.

    Da Du eine Henne hast, solltest Du nur einen Hahn dazusetzen. Das Risiko, dass sich zwei Hennen überhaupt nicht verstehen, ist doch recht groß.
    Die Idee einen Hahn aus dem TH zu holen ist gut. I.d.R handelt es sich dabei um ältere Tiere. Es empfiehlt sich immer zu erwachsenen Wellensittichen auch nur erwachsene, das heisst Vögel die die Jugendmauser hinter sich haben, dazu zu setzen. Danach spielt das Alter keine große Rolle mehr. Eher die Frage des Temperaments der Tiere wäre zu beachten.

    Die Frage ist, wo am ehesten Fachkompetenz zu erwarten ist. Nur dort sollte man überhaupt Tiere kaufen.

    Im Zoofachhandel wirst Du eher nur ganz junge Wellensittiche finden. Jungtiere verstehen die geschlechtsspezifischen Verhaltensweisen der adulten Vögel nicht und können nicht angemessen darauf reagieren. Dagegen ist ihr ausgeprägter Spieltrieb für erwachsene Vögel oft Störfaktor. Das kann zu Aggressionen bei den Altvögeln führen. Das Jungtier kann prägende Frustrationen erfahren.

    Beim Züchter lohnt es sich schon einmal nach einem erwachsenen Vogel zu Fragen.

    Macht Euch doch auch einmal Gedanken über Abgabevögel.

    Wenn ihr einen neuen Partner habt, solltet ihr beide Vögel am besten zunächst von einander separieren. Ich würde auch vorschlagen mit beiden Vögeln einen Eingangs- / Bestandscheck bei einem vk TA zu machen. Damit minimiert Ihr das Risiko von Ansteckungen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob der Vogel ein Abgabevogel ist oder von Züchter oder Zoofachhandel kommt.

    Bevor Ihr auf 4 oder 6 Tiere aufstockt, solltet Ihr erstmal eine entsprechende Voliere / Käfig anschaffen.
    Handelsübliche Volieren, auch die für Wellensittiche angemessenen, sind allerdings i.d.R. nicht für eine Mischhaltung geeignet.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Dremolo

    Dremolo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ok dann werden wir uns erst einmal den Hahn aus dem TH anschauen ich denke der wird wohl schon das ein oder andere Jährchen auf dem Buckel haben.

    Einen TA-Check wollten wir bei unserer Dame ohnehin durchführen. Dachten allerdings, dass ein Check des TH-Tieres unnötig sei, da wir davon ausgegangen sind, dass diese einem solchen bereits unterzogen worden sind. Naja müssen wir halt nachfragen.

    Wir müssen uns ohnehin versichern lassen den Vogel im Ernstfall zurückgeben zu können ---> Unsere Dame ist sehr dominant, was evt. dazuführen könnte, dass die beiden sich auch einer Eingewöhnungszeit überhaupt nicht verstehen. Und sowas muss man dann ja auch akzeptieren, wir Menschen wollen uns ja auch nicht mit einem Partner abgeben der uns nicht gefällt :)

    Vorerst werden wir es dann bei 2 Tieren belassen. Unser "Traum" für die Zukunft ist ein eigens für die Flattermänner/-frauen eingerichtetes Zimmer, was sich derzeit leider nicht umsetzen lässt. Aber wir sind ja sozusagen noch am Beginn unserer Vogelhalter-"Karriere" :)

    Grüße
     
  12. #70 Le Perruche, 7. Oktober 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Bei Wellensittichen ist es sehr selten, dass eine Vergesellschaftung nicht funktioniert. Da sollten keine Probleme auftreten. In 25 Jahren habe ich erst einmal ein Problem gehabt. Da war ich aber auch selber schuld. Zum Glück konnte durch Aufstockung und damit verbundener Neustrukturierung des Schwarms das Problem gelöst werden.

    Wenn Du den neuen Vogel nicht zu Deiner Henne in ihr Revier zusetzt, sondern beide in gemeinsamen Freiflug zusammenfinden, kannst Du das Risiko schon etwas minimieren. Nach der Quarantäne, solltest Du beide Käfige erstmal für ein - zwei Tage zusammenstellen, damit beide Vögel sich über die Entfernung schon einmal kennenlernen. Wenn Du Deine Henne dann zunächst frei fliegen läßt, wird sie sich vermutlich schon neugierig dem Neuankömmling nähern. Danach läßt Du dann beide gemeinsam fliegen. Wenn Du dazu die Voliere noch etwas umgestaltest, damit sich auch für die Henne eine neue Situation ergibt und sie nicht alte Besitzstände verteidigen wird, hast Du die Voraussetzungen geschaffen, dass die Vögel harmonieren sollten.
     
Thema: Welli hat einen verklebten After und ist "nackig" drumherum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich keine federn am po

    ,
  2. wellensittich verliert federn am po

    ,
  3. wellensitich krank kacke hängt fest in den gedern

    ,
  4. wellensittich popo wund,
  5. wellensittich hat keine federn am po,
  6. wellensittich keine federn am after,
  7. Wellensittich am after alles dreckig und keine federn,
  8. wellensittich po verklebt,
  9. wellensittich after ohne federn,
  10. verklepter After..bauch ohne federn...was ist das beim Wellensittich,
  11. wellensittich verklebter po,
  12. wellensittich po rot,
  13. wellensittich kot hängt am po fädern am po weg,
  14. grüner popo neim welli,
  15. wellensittich verklebter popo,
  16. wellensittich federn verklebt,
  17. welli geht es schlecht und hintern verklebt,
  18. wellensittich kot am po loch,
  19. wellensittich klebt kot am po,
  20. wellensittich junge hat arsch ist weit offen,
  21. wellensittich keine federn und mit kacke verklebten po ursachen,
  22. wellensittich keine federn am arsch,
  23. Vogel hintern,
  24. dreckige feder wellensittich erbrochenem,
  25. wellensittich verliert federn am after