Welli scheint sich zu übergeben.

Diskutiere Welli scheint sich zu übergeben. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi. Seit Montag ungefähr niest meine Kimi nun schon und schüttelt sich ab und zu. Beim Schütteln verliert sie dann auch öfters Körner, welche...

  1. #1 LadyLuna, 30. Mai 2007
    LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hi. Seit Montag ungefähr niest meine Kimi nun schon und schüttelt sich ab und zu. Beim Schütteln verliert sie dann auch öfters Körner, welche kleben bleiben, aber an denen kein direkter Schleim dran hängt. Was könnte sie haben bzw. muss ich mir überhaupt Sorgen machen? Kann es sein, dass sie sich übergibt?

    Ich habe nun für mogen schon einen TA-Termin in einer Tierklinik. Diese is jedoch ca. 150 km entfernt und ich möchte die beiden (ihr Freund kommt mit zur Kontrolle und für sie zur Beruhigung) nicht unnötigerweise stressen.

    Meint ihr sie könnte krank sein? Könnte sie sogar eine Kropfenentzündung haben? Immerhin is sie ja eine Henne, jedoch habe ich schon miterlebt, dass sie auch öfters versucht hatte, ihren Freund zu füttern.

    Lg LadyLuna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Das klingt sehr stark nach einer Kropfentzündung und das sollte sich auch auf jeden Fall ein TA ansehen!

    Erbrechen muss nicht unbedingt durch Partnerfütterung entstehen. Weitere Ursachen dafür können z.B. auch Vergiftungen, Pilzinfektionen oder Parasiten sein.

    Ich hoffe Kimi geht es bald wieder besser! :trost:
     
  4. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    kann Dir auch nur raten zum TA zu fahren, hatte selber einen Krankheitsfall in der "Familie", kann alles mögliche sein, also lieber zeitig hin, dann geht es auch schnell weg....

    Alles Gute
    Brigitte
     
  5. #4 LadyLuna, 31. Mai 2007
    LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    So ich war jetzt mit den beiden beim vk TA. Tja leider hat meine Kimi wirklich eine Kropfenentzündung, irgendwas bakterielles. Der TA hat ihr etwas gespritzt und mir noch eine 2. Spritze mitgegeben, welche ich ihr am Montag/Dienstag verabreichen soll. Diese liegt nun erstmal im Tiefkühlschrank. Die Kleine war nach dem Spritzen auch leider richtig schlaff :( . Hoffentlich übersteht sie diese Prozedur auch gut.

    Ansonsten hat er auch gleich meinen anderen Welli überprüft, wo er meinte, dass der ok sei. Die Federbalgzyste die er hat, muss auch nicht entfernt werden.

    Sonst seien beide in Top-Zustand, selbst Kimi hätte aufgrund ihres jungen Alters schon eine Top Flugmuskulatur. Na wenn ihr dies hoffentlich mal hilft.

    Irgendwie habe ich mit Hennen kein Glück :( . Meine 1. Henne is nach 3 Monaten plötzlich verstorben. Dann kam ja Luna, mein Hahn, welcher mittlerweile 7 Jahre schon bei mir lebt. Dann kam die Phoebe dazu, welche mir nach ca. 5 Monaten entflogen is. Die Kimi habe ich nun seit ca. 4 Monaten und nun das :( .

    Lg LadyLuna
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    kopf hoch....die pechsträhne geht auch vorbei :trost:
     
  7. #6 Sternenhell, 31. Mai 2007
    Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Mein Nuki hatte auch mal eine Kropfenentzündung. Ab zum TA, dort hat er gezeigt, dass er immer noch Kraft im Schnabel hat *lach* Medizin gab es trotzdem, und nach wenigen Tagen war er schon wieder der Alte.

    Ich nehme aber stark an, dass das an dem Futter lag. *zwinker* Ich sollte ihm Aufzuchtfutter anbieten, weil das weicher und schonender zum Fressen ist. Es hat dem kleinen Gourmet aber absolut nicht geschmeckt und er hat immer auf die Körner bei seinem Freund Cleo gepichelt. :D
    Und das Fazit: Vogel wieder gesund und eine fast volle Packung mit Aufzuchtfutter :o

    Lass den Kopf nicht hängen, deine kleine Kimi wird bestimmt auch wieder ganz schnell gesund. Ein paar Tage Ruhe und sie wird dir wieder um die Ohren sausen und scheppern als ob nie was gewesen wäre.
     
  8. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Ich erinnere mich noch zu genau:k . Tut mir leid, dass Kimi jetzt krank ist. Aber das kommt vor, und sie wird behandelt. Schnappi hatte auch schon Kropfentzuendung, und sie ist wieder topfit!
    Das wird schon wieder:trost:

    Viele Gruesse,

    Sigrid
     
  9. #8 LadyLuna, 3. Juni 2007
    LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hi ^^. Danke für eure aufmunternden Worte :trost: .

    Tja Kimi fliegt wieder durchs Zimmer, als wäre nix. Heute früh hat sie sogar solange geschimpft, bis ich den Käfig geöffnet habe. Aber gestern hatte sie noch gewürgt (aber sich nicht übergeben) und wehe Luna wollte sie füttern. Dann hat sie den Kleinen gleich weggejagt.

    Naja ich bin mal auf morgen gespannt, weil ich ihr da die 2. Spritze geben muss bzw. meine Mutti. Ich muss sie festhalten und meine Mutter gibt sie ihr. Die hat da mehr Ahnung als ich, da sie Krankenschwester is. Hoffentlich geht das alles gut.

    Lg LadyLuna
     
  10. #9 LadyLuna, 6. Juni 2007
    LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Seit gestern Abend nun beobachte ich, dass meine Kimi ständig mit ihrem Fuß zappelt, so als versuche sie sich hinten zu kratzen. Naja ich habe sie mir dann gestern geschnappt und mir ihren After angeschaut, welcher aber sauber zu sein scheint.

    Nun war ich ja am Donnerstag mit ihr beim vk TA, wegen der Kropfenentzündung. Also würgen tut sie anscheinend nicht mehr. Am Montag musste ich sie ja nochmal spritzen, wobei ich ihr ausversehen die beiden langen Schwanzfedern gezogen hatte (beim Einfangen). Kann es deshalb sein, dass sie sich so benimmt oder is es doch etwas anderes? Hoffentlich hat sie sich in der Tierklinik nichts eingefangen. :(

    Lg LadyLuna
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    mir ist das auch mal mit einer langen Schwanzfeder passiert, hat aber nicht viel dem Vogel ausgemacht. Ich habe dieses Zappeln beobachtet, als mein Weibchen Durchfall hatte, sie hatte eine schwere Entzüngung mit Colibakterien, vorhar hatte sie auch gewürgt. Ich würde immer noch zusätzliche den Kot nach Bakterien untersuchen lassen, damit man hier ausschließen kann, das eine Entzündung vorliegt. Würde an Deiner Stelle den Kot gut beobachten und sonst ggf. nochmals zum Arzt gehen, lieber einmal zu viel als zu wenig!

    Alles Gute
    Brigitte
     
  13. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Vielleicht solltest du Bird Bene Bac geben. Das ist wie Yoghurt bei Menschen und das baut nach Antibiotika die guten Bakterien wieder auf.

    Ich druecke die Daumen.....

    viele Gruesse,

    Sigrid
     
Thema:

Welli scheint sich zu übergeben.

Die Seite wird geladen...

Welli scheint sich zu übergeben. - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...