Wellisterben !

Diskutiere Wellisterben ! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Back to the roots, wie hjb ja schon so schön ... Hi all ... anmerkte! Ich hätte dazu nämlich eine Frage: Kühlen mit Gefrierpacks aus...

  1. #21 ole olesson, 2. April 2004
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Back to the roots, wie hjb ja schon so schön ...

    Hi all

    ... anmerkte!

    Ich hätte dazu nämlich eine Frage:

    Kühlen mit Gefrierpacks aus dem Eisfach und noch am gleichen Tag zum TA (oder besser Tierklinik), dass habe ich nun schon verstanden!

    Da die Coolpacks einen so kleinen Vogelkörper aber auch ganz schön schockfrieren, wie handhabt Ihr das in einem solchen Fall?

    Plastiktüte Nr. 1 (klein) mit Vogelkörper und Plastiktüte Nr. 2 in groß mit Eiswürfeln und Coolpacks?

    Oder nur in den Kühlschrank mit oder ohne Plastware?

    PS:

    Wenn ich das (und eine ordentliche Untersuchungsadresse in der Nähe) nur wüsste, hätte ich bestimmt schon mal nen Vogel zur Untersuchung gegeben ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Schmali, 2. April 2004
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2004
    Schmali

    Schmali Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33415 Verl
    Hallo,

    kleiner hinweis zu den Sammelkotproben.
    Die müssen immer ganz frisch sein.
    Also spät abends Folie auslegen und möglichst früh morgens die Proben nehmen, und dann schnell ins Labor damit. Psittacose läßt sich mit trockenem Kot nur schwer nachweisen.

    @ ole

    Ich habe meinen Vogel damals in eine Plastiktüte gegeben und dann in den Kühlschrank.
    Für den Transport habe ich eine Lage Zeitungspapier drumgewickelt und ihn zusammen mit einem Kühlakku in eine Kühltasche (Papiertüte mit Alubeschichtung) getan.
     
  4. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    @ Samesh und @ Chiana

    ich wurde nicht hier in diesem Forum böse angemacht sondern in einem anderen, es gibt zwei Leute hier, die das Thema kennen und das sollte reichen. Bitte nicht böse sein.

    @ Franculla

    Vielen lieben Dank ! :)

    @ all

    Kotproben wurden immer entnommen aber ohne einen Befund bis auf einmal, da meinte der TA es könnte sein, daß der Vogel Würmer hat und seitdem bekommen meine Vögel regelmäßig Wurmkuren übers Wasser. Aber dieser TA hatte auch schonmal bei meinen Kaninchen im Alter von 4 Wochen Würmer festellen wollen, was ein anderer dann für völligen Quatsch hielt. Ich halte mittlerweile nichts mehr von diesem TA, dachte nur, da er ein Haus weiter seine Praxis hat, ist der Weg nicht ganz so stressig für die Vögel. Bei einem anderen TA wurden die Vögel immer mit Antibiotika behanelt und ich bekam immer Bird Bene Bac mit aber das half eigentlich gar nicht.

    Ich werde auf gar keinen Fall mehr einen Vogel aus einer Zoohandlung kaufen. Auch wenn er noch so süß ist, werde ich hart bleiben, denn die die ich jetzt habe sollen alt werden. Und sollte dennoch nochmal einer an den gleichen Krankheitsymptomen sterben hatte ich mir fest vorgenommen, diesen am gleichen Tag noch nach Krefeld zum Veterinäramt zu bringen.

    In Erinnerung an meine Süßen hier einige Bilder:
    (komischerweise waren die von mir gekauften alle 5 grau bzw. Zimter)

    zuerst meine dicke Biggi, die zudem wohl ein Halbstandard war und schlecht atmen und fliegen konnte. sie wurde nur ungefähr 10 Monate alt
     
  5. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    dann meine Schoko oder auch Milka genannt aus dem gleichen Zooladen. sie wurde etwas älter als 1 Jahr
     
  6. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    und Newman er wurde nur ca. 6-7 Monate auch aus dem gleichen Zooladen. Zudem hatte er noch krumme Füße.
     
  7. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    das hier ist Greydy gewesen aus einer Zookette, er verstarb im Alter von ca. 9 Monaten
     
  8. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    und Smoke auch aus der selben Zookette starb viel zu früh im Alter von ca. 6 Monaten
     
  9. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    das ist Sunna, die ich als Abgabevogel bekam und welche im Alter von ca. 14 Monaten als erste an diesen Symptomen starb
     
  10. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    und letzten Endes Halfuri, welche ich zusammen mit Sunna übernommen habe und daher nicht weiß, aus welchem Zooladen beide stammen. Sie starb mit ca. 9 Monaten.
     
  11. Aristo

    Aristo Guest

    Hi Snuss

    Bei Wohnungsvögeln regelmäßig Wurmkuren zumachen ist gelinge gesagt schwachsinn. Sie kommen ja nicht mit dem verwurmten Kot der Wildvögel in Kontakt.

    Wurmkuren braucht man eigentlich nur dann, wenn man einen Neuzugang aus einer Aussenvoliere hat und Würmer bzw. Wurmeier im Kot nachgewiesen wurden.

    Warst du mit deinen Piepmätzen mal in der Taubenklink oder bei Dr. Pieper in Leverkusen? Ich persönlich ziehe zwar Doc. Pieper vor aber der ist preislich gesehen sehr viel teurer als die Taubenklinik.
     
  12. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Ich hatte es auch für Schwachsinnig gehalten, daß mit der regelmäßigen Wurmkur aber was man nicht alles macht wenn einem der TA dazu rät.

    Bisher war ich weder bei Dr. Pieper noch in der Taubenklinik weil ich eigentlich eine sehr gute TÄ habe zu der ich bereits seit 17 Jahren gehe.
     
  13. Aristo

    Aristo Guest

    Ich zweifle auch nicht daran, dass deine TA in Bezug auf Kleintiere sehr kompetent ist. Dennoch solltest du mal zu einem Vogelkundler gehen, wenn wieder einer deiner Piepmätze krank wird. Die behandlung und Untersuchung von Vögeln unterscheidet sich ja leider grundlegend von der der Kleintiere.
     
  14. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    das werde ich auch auf jeden Fall machen darauf kannst Du Dich verlassen
     
  15. Aristo

    Aristo Guest

    Ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass du lange lange keine kranken Piepmätze mehr in deinem Schwarm hast.
     
  16. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    vielen lieben Dank !
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    LABORSUCHE

    Frag mal beim hiesigen Ordnungsamt beim Amtsarzt nach, ob er dir die Adresse von einem Labor in der nähe geben könnte. Wenn er fragt wofür, sag ihm, dass Du Dir neue Vögel anschaffen möchtest und frische Kotproben ins Labor schicken willst. Ob er Dir da eins empfehlen kann. Oder, Du schaust in den Gelben Seiten (im Internet) nach unter "Vetärinär-Untersuchungsamt" oder "Vetärinär".
     
  19. #37 Suppenhuhn, 3. April 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

Thema:

Wellisterben !

Die Seite wird geladen...

Wellisterben ! - Ähnliche Themen

  1. Gewichtszunahme/Wellisterben

    Gewichtszunahme/Wellisterben: Hallo Ihr, ich habe meine Wellensittiche am 14.03, 06.06 und 12.08 gewogen Persil (Hansibubi von 2003) wog 54g, dann 44g und wurde mitte Juni...
  2. wellisterben

    wellisterben: Hallo habe heute früh von meiner schwägerin einen Anruf bekommen,einer ihrer wellis ist vom stengele gefallen und war tot.(echt traurig). Heute...