Wer rätselt mit mir?

Diskutiere Wer rätselt mit mir? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; wir treffen uns mitten in der Nacht mit fremden Männern auf dunklen Parkplätzen... alles nur für unsere Nymphies:gimmefive :+pfeif: ehrlich...

  1. #21 Tina Einbrodt, 1. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    wir treffen uns mitten in der Nacht mit fremden Männern auf dunklen Parkplätzen... alles nur für unsere Nymphies:gimmefive :+pfeif:
    ehrlich wahr:jaaa: :jaaa: :jaaa:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Gott sind wir bekloppt !!! Wenn man sich das mal alles so überlegt muss ich ehrlich sagen, wir sollten echt mal nen Gang zurückschalten !!!:nene: :D
     
  4. #23 Tina Einbrodt, 1. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    ey nee, laß das bloß nicht unsere Männer hören. die denken hinterher noch das sie Recht haben:nene: :nene: :nene: :D :D
     
  5. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Männer !!!

    Die glauben doch eh was se wollen, mir ist´s egal ich mag meine Vögel !:zwinker: Der Lieblingsspruch meines Mannes : Du liebst die Vögel mehr als mich !!!:beifall: :beifall: :beifall:
     
  6. #25 Tina Einbrodt, 1. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    siehste, unsere Männer heißen nicht nur gleich, sie denken auch das selbe und haben beide Beruflich was mit bauen zu tun.
    Wenn ichs nicht besser wüßte, müßte ich schon glauben es seien die selben.
    Vielleicht sind die geklont8) 8)
     
  7. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    :zwinker: Glaube die Beiden würden sich gut verstehen !!! Vielleicht lernen die zwei sich ja im Zoo kennen, wäre doch mal cool !!!:zustimm:
     
  8. #27 Tina Einbrodt, 1. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    ich weiß noch nicht ob meiner mitkommt. Hat wohl Angst, das ich ihn bei den Affen vergesse. Obwohl,... wenn sich unsere beiden so gut verstehen, könnten sie doch zusammen dort bleiben:bier: :bier:
    Ey, stell dir mal vor, das ließt hier jemand... höhöhö, lol
     
  9. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Auja, wir lassen sie bei den Affen !!! :p :p :p #
    Ist doch egal wenn es einer liest, ist doch nur Spass !!!:freude:
     
  10. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Freileben

    G. A. Smith ("The Encyclopedia of Cockatiels", 1978 ) und auch andere Quellen geben an, dass Nymphensittichpaare während des gesamten Jahres im Schwarm bzw. in kleineren Tupps zusammenfliegen und einen engen Zusammenhalt pflegen.

    Bei plötzlichem Einsetzen der Regen- und somit Brutzeit würden ständig neue Paarbildungen bzw. erst dann einsetzende Paarfestigungsrituale zu viel Zeit in Anspruch nehmen, was die Sicherung der Population gefährden würde.
     
  11. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich habe 8 Nymphensittiche, davon 3 feste Paare. (die andern Beiden sind auch noch zu jung) alle drei Paare kraulen sich, fressen und schlafen gemeinsam. Sind eigentlich die meiste Zeit des Tages zusammen unterwegs. Das beobachte ich nicht nur zur Brutzeit, sondern rund ums Jahr. Von daher machte mich deine Aussage auch schon stutzig.
    Klar - Ich habe nur drei Beispiele, aber nicht ein Gegenbeispiel. sind drei von drei Ausnahme?

    Robiller macht ähnliche Aussagen über freilebende Nymphensittiche:
     
  12. skunz

    skunz Guest

    Hallo Compagno,

    das war auch missverständlich ausgedrückt - ich bitte vielmals um Verzeihung. Ich wollte damit sagen, dass kein spezielles Paarbindungsverhalten gepflegt wird sondern sich der ganzen Gruppe - mehr oder weniger - gleichmäßig intensiv zugewendet wird. Feste Paare bleiben i.d.R. schon bestehen. Ich z.B. züchte im Schwarm, selbst wenn ich neue Vögel dazusetze bleiben die alten Paare in der nächsten Brutsaison zusammen. Ich kann also die Literaturquellen mit meiner Praxiserfahrung bestätigen.
    Vielen Dank für das aufmerksame Lesen und für die informative Literaturrecherche.

    Gruß

    Stefan Kunz
     
  13. skunz

    skunz Guest

    Oder die Regel bestätigt die Ausnahmen :grin2:

    Oder ich lese zu wenig Bücher und lasse mich zu sehr von dem täuschen was ich an meinen Vögeln beobachte. :zwinker:

    Gruß

    Stefan
     
  14. #33 bentotagirl, 2. März 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Na ihr
    Hm da wir schon total vom Thema ab sind :D . Meine Paare sind auch immer zusammen . Sie machen alles zusammen auch außerhalb der Brutzeit.
    @Steffi und Tina mein Mann heisst wohl anders als euerer und kommt dazu noch aus Sri lanka aber die Meinung über die Vögel teilt er mit euren Männern :D Schaun wir mal wieviel Platz noch bei den Affen ist:p :p :D
     
  15. #34 Tina Einbrodt, 2. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    So ich glaube ich muß hier jetzt mal aufklähren für alle die jetzt denken wir sind total bekloppt!!!!!!! :zwinker: :zwinker:
    FORENTREFFEN IM DUISBURGER ZOO im JUNI :dance: :dance:

    Hat zwar nichts mehr mit diesem Thema zu tun, aber wo wir grade so nett besammen sind, will noch jemand seinen Mann zu den Affen setzen? Anmeldungen bitte im Forum "Forentreffen"

    So und jetzt wieder zurück zum Thema :+klugsche :+klugsche
     
  16. maxima

    maxima Guest

    Meine meinung:

    man kann von einem kleinst schwarm mit 6-10 vögel im wohnzimmer, nicht so leicht auf einen schwarm mit 100 oder mehr vögel in der natur schließen, und wenn wir schon dafür sorgen daß sie sich immer paarweise zusammentun, dann ist das nicht zu vergleichen mit der natur, wo unter unmständen ein sehr großer hahnen oder hennenüberschuß in einem schwarm ganz andere voraussetzungen für eine paarbindung oder arterhaltung herscht.

    ich kann zum beispiel auch bei mir beobachten, da ich in meiner hennenvoliere immer wieder einige hähne mit reinsetze, die bei ihrer henne bleiben "müssen bzw müßten" weil ich mit denen im nächsten jahr wieder so weiterzüchten möchte, daß sich die hennen dann mit anderen hähnen zusammen tun, auch ist wenn sie wirklich zusammenbleiben, die zweisamkeit nicht mehr so wichtig, und sie unternehmen sehr viel ohne den partner, da muß ich stefan schon etwas zustimmen.
    ich denke also, wenn der überschuß am anderen geschlecht groß ist, daß der kampf um die gunst des anderen geschlechts etws größer ist und sich doch einige hähne oder hennen anders entscheiden, denn wenn wir die naturgesetze anschauen, dann sucht sich ein paar nach den zu erwartenden nachkommen aus, das heißt partner wird ausgesucht mit dem man vom eindruck her möglichst viele gesunde und kräftige junge bekommen kann.
    in einem großen schwarm ist die auswahl daher größer und trotzdem daß sie schon junge aufgezogen haben wird sich der ein oder andere partner auch umentscheiden.

    fazit: buchstaben sind geduldig, auch wenn noch so viele literaturen dies schreiben, wie sollen sie das in der natur überprüfen, das ist auch nicht ganz so einfach und ich glaube daß hier wie in anderen fällen sehr sehr viel von einander abgeschrieben wird und nicht selber nachgeforscht wird was ist daran wirklich war.
    die leser glauben eh fast alles was man schreibt. siehe 50 jahre einzelhaltungsempfehlung usw.

    lg meo
     
  17. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Genau, zurück zum Thema !!!

    Also ich bin mir da ja nicht so sicher, ob es wirklich stimmt aber Jessy´s Forrest sieht Deiner Yu-gi sehr ähnlich und er soll ein Hahn gewesen sein !!!
    Irgendwer schrieb letztes mal zu Jessy´s Vogel (glaube Liora) er wäre ein wf Hahn, hatte mich gewundert aber auf irgendeiner Seite, habs leider nicht gefunden soll so ein wf Hahn im Jugendkleid abgebildet gewesen sein !:?
    Vielleicht hilft das ja bei der Aufklärung !:? :? :?
    Oder des Rätsels Lösung ??? :? :? :? :D :D :D
     
  18. maxima

    maxima Guest

    hallo steffi

    leider hilft sowas nicht denn die perlung ist so unterschiedlich bei den vögeln daß man bei manchen geperlten meint es sind wildfarbene und bei manchen wildfarbenen es sind geperlte.

    aber vererbungsgesetze kann man nicht umschreiben.

    und wenn die mutter nicht geperlt ist, dann kann der sohn kein geperlt auf sein zweites X-chromosom bekommen und mit einem kann es kein geperlter hahn sein.
    klar schauen rückfärbende hähne fast gleich aus, aber dies ist eine henne die einfach sehr wenig perlung hat.

    lg meo
     
  19. #38 Tina Einbrodt, 2. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    @ Steffi, ich gebe Dir Recht, als ich das erste Foto von Ferrest gesehen habe, habe ich noch zu Jessy geschrieben, das Yu-Gi absolut gleich aussieht. Die Aussage von wegen wf im Jugendkleid kommt aus Lioras HP.
    @Meo, ich hatte vor einiger Zeit schon mal einen Thread reingestellt wo es um die Paarbildung ging, denn mir war in der Nymphensittichzeitung ein Bericht aufgefallen ich glaube der war von Otto Lutz oder Deiner, Wo drin stand, das die Hennen und die Hähne nur zur brutzeit zusammen gelassen werden und auch schon mal mit einem anderen Hahn um ein bestimmtes Zuchtziel zu erreichten. Damals hattest Du das bestimmt nicht gelesen, Du hattest nämlich nicht geantwortet. Interessieren würds mich aber dennoch, Gibts da kein Geschrei oder Gerupfe, wenn die wieder getrennt werden? Bei uns Hobbyhaltern wird doch immer soooo sehr darauf geachtet,Paare möglichst für immer zusammenzuhalten. Und was ist z.B. mit sollchen wie Delphie und Arielle, Hahn und Henne von Steffie nicht verpaart. Steffie hat mitlerweile schon so viele Partnervorschläge gemacht und hat den Stall voll aber die beiden tun sich mit keinem anderen zusammen.
    Was kann das ganze jetzt für meinen kleinen Schwarm bedeuten, sollten
    Yu-Gi und Pearley wirklich Hennen sein?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Sorry kam wohl undeutlich rüber, was mich interessiert gibt es das denn ???
    Umfärbende Hähne, mit (ganz) gelben Schwanzfedern ??? Die werden dann nach der Mauser d-grau ??? Wirklich ??? Es hat mich wirklich irritiert, so kenne ich es halt nicht ! War total neu für mich !!!
     
  22. maxima

    maxima Guest

    ´hallo tina

    keine ahung um welchen thread es damals ging, ich lese nciht alle, nur wenn mich die überschrift interessiert, sonst wird es mir alles zuviel, wenn cih gebracuht werde oder jemand meine meinung spezill zu gewissen dingen wissen will werd ich meist angeschrieben und erst dann antworte ich. wenn es aber dann schon x seiten sind die ich nachlesen muß, dann ist mir das dann doch auch meist zuviel.

    also grundsätzlich arrangieren sich nymphen miteinander egal ob das eine geschlecht überhand hat oder das andere, jeder will natürlich nur die pärchenhaltung bzw für jeden vogel einen partner, aber wollen das denn die vögel auch immer wirklich?????????
    es reicht für viele vögel einfach einen schwarm um sich zu haben um die sicherheit des schwarms zu geniesen, oder sind wir menschen auch alle verpaart????????
    nein, siehst du wieviel gibt es die alleine leben und wieviel die inzwischen in einer gleichgeschlechtlichen gemeinschaft leben, genügend also der standard 1+1 ist sehr häufig eben nicht gegeben oder nicht gewollt.

    dann die vögel sind mit 6-7 monate einfach noch zu jung um sich für eine paarbildung zu entschließen, oder ist das bei 11 jährigen kindern auch schon so daß sie den partner fürs leben suchen und den erstbesten dann auch gleich nehmen.(außer der Vater verspricht das kind einem anderen Vater für dessen sohn,solls ja geben)

    also erstmal erwachsen werden, lasst die kinder doch kinder sein........ggg

    mit der schreierei bei trennung von paaren das kann ich eigentlich nicht feststellen, aber wir haben auch immer ganz andere gegebenheiten, da wir ja meist verschiedene räume oder anlagen haben und die vögel sofort in eine neue gemeinschaft setzen, sie den anderen dadurch nicht sehn bzw nicht hören, da wir ja im prinzip der tod vorgetäuscht und somit sucht der vogel eigentlich sofort im neuen schwarm nach halt oder ersatz.

    lg meo
     
Thema:

Wer rätselt mit mir?

Die Seite wird geladen...

Wer rätselt mit mir? - Ähnliche Themen

  1. Agaporniden : wer vertrāgt sich mit wem?

    Agaporniden : wer vertrāgt sich mit wem?: Hallo, Ich habe eine Frage: vertragen sich Agaporniden und Blaugenick-Sperlingspapageien (Forpus) zusammen in einer Voliere? Herzlichen Dank für...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...