Werner, Tierarzt, Film

Diskutiere Werner, Tierarzt, Film im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Also, dass ich da auf soo viel Resonzanz gestoßen bin, verblüfft mich echt. Es ist wohl wirklich an der Zeit Stellung zu nehmen, daher folgendes....

  1. jetzinger

    jetzinger Guest

    Also, dass ich da auf soo viel Resonzanz gestoßen bin, verblüfft mich echt. Es ist wohl wirklich an der Zeit Stellung zu nehmen, daher folgendes.
    Rüdiger ist mal wirklich nicht anzugreifen, er hat nur geholfen. Mein Problem ist, ich habe hier ein Netzwerk mit mehreren Servern, diese werden durch eine Hardware Firewall von außen geschützt. Nur meine Kunden können sich über eine gesicherte VPN Verbindung einloggen und Zugriff auf bestimmte Daten haben. Offenbar ist durch mein Sicherheitskonzept es nicht möglich, Beiträge in Euer Forum zu stellen. Das Forum lese ich nun seit mehrern Monaten und es war mir ein Anliegen, auch mal sachliche Erfahrungen zu verlautbaren. Dass dann gleich jemand versucht mich als Spinner und Idioten hinzustellen, damit habe ich leider nicht gerechnet. Ich bin wirklich ein friedlicher Mensch, aber ich lass mich sicherlich nicht in der Öffentlichkeit als Lügner hinstellen.
    Soll doch Joe für sich denken was er will, jeder hat das Recht sich seine eigene Meinung zu bilden. Aber dann auch noch zu drohen ( Joe, das hast Du geschrieben)
    .......Wenn ihr diesem Typen glaubt, dann zieh ich mich aus diesem Forum zurück.........da frag ich mich wirklich, wer von uns beiden noch normal ist. Mehr will ich dazu nicht sagen und ich werde auf derartige Angriffe auch nicht mehr reagieren. Ein Forum soll eine Gemeinde sein und nicht 2 Lager, denkt mal alle darüber nach.
    Zu meiner Person und Tierarzt
    Ich habe in den 70zigern einen Tierarzt kennen gelernt, der hatte eine Menge Papageien und diese faszinierten mich sehr. Daher habe auch ich mir welche zugelegt. Mein Areal für die Tiere hatte eine Größe von 1500 Quadrat Metern, ich hab wirklich einiges in dieses Hobby investiert. Da der TA sehr gute Connects zu gewissen Leuten hatte, war der Preis für die Papas eigentlich sehr gering. Ich habe z.B für einen Hyazinth nur 2000 DM bezahlt, auch heute noch könnte ich diese Spezies um das gleiche Geld besorgen. Litaratur war nur sehr schwer zu bekommen, nur ein Buch von Wolfgang de Grahl war auf dem Markt. Also habe ich das meiste von diesem Tierarzt gelernt. Er nahm micht mit wenn es darum ging Papageien in Vogelparks zu endoskopieren oder Krankheiten zu bestimmen. In seiner Praxis zeigte er mir was immer mit Papas zu tun hatte. Er hatte echt was drauf und ich bin ihm heute noch dankbar was ich lernen durfte. Leider kam er eines Tages auf die Idee, selber Graue zu importieren. Ich fand das schon damals nicht so gut, schon gar nicht eine derartige Menge. Die Vögel waren aber nach seiner Aussage nicht für den Handel bestimmt, sondern sollten nur an Vogelparks weiter gegeben werden.
    Er hat sich also bei den verschiedenen Behörden erkundigt, was für einen legalen Import notwendig ist. Es hies, das Cites muß aus einem Land stammen, in dem diese Tiere auch wirklich vorkommen. Nachsatz......Aber wir wissen ja wie das in diesen Ländern so ist, ein Cites aus einem angrenzenden Staat akzeptieren wir auch!!!! Es wurde also alles vorbereitet und mit den Behörden vereinbart, am Tag der Ankunft sollte eben auch genau dieser Beamte Dienst haben. Pustekuchen, es war ein anderer, und genau der wollte dann das Cites NICHT anerkennen. Wir haben wirklich alles versucht was wir konnten, der TA hat sogar angeboten, auf seine Kosten die Vögel wieder nach Afrika zu bringen und sie dort der Natur zu übergeben. Der Zoll....das ist unmöglich, die Tiere wandern ins Gas. Ihr habt ja gar keine Ahnung was wir dabei empfunden haben, es war mehr als schlimm. Der TA hat NICHT geschmuggelt, er hat sich nur auf die Aussage eines Beamten verlassen. Die Schlagzeile haben andere erfunden, es war die Schuld eines eine Beamten und nicht unsere. Ein gutes hatte die ganze Geschichte, der TA hat nie wieder in seinem Leben versucht, Vögel zu importieren. Die Vögel die ich damals hatte, haben wir fast alle über direkten Wege angeschafft, heute schäme ich mich dafür und lehne das strikt ab. Ich habe auch nie eine eigene Zucht verkauft, nein, diese Tiere habe ich nach sehr kritischer Prüfung verschenkt. Nur zum Schluß habe ich all meine Geier an einen Vogelpark zum Selbstkostenpreis verkauft. Dort leben sie auch heute noch und ich bin gern gesehener Gast. Wenn jemand fundierten Rat bei mir sucht, helfe ich natürlich gerne, bei Banalitäten halt ich mich aber raus. Ich hab schon einige male versucht im Forum Rat zu geben, leider geht es technisch nicht. Muß das ganze über Mail machen, schade aber ich kanns nicht ändern. Werde aber bald einen eigenen Rechner für das Forum einrichten, der hängt dann nicht mehr in meiner Domain.
    Was den Film betrifft, Leute ( ich mein hier die Experten ) mir ist schon klar was solche Kameras kosten, ich setze 2 normale und eine HighSpeed ein, diese Dinger haben mehr als ein schönes Haus gekostet. Es wird nicht der erste Film fürs Fernsehen, da sind schon andere erschienen. Aber es wird die erste exakte Doku über Graue in freier Natur sein. Da hab ich leider auch wieder meine Beziehungen und auch schon eine fixe Zusage. Ich mach das ganze kostenlos, mir geht es um den Film und nicht um Profit. Nur für private Interessenten werde ich das ganze auch auf DVD machen, diese Technologie bietet sich dafür doch ausgezeichnet an, oder?? Wer echt Interesse hat, bei den Dreharbeiten dabei zu sein, der kann sich das ja noch überlegen. Das einzige was man wirklich braucht ist ein internationaler Impfpass mit gültiger Gelbfieberimpfung. Alles andere dient der Vorsorge, es ist nicht zwingend. Drehstart wird noch rechtzeitig verlautet.
    Das Graue in Afrikas Busch auf dem Speiseplan stehen, weiß doch schon lange jeder, ich weiß gar nicht was daran so neu sein soll. Natürlich gibt es auch dort Tierschutz, der greift aber nicht überall. Joe, ich spreche hier von freier Natur, nicht von den Reservaten und Wildparks.Komm doch mit und überzeug Dich selbst.
    Also Leute, ich hoffe etwas Licht in diese Angelegenheit gebracht zu haben, häät ich gewußt was da auf mich zukommt, wäre ich im Hintergrund geblieben. Sollte aber doch jemand von meinen Berichten lernen, so ist das in meinem Sinne. Die anderen können ja weiter stöbern und schmunzeln.
    Werner.Jetzinger@gmx.net
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HUGO²

    HUGO² Guest

    Allet Klar:D !!
     
  4. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Wener
    Ich finde es echt toll dass Du nun einmal selber zu deinen Postings Stellung genommen hast und versuchts mal etwas Licht ins dunkel zu bringen:D

    Ich finde deine Berichte sehr informativ und werde sie auch weiterhin lesen um das eine oder andere besser zu verstehn.

    Auch wenn ich mit einigen Dingen wie zum Beispiel der Tread
    mit den Ölpalmfrüchten nicht so recht nach vol ziehen kann;)
     
  5. joschi2

    joschi2 Guest

    Werner!

    Ich bin, wie du, neu hier und verfolge deine Berichte und finde sie interesant.

    Manche Sachen kann ich zwar nicht so ganz glauben (z.B. Hyanzintharas für 2000 DM), erscheint mir doch mehr als wenig, auch wenn du sie selbst besorgt hast.
    Wie funktionierte das eigentlich?

    Die meisten Berichte, die du hier veröffentlichst, sind aber zitierte Berichte. Kannst du nicht mal von deinen Erfahrungen berichten. Du hattest ja mehrere Paare Hyanzinth´s, weitere Aras und viele andere Papageien. Das würde mich brennend interesieren. Wie hast du sie gehalten (Voliere, Schutzraum, Zucht, Futter) u.v.m.
    Warum hast du sie alle abgegeben und nur ein paar Graue behalten?

    Berichte doch mal ein bischen darüber.
     
  6. Rena1

    Rena1 Guest

    hi,werner

    deine beiträge sind informativ und lehrreich und kann man anderweitig z.T. überall auch nachlesen und sind immer wieder interessant.

    mich würde auch interessieren,warum du den großtteil deiner papas hergegeben hast.

    liebe grüße rena;)
     
  7. #6 Coco´s Boss, 17. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

     
  8. jetzinger

    jetzinger Guest

    Anfragen

    Meine Anlage war folgender Maßen aufgebaut:
    Der Schutzraum hatte eine Länge von 100m, Breite 6m und Höhe 3m ....daran grenzte der Freiflugbereich mit Länge 100x9m. Ergibt eine Gesamtfläche von ca. 1500
    Quadrat Meter. Die Innenräume waren 3 m breit. Es gab einen eigenen Raum für Futter, Quarantäne und Nachwuchs. Der Freiflug erfolgte in einem einzigen großen Bereich. Natürlich konnten auch einzelne Volieren abgetrennt werden, Ziel war aber alle Vögel gemeinsam zu halten. Auf alle technischen Feinheiten brauch ich ja wohl nicht eingehen, oder doch?

    Wie gesagt, hab ich damals selber Papas importiert, ich war mit verschiedenen Leuten immer direkt vor Ort. Wie das genau geht, möchte ich ehrlich gesagt nicht
    schildern. Die Methoden sind auch heute noch die gleichen, soll ich hier wirklich jedem eine Anleitung präsentieren? Ich lehne dieses Gechäft mittlerweile strikt ab, verfolge und verhindere auch derartige Transporte. Ich hoffe Du verstehst mich und akzeptierst das. Die Preise vor Ort sind auch heute noch lächerlich, das meiste Geld muß für Bestechung und Ausstellung der notwendigen Papiere ausgegeben werden. Ich hab damals auf Schlag 40 Hyazinth Aras eingeführt, die saßen dann 1 Jahr bei mir, davon hab ich 6 Paare behalten, der Rest ging an Zoos und Züchter. Damals war das eben anders, ich war jung und Dumm, heute hass ich mich dafür.
    88 ging ich dann nach Amerika um bei Microsoft meine MCSE Ausbildung zu machen. Dann war ich in Australien und Neuseeland. Das war der Grund warum ich ALLE Vögel hergab. Meine Ehe war gescheitert und mich hielt hier nichts mehr, bin erst wieder seit einem Jahr im Lande. Nun lebe ich in der Nähe von Heilbronn und
    hab mir nun ein einziges Paar Graue zugelegt. Sind aber schon wieder 4, da ich 2 Babys habe, das erste kam am 27.09 und das zweite am 1.10.
    Werner
     
  9. joschi2

    joschi2 Guest

    Hey Werner!

    Das war ja eine riesige Voliere. Haben sich da alle Vögel drinnen auch vertragen? Du hattest ja soviele Arten.
    Hast du auch gezüchtet und was? Hattest du auch Jungtiere von Hyazinth´s?
    Wie hast du die gehalten und aufgezogen. Das alles würde mich sehr interesieren.
     
  10. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,werner

    warum hast du damals in den siebziger jahren nur einen molukkenkakadu in deinen bestand aufgenommen???

    aus welchen land hast du ihn bezogen?
    der damalige kostenpunkt/preis wurde geboten....würde mich interessieren.
    soviel ich weiß,waren sie damals wie heute günstig zu bekommen,oder irre ich mich.
    liebe grüße rena:0-
     
  11. #10 Coco´s Boss, 17. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Wener
    Ich glaube ich muß Dich um vergebung bitten.
    Ich wußte nicht das Du eine solche Anlage hattest und Deine Erfahrung ist ja auch nicht zu unterschätzen.Tausende Tiere,in kleinen Kisten zu Schmuggeln und nur 30% als lebende Ware ankommen zu sehen.Du tust mir ja soo leid.Und es war doch gerade nicht der richtige"der bestochene Beamte" an seinem Platz! Na so ein Pech aber auch für Euch! Dann seid ihr doch garnicht Schuld am Tot von 1500 Graupapageien.
    Der Beamte war Schuld,weil er Krank geworden ist!
    Ja und Du tust mir auch wirklich leid.Du musst Dich nun selber Hassen.
    Eigentlich glaube ich schon,das Du das hast ,was Du Verdienst.

    Denn, wie Du selber geschrieben hast:"
    Und heute schaffst Du es nicht, seit dem 22.6. dem Tag an dem Du Dich "normal Registiert" hast, einen einzigen Beitrag über Deinen Server zu Posten.
    Entweder Ist "Microsoft-English" eine Fremdsprache für Dich.
    Oder Du hast bis heute nicht den Firewall Deiner Firma überlisten können,wo Du wohl meinst ,uns als "Unregistrierd" nerven zu können ,mit Deiner "Selbstdarstellung" Und Du nützt auch noch Rüdigers Gutmütigkeit aus um Dich hier zu Produzieren.

    Hiiii hiii .Wenn Du nen Firewall nicht überwinden kannst Werner,dann war Dein Aufenthalt bei Billy Boy Umsonst.
    Du tust mir echt Leid.Was Du so alles im Leben mitmachen must! Und hier, werden die zweifelden Stimmen auch immer lauter!!!
    Hast Du denn keine anderen Sachen,womit Du die Aufmerksamkeit der Leute gewinnen kannst??
    Wie wär´s denn mal mit Erhrlichkeit??
    Gruß
    Joe.
     
  12. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Rena, was ist "günstig" :? M.W. sind Molukken nicht günstig, sie unterliegen z.B. dem Anhang I (A) des Washingt. Artenschutzabkommens ....
     
  13. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,inge

    ich weiß....aber werner erzählte hier doch von anderen möglichkeiten.....;)

    liebe grüße rena;)
     
  14. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallochen

    Es wäre wirklich toll wenn man hier mal wieder zum richtigem Ton finden würde.

    Ich denke mal selbst wenn es einigen Unglaubwürdig erscheint
    was Werner schreibt gibt es noch lange nicht jemanden das
    Recht unter die Gürtellinie zu gehn.

    Auserdem machen sich solche Postings wirklich bestimmt nicht gut
    für neue User

    Denkt mal darüber nach es gibt ja auch noch sowas wie PN oder Mail wo man sich austauschen kann8(
     
  15. Eru Ascar

    Eru Ascar Guest

    Hallo, ich finde im gegenteil, das Werner das handwerk gelegt gehört. Sorry, aber langsam platzt mir die Hutschnur hier!

    Seine Aussagen reichen, um Ihn die Naturschutzbehörde oder schlimmeres auf den hals zu hetzen und ich empfehle, den Text zu löschen, da er eindeutig ein Angebot gemacht hat, illegal Tiere (auch heute noch) beschaffen zu können, die streng geschützt sind. (und Rena ist auch noch darauf angesprungen 0l )

    Ich finde, es reicht jetzt!

    Und ich finde auch, das die betreiber des Forums mal was tun sollten.
    Sorry, aber ich mag das Forum und ich kann nicht mit ansehen, wie es hier nach und nach den Bach runter geht.

    Der Sinn des Forums ist sicher der, des Meinungsaustausches und des Lernens, aber was nutzen mir ominöse Halbwahrheiten von unbekannten Tierärztinnen und so weiter? Ich brauche, Namen, Veröffnetlichung, Medium usw. um sowas zu glauben! Also, liebe Rosita und alle, die Ihr dem Werner so nett um den Bart geht: Bitte macht mal die Augen auf und seid ein klein bisschen mißtrauischer! Joe mag sich im Ton vergriffen haben und das finde ich auch nicht gut, aber es ist ehrlicher, als zu schweigen oder zu nicken!

    Gunther
     
  16. zora-cora

    zora-cora Guest

    hallo

    ich kenn mich nicht sehr gut aus in der ganzen materie.
    aber ich bin überzeugt davon, dass sich der grossteil hier zwar sehr gut mit papageienhaltung, etc. auskennt, aber dennoch von hintergründen dieser art nicht immer viel ahnung haben.
    woher auch? man schreibt ja auch immer wieder, dass es wenig literatur diesbezüglich gibt.
    dann schreibt werner hier seinen bericht.
    erst mal schreiben dann viele hier:"boah, ist ja heavy" ... "ahso ist das" und scheinen beeindruckt/schockiert... oder was auch immer.

    dann kommen gegenargumentationen.
    - auch ok.

    aber dann beginnt man hier "schmutzige wäsche zu waschen".

    da hörts eigentlich auf !!! :(

    nutzen wir doch alle hier bitte das forum um erfahrungen/erkenntnisse auszutauschen, oder fragen zu stellen...
    oder eben bitte um sachlich zu diskutieren.
    sonst machts langsam keinen "spass" mehr.


    in diesem sinne und..
     
  17. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    zwar nicht direkt grau

    Hallo Werner,

    irgendwo hast du geschrieben, daß deine gesamten Papageien nach Schmieding gekommen sind.

    Vielleicht kannst du mir die Therapieinsel für Kakadu erklären ?

    Für meinen Teil fand ich es sehr schrecklich.
    Es war ein wirklich kalter Herbsttag mit viel kaltem Wind.
    Auf einer (vielleicht 5 qm) kleinen Insel saßen verschiedene Kakadu, der großteil nackt.
    Der Wind pfiff nur so um die nackten Bäuche.
    Offensichtlich konnten die Tiere nicht fliegen und mußte so ungeschützt auf diesem Fleck sein.

    Wenn dein Moluke da dabei ist, kannst du mir sicher den Sinn erklären, vor Ort hab ich niemanden gefunden :(
     
  18. Gizmo

    Gizmo Guest

    ...

    Hallo Wener

    wie bereits einmal gesagt finde ich deine Berichte auch sehr informativ... obwohl schon nicht ganz alles nachvollziehbar ist, für uns laie die noch nie in Afrika waren und so.

    Was mich eigentlich auch komisch erscheint ist das du den MCSE gemacht hast und nicht einmal in der Lage bist ein PC abgschottet von deinem Netzwerk z.B über ein DSL Router ans Internet zu binden. Dan hättest du keinerlei technische Probleme.
    Ich arbeite auch auf dem Gebiet und bin nicht MCSE aber wenn du hilfe brauchst kannst du mich ja mal anmailen. Nur so ein Tip, soll keine Anschuldigung sein.

    Gruss
     
  19. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Coco´s Boss, 18. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Cora Hallo Rosita.
    Natürlich habe ich zu heftig reagiert.
    Es platzt mir halt der Kragen,wenn Jemand sich mit widerlichen Taten wie illegalem Papageien Import brüstet,1500 Grautiere sind Vergast worden(wieviele sind dann wohl auch noch während des Transportes gestorben?Die Bilder kennt man ja.) und sich pausenlos nur Selbst darstellt, wie er sagt.
    "Ich kann auch heute noch einen Hyazinth Ara für 1000.-Euro besorgen."
    Usw.
    Hätte ich zu all diesen Sachen,nur geantwortet:" Sehr intressant was Du da schreibst....
    Dann wäre keiner wach geworden.
    Jetzt sind aber einige Leute wach geworden,sogar sehr wach!!
    Und sogar Rüdiger,der Ruhige,und Patrick haben einige Zweifel....
    Und ich werde Werner ab jetzt ignorieren und nichts mehr zu seinen Ungereimtheiten schreiben.
    Liebe Grüße
    Joe.
    Und Verzeihung
    :0-
     
  22. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    @joe

    Ich kann gut nach voll ziehen das Du sauer bist.
    Das geht mir in vielen Dingen genau so.Auch ich finde
    es ätzend wenn ich von Papageien Schmuggel lese oder
    das 1500 Graue vergasst werden nur durch die blödheit
    einiger Menschen.

    Was glaubst Du was ich schon alles an elend und ignoranz
    bei mansch Privat Haltern von Papas gesehn habe:k

    Aber wenn ich da so reagiert hätte wie Du wäre ich mit guten Worten nicht weiter gekommen und so mansch ein Grauer
    würde heute noch im Elend leben.Glaub mir joe es bringt nichts
    gleich an die decke zu gehn damit ereicht man nur das Gegenteil

    Wir sollten einfach lernen nicht gleich drauf loss zu haun
    und sollte uns wirklich mal der Kragen platzen dann wie gesagt
    per PN Mail oder ignorieren:D
     
Thema:

Werner, Tierarzt, Film