wichtig kein abgabe vogel??????????

Diskutiere wichtig kein abgabe vogel?????????? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Leute ich habe eine wichtige frage, ich habe mir ein Vogel aus dem Tierheim geholt es ist kein Abgabe Vogel sondern er ist gefunden...

  1. #1 Amazonenmama, 24. Januar 2008
    Amazonenmama

    Amazonenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute ich habe eine wichtige frage,
    ich habe mir ein Vogel aus dem Tierheim geholt es ist kein Abgabe Vogel sondern er ist gefunden wurden und im Tierheim abgeben,
    darf das Tierheim für 6 Monate ein Tagegeld verlangen wo der Vogel da war,
    die mußten den Vogel 6 Monate da behalten und haben versucht den Besitzer zu finden war aber alles ohne erfolg,
    ist es Gerechtfertig das man dann ein so hohes Tagegeld verlangen kann würde mich sehr über eine antwort freuen,
    lieben gruß margret
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tellingstedt, 24. Januar 2008
    tellingstedt

    tellingstedt Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Das ist sehr ungewöhnlich. Komisch-komisch!! Der Besitzer eines entflogenen Vogels hat eine gewisse Zeit Anspruch auf seinen Vogel.Meldet er sich nicht wird der Vogel vermittelt-gegen eine Abgabegebühr. So wird auch verfahren mnit Fundkatzen-Hunden usw.
    Gruss Christian
     
  4. #3 Flitzpiepe, 25. Januar 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    was ist denn das für ein TH?

    Ich kenne nur die Abgabegebühr, die fällig wird, wenn Du das Tier nimmst. Damit ist ja schon alles abgegolten.
     
  5. #4 Amazonenmama, 25. Januar 2008
    Amazonenmama

    Amazonenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    Danke, zum Tierheim wollte ich noch nichts sagen das kommt später auf jeden fall ist es ein Stadtliches Tierheim,
    ich wollte auch gerne was bezahlen aber nicht so eine hohe summe von 300€,
    aber ich habe mich so den Vogel verliebt und er in mich das ich nicht nein
    sagen konnte ich finde es auch eine Frechheit und macht mich traurig,
    das Tierheim hat noch mehr sachen am hals,
    bitte wer sich aus kennt soll sich doch bitte melden,
    oder weiß jemand wo ich mich noch erkündigen kann,
    liebe herzliche grüße margret

    8(8o8(8o8(8o8(8o8 :?
     
  6. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, ich verstehe nicht ganz, wieso du dich so aufregst...
    Jedes Tierheim hat das Recht, nach seinen Maßgaben die Tiere abzugeben, Schutzgebühren sind Gang und Gäbe. Und wenn sich bei denen die Schutzgebühr nach Tagen aufschlüssselt, dann ist das eben so.
    Das ist weder ungesetzlich noch unmoralisch.
    Und 300,- sind nun wirklich nicht überzogen, wenn Tierarztkosten, etc angefallen sind. Erkundige dich mal bei den Papageienstationen, welche Schutzgebühren die so nehmen.

    Grüße, Jan
     
  7. #6 Geierhirte, 25. Januar 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Ich schliesse mich Jan´s Meinung an. Und...warum hast du den Vogel denn genommen, wenn dir das "überzogen" vorkommt ??? Es hat dich sicher keiner gezwungen. Beim Züchter hättest du auch Geld bezahlen müssen...je nach Art sogar mehr.
    Erst den Vogel nehmen und sich dann hier "aufregen" kann ich nicht wirklich nachvollziehen.
    Und was ist jetzt dein Ziel ??? Die vermeintlich zu hohe Gebühr einzuklagen ???
    Versteh ich nicht...:?

    LG, Olli
     
  8. #7 Amazonenmama, 25. Januar 2008
    Amazonenmama

    Amazonenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    Geierhirte du kannst das Theme schließen da du immer so
    super antwortes,
    warum ich den Vogel genommen habe steht ja wohl da,
    und was ich machen möchte ist doch meine sache,
    ich habe nur gefragt ob es gerechtfertigt ist,
    manchmal finde ich dieses forum zum k.......
    schönen tag noch
    margret
     
  9. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Ich weiß nicht, ob es jetzt noch was bringt, wenn ich meinen Senf auch noch dazu abgebe. Tu´s aber trotzdem mal... ;)

    Normalerweise (!) kann vom Besitzer dieses Tagegeld verlangt werden. So kenne ich das, wenn entlaufene oder entflogene Tiere abgegeben werden und der Besitzer die Tiere abholen kommt. Genauso bei Beschlagnahmen oder Pensionstieren. Das muss aber nicht in jedem TH gleich sein.

    Bei Vermittlungstieren gibt es bei uns eine feste Gebühr, die - das Thema hatten wir ja schon öfters - meist nicht mal die Kosten der Verpflegung, Versorgung und des Tierarztes abdeckt. Die Gebühren kann jedes Tierheim selbst festlegen. Da gibt es keine Vorschriften.

    Was für einen Vogel hast Du denn aus dem Tierheim geholt? Vielleicht waren die 300 Euro auch mehr als Schutzgebühr zu verstehen. Die Vermittlungsgebühr mit "Tagegeldkosten eines Fundtieres" zu begründen, halte ich für ungeschickt und hinderlich bei Vermittlungen. Kann es sein, dass das Tierheim die Gebühr damit begründet hat, dass man gerne die Kosten, die es über das halbe Jahr verursacht hat, ersetzt haben möchte? Vielleicht hat sich der Mitarbeiter einfach nur etwas unglücklich ausgedrückt.

    Grüße, Sabine
     
  10. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    @ carsamba
    Wenn du dich so aufregst, darf man doch wohl hinterfragen, was du mit der Frage bezweckst...
    Nur weil dir die Antworten nicht in den Kram passen, musst du nicht gleich pampig werden. Auch wenn du die Antwort zum K.... findest.
    Manchmal fragt man sich echt, warum man sich überhaupt die Mühe macht zu antworten...
     
  11. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    PS: Auch Tierheime müssen sich finanzieren. Manchmal könnte man den Eindruck bekommen, dass Leute sich an Tierheime wenden, weil sie sich ein kostenloses, zumindest aber sehr preisgünstiges Tier erhoffen... ("ist ja nur aus dem Tierheim") :k
     
  12. #11 Amazonenmama, 25. Januar 2008
    Amazonenmama

    Amazonenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    ihr2 wart pampig--------------- und nicht ich,
    ich habe nur etwas gefragt,
     
  13. #12 Amazonenmama, 25. Januar 2008
    Amazonenmama

    Amazonenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    das ist ja wohl der kracher,
    mir fehlen die worte8(
     
  14. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    und ich habe nur geantwortet... übrigens war das ps nicht persönlich gemeint, sondern allgemein. also regen wir uns jetzt mal alle wieder ab.

    in einem anderen thread schreibst du, dass du eine amazone aus dem tierheim für 400,- aufgenommen hast... ist das ein anderes tier? verstehe nicht, warum du da 400,- zahlst und jetzt 300,- für unangemessen hältst.
     
  15. #14 Amazonenmama, 25. Januar 2008
    Amazonenmama

    Amazonenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    der vogel hat 300€gekostet,
    das tierheim sagte zu mir wenn ich den vogel haben möchte muß ich für 100€ noch eine voliere dazu kaufen obwohl ich eine habe sonst hätte ich den vogel nicht bekommen,
    die war auch noch uralt und hatte lötstellen,
    das ist das was mich auch aufregt,
    weil ihr so toll über tierheime redet,
    margret
     
  16. #15 Bernd und Geier, 25. Januar 2008
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo,

    die Vorgehensweise, den Abgabepreis von der Verweildauer und Tagesunterbringungskosten abhängig zumachen, finde ich schon etwas merkwürdig.

    Um es auf die Spitze zu treiben:
    Ein Ara wird 7 Tage zu 5€ untergebracht --> Abgabe 35€
    Ein Welli wird 365 Tage zu 1€ untergebracht --> Abgabe 365€
    :?:?:?

    Und wenn sie den Vogel wollen, müssen sie den Käfig aber auch mitnehmen, der kostet aber extra. :?


    Gruß
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Tierheime sollten doch froh sein, wenn sie ihre Fund- und Abgabetiere vermittelt bekommen. Wenn deren Preise aber an normale Marktpreise heran reichen, finde ich das unverschämt. Schließlich bekommt der neue Halter dort Tiere, über deren Vergangenheit überhaupt nichts bekannt ist.
     
  18. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Hi, hier schreibst du
    und in dem anderen Thread

    Vielleicht missverstehe ich das auch.

    Sorry, Raven, Tierheime sollen den Tieren gegenüber wohltätig sein, aber nicht unbedingt den Haltern. Jetzt tut mal alle nicht so, als ob eine Schutzgebühr etwas total ungewöhnliches wäre.
    Wenn die Heime gar kein Geld nehmen würden, könnten wir uns gut vorstellen, wie es in den Heimen aussähe und wer alles plötzlich gaaaaanz viele Tiere zu Hause hätte - weil kosten ja nix... :~
     
  19. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ausreichend gespendet würde oder Stadt, Land oder Bund ausreichend an die Tierheime bzw. Tierschutzvereine spenden würde, gäbe es vielleicht weniger finanzielle Probleme in einem Tierheim. So sind diese leider häufig gezwungen, über die Vermittlungsgebühren einen Teil der Kosten zu decken.

    Es ist richtig, dass manches Tier - und ich denke, das gilt insbesondere für die Kleintiere - über privat, Hobby-Züchter oder im Tierladen günstiger sind. Aber in meinen Augen erscheint die Abgabegebühr deswegen so "überzogen", weil die Kleintiere oft zu "Dumpingpreisen" angeboten werden.

    Grüße, Sabine
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    300 oder 400 Euro Vermittlungsgebühr für einen Papagei finde ich o.k.
    Dass sie Dir den Käfig aufgeschwatzt haben, darüber läßt sich streiten - gut finde ich solche Methoden sicher nicht.

    Grüße, Sabine
     
  22. #20 Amazonenmama, 25. Januar 2008
    Amazonenmama

    Amazonenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    sorry ich habe nicht auf die rechnung geschaut,
    richtig ist
    amazone 300€
    voliere 100€ die ich kaufen mußte,
    ich liebe meine beiden mir ist es auch eigendlich egal,
    ich wollte nur wissen ob ein tierheim so was machen darf ich fühle mich total abgezogt,
    aber es ja überall so nicht nur im tierheim
    margret
     
Thema:

wichtig kein abgabe vogel??????????

Die Seite wird geladen...

wichtig kein abgabe vogel?????????? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...