Wie in neue Voliere umziehen?

Diskutiere Wie in neue Voliere umziehen? im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo alle zusammen, ich habe 2 Zebrafinken, 2 Mövchen und gestern habe ich noch 2 Zwergwachteln aufgenommen. Der Käfig ist zu klein und ich...

  1. Thyi

    Thyi Fledermaus

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo alle zusammen,

    ich habe 2 Zebrafinken, 2 Mövchen und gestern habe ich noch 2 Zwergwachteln aufgenommen. Der Käfig ist zu klein und ich möchte mir heute eine Voliere kaufen. Ich habe zwei in der engeren Auswahl:

    1. 150x65x108cm
    oder
    2. 150x65x161 c

    Der Käfig, in dem sie nun erst mal übergangsweise ein paar Tage waren ist 80x50x78cm.

    Habt Ihr Tipps fürs Umsetzen? Gerade die Wachteln sind noch sehr schreckhaft, wir haben sie gestern sozusagen befreit. Da die ganze Bande erst seit Dienstag bei mir ist, waren sie auch noch nicht im Freiflug. Dann wäre das einfacher.

    Was meint Ihr? Wird es dennoch funktionieren, wenn ich über Freiflug versuche, dass sie dann in die neue Voliere gehen, oder lieber fangen? Habt Ihr Tricks oder Hinweise, worauf ich achten muss?

    Ich tue mich ein bisschen schwer, sie mit einem Cacher zu jagen, mit der Hand genauso.

    Vielen Dank schon mal.

    Liebe Grüße
    Thyi
     
  2. #2 Mücke19, 04.10.2019
    Mücke19

    Mücke19 Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    80
    Hallo:0- Als meine Zebrafinken umgezogen sind habe ich einfach den alten Käfig Tür an Tür an den neuen gestellt und jeweils eine Sitzstange direkt an der Tür platziert, sodass sie nur noch rüberspazieren brauchten. Neugierig wie sie sind, hat es auch nicht lange gedauert, bis der erste Pieper im neuen Käfig saß und die anderen sind dann fix hinterher. So wars für alle stressfrei. Ob Mövchen und Zwergwachteln auch so "mutig" sind, kann ich allerdings nicht beurteilen.
    Ob sie sich nach dem Freiflug in einen neuen Käfig gut einfinden ist so eine Sache, weil sie mit dem ja noch nicht vertraut wären...ginge vielleicht auch, wenn das Futter gut sichtbar platziert ist. Ansonsten würde ich sie, wenn, dann nur mit einem Vogelkescher einfangen (hab das allerdings noch nie machen müssen)
     
  3. #3 Gast 20000, 04.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    767
    Wenn keine Dimensionen extra angegeben sind, wäre das dann immer Länge X Breite X Höhe!
    Also haben wir dann 0,975m² Fläche zur Verfügung, bei beiden Käfigen.
    1,08m Höhe würde dann sicher reichen.
    Fangen mit einem vernünftigen Kescher im bisherigen Käfig dürfte doch schnell erledigt sein!
    Tiere im neuen Käfig erst mal 4 Wochen ohne Freiflug sitzen lassen, damit sie die Umgebung lokalisieren können .
    Hilft Unfälle vermeiden.
    Gruß
     
  4. Thyi

    Thyi Fledermaus

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Danke Euch für die Antworten. Ich werde berichten, wie es war. Ich fahre jetzt erst mal los, die Voliere holen. Es wird die mit den Maßen Länge:150, Breite: 65 Höhe:108.
     
  5. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    1.210
    Ort:
    Hannover
    Ich würde die größere Voliere nehmen.
    Je mehr Platz desto besser ( auch wenn hier manchmal geschrieben wird, das die Vögel nur horizontal fliegen.).
    Sie flattern auch von oben nach unten und umgekehrt.
    Man muss nur die Äste geschickt anbringen.

    VIel Freude mit Deinen Vögeln.
     
    Amadine51 gefällt das.
  6. Thyi

    Thyi Fledermaus

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Boah Leute... Das war ein Krimi! Also ich habe die kleinere der beiden Volieren genommen und das Teil ist für die Minivögel echt riesig und völlig ausreichend. Leider ist auch mal der Platz in meiner Wohnung erschöpft, obwohl ich verstehen kann, was Du, Sietha, meinst.

    Also mit der Voliere bin ich recht zufrieden, das ist eine sehr gute Qualität. Damit hat sich mir nun ein Kindheitstraum erfüllt.

    Der umzug hat eine ganze Weile gedauert. Ich habe Käfig und Voliere zusammengestellt mit offenen Türchen. Aber nur 3 Vögel haben den Weg gefunden. Numer 4, ein Mövchen, brauchte eine Extraeinladung. Wir hatten noch den Tipp bekommen, den Käfig aus der Wanne zu heben und mit dem Unterteil direkt bündig an die Voliere zu halten, dann ginge das schnell. Nun waren aber die Wachteln noch drinnen und ich konnte den Drahtkorb nicht einfach hochheben. Aber die Wachteln ließen sich dann doch mit einem Kescher fangen und ganz easy umsetzen. Danach ging das auch mit dem Umdrehen. Das Mövchen brauchte dann keine 2 Sekunden mehr und war drüben.

    Die Verkäuferin hat mir heute den Tipp gegeben in eine der beiden Schubladen Sand und in die andere Buchenspäne zu füllen. Ich glaube, die Buchenspäne hat es den beiden echt angetan.

    Leute, ich bin total erleichtert, dass das erledigt ist. Jetzt werde ich mal genau beobachten, wer was genau macht und wer was genau mag.

    Danke Euch!
     
Thema:

Wie in neue Voliere umziehen?

Die Seite wird geladen...

Wie in neue Voliere umziehen? - Ähnliche Themen

  1. Wie lange neue Tauben in Voliere lassen

    Wie lange neue Tauben in Voliere lassen: ... bis sie nicht mehr wegfliegen . ich bekomme in den nächsten tagen 6 paar tümmlertauben , möchte sie gerne dann später auch mal frei fliegen...
  2. Umzug in die neue Voliere - aber wie?

    Umzug in die neue Voliere - aber wie?: hallo alle zusammen. Ich bräuchte mal wieder Eure Meinung bzw. Eure Hilfe. Unsere beiden Timneh-Weiber bekommen ein neues, nun noch größeres...
  3. Neue Voliere-aber wie einrichten ?

    Neue Voliere-aber wie einrichten ?: Hallo zusammen, ich habe mir jetzt fast eine Voliere zusammen gebaut und mache mir jetzt schon einmal Gedanken darüber, wie ich sie...
  4. wie bekomme ich sie in den neuen käfig/voliere

    wie bekomme ich sie in den neuen käfig/voliere: brauche drinngend euren rat in ein paar tagen bekommen wir einen neuen käfig für unsere zwei,bei mäuschen seh ich da kein problem,sie hat...
  5. Die neue Innenvoliere...und wie sie entstand(Bilder)!

    Die neue Innenvoliere...und wie sie entstand(Bilder)!: Moin moin, jaaa, wir haben ja erst vor kurzer zeit eine neue Zimmervoliere hier vorgestellt....naaaaja, nun haben wir ja nochmal zuwachs...