wie komm ich an die federn der wilden??

Diskutiere wie komm ich an die federn der wilden?? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo zusammen, ich muß ja noch die federproben von den wildfängen einschicken. mein problem dabei ist, das die 3 kein stück zahm sind. (das...

  1. Dicker

    Dicker Guest

    hallo zusammen,

    ich muß ja noch die federproben von den wildfängen einschicken. mein problem dabei ist, das die 3 kein stück zahm sind. (das ist auch der grund, warum wir noch keine federn bekommen haben. wir geben unser bestes aber irgendwie.............)

    hat vielleicht jemand ein idee (oder auch erfahrung!!) wie ich, ohne die tiere zu sehr zu schocken, an eine feder komme.

    mir wurde geraten, das im dunkeln zu machen und mit dickem handtuch usw. gibt es keine angenehmere alternative??

    vielleicht weiß hier ja jemand, wie ich das am besten anstellen kann.

    liebe grüße

    bine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Bine,

    Kannst Du sie ab duschen oder baden sie ?
    Dann sind sie ja etwas schwerfälliger und nicht mehr so flink, da darf ich selbst meine 2 Wilden mal berühren, am besten mit unter dem Wasserstrahl ...

    Im Dunkeln, das ist auch eine Idee, allerdings werden sie dann den Schreck Ihres Lebens bekommen.
     
  4. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo bine,

    ich weiß ja nicht wie größ der Raum ist in dem sie sich aufhalten.
    Den Bereich würde ich verkleinern, daß sie nicht so weit abhauen können.

    Evtl geht eine Plastikplane, die man durch die Maschen oder Stäbe immer
    dichter zu einer Seite zieht.
    Sie sollen sich ja nicht verletzen aber auch nicht meht wegfliegen können.
    Wenn sie sie Plastikplane nicht als solche erkennen, kann
    es ja sein, daß sie dagegen fleigen und auf den Boden verdutzt sitzen, dann schnell ein Tuch drüber.

    Oder ganz laaaaangsam von einer Seite auf sie zugehen, so daß sie sich auf die andere Seite zurückziehen.
    Die zweite Person kommt dann auf die Seite wo sie sitzen
    und wenn sie dann nervös werde und zur anderen Seite (wo die erste Person steht)
    flüchten will, dann mit einem Badehandtuch einfangen.
    Dann hat die erste Person auch gleich ein Schutztuch in der Hand und die Geier
    verbinden dieses böse Tuch nicht gleich mit Euch.

    Einen Kescher würde ich nicht benutzen, da man sie damit echt verletzen kann, wenn man nicht richtig trifft.

    Viel Erfolg
    Petra
     
  5. Dicker

    Dicker Guest

    hi ihr zweibeiden,

    war gerade bei niko und wollte mal versuchen, so daran zukommen. (wie optimistisch kann ein einzelner eigentlich sein??) war natürlich nix. ich habe mich vor die schmale seite des käfigs gestellt und versucht, ihn mit der einen hand am gitter abzulenkgen und wollte dann (eigentlich) ganz schnell sein und eine von seinen federn erwischen. erwischt hat es mich, selber schuld, bin wohl heute besonders blond!!

    also, abduschen könnte bei den eltern gut klappen. sie haben ja das riesige zimmer und mit verkleinern ist da nicht viel. aber duschen.................das werde ich morgen mal versuchen. der vorteil dabei ist auch, das gerade bei der geschichte auch nicht so viele federn frei rumfliegen können. macht es vielleicht auch noch einwenig sicherer in bezug auf federstaub mit sich rumschleppen.

    niko sitzt (zur zeit) in einzelhaft im käfig.(der arme, ich weiß!!) raum verkleinern ist da schon ganz gut. nur müsste das vielleicht irgendwie von unten nach oben gehen. dann könnte man ihn relativ nah an die oberen gitter befördern (nicht so doll, nur so, das er mit seinem schnabel nicht mehr an einen ran kommt) und dann ganz mutig ein oder zwei federn ziehen.

    mmmhhhhh..................schwierig schwierig schwierig

    auf jeden fall danke ich euch schonmal für die alternativen.


    liebe grüße

    bine
     
  6. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    kennst du nicht vielleicht einen erfahrenen papazüchter, der euch dabei helfen kann?

    ich denke es ist besser wenn nicht die bezugspersonen diese für den vogel sehr unangenehme prozedur erledigen. da die papas ja ein ausgezeichnetes gedächtnis haben könnte es sein, daß sie euch sonst lange mit diesem für sie unangenehmen erlebnis in verbindung bringen.

    liebe grüße
    kuni
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Das von Bine find ich eine gute Idee mit den abduschen,wenn sie naß sind ,dann sind sie nicht mehr so flink und Fluggewandt,das könnte wirklich klappen.
    Viel Glück bei dem Unternehmen !
     
  8. Dicker

    Dicker Guest

    @ kuni:

    mmmhh, das problem, das ich dabei sehe, ist zur zeit wohl halt auch kaum ein züchter freiwillig in unser haus kommt!!:(
    unter den umständen würde ich das auch nicht machen!!

    ich mach aber weniger sorgen, das sie mich hinterher mit dem allerwertesten nicht mehr angucken werden. es sind halt wilde wildefänge. wir gehen ihnen eh sonstwo vorbei. dafür sind sie aber ziemlich hart im nehmen. das weiß ich aus erfahrung zumindes bei unserem pärchen ganz genau. die haut so schnell nix von der stange. und für niko hat sich auch das vet.-amt bereit erklärt, wenn nötig hilfe zu schicken. ich denke nur, das die erst recht nicht zimperlich mit ihm umgehen werden. und das möchte ich dann nu doch vermeiden. (wenn es geht!!)

    mal sehen, wir werden heute mal unser glück versuchen. wir werden berichten, wieviele blessuren wir davongetragen haben und wie wir es gemacht haben.

    bin selber schon ganz schön gespannt, wie das ausgeht.

    bis denn

    bine
     
  9. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Federn abschneiden?

    Hallo zusammen,

    beim Lesen kam mir gerade so eine Idee:
    Kann man nicht die Federn für die Analyse ziemlich weit am Ansatz abschneiden, um den Geiern den Schmerz beim Ziehen zu ersparen???:?

    Bine: Wünsche dir viel Erfolg beim "Federlesen". Weiß leider sonst auch keinen Rat.


    Viele liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  10. Dicker

    Dicker Guest

    hi sybille

    nein, leider reicht das nicht aus. ich habe extra nochmal gefragt. nicht wegen geschnittenen federn, sondern wegen so ausgefallen federn.

    aber die untersuchungen mit den gezogenen ist einfach genauer!!

    liebe grüße

    bine
     
  11. Manu D.

    Manu D. Guest

    Hallo,

    ich hatte auch das Problem bei meinem männl.Graupapa.(sehr wild)
    Wir haben das beim Freiflug gemacht.
    Meine sitzen gerne auf den Türen, diese haben wir nur ein Spalt
    offen gelassen, so das die Schwänze auf der einen Seite und die Köpfe auf der anderen Seite waren.
    Da die Tür nur ein Spalt breit auf war, konnten sie nicht sehen als ich mich von hinten an ihre Schwänzchen geschlichen habe.
    Mein Mann hat in der Zwischenzeit von vorn abgelenkt und hat mit ihnen gesprochen und sie so beschäftigt.
    Du must aber richtig fest ziehen, da die Federn sehr fest sitzen.
    Bei dieser Aktion hätte ich heulen können, aber es musste bei unseren auch sein.
    Gott sei dank sind meine negativ.
    Obwohl wir auch einen Fall in der Familie hatten.
    Also, gib die Hoffnung nicht auf.
    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

    Viele liebe Grüße
     
  12. Dicker

    Dicker Guest

    hi manu,

    man, das gibt mir hoffnung, das bei mir auch noch was neg. ist. sag mal, waren die geier mit dem pos. in einem raum?? wenn ja, wie lange??

    fühl mich schon besser!!!!

    liebe grüße

    bine
     
  13. Manu D.

    Manu D. Guest

    Hi,

    nein sie waren nicht im gleichen Raum.(anderes Zimmer)
    Mein Sohn kam mit einem Pennatsittich von einem Züchter und sagte er ware ein Rupfer.
    Zuerst habe ich mir nichts dabei gedacht habe mir auch keine Gedanken gemacht als mein weibl. Grauer bei meinem Sohn auf der Schulter gesessen hat oder sie geschmusst haben.
    Aber irgendwie sah sein Sittich eigenartig aus und ich dachte er brauch dringend einen Partner auch wegen der Rupferei.
    Irgendwie irgendwan läuteten bei mir alle Alarmglocken und ich habe eine Feder von seinem Sittich eingeschickt und dann bin ich fast in Unmacht gefallen als dieser positiv war.
    Da viel mir ein wie ansteckend diese Krankheit ist sogar über Staub und und und. Ich habe diesen Züchter verflucht und war tagelang kein Mensch mehr. Erst als der Bescheid kamm das sie negativ sind kam die Erlösung.
    Ich hoffe das auch für dich die Erlösung kommt, und kann dir voll nachfühlen.

    Viele liebe Grüße
     
  14. Dicker

    Dicker Guest

    hi manu,

    was ist denn aus dem sittich geworden??

    wir denken, das niko derjeníge ist, der es eingebracht hat. wir haben ihn seit oct. aber er und unser dicker waren seit dem auch in einem raum.

    aber.................. mit ein bischen glück!!!!!!!

    danke für die info

    liebe grüße

    bine
     
  15. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Bine,

    erst mal tut es mir sehr leid wegen den zwei Kleinen.:(

    Zum Federn ziehen:

    Ich bin zur TA wegen der Geschlechtsbestimmung meiner Grauen gefahren.

    Erstens haben die TA einen Griff drauf , wo der Papa nicht mehr rauskommt ohne sich und andere zu verletzen. Den habe ich inzwischen auch gelernt, denn es kann ja nie schaden, z.B. bei Medizin Eingabe in den Schnabel.

    Zweitens wissen die TA`s auch wo und wie sie ansetzen müssen damit es so weit wie möglich ohne Schmerzen von statten geht.

    Wenn es Probs macht eine Feder zu erwischen, würde ich es lieber einen TA machen lassen.

    Liebe Grüße
    Nicole
     
  16. #15 hansklein, 2. Februar 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Februar 2002
    hansklein

    hansklein Guest

    Hab ich was verpasst???

    Hallo Bine,

    also abgesehen davon dass ich mit Pic´s in Verzug bin:~

    Hab ich da was verpasst??? Wofür brauchste denn de Federn??? Falls zur Geschlechtsbestimmung brauchste einfach nur warten... Irgendwann fällt da ma eine raus... Wenn du zupfen möchtest dann mach es auf keinen Fall selber... Das merken se sich... Mein Händler macht das auf Anfrage für einen weil dass besser ist als selber... Kann er einen nicht mit in Zusammenhang bringen...
    Dunkeln und Handtuch rat ich dir strikt ab!!! Das merken se sich und werden verstört... Ist allenfalls was wenn du die Racker unbedingt loswerden musst aber gut tut´s denen nicht... Versetz dich ma in die gleiche Lage... Nacht´s kommt einer in dein Zimmer, legt dir gewaltsam ein Handtuch übers Gesicht... und macht was mit dir???

    Wenn du eine unbedingt für ne medizinische Untersuchung brauchst gibs´t da auch nen Weg... Ist zwar etwas brutal und du brauchst ne fremde Person die möglichst nicht´s mit den Papa´s zu un hat...

    Lass sie (den Papa natürlich...) in nen Transportkäfig fliegen, rede mit dem Papa und lass nen Unbekannten reingreifen um zu ziehen... Bei nem WF dann noch genügend Pflaster bereit halten... :) Wenn du selber machst ist nicht so gut... Das merken die sich...

    Ansonsten ist ja wohl fast Mausertime... Da werden die schon was brauchbares verlieren... Mit Gewalt würd ich net.... wenns gar nicht anders geht dann von nem Fremden.... Sonst verlieren se zuviel vertrauen zu dir...

    Viele Grüsse

    Hans
     
  17. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Hans,

    leider haben Bine und Jörg nicht die Zeit um auf die nächste Mauser zu warten.
    Und freiwillig werden die WF nicht in einen kleinen Käfig fliegen.

    Daß eine fremde Person die "Einfang- und Rupfaktion" vornehmen soll,
    finde ich auch gut, aber es sollte schon jemand sein,
    der sich auskennt und den mußt Du erst mal finden.

    Ist halt ne blöde Situation.

    Gruß Piwi
     
  18. Dicker

    Dicker Guest

    hallo hans,

    petra hat recht, auf die nächste mauser können wir hier nicht warten.

    es geht um eine federprobe zum test auf pbfd! das heißt, ausgefallene federn eignen sich nur bedingt dafür. deshalb will ich gezogene.

    das meine wilden mehr oder weniger freiwillig in ´nen kleineren käfig gehen...........also, wenn sie das machen dann spendier ich fürs ganze forum ´ne wochenration an futter!!!8o :D

    selbst die geier in die transportbox zu bekommen, wäre schwieriger, als zu versuchen, die federn selbst zu ziehen.

    sind halt wild...........richtig wild.............mensch nix gut!!! (denken sie zumindest)

    so ansteckend wie das ganze is, möchten wir auch ungern in eine praxis, der nächste der reinkommt nimmt es vielleicht auf ?!?!
    :k :k :k

    aber wir werden auf unsere finger aufpassen und dann mal sehen, wie´s funktioniert.

    liebe grüße

    bine
     
  19. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Nur Mut!

    Moin Moin!

    Komischerweise habe ich selbst, als Henry noch extrem Scheu war, kein Problem gehabt, sie in eine Transportbox (so eine mittelgroße für Katzen etc.) hineinzubekommen: ich glaube, die hat sie als eine schutzbietende Höhle angesehen. Tatsächlich ist es leichter, sie in eine Transportbox zu bekommen, als die Handzahme Elli in einen Transportkäfig.

    Aber zum Thema: ich wünsche Euch etwas mehr Mut bei der ganzen Sache.
    Ich habe zwar auch das Ausziehen der Federn vermieden und eine solche Sache lieber mit einer Komplettuntersuchung beim TA verbunden, aber das Einfangen meiner Geier ist ja auch leichter (s.o.).
    Dennoch: fangt sie ein, macht es selbst, nehmt einen Kescher oder ein Handtuch! Im Falle eines Unfallles müßt ihr ja auch dazu in der Lage sein!
    Auch den Tip mit dem verdunkelten Zimmer würde ich nicht verwerfen, wenn eine zweite Person beim Lichtschalter steht, um im Falle eines mißlungenen Versuches oder einer Panik das Licht schnell wieder anzuschalten.
    Ich persönlich habe auch festgestellt, das die Geier in dieser Beziehung oft garnicht so nachtragend sind, wie man befürchtet - zumindest hat es noch keiner von meinen wirklich übel genommen.
    Also nur Mut und viel Glück!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tika

    Tika Guest

    Nachtragend

    HI
    Also ich hab auch die Erfahrung gemacht das sie nicht ewiglich nachtragend sind .Klar ein paar Stunden schon aber was sein muß muß sein .Ich finde auch das abgedunkelte Zimmer mit der Handtuch methode für am besten weil das relativ schnell geht .Ich weiß nur nicht ob es so gut ist die Federn selbst zu ziehen da es ja auch angeblich bluten kann .
    Liebe Grüsse Tina
     
  22. geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Bine,

    eine Bekannte von wartet (bei ,,wilden ,, Papas) immer bis sie am Gitter hängen, und zieht dann mit einer Zange die entsprechende Feder aus. Sie sagt, dass ginge immer ganz gut.

    Vielleicht wäre das ja auch eine Möglichkeit für Dich.
     
Thema:

wie komm ich an die federn der wilden??

Die Seite wird geladen...

wie komm ich an die federn der wilden?? - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  3. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  4. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  5. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...