Wie mann nymphensittiche richtig behandelt?

Diskutiere Wie mann nymphensittiche richtig behandelt? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich hab aber über nyphensittiche fragen? 1)wie kann man eigentlich den schnabel oder die finger nägel schneiden ? 2)und wie kann ich die...

  1. Felkan

    Felkan Guest

    Ich hab aber über nyphensittiche fragen?
    1)wie kann man eigentlich den schnabel oder die finger nägel schneiden ?
    2)und wie kann ich die sittiche waschen also was muss ich machen damit die sittiche duschen oder ist das nicht nötig?

    Viele grüsse von der Schweiz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Felkan,
    ich bin, gelinde gesagt, etwas überrascht über Deine Fragen, denn man informiert sich doch vorher, wie die Tierchen zu pflegen sind. Nymphensittiche (und alle Tiere) behandelt man gut , wenn man sich zuerst ein bisschen Lektüre anschafft, um Grundsätzliches zu lernen. Den Schnabel und die Krallen, so denn nötig, solltest Du vom TA schneiden lassen, bitte lass das von nem Fachmann machen, den Schnabel immer, die Krallen (nicht Fingernägel) kannst Du selber schneiden, wenn Du es vorher gezeigt bekommen hast.
    Manche Sittiche duschen gern, andere überhaupt nicht, die baden lieber. Wiederum andere lassen ausser Trinkwasser überhaupt kein Wasser an sich heran, das ist völlig unterschiedlich. Bietest Du auch eine Schale zum Baden an oder ein Badehäuschen ? Egal, was die Sittiche präferieren, immens wichtig ist, dass sie hinterher keinen Zug bekommen. Um meine Sittiche abzubrausen nehm ich eine Blumenspritze und fülle sie mit warmem Wasser, Abstand von den Tieren ca. 1 m, damit das Wasser ganz fein perlt. Wenn ich merke, dass die Mädels mehr Lust auf Dusche haben, gehe ich näher ran, damit sie mehr Wasser abbekommen. Die Lust am Duschen merkst Du daran, dass sie nicht ausweichen und alle Federn sträuben und die Flügel spreizen.
    Vielleicht erzählst Du ein bisschen mehr von Deinen Nymphen, denn dann kannst Du hier sicher wertvolle Tipps erhalten.
    Gruss
    Heike
     
  4. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Felkan,

    also zu 1.:

    Mache das niemals selbst! Schnabel und auch Krallen schneiden muß der Tierarzt machen! Wenn du das selbst tust, besteht sehr große Verletzungsgefahr! Also gem mit deinem Nymphie unbedingt zum Tierarzt!!

    zu 2.:

    Abdus´chen kannst du sie am besten mit einer Blumenspritze! Warmes Wasser rein und dann auf Sprühstrahl stellen und den Nymphie abduschen. Wenn er nicht will, solltest du ihn aber nicht zwingen!
    Gut ist auch eine Vogelbadewanne, die man im Zogeschäft bekommt. Aber Vorsicht, die darf nicht zu tief sein (Vogel muß stehen können) und er muß leicht auf die Ränder kommen bzw. muß wieder leicht raus kommen!

    Ich hoffe ich konnte dir helfen!
     
  5. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Ich auch noch

    Mensch, Rainer, du bist tippst einfach immer schneller als ich :D, nun setze ich meinen Beitrag aber trotzdem noch rein, auch wenn ich das meiste wiederhole ;)

    Hallo Felkan,

    das Schneiden des Schnabels und der Krallen sollte nur durch einen vogelkundigen Tierarzt oder eine Person geschehen, die sehr viele Erfahrungen mit Vögeln hat (z.B. ein Züchter), denn man kann dabei sehr viel falsch machen und das Tier verletzen.
    Wenn die Tiere genug Möglichkeiten zum Nagen haben, frische Zweige, Kalkstein und Sepiaschale, Naturäste in verschiedenen Stärken für die Abnutzung der Krallen, wird es in der Regel nicht nötig sein, Schnabel oder Krallen zu schneiden.
    Zum Baden: Vögel müssen nicht gewaschen werden ! Biete ihnen eine flache Schale mit Wasser an, z.B. einen Blumenuntersetzer, wenn sie es mögen, dann baden sie auch, einfach immer wieder hinstellen.
    Oder du kannst in eine Blumenspritze heißes Wasser füllen, den Sprühkopf auf „fein“ stellen, dann kommt das Wasser als Wasserstaub heraus und hat genau die richtige Temperatur. Damit kannst du sie anspritzen. Wenn es ihnen gefällt, werden sie wohl sitzen bleiben. Wenn nicht, fliegen sie weg oder weichen aus. Auf keinen Fall Zwang ausüben oder den Vogel durchnässen ! Zwinge sie bitte auf keinen Fall dazu !
     
  6. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hier ein bitte nicht ernstgemeinter Beitrag:

    zu Frage 1: Vergiß aber bitte niemals den
    Nagellack, rot mögen sie am liebsten
    und danach bitte auch feilen tuff,
    tuff.

    zu Frage 2: Natürlich baden mit Lavendelöl,
    das duftet immer so gut. Und das
    jede Woche einmal und danach natürlich
    das föhnen nicht vergessen.

    *ich lach mich tot, wenn ich mir gerade meine
    Coco mit rotem Nagellack und roter Schnabel-
    spitze mit Föhnfrisur vorstelle*

    So jetzt kommt der ernste Teil:

    Wie die anderen schon vor mir geschrieben haben,
    bitte lasse es von einem Fachmann machen, auch
    manche Zoohandlungen bieten diese Dienste an,
    und ist es bei deinem überhaupt notwendig ?
    Wenn du genügend frische Äste( die du immer
    anbieten solltest) hast, dann wetzen sich die
    Krallen normalerweise von selbst ab.

    zu Frage 2: Nymphensittiche kommen ja ursprünglich
    aus Australien, also mehr aus
    trockenen Gebieten und deshalb ist
    eine Badeschale oder wie Maja schon
    schrieb eine Blumenspritze mit feinem
    nicht zu kaltem Wasser ausreichend.

    Meine Nymphen zum Beispiel sind total Wasserscheu,
    " Hilfe, da kommt ja schon wieder dieses blöde
    Wasser, schnell weg ".
    Meine Halsbandsittiche hingegen:
    " Na endlich kommt dieses Wasser wieder, wurde
    auch Zeit, ist ja auch schon so lange her, nämlich
    erst gestern, also hinein ins nasse Vergnügen".
    Mein Schwarzköpfchen " Panik, Wasser, das ist
    doch bestimmt gesundheitsschädlich" und ab ins
    Häuschen und dann erst nach einer viertelstunde
    vorsichtig aus dem Haus guck ob das blöde
    Wasser weg ist. Meine Rosis lieben wiederum
    auch das Wasser, mein Teddy zum Beispiel:
    " Ha, schaut her wie ich meine Brust rausstrecken
    kann, wenn der Wasserstrahl kommt ".

    Du siehst es gibt solche und solche, du mußt
    es ersteinmal ausprobieren und wenn du merkst
    sie mögen es nicht, dann laß es lieber.

    Liebe Grüße

    Nymphie ( Petra )
     
  7. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Freiflug

    Hi Felkan,

    da meine Vorredner nun alle Deine Fragen beantwortet haben, möchte ich Dir noch eine nicht gestellte Frage beantworten:

    3. Wieviel Freiflug brauchen Nymphies?

    So viel wie möglich, also mehrere Stunden am Tag. Ideal wäre es, wenn die Vögel nur zum Schlafen (also nachts) im Käfig bleiben müssten. Das geht natürlich nur in den wenigsten Fällen. Aber mehrere Stunden täglich brauchen sie ihren "Ausgang".

    Aber das machst Du ja sicherlich sowieso.

    Viel Freude mit Deinen Vögeln
    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Wie mann nymphensittiche richtig behandelt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich waschen

    ,
  2. Nymphensittiche waschen

    ,
  3. darf man nymphensittiche waschen

    ,
  4. nymphensittich blumenspritze zum waschen,
  5. nymphensittich federn waschen,
  6. nymphensittiche richtig baden
Die Seite wird geladen...

Wie mann nymphensittiche richtig behandelt? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...