Wieder Gleichgewichtsstörungen!

Diskutiere Wieder Gleichgewichtsstörungen! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich hab vor ca. einer Woche schon mal gepostet unter Gleichgewichtsstörung-Hilfe!! gepostet. Wir waren beim TA, der war relativ ratlos,...

  1. chulia

    chulia Guest

    Hallo,

    ich hab vor ca. einer Woche schon mal gepostet unter Gleichgewichtsstörung-Hilfe!! gepostet.
    Wir waren beim TA, der war relativ ratlos, hat Vitamin B Komplex Pulver mitgegeben.
    Nun ging es der Süßen die letzten Tage wirklich richtig gut. Gestern sind sie in ihre neue Voli umgezogen, voller Freude! Die alte war aus Holz selbstgebaut, aber ist echt nicht leicht, sauberzuhalten . DAher haben wir weitergesucht und nun endlich ne schöne breite Voli für die beiden gefunden.
    Am Abend wollte sie dann raus, und ist total sicher, obwohl sie ja noch nicht so oft draußen war, rumgeflogen und nachher wieder zu ihrem Mann in den Käfig!
    Danach war es dann allerdings seltsam, sie hat wie in Trance unheimlich viel getrunken, ist mir sehr komisch vorgekommen, naja danach war dann alles normal, sie haben sich nen neuen Schlafplatz gesucht und dann gekuschelt.
    Heute morgen jedoch nach dem Aufwachen, hat sie sich auf die Schaukel gesetzt und auf einmal ihre Flügel seltsam abgestreckt, so nach unten.
    Danach hatte sie wieder Schwierigkeiten sich auf der Stange zu halten und ist rumgeflogen. Nach ca. zwei Minuten war sie dann ruhig und konnte wieder auf der Stange sitzen. Dann hat sie gleich gefressen und danach den Kopf ins Gefieder gesteckt zum Schlafen.

    Hab erst am Montag wieder nen Termin bei ner TA.
    Könnte es sein, dass sie Nierenprobleme hat?? Wäre es gut, ihr vorsichtshalber anstatt Wasser Tyrode zu geben, das ist ne Elektrolyt-Lösung, die die Nieren schützen soll.
    Oder kann es sein, dass sie Koliken hat? Sie frisst unheimlich gern frisches Brot, kann es davon sein??
    Weiß mir bald keinen RAt mehr und würde ihr gerne übers WE helfen, bis der Termin am Montag da ist!

    Danke
    Julia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Wie kommst du anhand dieser Symptome darauf, dass der Vogel was mit den Nieren haben könnte? Ich würde an deiner Stelle mal beim TA anrufen und ihn um einen früheren termin bitten, da du Angst um deinen Vogel hast. Ich denke nicht, dass er dir das verwehren wird.

    Und auch bitte nicht soviel Brot füttern, besser sogar gar nicht. Auf Dauer und in Massen kann der kleine Körper das nicht verwerten;)
     
  4. chulia

    chulia Guest

    nun, ich habe im Forum viel rumgelesen, und da gab es öfter den Zusammenhang zwischen Nierenproblemen und Gleichgewichtsstörungen.
    Ich bin berufstätig und kann nicht gehen, wann ich will. Also muss ich wohl bis Montag warten, denn sie arbeiten nicht am Wochenende.
    Ich versuche zu helfen, wo es geht, also versteh bitte meine Fragen, ich hab ja keine Ahnung, was es sein könnte. WAs ich gelesen hab, kann es von Vitamin-B Mangel bis Tumor vieles sein.
    Ich wollt nur ein paar Hinweise

    Julia
     
  5. #4 Alfred Klein, 16. Juni 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    185
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Julia

    Das viele Trinken ist schon sehr auffällig. Kann aber muß nichts mit den Nieren zu tun haben.
    Laß bitte das Brot weg, das ist gesalzen und Vögel vertragen zuviel Salz sehr schlecht.
    Auch von der Tyrode-Lösung würde ich momentan abraten, diese ist bei Nierenentzündung richtig, jedoch jetzt nicht angebracht da diese Lösung auch Dinge enthält die für gesunde Nieren oder welche mit Unterfunktion nicht so sonderlich förderlich sind.
    Insgesamt habe ich in diesem Fall auch nicht den Durchblick, da Vitamin B etwas geholfen hat sind es wohl neurologische Störungen.
    Nur die Ursache für diese sind mir unklar, hier sollte eine gründliche Diagnostik gemacht werden.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wieder Gleichgewichtsstörungen!

Die Seite wird geladen...

Wieder Gleichgewichtsstörungen! - Ähnliche Themen

  1. Pfauenküken mit Gleichgewichtsstörungen

    Pfauenküken mit Gleichgewichtsstörungen: Guten Abend, ich kümmere mich für einen Bekannten um einen etwa 5 Wochen alten Pfau (Pavo cristatus). Er hat die ersten 1 1/2 Wochen draußen mit...
  2. Gleichgewichtsstörungen

    Gleichgewichtsstörungen: Hallo zusammen, ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser, doch heute hab ich mich in meiner Verzweiflung doch mal angemeldet. Ich hab...
  3. Rosa mit Gleichgewichtsstörungen

    Rosa mit Gleichgewichtsstörungen: Hallo liebe Mitglieder, vor ca. 3 Stunden haben sich unsere Vögel vor irgendetwas erschrocken und sind panisch durch ihre Voliere geflatschert....
  4. Kanarienvogel hat Gleichgewichtsstörungen

    Kanarienvogel hat Gleichgewichtsstörungen: Bei meinem Kanarienhahn (gekauft im Oktober 2011) habe ich seit gestern gemerkt, dass er immer wenn er auf der Futterschale sitzt um zu fressen...
  5. Gleichgewichtsstörung bei Stieglitz ?

    Gleichgewichtsstörung bei Stieglitz ?: Hallo, hab schon überall nach Informationen gesucht. Auch Forum-Suche betrieben, hab aber irgendwie nichts gefunden. Mein Problem ist das...