Wieso gewöhnen sich meine Sittiche nicht an mich?

Diskutiere Wieso gewöhnen sich meine Sittiche nicht an mich? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Wieso gewoehnen sich meine sittiche nicht an mich? Ich sie seit mehreren monaten und die wollen nicht aus dem kaefig kommen und falls ich mal das...

  1. malte99

    malte99 Guest

    Wieso gewoehnen sich meine sittiche nicht an mich?
    Ich sie seit mehreren monaten und die wollen nicht aus dem kaefig kommen und falls ich mal das futter neu bringe oder was am kaefig tue die sind agresiv und schnappen nach meiner hand :S
    wie kann ich das aendern und ich moechte das sie ganz friendlich sind und nicht so agresiv... und mal rauskommen und fliegen:S
    bitte helft mir:idee: :idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    vielleicht haben sie nicht genügend Anreize im Zimmer, wo sie gerne landen und hinfliegen.

    Ein Ast auf dem Käfigdach oder sogar ein selbstgebastelter Vogelbaum bzw. -spielplatz können wahre Wunder bewirken.

    Lassen Sie sich denn noch nicht einmal mit Hirse rauslocken?

    Mich wundert, dass sie so aggressiv auf Dich reagieren, auch hier würde ich zunächst langsam Vertrauen aufbauen.
    Richtig böse auf Dich sind sie nicht, das ist eher Angst. Deshalb fauchen und "schnappen" sie nach Deiner Hand, ist zu Beginn nichts Ungewöhnliches.
     
  4. malte99

    malte99 Guest

    achso

    mal abwarten..
    danke dir steffan:)
     
  5. #4 Tina Einbrodt, 28. Februar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Hallo, wie alt sind die beiden denn und woher hast Du sie? Kann es nicht sein, das sie schon schlimmes erlebt haben? Eigentlich sind Nymphies nicht so. Etwas ängstlich das wohl, aber was Du da schreibst, klingt nicht nach einem normeálen Zustand. Kannst Du denn von außen was in ein Schälchen fallen lassen, ohne das sie Angst bekommen? Versuchs mit viel Ruhe und Gedult zunächst von außen. Die Käfigtür würde ich einfach mal offen lassen. Mach Das Zimmer Vogelsicher und warte ab.Vielleicht trauen sie sich, wenn du nicht im Zimmer bist. Ganz wichtig ist ein geragelter Tagesablauf, damit auch Deine Nymphen wissen wann sie auch wieder rein sollen, wann es Futter gibt etc.
    Solltest du sie dann etwas beruhigt haben, kann etwas dauern, les Dich doch schon mal im Clickerforum ein. das Clickertrainig bewirkt ware Wunder und funktioniert faßt immer.
    Viel Erfolg und melde Dich noch mal
     
  6. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Also wie gesagt, so ungewöhnlich ist ihr Verhalten nicht.

    Nymphen gewöhnen sich zwar relativ schnell an ihren Halter, wenn man sich Zeit nimmt, aber sie sind von Natur aus doch eher scheuere Gesellen, auch wenn es komisch klingt.

    Manche Nymphen brauchen mehrere Monate oder bleiben ein Leben lang reserviert.
    Ich habe auch zwei Nymphen, einer ist zahm, die Henne ist "zickig" und hat zwar keine Angst, lässt sich aber auch partout nicht anfassen.
    Damit muss ich leben trotz Hirse und sämtlichen "Verführungstricks":)

    Du kannst sie halt mit Leckerlis versuchen rumzukriegen, auf jeden Fall ist Geduld und ein sprichwörtlich ruhiges Händchen wichtig.
    Keine hastigen Bewegungen und gut Zureden sind hier das a und o.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Kittie

    Kittie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wohne im Ruhrgebiet
    Hallo,
    schau doch mal ins clicker-Forum.
    Wenn du etwas Zeit und Gedult mitbringst klappt das bestimmt.

    Liebe Grüße Kathrin
     
  9. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    denke ebenfalls das die "neuen" sich immer viel Zeit lassen und die Umgebung erst erkunden, wenn ein Paar Anreize entdeckt werden.

    Du darfst nur nicht glauben, es geht alles so schnell und schon gar nicht auf Komando.

    Viele Grüße aus Dresden
     

    Anhänge:

Thema:

Wieso gewöhnen sich meine Sittiche nicht an mich?

Die Seite wird geladen...

Wieso gewöhnen sich meine Sittiche nicht an mich? - Ähnliche Themen

  1. Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?

    Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?: Liebe Vogelfreunde, Ich habe ein Problem und hoffe hier fachkundige Hilfe zu finden. Für unseren drei Hektar grossen Park habe ich mir fünf Pfau...
  2. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  3. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  4. Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?

    Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?: Hallo! Ich besitze momentan zwei wunderschöne Glanzsittiche und bin seit einiger Zeit am Überlegen ob ich nicht noch ein anderes Sittich-Paar...
  5. Erster Freiflug. Wann?

    Erster Freiflug. Wann?: Hallo, ich habe seit 4 Tagen zwei junge Singsittiche. Ich wollte sie eigentlich erst nach einer Woche rauslassen. Nur fangen sie jetzt schon an...