Wieviel darf ein behinderter Grauer kosten ?

Diskutiere Wieviel darf ein behinderter Grauer kosten ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben ! Beim surfen las ich vor ca. einer Woche auf einer Papageienseite von einem behinderten Graupapageibaby, dem von der...

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Ihr Lieben !

    Beim surfen las ich vor ca. einer Woche auf einer Papageienseite von einem behinderten Graupapageibaby, dem von der Papageienmama beide Beine gebrochen wurden, weshalb es mit der Hand weiter aufgezogen werden mußte.
    Die Beine wären leider schief zusammengewachsen, der Vogel könne sich aber auf der Stange halten und auch klettern. Er sollte 150 euro kosten.

    Da ich ja seit einiger Zeit auch einen behinderten Wellensittich ( Piwi ) habe, der ebenfalls mit gebrochenem, falsch zusammengewachsenen Bein zu uns kam, und ich durch ihn etwas Erfahrung mit solchen Vögeln sammeln konnte, was die Einrichtung mit Sitzbrettern und gepolsterten Sitzstangen angeht, habe ich mich bei der Züchterin gemeldet, um näheres zu erfahren.

    Die war total happy, das sich jemand gemeldet hat, und war froh, das er in gute Hände kommt. Deshalb sollte der kleine Wichtel dieses Wochenende zu uns kommen.

    Hab schon fleißig Brettchen gebastelt, Sitzseile gekauft usw., und dann rief sie plötzlich gestern an, und meinte, der Kleine hätte sich so toll gemacht, sie wolle jetzt 350 euro für den Vogel haben.

    Ich war total platt 8o !!!

    Das schien mir für eine derart behinderten Grauen echt zuviel zu sein, da ja gerade behinderte Vögeln oft höhere Tierarztkosten mit sich bringen. Zumal ja beide Beine schief sind.

    Ich sagte ihr, das mir das für so einen Vogel zuviel sei, da man für ähnlich viel Geld ja schon eine kerngesunde Naturbrut bekommt.
    Naja, sie bleib bei ihren 350 euro.

    Ehrlich gesagt, liefen mir die Tränen :heul: , als ich aufgelegt hatte, ich hatte mich schon so auf den armen Tropf gefreut und schon alles vorbereitet :( !

    Mein Mann fand das gestern auch nicht lustig und meinte, das die Züchterin wohl gemerkt hat, das es uns echt ernst ist mit dem kleinen Grauen, und sie wohl versuchen wollte, noch richtig Geld rauszuschlagen.

    Aber 350 euro ist ne Masse Geld, oder was meint Ihr ?
    Mein Mann will jedenfalls für so einen Vogel nicht so viel zahlen, da man wie schon gesagt, dafür auch fast einen gesunden Vogel bekommt.

    Bin total geknickt, ich wollte doch nur, das der Kleine dauerhaft in gute Hände kommt.:heul: Bin halt ein Weichei !!!


    Mal ein Bild von unserem Piwi, der uns mit seiner Lissy viel Freude macht :~ !
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Das ist echt unverschämt von der Züchterin. Aber sie scheint jemand zu sein, dem es nicht um das wohl des Vogels geht :( Vielleicht kannst du ja noch an ihrem Gewissen appellieren?
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Marita-das ist die Norm,nicht der Einzelfall.Ich habe 8 Monate nur nach behinderten Vögeln gesucht und alle wollten ein heiden Geld haben.300eur war da die Untergrenze.
    Einzig der Züchter von Meggy hat nur 150eur genommen und als er von der Schwere der Behinderung hörte hat er mir das Geld wieder zurück gegeben.An das Wohl der Tiere denken die wenigsten-lieber noch mit einem Krüppel Geld machen.

    Liebe Grüße,BEA
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Pucki,

    ich glaube auch, das manche nur das Geld in ihren Augen blitzen sehen, leider 8( !

    Ich habe übrigens hier im Forum viel geschmöckert was Behinderungen angeht, und hab auch von Deinen Süßen gelesen :zustimm: !
    Dabei ist mir aufgefallen, das oft auch gebrochene Beinchen im Zusammenhang mit Rachitis stehen.

    Wir wollten den Kleinen deshalb auch zur Sicherheit beim Tierarzt vorstellen.
    Aber wenn ich dann den Kaufpreis von 350 euro sehe + Tierarztkosten :nene: !
    Das kann unter Umständen teurer werden wie zwei Graue ! Aber das sieht wohl so mancher Züchter nicht! Aus den Augen, aus dem Sinn 0l !

    Ich verstehe nicht,dass manchem Züchter die Tiere so gleichgültig sind :traurig: !
    Gerade, wo ich nun lese, das dies wohl kein Einzelfall ist. Mancher hätte wohl lieber nie ne Zuchtgenemigung bekommen. Bei der Zucht entstehen schließlich kein paar Schuhe, sondern wunderschöne Lebewesen !

    Bin echt enttäuscht, das Geld wohl meist mehr zählt, als ein kleines Leben :( !
     
  6. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ich muß in dem Zusammenhang an das denken was einem User hier passiert ist.Sie hat nach langem hin und her in die 300eur eingewilligt und am nächsten Tag bekommt sie einen Anruf das der Vogel für 350 verkauft worden ist.Scheiß auf das gute Zuhause das man bieten kann oder den behinderten Partner der passen würde.........Geld regiert die Welt.
    Liebe Grüße,BEA

    P.S. Meggys Unterschenkel ist so gebogen das er kurz vorm Brechen war.Kann durchaus sein das auch dieser Vogel Rachitis hat.
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Jetzt wo ich das lese, könnte es vielleicht hier so ähnlich sein.
    Wie kommt man sonst von 150 euro auf 350 euro :+keinplan ?

    Kann gut möglich sein, das sich noch jemand gemeldet hat, um günstig an einen Grauen zu kommen. Nur denke ich, dass das schnell mal ne Milchmädchenrechnung ist, und viele keine Ahnung haben, was mit so einem Tier auf sie zukommen kann ( sprich Tierarzt, Salben für Druckstellen an den Füßen, Medikamente usw.).
    Und was passiert dann, Wanderpokal ?

    Echt ätzend, diese Moral !
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich kenne mich da nicht aus. Aber gilt in solchen Papageienanzeigen nicht der Preis, welcher ursprünglich gedruckt wurde als relevant?? An einem Tippfehler kann es hier ja wohl nicht gelegen haben - oder?

    Verweise doch nochmals auf deren Anzeige hin und auf die etwaige Tierarztkosten, die ja dann letztendlich du übernehmen müßtest und auf das Wohl des Tieres, wenn es in deine Obhut kommt.

    Es hat doch sicherlich schon eine mündliche Zusage gegeben, wenn du bereits angefangen hast, die Käfigeinrichtung umzugestalten, damit es dem behinderten Vogel gut gehen wird. Darauf würde ich auch pochen.

    Viel Glück,
    CocoRico
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Ihr Lieben,

    der Preis von dem Vogel stand im Text, und auch im zweiten Telefonat mit der Züchterin bestätigte sie auf meine Frage nochmals den Preis.
    Sonst hätte ich in der Tat nicht begonnen schon alles herzurichten :( , ich bin ja davon ausgegangen, das der Kleine evtl. Übermorgen bei uns einzieht :traurig:!

    Da bemüht man sich, und dann sowas :k !
    Anscheint ist es aber manch einem egal, wie sich andere fühlen, wenn sie so ne abrupte Absage bekommen.

    Aber was will man da schon gegen unternehmen, weiß nicht :+keinplan !

    Hoffe nur, das der kleine Graue nicht auf diese Tour in falsche Hände kommt, und wünsch mir, das er ein tolles Zuhause findet.

    Mal sehen, ob sich noch was tut :( !
     
  10. petramo

    petramo Guest

    8( 8( Wenn ich das lese,8( 8( ,man merkt echt das Weihnachten vor der Tür steht.:( Warum gibt es nur solche Menschen die immer nur ans finanzelle denken und nicht an das Wohl unserer kleiner Lieblinge:
    Das macht mich echt stink sauer.8( :( :nene: :+schimpf 0l Dazu fällt mir echt nichts mehr ein.
    Es tut mir so leid für den Kleinen,das währe ein Grund zu sammeln,damit der kleine wenigstens zu Menschen kommt die sicch mit solch einem Handycap auskennen.
    Lieben Gruß Petra
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Petra,

    das ist echt lieb gemeint von Dir mit dem Sammeln :jaaa:!

    Meine Befürchtung ist nur, das sich die Züchterin dann in Ihrem Verhalten bestätigt fühlt, und es in Zukunft dann wohl immer so handhaben wird :( !

    Ist echt ne doofe Situation :traurig: !

    Werd morgen nochmal anrufen. Mal schauen, was drauß wird :o !
     
  12. petramo

    petramo Guest

    Guten Morgen
    Ich gebe Dir ja Recht,mit dem Sammeln,aber trotz allem würde ich es machen,in der Hoffnung das die Züchterin den kleinen in gute Hände gibt:zustimm: Ich verstehe das nicht das man mit seinen Tieren so umgehen kann,nur Geldschneiderrei:nene: :angry: aber ich drücke Dir ganz fest die Daumen vieleicht kannst Du die "gute" Frau ja doch noch davon überzeugen das Sie dir den Kleinen für das überläßt was abgemacht war.Wie weit wohnt die "gute" Dame von euch entfernt?Vieleicht solltest du persönlich bei ihr vorbei schauen und dir ein "Bild "von dem kleinen machen.:) Ich drücke dir auf alle Fälle die Daumen:zustimm:
     
  13. Seth

    Seth Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo alle,

    ich würde auch genau das befürchten: Dass die Dame sich bestätigt fühlen würde, wenn man nun auf den höheren Preis eingehen würde.

    Aber:

    Wie ich das sehe, ist - wie in jedem anderen Fall auch - dieses schriftliche (!!!) Angebot bindend!

    Darauf würde ich pochen! Und wenn es nur ist, um ihr ein bisschen Feuer unter dem Hintern zu machen !!!

    Denn das ist ja nun wirklich keine Art !!!!!
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    da dieser Preis nun wirklich bindend ist, würde ich auf diesen auch bestehen.

    Wo war denn diese Anzeige gestanden, evtl. könnte ja einer von uns bei der Dame anrufen und falls die Dame einen anderen Preise nennen würde, auf diesen bestehen.

    Wenn viele anrufen würden und alle hartnäckig bleiben, vielleicht ändert sie ihre Meinung, weil sie so genervt ist, daß sie den Vogel freiwillig an dich für EUR 150,00 abgibt.

    Freundlicher Gruß
    CocoRico
     
  15. #14 Tierfreak, 4. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2005
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Ihr Lieben,

    das sie für den kleinen 150 euro haben möchte, steht in einem anderen Papageienforum unter www.graupapagei.de , im neuen Forum ( Papageienverkauf ).
    Hab mir das zwar mal ausgedruckt, aber ist wohl Papierverschwendung !
    Habe nämlich gerade nochmal mit ihr telefoniert, und nochmal extra drauf hingewiesen, das wir gerne weiter Tierarztkosten auf uns nehmen würden, wenn er zu uns kommt. Auch, das ich echt sehr traurig über dieses Handeln wäre.
    Sie meinte, ihr Vater hätte den kleinen für 450 euro VB in die Zeitung gesetzt.
    Man beachte die stete Preissteigerung :nene: !!!!!!!!!!!!
    Sie wolle zwar nochmal drüber nachdenken und sich heute abend oder morgen noch mal melden, aber unter den Umständen mache ich mir keinerlei Illusionen mehr :( !
    Hier geht es wohl wirklich nur darum soviel Geld wie möglich mit dem Vogel zu machen 8( !

    Ich bin darüber sehr traurig, über das, was da passiert :traurig: !
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Manuela,

    ich war gerade auf der angegebenen Seite und habe es gefunden. Leider hat die Nora keinen Telefonbucheintrag, sodaß man nur über E-Mail kontakten kann und hier habe ich persönlich meine Probleme, da ich im Büro bin und ich nicht weiß, welchen URL wir haben, ansonsten hätte ich mich als Kaufinteressenten ausgegeben und abgewartet, welche Antwort ich erhalten hätte.

    Aber sie hat ja am 04.10.2005 einem anderen Interessenten geschrieben, daß der Papagei EUR 150,00 kosten solle, da er "Mängel" hat, welche sie nicht operieren lassen will, weil der Papagei es ja nicht anders kennt. Daß er schief zusammengewachsene Beine hat, ist ja ihr egal, er kommt damit ja zurecht.
    Und dir hat sie ja diesen Preis auch nochmals telefonisch bestätigt. Und daher ist dieser Preis auch bindend.

    Daß nun ihr Vater das dreifache vom alten Preis will und dies in eine Zeitung inseriert hat, ist ja wohl das Letzte. Sie hätte dies mal besser vorab mit ihrem Vater geklärt und ihre Anzeige aus dem Angie`s Graupapageien-Forum entfernt, denn so laufen nun zwei Anzeigen zu unterschiedlichen Preisen nebeneinander her und das betrachte ich als arglistige Täuschung.

    Evtl. solltest du die Nora auch mal darauf hinweisen und auf den alten Preis bestehen. Oder aber nun, aufgrund der Zeitungsanzeige, den Vater anrufen und diesen direkt ansprechen, warum seine Nora den Vogel für ursprünglich EUR 150,00 anbietet und er für EUR 450,00 (dich vorher nur als Interessentin darbieten und dann darauf ansprechen).

    Ja, wie schon geschrieben, es steht Weihnachten vor der Türe.

    Mensch, ich kann mir nur das beste für dich und deinem Papagei wünschen und, daß ihr an den armen Wicht kommt und zwar zum ursprünglichen Preis.

    Toitoi,
    CocoRico
     
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo CocoRico,

    ich verstehe das auch bald nicht mehr :nene: !
    Ist echt ne komische Sache,denn wo sie mir am Telefon die 150 euro bestätigt hat, meinte sie, ihre Eltern wollten es so.
    Nun weht da wohl wieder ein ganz andere Wind. Ich werd da echt nicht mehr schlau draus :( !
    Leider weiß ich nicht, in welcher Zeitung die Anzeige erscheinen soll :nene:!

    Sie will ja heute abend oder morgen nochmal anrufen, mal schauen !

    Ich will Euch aber mal mein allerherzlichstes Dank für Eurer Mitgefühl und Mühe aussprechen!
    Ihr seid alle total lieb :blume:
     
  18. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Da ich ein Optimist bin, hoffe ich für Dich und auch für den Kleinen, daß sich die Frau noch mal meldet.

    Hast Du ihr denn auch schön vorgeschwärmt, wie gut er es bei Dir hätte und wie sehr du Dich auf den Kleinen gefreut hast.

    Das Du Alles vorbereitet hast und nun sehr enttäuscht bist, daß er nicht kommen darf.

    Was für ein Zuhause sollte er denn nun bekommen.

    Vielleicht landet er jetzt als Einzelvogel oder als Wanderpokal.

    Armer Tropf.

    Warum muß es immer nur um das liebe Geld gehen?
    Warum denkt keiner mal über diese armen Geschöpfe nach?

    Boahhhhhhh macht mich das sauer.
     
  19. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Reginsche,

    ich habe ihr erzählt, das er bei uns kein Einzelvogel ist, und sich unser Pino gewiss auch freuen würde, auch hab ich ihr angeboten, das sie den Kleinen jederzeit bei uns besuchen kann, und das ich bereit bin ihm einem Tierarzt vorzustellen, und die Kosten dann natürlich selbst trage.
    Ich habe ihr heute morgen auch gesagt, das ich schon alles für den Kleinen vorbereitet hatte, und das ich geweint habe, weil wir uns von ganzem Herzen auf den kleinen Wichtel gefreut haben. Mir fangen schon wieder die Tränen an zu laufen :heul: !
    Bis jetzt habe ich auch versucht, nicht zu drohen oder so, weil ich sonst Angst habe, das ich den Kontakt verliere :( !
    Aber wenn die Geschichte weiter solche Blüten treibt, wollen sie für den Vogel morgen vielleicht schon 500 euro.
    Vielleicht pockern sie ja auch, weil sie gemerkt haben, was für ein Weichei ich bin, und wollen das noch mal richtig ausnutzen.

    Leute, ich wünsch mir von ganzem Herzen, das der Vogel hier nicht auf der Strecke bleibt :traurig:!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Seth

    Seth Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ein bisschen drohen schadet sicher nicht...
     
  22. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Seth,

    wenn´s alles nix nützt, kann ich ja immer noch drohen, mal sehen, ob sie sich bald meldet :hmmm: !
    Obwohl durch Pucki ist mir was ganz anderes aufgefallen, es gab nur ne Handynummer, Adresse wurde nicht gesagt, sie meinte damals, man könne sich ja irgendwo treffen, oder sie würden den Vogel bringen.
    Mal ehrlich, langsam kommt mir echt der Verdacht, das sich da jemand einem dummen Spass erlaubt.
    Die Geschicht treibt mittlerweile echt seltsame Blüten :( !

    Werd Euch auf jeden Fall auf dem Laufendem halten.
     
Thema:

Wieviel darf ein behinderter Grauer kosten ?

Die Seite wird geladen...

Wieviel darf ein behinderter Grauer kosten ? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...