Wieviel Futter brauchen 4 Wellis ?

Diskutiere Wieviel Futter brauchen 4 Wellis ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Sicher gabs das Thema schon mal... Aber da wir seit 2 Wochen ja 4 Wellis haben, machen wir uns Gedanken, ob die zuviel Essen... Sie bekommen...

  1. Stiegi

    Stiegi Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22941 Bargteheide
    Sicher gabs das Thema schon mal...

    Aber da wir seit 2 Wochen ja 4 Wellis haben, machen wir uns Gedanken, ob die zuviel Essen...
    Sie bekommen jeder Morgens 1 Teelöffel Futter in den Napf, zusätlich haben sie noch einen Napf für Müsli....dann gibts beim Freiflug Obst & Salat, beim Obst sind sie noch scheu...nur Abends gibt es Hirse...
    Trotzdem glaube ich, das die nicht satt werden...ist das normal ?
    Wieviel essen 4 Wellis am Tag bzw. brauchen die ? Oder ist das bei jedem Welli verschieden ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bianca1410, 24. Juli 2004
    Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Hallo,
    ihr gebt jeden Abend Hirse? Das halte ich für keine gute Idee, Hirse sollte als Leckerchen dienen, also 1 x die Woche meine 6, bekommen einmal in der Woche 4 Hirsekolben. Und an Futter bekommt jeder einen Teelöffel Futter morgens und einen Teelöffel Futter Abends, nebenbei noch Obst und Gemüse und Kräuter etc.
     
  4. #3 flaeschchen, 24. Juli 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hallo Stiegi,

    also unsere 6 bekommen täglich 2 Teelöffel Futter, Hirse gibts 1x die Woche, Obst 2-3x, je nachdem...
    Täglich Hirse find ich auch ein bißchen viel, das tät ich an Eurer Stelle wieder einstellen...
    Wir haben zusätzlich zu den 6 Näpfen am Boden noch ne Schale mit Futter stehen, an die sie ran könnten, wenn sie mehr Hunger hätten.. bisher waren sie da aber höchst selten...

    Schönes Wochenende noch!
    Silvia
     
  5. Franzi92

    Franzi92 Guest

    Hallo Stiegi!

    Meine 4 Wellis bekommen am Tag insgesamt 4 gehäufte Teelöffel also pro Vogel 2 TL. Dann gibt es täglich noch Obst, Gemüse, Grünfutter, Wildgräser oder ab und zu mal Ei- oder Keimfutter. Und natürlich noch 1 oder 2x in der Woche die leckere Kolbenhirse oder andere Leckerlies!

    Schönes Wochenende noch allen! :0-
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    meine bekommen je 2 gehäufte Tee löffel pro Tag futter. Keimfutter 2 x pro woche Hirse 1 x pro woche, kekse jeden 2ten Abend ein bisschen. Obst wird nicht gerne gefressen aber sie gehen schon mal ran wenn kein Grünzeugs da ist.Versch. Grün/Gemuse gibts 2 bis 3 mal die Woche.
    Als besonders leckerbissen bekommen meine ab und zu ein bisschen eifutter mit geriebene Apfel oder mörchen die ich für mein alten Tacco mache,mit 17 Jahren ist einfacher für ihn zu fressen. ;)
     
  7. Stiegi

    Stiegi Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22941 Bargteheide
    Danke für Eure Tipps...

    das mit dem Hirse hatte ich am Anfang oft gemacht, damit ich Sie abends reinbekomme, es war ja nie ein ganzer Hirse, immer nur ein abgeschnittenes Stück. Mittlerweile gehen sie fast zur gleichen zeit selbst zum Essen abends in den Käfig. Ich werde mal morgends und Abends Futter in den Napf je 1 TL pro Vogel machen, Müsli Mix im anderen Napf legen und Hirse auf alle Fälle reduzieren. Mit Obst hab ich sie noch nicht so locken können, oben auf dem Käfig ist eine kleine Schüssel mit Obst, manchmal verirrt sich da jemand einer hin *lol*
     
  8. malejie

    malejie Guest

    Also ich habe nen Blumentopfuntersetzer...
    den mach ich dann immer so bedeckt voll. So nach Gefühl...
    Wenns zu wenig war, nachschütten und wenns zuviel war, ne Tag später auffüllen.

    JO und die Kolbenhirse fütter ich nur aus der Hand...

    Wieso denkst du denn, das die nicht satt sind?
     
  9. Stiegi

    Stiegi Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22941 Bargteheide
    Weil sie öfters in den Käfig auf dem Boden gehen und nach Futter suchen Malejie
     
  10. #9 Bianca1410, 24. Juli 2004
    Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Hey Stiegi, wenn sie auf dem boden sind un picken, suchen sie wahrscheinlich nur nach Grit für die Verdauung.
     
  11. Stiegi

    Stiegi Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22941 Bargteheide
    Das sicherlich auch, aber die wandern förmlich durch den napf, wo das Futter drinnen ist :D
     
  12. malejie

    malejie Guest

    Also wenn meine hunger haben, hängen sie alle vorne am gitter und kcuken mich an...
    hehe
     
  13. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ich fülle auch nach Gefühl ein. Da unsere beiden Flitzer viel herumfliegen, haben sie auch einen großen Nahrungsbedarf. 2 - 3 x war es passiert, daß Rudolf auf der geöffneten Käfigtür saß und mir NICHT entgegengeflogen kam, wie es sonst üblich ist. Er kletterte rein und setzte sich an den Napf und guckte mich an!!!

    Als ich dann eingefüllt hatte, ging das Fressen SOFORT los. - Ich fand es rührend, wie er sich zu helfen wußte...
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    es ist wie beim Menschen. Im Jungenalter wird am meisten Nahrung benötigt, da sie noch voll im Wachstum sind, brauchen sie ordendlich Futter. Zusätzlich vielleicht noch geschälter Hafer. Damit sie etwas in die Mauen bekommen. In dem Alter fliegen sie auch normalerweise doppelt so viel wie ältere Wellis, also verbrennen sich auch alles und setzen nicht an. Man braucht zwar nicht mit dem Futter aaaassssen, jedoch ausreichend bieten ( was über ist kann man ja auch ausblesen.).
    So mit dem erreichen des 1. Lebensjahres wir dann langsam weniger gefuttert.
    Auch sieht man, wenn sie ansetzen, dann werden sie flugfaul, dann kann mann immer noch das Futter Löffelchenweise reichen.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  16. Stiegi

    Stiegi Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22941 Bargteheide
    Also, kann man ruhig bisschen mehr Futter vor dem 1.Lebensjahr denen geben ? Danke für die Info Hjb
     
Thema:

Wieviel Futter brauchen 4 Wellis ?