Wieviele Nistkästen in die voliere?

Diskutiere Wieviele Nistkästen in die voliere? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; huhu Habe jetzt meine ZG und möchte schon langsam mal Nistkasten reinhängen! Wieviele muss man den da reinhängen??? Einer hängt schon aber...

  1. minimaus

    minimaus Guest

    huhu


    Habe jetzt meine ZG und möchte schon langsam mal Nistkasten reinhängen!
    Wieviele muss man den da reinhängen??? Einer hängt schon aber das wird zu wenig sein! Habe zwei hennen und vier hähne weiß auch nciht mal ob es paare sind bis jetzt haben sie noch nicht gepuschelt

    Kann mir jemand helfen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    im regelfall sagt man, doppelt soviele kästen als paare (richtschnur). bei 4 hähnen und 2 hennen würde ich mir aber erstmal zwei weitere hähne besorgen und dann an die nistkästen denken.

    gruß
    uwe
     
  4. minimaus

    minimaus Guest

    Bekomm heute abend zwei hennen!
    Also müsste ich ja acht nistkästen reinhängen! Ist das nicht ein bisschen viel?
    Da ist ja die Voliere voll! :D
     
  5. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hi
    eigentlich packst du das "mal züchten" wollen am falschen ende an. du solltest deine vögel beobachten, hat sich ein paar zusammen getan, setzt man es von den anderen ab, in eine eigene voliere. sie brauchen zeit und ruhe um sich auf die brut vorzubereiten und ihre jungen ungestört auf zu ziehen.

    so wie du es jetzt vorhast könnte es in einem desaster enden. machst du es aber trotzdehm, achte unbedingt darauf, das alle kästen auf gleicher höhe in der voliere hängen. haben sich paare gebildet will jeder den am höchsten hängenden kasten für sich.
     
  6. minimaus

    minimaus Guest

    Huhu!

    Danke!!
    Chaos brauch ich nicht! Bekomm heute eine zweite voliere! Da werde ich dann mein pärchen rein seztzen! Ausserdem möchte ich ja meine große Voliere nicht mir 8 nistkasten behängen da hätten ja meine geier keinen platz mehr :D
    Bin in sachen Zucht ja noch unerfahren möchte mir da lieber noch einige Tipps holen bevor ich da richtig los starte :D
     
  7. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    dann gehe ich jetzt von 4 paaren bei dir aus! so, nun solltest du mal sagen, wie groß deine voliere ist!
    ich glaube auch, du hast noch nicht die richtigen vorstellungen, ist aber nicht böse gemeint. wenn du 8 vögel hast, müssen sich erstmal die paare bilden und kennenlernen. danach kommt das thema mit der zucht.
    auch wenn du kästen reinhängst, muss es nicht zwangsläufig sofort klappen. wenn sich die vögel insgesamt halbwegs verstehen, der platz ausreichend ist und du ihnen genügend nistkästen bietest, wird es auch klappen. mich hatte nur gewundert, dass du keine z.b. 8 nistkästen unterbringen kannst, denn dies hört sich nach beengter unterbringung an!

    gruß
    uwe
     
  8. minimaus

    minimaus Guest

    Huhu

    Nein die voliere ist groß genug! Also da haben schon 8 nistkästen platz!
    Bin ja noch neu in dem gebiet zucht deswegen will ich mich ja vorher erkundigen wie das so läuft! Bin für jeden ratschlag und für jede meinung offen und dankbar!

    Ein Pärchen das ich bekommen habe hat schon mal eier gelegt! Da ich gestern gemeint habe einen nistkasten aufzuhängen! :~
    Haben sie ihn gleich blockiert und verteidigen ihn! :~
    Also sollte ich am montag so schnell wie möglich mehr rein hängen oder??
    Oder wieder raus mache?? :?
     
  9. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    wenn jetzt ein paar einen nistkasten bezieht, du dann anschließend neue vögel in die voliere setzt, wird es wahrscheinlich zu heftigen auseinandersetzungen kommen. es wäre deshalb besser, wenn sich alle vögel als paar gefunden haben und dann würde ich erst nistkästen geben.
    eine angefangene brut geht meistens kaputt, wenn in die gleiche voliere neue vögel einziehen, die unruhe ist zu groß.
    mein tip kann somit nur sein, raus mit dem kasten und erstmal die neuen vögel sich einleben lassen (nach der zu beachtenden quarantänezeit)

    gruß
    uwe
     
  10. minimaus

    minimaus Guest

    ok

    dann werde ich gleich mal schrauben gehen! :D

    Danke für den tipp :zustimm: also warte ich lieber zwei drei Monate! ;)
     
  11. #10 FamFieger, 16. Juli 2005
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo


    mich würde jetzt aber trotzdem noch interessieren wie groß denn die beiden Volieren sind..... wurde ja nicht beantwortet... *Sorry*

    ansonsten hast du ja schon gute hilfe bekommen,...
    wie ich ja bereits in deinem anderen Thread schon sagte,.. kümmere dich doch erstmal um die Ringe (evtl. auch um einen Verein), und dann lass die geier machen wie sie wollen,... mit "hopp hopp ich will nun nachwuchs" wird das nix... sorry..
     
  12. #11 Troubadoura, 17. Juli 2005
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Hallo Minimaus,

    ich will ja hier nicht meckern, aber meinst du nicht, daß du im moment alles etwas über das Knie brichst. Ende Mai hast du dich noch erkundigt ob einen oder zwei Nymphies, weil du dir welche anschaffen willst. Jetzt sind es schon bald 8, du hast die ZG und Nistkasten hängt auch schon drin. Das alles in noch nicht einmal 8 Wochen.

    Meiner Meinung nach hast du noch nicht genügend Erfahrung im Verhalten mit den Nymphys um jetzt schon mit einer Zucht anzufangen. Tut mir leid das zu sagen. Aber zum Wohle der Tiere laß sich doch erst mal die Paare finden. lasse sie sich einleben beobachte Sie und lerne von Ihnen. Und fang dann bitte an zu züchten. Wohin gibst du denn die Kücken, wenn sie schlüpfen. Bei vier Paaren können da schon so mindestens 10 Kücken rauskommen. Wo bringst du die denn alle unter?

    Ich will jetzt wirklich nicht meckern. Aber es wäre schön, wenn du da noch mal drüber nachdenken würdest.
     
  13. maxima

    maxima Guest

    hallo moni

    ich muß hier den anderen recht geben, wenn alles so planlos und ohne sich bei züchtern persönlich zu informieren anläuft wirst du das pure chaos erleben.
    als anfänger mit 4 paaren in einer voliere da gibt es "mord und totschlag" in der voliere.
    es gibt nur wenige paare die andere paare in der nähe ihres nistkasten dulden und ich spreche aus über 20 jahren zuchterfahrung, aber kolonienzucht hat noch nur mit absolut harmonierenden friedlichen paaren funktioniert.
    unabhänbgig davon hast du soviel wie keine kontrolle um die paare gesondert zu füttern, denn brutphase bedarf eines anderen futters wie aufziehphase und störungen der anderen paare fürht sehr oft zum verlassen des geleges oder zum tod der küken.
    hast du allerdings eine voliere von ca 5x5 metern, dann könnt ich mir vorstellen wird das ganze schon einigermaßen funktionieren, aber nicht in normalen volieren die wir als otto-normal-züchter besitzen.

    um zuchterfahrung zu sammeln solltest du jedes paar extra in einer voliere halten, dann alle paare gleichzeitig ansetzen das heißt erst mal ein paar tage schön vitaminreich füttern, keimfutter, frische gräser usw. dann die nistkästen rein und möglichst bei allen eben gleichzeitig, und dann wirst du auch gleichzeitig eier und junge haben und genau dann hast du auch die möglichkeit, junge oder auch schon eier aus den verschiedenen gelegen in andere kästen umzusetzen, denn wenn du pech hast und dazu sehr aufmerksam bist, hast du in 30-40 tagen 10-20 junge nymphen die du von hand aufziehn mußt, und ich kann es mir nicht vorstellen daß man das als berufstätiger mensch und anfängerzüchter bewerkstelligen könnte.

    also versuche erstmal möglichst viele züchter zu besuchen, die anlagen anzuschauen und mit den gesprächen dort zuchterfahrung mit nach hause zu nehmen. denn nicht jedes rezeptbuch verspricht einen leckeren kuchen.

    auch was schon geschrieben wurde, der zufall will es und es klappt alles, dann hast du pro paar ca 4 junge und 4x4 ist 16 junge............. platz oder abnahme dafür hat man als anfänger meist nicht, denn regelmäßige abnahme verschafft sich ein züchter nicht in ein paar monaten sondern in 10 jahren erfolgreicher zucht, denn wenn du schaust wie auf den "taubenmärkten" die nymphen verschleudert werden, und in welchen zuständen, dann kannst du dir ein bild davon machen wie es mit den absatzproblemen bei den züchtern aussieht.

    mein tipp: keep cool, laß dir zeit, und überstürze nicht, bist auch bei mir recht herzlich willkommen, zudem es ja nur ein katzensprung hierher ist.

    lg meo
     
  14. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Soweit ich das mitbekommen habe, sind deine Nymphen doch teilweise auch noch nichtmal 1 Jahr alt, oder? Ich meine, da was von 4 Monaten gehört zu haben, und die zwei Hennen, die jetzt kommen sind sogar Jungvögel, oder?
    Da wäre es grob fahrlässig, jetzt mal eben brüten zu lassen. Auch "halbstarke" Nymphenkerlchen versuchen schon zu brüten, aber wenn sie noch nicht alt genug sind, kann eine Menge schiefgehen!

    Hast du die Tiere in der Wohnung? Ich habe selber drei Pärchen, wenn die brüten, muss ich für jedes Pärchen ein eigenes Domizil bereitstellen, das heißt die Voliere wird unterteil und ein zweiter Käfig kommt dazu. Und dann kloppen sie sich immer noch in der Wohnstube, wenn sie gemeinsamen Freiflug bekommen.
    Koloniebrut geht so gut wie gar nicht, nach meiner persönlichen Erfahrung.
     
  15. #14 bentotagirl, 17. Juli 2005
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Moni
    Ich würde an deiner Stelle auch noch keine KLästen aufhängen . Erstens sind die Nymphies zu jung . Zweitens sind sie noch nicht lange zusammen und wirkliche Paare hast du auch nicht. Drittens hast du noch zu wenig ERfahrung mit diesen Tieren.
    Weisst du ich habe meine in Kolonie brüten lassen . Sie sind aber schon länger zusammen und ich hatte wenig Schwierigkeiten. Aber ganz problemlos war das Ganze nicht. Ein Hahn der letztes Jahr seine Partnerin verloren hatte wollte unbedingt mitbrüten. Er sprang in alle Kästen und setzte sich auf die Eier . Er war aber so damit beschäftigt in alle kästen zu hüpfen das die Eier nicht richtig bebrütet wurden. Er musste dann ausziehen . Ich habe ihn zu einer Freundin in die AV gebracht. Dort hat er sich sogar neu verpaart.
    Hättest du die Möglichkeit Störenfriede zu separieren . Ind er gleichen Wohnung ist das fast unmöglich wegen dem Geschrei das die dann anstimmen.
    Dann kann es dir auch passieren das die Küken nicht von dem Hahn sind der brütet sondern das noch ein anderer auf der Henne war.
    Ich bin auf jeden Fall sehr am überlegen ob ich noch mal eine Kolonie Brut zulasse.Und das obwohl meine Vögel sehr gut miteinander harmonieren.
    Ich finde es gut das du die ZG gemacht hast aber lass es langsam angehen. Vielleicht besuchst du mal Meo. Würde ich auch gerne tun ist nur leider soweit weg.
    Du solltest auch bedenken wenn du so junge Vögel brüten lässt wissen sie oft nichts mit den Küken anzufangen und füttern nicht . Was dann ? Hast du die Zeit für eine HZ?
    also denke mal drüber nach. ;)
    hattest du nicht gesagt die Vögel hätten ein eigenes Zimmer?
     
  16. Goja

    Goja Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    73760 Ostfildern
    HI Moni,

    Coco und Pearl werden garantiert keine Ruhe geben, wenn sie einen Nistkasten "belegt" haben und eine Brut vorhanden ist. Die werden Dir die anderen "wegbeissen". Nicht böse sein, aber Du kannst nicht einen Haufen Nymphen zusammenwürfeln und dann züchten.
    Jetzt wird von Voliere gesprochen, vor ein paar Wochen wars noch ein ganzes Zimmer.

    Gruß
    Kerstin
     
  17. minimaus

    minimaus Guest

    HUHU

    danke für eure ratschläge! ihr habt vollkommen recht!
    habe da wieder überreagiert! :~

    beide volieren sind 2m hoch 1,50 breit und 1,50 hoch!
    nistkasten ist draussen!

    Wusste ja nicht das ihr gleich so reagiert!
    Ich werde jetzt auf jeden fall warten! Ist sicher!
    So jung sind sie nicht ich habe auch vögel die schon vier -fünf jahre alt sind!
    Aber das ist mir sicherer zu warten
    Die vögel haben ein ganzes zimmer! Kann ich dann die nistkästen im zimmer verteilen?
    Ich dachte die müssen in die voliere??
     
  18. minimaus

    minimaus Guest

    ach übrigens hier glauben mir ja wohl viele nicht das die vögel in einem vogelzimmer sind! Sobald die zweite voliere richtig steht mach ich fotos
    und stell sie hier rein!
    das es jeder sehen kann!
    beleideigend braucht auch keiner werden war eine normale fragen wo ich eigentlich normale antworten erwartet hätte!
    wolte nur hilfe die ich auch gerne annehme! 8(
     
  19. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hi minimaus
    was mir noch einfällt, wen du die vögel in der voliere hast zum brüten.
    vielleicht besteht die möglichkeit die kästen von aussen anzubringen (vor einem türchen?) du kannst so bedeutend streßfreier, für dich und die vögel die nistkontrolle vornehmen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Troubadoura, 18. Juli 2005
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    :+party: Keep Cool.

    Keiner war hier beleidigend. Ok ich habe gelesen, daß du eine Vogelzimmer hast und noch eine Voli und noch eine Zweite bekommst bzw. jetzt hast.

    Zuchterfahrungen kann ich dir leider nicht geben, da ich selbst keine ZG habe, da ich mit drei Kindern keine Zeit und keinen Platz dafür habe. Auch würde ich es nicht machen wollen. Aber das ist jetzt eine andere Sache.

    Wir wollen hier nur alle, daß du nichts über das Knie brichst sondern dich genau erkundigst und auf alle Eventualitäten vorbereitet bist. Kann man eh nicht immer zu 100 %. Zum Wohle der Vögel und das denke ich mir willst du ja auch. Es gibt leider zu viele, die aus einer Laune heraus mit der Zucht anfangen und das plötzlich das Chaos erleben. Davor wollen wir dich ja nur bewahren. Mehr nicht. Letztendlich mußt du die Entscheidung treffen und die Verantwortung übernehmen. So einfach ist das. Aber ich finde es toll, das du jetzt schon sagst du würdest noch etwas warten. Gute Überlegung.
     
  22. minimaus

    minimaus Guest

    Hallo Chrissi

    Ich habe selber gemerkt das es falsch ist so früh anzufangen! Ausserdem möchte ich nicht das chaos erleben! Ich habe mir übrlegt wenn ich anfange und sich nach und nach meine pärchen bilden werde ich sie nicht alle auf einmal brüten lassen! Dafür hole ich mir dann eine extra voliere und lasse da ein pärchen in ruhe brüten! Möchte keine massen zucht :D
    Aber ich habe dafür noch genügend zeit! Eesrtmal lasse ich meine süßen sich einleben und zum züchten habe ich zeit genug!
    Danke für eure hilfe und das ihr mir die augen geöffnet habt!

    Nur schade das manche sich eine schlechte meinung über mich bilden und meine das es den vögeln schlecht bei mir geht und sie mir keine anvertrauen würden! :(
     
Thema:

Wieviele Nistkästen in die voliere?

Die Seite wird geladen...

Wieviele Nistkästen in die voliere? - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  3. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  4. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  5. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....