Wir haben es geschafft

Diskutiere Wir haben es geschafft im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leuts, ich bins eure Rudine. Komme gerade wieder mal vom TA. Und wie es aussieht habe ich es endlich geschafft. Habe zwar noch...

  1. metalien

    metalien Nymphennärrin

    Dabei seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leuts,

    ich bins eure Rudine. Komme gerade wieder mal vom TA. Und wie es aussieht habe ich es endlich geschafft.

    Habe zwar noch Durchfall (werde den wohl auch behalten :( ) aber kein Würgen usw. mehr. Auch habe ich wieder etwas zugenommen. Wiege jetzt 97g und fühle mich schon besser an. Meint mein TA.

    Na jedenfalls sagt er das er mich als Gesund entlässt, da man nichts weiter machen kann. Wir haben alles so gut wie möglich gemacht.

    Hm Keimfutter sollte ich in Zukunft fressen, da dies meinem Kropf besser bekommt. Habt ihr ne Idee in welchem Garten ich sowas finde? Möglichst preiswert?

    Na jedenfalls haben wir nach 3 1/2 Monaten den Schnabel und die Nase voll.

    Tja wir haben dann heute meinem TA ein schönes Wochenende; ein Frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch :D :D :D
    gewünscht.

    Eure Rudine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Rudine :0-

    Frag doch mal Deine Christiane, in deren Garten besser Küche sollte das Keimfutter gedeien :D .

    Sollte sie es nicht wissen dann gib Ihr mal das zu lesen:
    - Am besten ist eine Spezielle Keimfuttermischung gibts in der Bird Box, bei Ricos, Futterkonzept, .... so bei allen Internet anbietern.
    - Funzen tuts dann sooooooo .
    Oder Ich mache es so:
    Also ich verwende ein Nutellaglas und ein Plastikteesieb.
    Die Körner weiche ich ~8h in warmen Wasser ein. In dieser Zeit spüle ich sie 1x durch. Danach durchspülen (immer warm) und im Sieb lassen - das Sieb aufs Nutellaglas - den Deckel locker auf das Sieb (das die Körner nicht austrocknen). Am nächsten Morgen durchspülen und dann gibt’s die 1. Portion (bei mir reicht 1Teel pro Vogel) als Quellfutter (nur so viel geben das gefuttert wird wegen der Verpilzungsgefahr). Am Abend wieder durchspülen und wieder einen teil den Geiern geben. Das Keimfutter reicht so 2-3 Tage. Je nachdem wie viel Appetit sie darauf haben.

    Übrigens Keimfutter ist ein leckerer Schmakofatz :p .
    Was auch noch weich und Lecker ist ist das Kochfutter/ Schlemmertöpfchen von Ricos. Das ich mit Nudeln, Reis und Gemüse strecke.
     

    Anhänge:

  4. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Rudine:0-

    Klingt ja lustig mit dem Frohe Weihnachten und guten Rutsch wünschen, aber hast recht, ich würde da dieses Jahr(am besten gar nicht mehr) hingehen wollen.

    Da hast du dich aber ganz schön tapfer angestrengt, gesund zu werden.

    Und du hast dich nicht hängen lassen und es geschafft.
    Gratuliere.

    Wegen Keimfutter, sag deiner Christiane, sie soll mal Keimfutter in dei Suchfunktion eingeben, da bekommt sie eine Menge Tipps, denn es wächst nicht im Garten, sie muß es schon selbst machen, das keimen lassen.

    Und dann lass es dir schmecken.:0- :0-
     
  5. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Hallo Rudine! :0-

    Super das die schlimme Zeit jetzt vorbei ist und es Dir wieder besser geht! 8) Und dann sollst Du in Zukunft auch hauptsächlich so leckere Sachen wie Keimfutter essen!? Na ich würde sagen, jetzt gehts nur noch aufwärts! :D

    Alles Gute!!!:0- :0-
     
  6. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Rudine :0-

    Schön, dass du es schafft hast !!!

    Aber die Christiane hat sich auch viel Mühe mit Dir gegeben. :)
     
Thema:

Wir haben es geschafft

Die Seite wird geladen...

Wir haben es geschafft - Ähnliche Themen

  1. junge oder kranke Taube gefunden (hat es nicht geschafft)

    junge oder kranke Taube gefunden (hat es nicht geschafft): Hallo Leute, Ich hab gestern eine Taube gefunden, ich Denke sie ist noch jung, sie sieht augenscheinlich unversehrt und komplett befiedert aus....
  2. Amselmutter hat Nest verlassen, Küken haben es nicht geschafft, Nest entfernen?

    Amselmutter hat Nest verlassen, Küken haben es nicht geschafft, Nest entfernen?: Guten Abend, wir haben uns vor einigen Wochen sehr gefreut als auf unserer Terasse unter dem Dach eine Amsel begonnen hat ihr Nest zu bauen....
  3. Bitte um schnelle Hilfe: Feldsperling gefunden (hat es nicht geschafft)

    Bitte um schnelle Hilfe: Feldsperling gefunden (hat es nicht geschafft): Hallo liebe Vogelfreunde, kann mir bitte jemand helfen. Nachbar´s Kater hat vor unserer Haustür einen Feldsperling abgelegt. Dieser ist soweit...
  4. Jörg hat es geschafft

    Jörg hat es geschafft: Hallo, monatelang hat mich Jörg gebeten, dass ich mich damit einverstanden erkläre, dass er sich Paulis Kopf auf den Oberarm stechen lässt,...
  5. Mein Pitti ist in der Klinik, ob er es geschafft hat?

    Mein Pitti ist in der Klinik, ob er es geschafft hat?: Bin total aufgelöst:traurig: Gestern Abend als ich die Vögel vom Balkon reingeholt habe, war alles in Ordnung. Er ist ans Futter hat was...