Wo anfangen?

Diskutiere Wo anfangen? im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Clickerfreunde! Ich bin neu hier und glaube daß mich das Trainig weiter bringen kann. Also, ich habe seit 10 Tagen 2 Graupapgeien die...

  1. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Clickerfreunde!

    Ich bin neu hier und glaube daß mich das Trainig weiter bringen kann.

    Also, ich habe seit 10 Tagen 2 Graupapgeien die zwar Leckerlies von der Hand nehmen aber nicht auf die Hand kommen. Auch ist es nicht möglich sie abends in den Käfig zu kriegen.
    Ich denke wenn sie auf die Hand gehen würden, könnnte man sie ja dann in den Käfig setzen. Liege ich da richtig?

    Jetzt ist meine Fragen: wo soll ich mit den Trainig beginnen? IM oder AUF dem Käfig?

    Ich freue mich auf antworten.

    LG,
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Willkommen im Clickerforum.

    Natürlich kannst Du ihnen das beibringen und vieles mehr.

    bzgl Deiner Frage, ob im oder auf dem Käfig. Wo fühlen sie sich am sichersten? Das wäre dann Dein Ort der Wahl, vorausgesetzt er ist für Dich auch gut erreichbar.

    LG,

    Ann.
     
  4. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Lily.

    Das Ding an der Sache ist, daß nicht ich, sondern meine Freundin gern die beiden trainieren möchte. Ich bin für so etwas zu ungeduldig. Also ab jetzt schreibt Heike, da wir uns nur einmal anmelden konnten.

    Hallo Lily. :0-

    Ich möchte gerne mit den beiden trainieren und freue mich auch schon riesig darauf.
    Auf dem Kafig fühlen sich die beiden pudelwohl. Aber das Teil ist 1,80 m hoch und ich bin nur ein Zwerg von 1,65 m. Das ist problematisch. Ich könnte mich auf einen Stuhl stellen, daß heißt natürlich nur wenn sie dadurch keine Angst bekommen.
    Denkbar wäre es auch auf dem Boden vor dem Käfig, aber da halten sie sich wesentlich seltener auf. Dort hinbringen kann ich sie ja noch nicht.

    Ich weiß, daß ich zuerst ihr Oberleckerlie finden muß. Ganz oben auf ihrer Liste stehen diese kleinen kernlosen Weintrauben und Eierplätzchen. Ich wollte, wenn wir auf dem Käfig arbeiten die Schüsselmethode machen. Ich glaube aber trotzdem das es mit dem Obst eine ziemlich matschige Angelegenheit wird, da das Leckerlie ja sehr klein sein soll.

    Wenn ich den Click konditioniert habe, was soll ich dann als erstes tun?
    Ich möchte ja gerne, daß sie auf die Hand kommen, habe aber Angst das ist beißen. Denn wenn man ihnen mit dem Finger zu nahe kommt versuchen sie es. Das machen sie nur wenn man möchte, daß sie auf den Finger kommen. Wenn sie sehen daß man etwas zum fressen festhält holen sie es sich und freuen sich. Aber anfassen ist nicht drin.
    Hhm ich hoffe mal, daß wir das hinkriegen können. Die beiden sind nämlich sooo süß und machen auch jetzt schon richtig Spaß. Das kann ja nur noch besser werden. :)

    Liebe Grüße,
    Heike.
     
  5. #4 Supernova82, 1. Januar 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Hy! Ich bin zwar nicht Lily, aber ich bin mal so frech und antworte trotzdem :D

    ich hab auch das Problem, das ich recht klein bin, deshalb denke ich das mitreden kann.

    1. Wenn sie das Leckerlie schon aus der Hand nehmen, dann brauchst Du ihnen das nicht noch extra in ein Schüsselchen legen...

    2. auf dem Boden ist es eher ungeeignet, weil ich denke das Du ewig brauchen wirst um sie dorthin zu locken... kein Vogel der Fliegen kann, wird einfach so mal auf dem Boden rumspazieren, wenn er Angst vor seiner Umgebung oder vor etwas anderem hat...
    Vielleicht kannst du irgendwo eine Stange außerhalb des Käfigs befestigen, wo sie gemütlich drauf sitzen können, und wo Du gut hinkommst...


    Wenn Du den Clicker konditioniert hast, suchst du einen Tragetstick (Zielstöckchen), dieser sollte der Größe der Vögel angepasst sein...

    Du solltest sie dazu bringen, immer in das eine Ende zu zwicken... Wenn Du ihnen den TS (Targetstick) hinhälst, werden sie erstmal drauf gucken, gleich clicken und einen Jackpot (eine größere Belohnung, zb. 5 x beißen lassen statt 1x) geben.
    Und dann immer c/t (clicken & belohnen) wenn sie das Stöckchen ansehen...

    Wenn sie das drauf haben, clickst du eben einmal nicht, und sie werden es versuchen dir klarzumachen, das sie doch drauf schauen, und einen schritt drauf zugehen... dann clicken und wieder einen Jackpot!!! dann nur noch clicken, wenn sie sich in die Richtung des Stöckchens bewegen... bei Trainingsdurchbrüchen immer einen Jackpot geben, damit sie merken, das sie grade was ganz tolles gemacht haben...

    Wenn sie dann irgendwann mal immer wieder zuverlässig in den Targetstick beißen, kannst du versuchen ihn immer mit wachsenden Abstand hinzuhalten, sie werden mit der zeit lernen, ihm hinterher zulaufen, und reinzuzwicken, und so kannst du dann deine Vögel mit dem targetstick auf die Hand "locken".

    Lies am besten mal die
    FAQ´s durch! Dort findest Du eine Menge Tipps


    Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen, viel Erfolg wünsche ich Dir.
     
  6. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo und danke für die schnelle Antwort.

    Das mit der Stange außen am Käfig kann ich versuchen.

    Die Angst mit dem Leckerchen aus der Hand ist nur, daß sie beißen könnten weil die Leckerchen doch so klein sein müssen.

    Arg Hilfe. 8o In meinem Job brauch ich doch meine Finger. :(

    Die FAQs hab ich schon gelesen und bin stark beeindruckt was man so alles machen kann. Aber Fragen treten trotzdem noch auf. Ich hoffe ich nerve deshalb nicht.

    Unsere zwei sind echt pfiffige Kerlchen und ich denke die packen das schon. :)

    Lg,
    Heike.
     
  7. #6 Supernova82, 1. Januar 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Hy!

    Und wenn Du was großes nimmst, wo sie immer abbeißen können? Vielleicht kannst du ihnenen große Crackerstangen selber backen, im Netz gibt es massig Rezepte für sowas, hab ich selbst allerdings noch nicht ausprobiert :D Hab Wellensittiche und die lasse ich immer von der Kolbenhirse abbeißen...

    Ich denke schon das Du das packts :D bin eigentlich selber erst Anfänger, aber was meine Wellis jetzt schon alles können ist wirklich erstaunlich... Ich bin überzeugt davon das es ihnen auch total Spass macht... Sie probieren seitdam auch alles Mögliche aus... werden richtig neugieren, so nach dem Motto: "Und was passiert wenn ich da reinzwick? Oder da?" Wenn es einem nicht gefält was sie machen, sollte man es am besten ignorieren, und dafür dann das gegenteilige Verhalten belohnen...

    Und nerven tust du auf keinen Fall mit den fragen, dafür ist das Forum ja schließlich da...
     
  8. #7 Ann Castro, 1. Januar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Nein Du nervst nicht <lach>. Im Gegenteil wir freuen uns über jeden neuen Clickertrainer und von Deinen Fragen können all die stillen Mitleser auch noch was lernen.

    Sind alle Clickertrainer klein? Ich bin nämlcih auch nur 1,60m und somit ist oben auf einem Käfig für mich auch ausgeschlossen <lach>. Wenn die Käfigtür groß genug ist kannst Du sie ja auch zumindest am Anfang gut im Käfig trainieren. Später,w enn sie den Bogen mal raushaben, kommen sie sicherlich gerne auf den Tisch, um dort weiterzuüben.

    Wir sind gespannt auf Deinen nächsten Bericht.

    Hast Du schon geschälte SB-Kerne probiert? Sind weniger matschig als Wintrauben und gesünder (nicht so viel Zucker, der Hefen Vorschub gewähren kann, wie in Eierplätzchen)

    LG,

    Ann.
     
  9. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    So, da bin ich wieder.

    Wir haben heute mit der Clickerkonditionierung angefangen. Ich habe mich jetzt doch für die Schälchenmethode entschieden und es hängt im Käfig. Soll ich es eigentlich rausnehmen wenn wir nicht trainieren?

    Lora ist ja sehr begeistert, daß es Leckerlies gibt denn sie ist unsere kleine Naschkatze. *g* Gogo hingegen interessiert sich eher weniger dafür (er läßt sich lieber von Lora danach füttern *schlapplach*).
    Gogo ist unser Schaukelheld. Ihr seht doch so gerne Bilder, dann hab ich hier mal was für euch: [Click].

    Also dann, wir werden über weitere Erfolge berichten.

    Lg,
     
  10. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Clickertrainig der 2. Tag.

    Also heute ist nicht gerade der beste Tag der beiden.
    Ich glaub die haben Streß untereinander. Gestern dachte ich schon, daß Lora jetzt weiß was es mit dem Click und dem Leckerlie auf sich hat. Aber heute war sie eher transusig und war zu faul zum Schälchen zu kommen. Wie kann ich sie denn überreden, daß wir jetzt trainieren?

    Einmal haben wir es geschafft, also noch mal die Clickerkond. wiederholen. Dabei hatte sie aber nichts besseres zu tun als in die Hand zu beißen die ihr das Leckerlie in die Schale legt. 0l Das ist jetzt aber weniger schön. :k
    Gesagt hab ich dazu aber nichts, um sie nicht noch zu motivieren das wieder zu tun. Was kann ich da jetzt weiterhin tun?
     
  11. #10 Supernova82, 3. Januar 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Naja überreden kann man die Piepmätze eh nicht... sie müssen schon Lust haben aufs Trainieren. Obwohl ich der Meinung bin, das das Kondtionieren des Clickers nicht wirklich Training ist, eher Trainingsvorbereitung.

    Wenn Du später im richtigen Training immer mit einem Jackpot aufhörst und immer rechtzeitig aufhörst, also wenn die Vögel noch Lust zum Trainieren haben, dann sind sie beim nächsten Training auch wesentlich motivierter...

    Kann sein, das deine beiden einfach pappsatt waren und dann ist es klar, das sie keine Lust aufs Clickern haben...

    Verstanden hat sie es mit Sicherheit das es auf einen Click eine Belohung gibt. Man merkt es den Vögeln nicht wirklich an...

    Am besten geht das Training, wenn beide richtig Lust auf Ihre Belohnung haben, also nicht vollgefressen sind... aber nicht unbedingt hungern lassen...

    Wie du das mit dem Beißen am besten regeln kannst, weiß ich nicht, da meine Wellensittiche mich nicht beißen... aber Lily kann dazu sicher was sagen.


    Hoffe ich konnte Dir ein bisschen helfen!
     
  12. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Okay. Training ist das ja nun wirklich noch nicht. Das geb ich zu. Trotzdem danke für die Antwort. Ich werde dann auch darauf achten, daß wir nicht zu spät trainieren. Hab nämlich gelesen, daß man das nicht machen soll.

    Da Lily ja heute Geburtstag hat, wird sie heut wohl keine Zeit haben. Ich hoffe sie feiert schön.

    Was unsere 2 Geiers angeht: die waren nicht vollgefressen. Sie springen ja schon den halben Tag auf dem Käfig rum und waren noch nicht drin zum fressen.
    Naja is ja nicht so wild. Ich versuche es morgen wieder, vielleicht haben sie dann ihren Streit beendet. *g*
     
  13. #12 Supernova82, 3. Januar 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Lily hat Geburtstag??? Ohje, hätte ich fast übersehen!!!!


    !!!!! HAPPY BIRTHDAY LILY !!!!!!!

    :D
     
  14. #13 Ann Castro, 4. Januar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo!

    Erstaml Danke für die Glückwünsche. I.d.T. habe ich gefeiert ud vorher stundenlang die Wohnung in Schuss gebracht.

    Glaub ich nicht <lach>. Das ist eigentlich nie der Grund. Was hast Du denn als Leckerli genommen?

    Dass sie schon den halben Tag auf dem Käfig herumsprangen zählt nicht unbedingt als Argument, dass sie hungrig sein msusten. Meine schalgen sich vorwiegend morgens direkt nach dem Füttern ud Abends die Bäuchlein voll.

    Waren sie evtl müde? Hattest Du sie nach dem Rumturnen auf dem Käfig wieder eingesperrt?

    Aus Deiner Beschreibung, dass sie Dich gebissen hat, als Du versucht hast, das Leckerli in die Schale zu geben, schliesse ich, dass Du Deine Hand in den Käfig gesteckt hast, in dem sie eingesperrt waren?

    Wenn sie Dich daraufhin biss, liegt es nahe, dass sie sich bedrängt gefühlt haben könnte. Daran könnte es auch liegen, dass sie sich das Leckerli nicht geholt hat.

    Versuch doch mal die Schale so am Käfig anzubringen, dass Du von aussen eine Leckerli hineingeben kannst. Und schau wie Du/sie damit klarkommt.

    LG,

    Ann.
     
  15. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover


    Zu dem Zeitpunkt hatte ich das Schälchen an dem Käfig befestigt. so daß sie von oben bequem ran kommen und ich "von unten" das L reingeben kann. Aber sie hat mich ja nicht rangelassen. Ich habe gestern immer versucht mit ihnen zu clickern wenn sie sich in der Nähe des Schälchens aufhalten, damit sie überhaupt wissen worum es geht. Ich denke wenn das Schälchen ganz am anderen Ende des Käfigs ist dann verbinden sie das vielleicht nicht miteinander.



    Ich habe beobachtet, ob sie nun im Käfig sind oder draußen, daß sie sich das L nicht holen wenn sie weiter als 5cm von der Schale entfernt sind.



    Wenn ich clickere (konditioniere) wenn sie im Käfig sind dann lege ich das L immer von außen ein. Auch da hat sie 2mal versucht mich zu erwischen.

    Das komische ist, daß sie das Clickern glaube ich schon mag. Wenn ich davor stehe und den zweiten Click ihrer Meinung nach nicht schnell genug mache, dann rüttelt sie am Schälchen rum, fiept einmal und schaut mich mit großen Augen an als ob sie sagen will: gib mir noch eins.

    Ich glaube schon, daß sie jetzt verstanden hat worum es geht. Deshalb hab ich es heut morgen mit dem Stick versucht und siehe da: sie hat ganz vorsichtig reingezwickt. Boah, toll, click und riesen Belohnung.
    :D :D *mega stolz sei*

    Danach hat sie den Stick aber nur angeschaut. War es richtig auch dann ein L zu geben? Vielleicht war das erstmal auch nur ein Glückstreffer? Aber das wird schon.
    Manchmal, wenn sie was haben will, ist die Kleine recht stürmisch (ich würde fast aggressiv sagen hhmm), dann hackt sie immer nach den Sachen. Aber so schnell daß man gar nicht so schnell gucken kann. Das hat sie auch 2mal mit dem Stick gemacht. Ich weiß nicht wie ich mich in der Situation verhalten soll. Ich möchte ja nicht daß sie in alles, vielleicht auch unsere Hände ihren Schnabel so reingräbt. :? Hhm große Zwickmühle.

    Oh ha das war jetzt aber viel. Ich danke euch im voraus für eure Geduld.

    Lg,
     
  16. #15 Ann Castro, 5. Januar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Damti verwässerst Du das Click. Es sit besser, wenn Du einmal clickst, Leckerli ins Schälchen gibst und dann abwartest und ihnen Gelegenheit gibst Ihre eigene erfahrung zu machen. Bei meinen Agas z.B. hat das beim ersten Mal einen vollen Tag gedauert, bis sie ans Schälchen gingen. beim zweiten Mal eine viertelstunden undd ann ging es schneller und schneller. Aber Du musst die Geduld haben, sie in ihrer eigenen Geschwindigkeit dies Lernen zu lassen.

    Wenn Du (für Sie) wahllos clickerst, entsteht nicht die verknüpfung ein click = ein Leckerli.

    Wie weit warst Du mti dem TS entfernt? Die ersten paar mal bitte direkt vor den Schnabel halten (aber nicht selbst berühren!). Mach es ihr leicht Erfolg zu haben.

    Es sit egal wie fest sie da hinein beisst - es ist ja nicht Dein Finger.


    LG,

    Ann.
     
  17. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Lily.

    Das mit dem verwässern des Clicks werde ich versuche zu vermeiden. Das ist ja kein Problem. Die zwei gehen jetzt schon ab und zu gucken ob den schon wieder was leckeres im Schälchen liegt. *g*

    Als sie den TS nur angeschaut hat war ich wieder etwas weiter weg, weil ich sie ja nicht bedrängen wollte, weil sie ja dann immer gleich so ruppig ist. 8o *Angst* Ich weiß, ich darf ihr das nicht zeigen. Huhu, schwierige Angelegenheit. :k

    Heute hat sie von Gogo eins auf den Deckel gekriegt, weil zu wild an ihr neues Spielzeug gegangen ist. *g* Die erziehen sich ja gegenseitig. :)

    Heute hatte wir leider keine Zeit zum üben, weil wir den ganzen Tag an ihren neuem und ersten Freisitz gebaut haben. Kaum zu glauben, die 2 sind 8 Jahre alt uns hatten draußen noch nie Spielzeug 0l und im Käfig hing auch nur ne Schaukel und ein Ring. Wie laaaaangweilig. :s Das wir jetzt geändert.

    Wir haben den ganzen Tag gesägt, gehämmert und gebohrt, aber die zwei waren ganz lieb. Es hat ihnen nichts ausgemacht. Wenn der Staubsauger an ist freuen sie sich sogar. :D :) :D

    Also wir sind gaaanz stolz auf unsere Racker.

    Ich werde weiter berichten. :0-
     
  18. #17 Ann Castro, 6. Januar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Wenn der Staubsauger an ist kannst Du versuchen sie zu duschen. Bei den meisten Papas funktioniert das ganz wunderbar und es tut ihnen sooo gut.

    LG;

    Ann.
     
  19. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ooooh ja. Duschen lieben die zwei. Das hat uns die Vorbesitzerin gesagt und wir haben natürlich gleich eine Sprühflasche gekauft.

    Die kam richtig gut an. :D
    Schön wenn die Geier Spaß haben.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Supernova82, 6. Januar 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Meine hassen Duschen, sie hassen Baden und sie wälzen sich auch nicht auf Salat, die kleinen Schweine :D
     
  22. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    :D *schlapplach* :D

    Warum sollen die sich denn in Salat wälzen? Iiieeeh da werden die ja ganz grün.
    Unsere kriegen gar keinen Salat. Sollten wir jedenfalls laut Vorbesitzerin nicht machen.
    Dafür gibts exotische Früchte. Hhhmm leeecker.
     
Thema:

Wo anfangen?

Die Seite wird geladen...

Wo anfangen? - Ähnliche Themen

  1. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...
  2. Tauben Anfänger

    Tauben Anfänger: Hallo Ich habe seit gestern 4 Tauben. Ich habe sie von einen alten Taubenzüchter geschenkt bekommen. Leider habe ich vergessen ihn zu fragen wie...
  3. Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?

    Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?: Liebe Leute, erst mal danke für die Aufnahme. Ich bzw. wir interessieren uns sehr für die Katharinasittiche. Wir haben leider keine Erfahrung...
  4. Sind Loris für Anfänger geeignet?

    Sind Loris für Anfänger geeignet?: Hallo zusammen ^^ Ich würde mir sehr gerne Loris kaufen, bin aber noch totaler Neuling und hatte noch nie selber Vögel. Sind die überhaupt für...
  5. Wollen uns einen Papagei anschaffen-Sind Anfänger

    Wollen uns einen Papagei anschaffen-Sind Anfänger: Hallo liebe Community, ich komme grade frisch mit meiner Freundin aus dem Urlaub zurück und haben uns in den Papagei verliebt. Einfach ein...