würgen?

Diskutiere würgen? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo zusammen, ich weiß nicht, ob mein hahn krank ist oder nicht. aber er macht etwas, was ich eigentümlich finde. er macht dies eigentlich...

  1. #1 VEBsurfer, 13. Mai 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo zusammen,

    ich weiß nicht, ob mein hahn krank ist oder nicht. aber er macht etwas, was ich eigentümlich finde. er macht dies eigentlich schon seit jahren, etwa alle paar wochen einmal. bis ich meine henne hatte, dachte ich immer, das sei normal. da sie es aber nie macht, bin ich etwas ratlos.

    ich schildere mal das verhalten. vorab aber folgendes: er hat keine anzeichen einer normalen erkrankung. der kot ist normal, er verhält sich sonst ganz normal, er will nicht mehr ruhe, er keucht auch nicht oder atmet schwer etc.

    also: in den abendstunden oder auch dann, wenn er tagsüber entspannt auf einem fuß sitzt, kratzt er sich am kopf, niest manchmal (scheinbar immer dann, wenn er mit seiner kralle an einen sensiblen punkt an seinem köpfchen kratzt) und scheint etwas hochzuwürgen. sein schwanz wippt nicht und wenn man ihn bei diesem verhalten beobachtet, scheint er sich wohlzufühlen (er bleibt in der regel auf einem fuß sitzen). er putzt sich auch vorher und nachher ganz normal. manchmal scheint er etwas zu schlucken (also als ob er tatsächlich etwas hochgewürgt hätte, was er dann wieder schluckt).

    kennt ihr so ein verhalten auch von euren vögeln? rocco macht das jetzt eigentlich schon so lange wie ich ihn habe. 9 jahre. was könnte das sein?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Stefan,

    ich denke, das, was du hier beschreibst, kann man als Normalität ansehen.
    Bei meinen Papageien, v.a. bei den Amazonen, kann ich beobachten, dass sie gähnen (sieht manchmal auch wie ein kurzes Würgen aus), wenn sie sich am Ohr kraulen oder wenn sie von mir dort gekrault werden.
    Könnte es sein, dass Rocco in Ohrnähe kratzt, wenn du das von dir Beschriebene beobachtest?
     
  4. #3 dunnawetta, 13. Mai 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hi Stephan,
    ich gehöre zwar nicht zur "erlauchten Amazonen-Prominenz", sondern bin "Chef- Nymph" und Körnchenverdiener für 5 Mini-Kakaduzis. Zum Verhalten Deines Hahns kann ich Dir Folgendes sagen: durch Kratzen und Kraulen werden u.a. verschiedene Akupressurpunkte am Vogelkopf stimuliert. Du kannst mit größter Wahrscheinlichkeit jeden Krummschnabel zum Niesen bringen, wenn Du die Nasenlöcher und und/ oder den Bereich knapp oberhalb der Nasenlöcher kraulst oder mit dem Fingernagel stimulierst. Genauso kannst Du ihn zum Gähnen bringen, wenn Du in den Federn um die Ohren rumkraulst. Rosina Sonnenschmidt und Marion Wagner haben in "Vögel - Neues Heilen" zum Thema Vogelakupunktur/ Akupressurkraulen einiges Interessantes darüber geschrieben, so daß es mitunter möglich ist, von den gekraulten/ zu kraulenden Stellen Rückschlüsse auf energetische Zustände und Probleme zu ziehen. Soll heißen, daß z.B. ein erkälteter Vogel, falls er sich überhaupt von Menschen anfassen und kraulen läßt, es definitiv sehr genießen wird, wenn man ihm die Nase und den Bereich knapp oberhalb der Nasenlöcher massiert (Vogel muß niesen, der "Dreck" kommt raus, das Atmen fällt nachher leichter) und den Bereich knapp hinter /oberhalb der Augen (laut Neues Heilen eine Art Kopfweh- Punkt) bearbeitet. Das hört sich jetzt vielleicht sehr abenteuerlich an, entspricht aber den von mir gemachten Beobachtungen als unfreiwilliges "Ehegespons" meiner dienstältesten Sitteuse.

    Insgesamt also kein Grund zur Besorgnis, sondern ein sehr interessantes Feld für eigene Bobachtungen und Forschungen, die helfen können, die zwischenartliche Kommunikation von Gefiederten und Federlosen zu verbessern.

    Liebe Grüße
    Anne
     
  5. ankurei

    ankurei Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Moin-Moin,

    ich habe noch keinen Tag erlebt, ohne dass Bogi und/oder Pyka gähnen, niesen oder würgen. Gewürgt wird, um sich beim Partner einzuschleimen, gegähnt während der Gefiederpflege und abschließend geniest, um auch die Nase zu reinigen.

    Mich würde es beunruhigen, wenn ich dieses Verhalten mal einen Tag nicht erleben könnte.

    Du hast also wirklich keinen Grund, Dir Sorgen zu machen, sondern bestimmt einen kerngesunden Geier im Haus.

    Liebe Wochenendgrüße, Angela
     
  6. #5 VEBsurfer, 13. Mai 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    vielen dank euch allen!:bier:

    ich bin jetzt sehr beruhigt. mir erschien es auch immer normal, bis die henne kam, die dieses verhalten halt nicht zeigt. da rocco es immer nach einer kleinen schlafphase zeigt, wenn er seinen kopf schon im gefieder hatte, fiel mir gerade ein, dass er vielleicht auch seinen eigenen staub in die nase bekommen hat. denn er macht dies immer nur bei schlafunterbrechungen.

    @angela: jeden tag? na, da habe ich ja einen faulen hahn!

    @anne: das akupressur-buch habe ich auch. ich find das gar nicht so esoterisch wie du es ein bißchen darstellst. das basiert auf elektrischen spannungen im körper und ist für mich völlig logisch. (ich war übrigens bei der akupunkteur-ausbildung meines hausarztes ein beispiel für einen besonders schulbuchmäßigen fall der pulsveränderung durch stimulation eines punktes etc. was der allein durch messung des hautwiderstandes an diagnosen über mich stellen konnte, war beachtlich. warum sollte sowas eben nicht auch bei vögeln möglich sein.)

    @ sybille: du hast recht mit deiner vermutung. es ist der ohrbereich. wenn ich ihn dort geschickt kraule, kann ich ihn selber auch zum gähnen bringen.

    also, nochmals dank!
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 dunnawetta, 13. Mai 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Stephan,
    kurze Anmerkung: ich wollte das nicht esoterisch darstellen, Homöopathie, Kräuterheilkunde und Akupressurkraulen gehören für mich zu den absolut normalen Registern, die ich im Krankheitsfall sowohl bei Sittichs als auch bei mir selbst ziehe. Manch anderer findet esoterisch, was ich da mache.Ich weiß zwar nicht, wie es wirkt, aber daß es wirkt, sehe und spüre ich.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  9. #7 VEBsurfer, 13. Mai 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo anne,
    ich meinte "esoterisch" auch nicht despektierlich. dein posting klang aber etwas verhalten. ich bin überzeugt von homöopathie. und das als alter allopathiker. aber nach über 20 jahren hat mich ein homöopathisches kombinationspräparat von meiner allergie geheilt.

    und bei erkältung hilfts bei meinen geiern auch:-)
     
Thema:

würgen?

Die Seite wird geladen...

würgen? - Ähnliche Themen

  1. Ist das ein Würger?

    Ist das ein Würger?: Gesamterscheinung und Schnabel deuten auf eine Art der Würgerfamilie hin, finde ich, doch es gibt 30 Arten habe ich gerade gegooglet. Wie soll...
  2. Raubwürger?

    Raubwürger?: Hallo :zwinker: Vor kurzem habe ich meine alten Fotos durchgeschaut und dabei ist mir dieses Bild aufgefallen. Könnte das vielleicht ein...
  3. Würgen

    Würgen: Bei meinem Hahn habe ich jetzt schon ein paarmal beobachtet, dass er Futter auswürgt und dann gleich wieder frisst. Meine Hennen machen das nicht....
  4. Würger aus Spanien?

    Würger aus Spanien?: Bei diesem Vogel bin ich nicht sicher. Er wurde im Frühjahr in der Extremadura fotografiert. Leider war das Wetter recht diesig. Vielen Dank...
  5. Würger

    Würger: Ich habe bei meine Foto aus Heimat wo ich ketzte Jahr gewesen, beim Sortierung machen dieses pic gefunden, ich weiss nur das das ist wie ein...