Würgen

Diskutiere Würgen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Wie einige sicherlich noch wissen werden haben meine Kanarien ja Trichomonaden gehabt. Also zuerst waren wir bei unserem haustierartzt...

  1. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Hallo
    Wie einige sicherlich noch wissen werden haben meine Kanarien ja Trichomonaden gehabt.
    Also zuerst waren wir bei unserem haustierartzt und der hat mir dreimal Ridzol 10% über zehn Tage gegeben nachdem
    sie Trichomonaden festgestellt hat.
    Als es beim dritten mal nicht besser wurde.
    Sind wir zu speziellen Artzt gefahren die dann allen Metronidazol gespritzt hat. Es wurde auch besser bis dann ein
    entflogener Vogel wieder auftauchte und als er keine Anzeichen zeigte habe ich ihn wieder zu den anderen gesetzt.
    Danach ging es aber wieder los. Jetzt waren wir nochmal mit allen da und sie hat Kropfabstriche Gemacht.
    Heute kam das Ergebnis: negativ auf Trichomonaden.
    Jetzt soll ich nochmal Kot vorbei schicken damit das auch noch geklärt werden kann.
    Jetzt hab ich mir das auch nochmal alles durchgelesen und habe auch sonst keine Ahnung was es sonst seien könnte, da ein Kropfentzündung doch durch den Test auch sichtbar geworden wäre? Auch Luftsackmilben hätte man doch auch gesehen?
    Lg Lukas
    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 IvanTheTerrible, 5. Oktober 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Wie wurde dann Ridzol 10%ig medikamentiert?
    Metronidazol 1%ig 16ml auf einen Liter Wasser. Sollte sofort wirken, da mir aber noch keine Ressistenz gegen Ridzol bekannt ist, frage ich nach der Dosierung?
    Ivan
     
  4. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Aslo Ridzol waren 1.2 g auf 1 Liter wasser und Metronidazol hat sie so gespritzt weil das besser wirkt da weiß ich es nicht genau, aber die
    Spritze war nicht voll vielleicht 1ml.
    Das Problem ist jetzt nur das ich garnicht weiß was es ist, da Trichomonaden ausgeschlossen wurden durch eine Kropfabstrich.
    Danke
    Lg Lukas

    :0-
     
  5. #4 IvanTheTerrible, 5. Oktober 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Eigentlich sollten sie durch Kropfabstrich nachweisbar sein. Bei Ridzol 10%ig war die Dosis viel zu niedrig.
    Mindestens 2Gramm auf den Liter Wasser 6 Tage, jeden Tag frisch ansetzen.
    Aber nach den Symptomen bleiben nur Kropfentzündung, Trichomonaden und LSM übrig.
    Also selbst noch mal aktiv werden. Notfalls noch mal ein Abstrich bei einem anderen TA, auch eine Kultur anlegen lassen auf Mycoplasmen, dito Entzündung des Kropfes.
    Wenn man Ivermectin (Ivomec) im Haus hat, kann man es probieren. Bei Spot on sind die Symptome wie Husten am nächsten Tag verschwunden.
    Das kann man machen, während man auf das Ergebnis des erneuten Kropfabtriches wartet.
    Dann hat man schon mal eine Sache ausgeklammert.
    Ivan
     
  6. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Also ich werde es nochmal versuchen.
    Segealk hat mir noch sehr geholfen. Es könnnte auch eine Verschleimung des Kropfes sein. Darauf werde ich die Ta auch nochmal
    ansprechen.
    Ich informiere euch wenn es was neues gibt.
    Lg Lukas
    :0-
     
  7. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Eine Frage noch zum Kot.
    Kann ich den auf Alufolie sammmeln und dann eingerollt verschicken? oder geht das auch auf Papier?
    Lg Lukas :0-
     
  8. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Am besten sammelst Du den Kot mit einer Pinzette ein und tust ihn in einen unbenutzten Gefrierbeutel.
    Der Kot sollte vorher nicht in verschmutzter Einstreu gelandet sein, weil das das Ergebnis verfälschen könnte.
     
  9. #8 charly18blue, 8. Oktober 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Lukas,

    oder Du gehst in die Apotheke und holst Dir dort ein steriles Röhrchen (nennt sich glaub ich Probenentnahmebehälter rmit langem Stiel), da ist gleich sowas wie ein kleiner Löffel mit drin, mit dem Du den Kot gut aufsammeln kannst.
     
  10. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Aber wie soll ich ihn auffangen wenn er doch nicht mit Sand oder ähnlichem in Berührung kommen darf.
    Das mit der Alufolie wäre doch dann einfacher für die Kanarien.
    Für die Wachteln werde ich das andere versuchen.
     
  11. #10 charly18blue, 8. Oktober 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Du mußt ihn natürlich auf Alufolie oder Backpapier auffangen und dann in den sterilen Behälter reintun.
     
  12. #11 IvanTheTerrible, 8. Oktober 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ab in die Box, Zeitungspapier auf den Boden, am Morgen eingesammelt,. in ein Filmdöschen, oder was immer und zum TA gebracht.
    Die Gemeinsame Haltung mit Wachteln kann nämlich das Bild der Kotprobe ganz schön verzerren, da sie oft Kokzidien tragen.
    So sind dann Kokzidien im Sammelkot, aber die Kanarien haben möglicherweise keine, bezw. nicht so viel das eine Erkrankung zu befürchten ist.
    Dann wird möglicherweise falsch medikamentiert.
    Daher hält man sie ja nicht mit Kleinvögeln.
    Gibt aber noch mehr Gründe.
    Ivan
     
  13. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Achso das erklärt es natürlich. Ich werde es versuchen.
    Ich kann es ja beides machen. Der Kot sollte doch aber frisch sein.
    Lg Lukas
    :0-
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Die Kanarien begeben sich immer zur Nach in das Schutzhaus. Darunter würde ich dann Alufolie auslegen und das gleiche von für die
    Wachteln machen die nur aus dem Schutzhaus sperren.
    Danke
    Lg lukas
     
  16. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Die Kotprobe hat ergeben das es Bakterien sind die in so großer Zahl nicht vorkommen dürften. Daraufhin hat sie ihnen heute ein
    Antibiotika gegeben.
    Das würgen kann damit jedoch nicht zusammen hängen. Auch der Kropfabstrich hat nichts gebracht. Es kommt beim Würgen auch nichts
    heraus, was die Kropfverschleimung erledigt.
    Da es auch nur bei einigen Vögel passiert und nicht bei allen muss ich es jetzt einfach beobachten und mich nochmal melden wenn es
    schlimmer wird.
    Lg Lukas
    :0-
     
Thema:

Würgen

Die Seite wird geladen...

Würgen - Ähnliche Themen

  1. Ist das ein Würger?

    Ist das ein Würger?: Gesamterscheinung und Schnabel deuten auf eine Art der Würgerfamilie hin, finde ich, doch es gibt 30 Arten habe ich gerade gegooglet. Wie soll...
  2. Raubwürger?

    Raubwürger?: Hallo :zwinker: Vor kurzem habe ich meine alten Fotos durchgeschaut und dabei ist mir dieses Bild aufgefallen. Könnte das vielleicht ein...
  3. Würgen

    Würgen: Bei meinem Hahn habe ich jetzt schon ein paarmal beobachtet, dass er Futter auswürgt und dann gleich wieder frisst. Meine Hennen machen das nicht....
  4. Würger aus Spanien?

    Würger aus Spanien?: Bei diesem Vogel bin ich nicht sicher. Er wurde im Frühjahr in der Extremadura fotografiert. Leider war das Wetter recht diesig. Vielen Dank...
  5. Würger

    Würger: Ich habe bei meine Foto aus Heimat wo ich ketzte Jahr gewesen, beim Sortierung machen dieses pic gefunden, ich weiss nur das das ist wie ein...