(wurde als Kleiber identifiziert) Nestling - welche Vogelart?(hat es nicht geschafft)

Diskutiere (wurde als Kleiber identifiziert) Nestling - welche Vogelart?(hat es nicht geschafft) im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo Forum, bin ganz neu hier, habe mich eben angemeldet. Mir fiel heute ein Nestling buchstäblich vor die Füße, schlecht gewählter Platz für...

Schlagworte:
  1. tucany

    tucany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    bin ganz neu hier, habe mich eben angemeldet.

    Mir fiel heute ein Nestling buchstäblich vor die Füße, schlecht gewählter Platz für so einen Absturz aus einer hohen sehr alten Platane, direkt am Fußballplatz mit zig spielenden Kindern, die Mutter hätte sich wohl auch nicht getraut ihn weiterhin zu füttern. Eifnach zu turbulent.

    Kurzum habe ich ihn mitgenommen, dort wäre es einfach nicht sicher gewesen.
    Da wir selbst momentan Jungvögel in der Voliére haben, ist Aufzuchtfutter etc vorhanden.
    Nach einer kurzen Eingwöhnungszeit hat er sich füttern lassen, Wasser inkl. Vitamine hat er auch bekommen. Er flattert am Boden der Voliére herum, wenn er davon genug hat, setzt er sich wieder in sein Wollknäuel, dass ich ihm ausgehöhlt habe.

    Wir kommen aber einfach nicht dahinter um welchen Vogel es sich dabei handeln könnte. Vielleicht um einen Star? Seit Tagen beobachten wir nämlich in dieser Platane Stare die hoch oben in einem Astloch nisten.

    Vielleicht wisst ja ihr worum es sich bei diesem Nestling handelt? Wir kennen uns 'nur' mit kleinen Exoten aus.
    Er ist hauptsächlich grau, hat aber eine beige Brust, am Hinterkopf ein leicht rötlich Fleck, der noch nicht befiedert ist. Der lange Schnabel würde vielleicht auch für einen Specht sprechen.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. #2 Sybille, 16.05.2011
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo tucany,

    herzlich willkommen hier im Forum!
    Schön, dass du dich des Kleinen annimmst!
    Schau mal hier die Fotos, ob du eventuell einen Vergleich ziehen kannst.
    Welche Farbe hat das Innere des Schnabels? Diese Info benötigen die Experten meist für die Bestimmung.

    Ich schiebe dein Thema ins entsprechende Unterforum, damit du schnell kompetente Hilfe bekommst.
     
  3. tucany

    tucany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!

    Auf das Schnabelinnere werde ich morgen beim Füttern achten.
     
  4. #4 Ingrid Rö., 17.05.2011
    Ingrid Rö.

    Ingrid Rö. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eisenach in Thüringen
    Die Rachenfarbe ist sehr wichtig.
    Für ein Foto braucht es der Größe wegen ein Vergleichsobjekt, einen Euro z.B.
    Ohne Artbestimmung fütterst du den Vogel mit deinem Aufzuchtfutter( Für wen denn eigentlich?) schneller zu Tode als du denkst.
    Bitte schnell ein neues und aussagekräftigeres Foto.
    Ein Körnerfresser ist es mit Sicherheit nicht, also k e i n Aufzuchtfutter für Sittiche, Papageien, Kanari.
    Es ist ein Vogel in einem Alter, wo mit Insekten gefüttert wird.
    Gruß Ingrid
     
  5. tucany

    tucany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Ingrid,

    also gestern bekam er zunächst Eifutter, dann bin ich noch in die Tiehandlung meines Vertrauens, da ich mir gleich dachte, dass es kein Körnerfresser ist, und habe Päppelfutter mit Ameisenpuppen und Insektenlarven gekauft, nach jedem Stück wurde mir ein Tropfen Wasser empfohlen.

    Fotografieren ist während dem Füttern etwas schwierig, am Nachmittag ist mein Mann daheim, da geht das vielleicht besser.

    Ich habe aber heute morgen einfach schnell mitgefilmt, vielleicht hilft das inzwischen?

    [video]http://youtu.be/__67fUzKA3Y[/video]

    Leider hält er seinen Rachen nicht direkt in die Kamera. Innen ist es vom Schnabel weg zunächst gelb, verläuft dann 'fleischfarbig' nach hinten bis ins rot.
     
  6. tucany

    tucany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hier habe ich noch einen Filmversuch, da sieht man den Rachen besser.
    [video]http://youtu.be/U3GUOg0BMzg[/video]

    Und einen Teilausschnitt davon, bis ein besseres Bild folgt.
    [​IMG]

    Und hier eines vom Gefieder.
    [​IMG]
     
  7. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    134
    Spechte sperren nicht. Bitte füttere bis zur sicheren Artbestimmung nur kleine Insekten, Fliegen, Falter, Heimchen (ohne Sprungbeine), Grillen (ohne Sprungbeine), wenige Mehlwürmer.

    Mach bitte ein Foto von dem Kleinen auf Deiner Hand zur Größenbestimmung. Die Beschreibung der Rachenfärbung deutet auf Star, aber der gelbe Bauch passt nicht richtig.

    Wassertropfen bitte ausschließlich an den Schnabelrand streichen, nicht direkt in den Schnabel spritzen.

    LG astrid
     
  8. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Das schaut nach einem jungen Kleiber aus mit gut 2 Wochen.
     
  9. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    134
    Habe ich auch schon gedacht, aber auf meinen Vergleichsfotos ist der Schnabel etwas dunkler. Die sind aber auch ca. eineinhalb Wochen älter.

    Es bliebe auch beim Kleiber bei Insektennahrung.

    Bitte Foto auf der Hand machen und mal wiegen den Wicht.

    LG astrid
     
  10. #10 tucany, 17.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2011
    tucany

    tucany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke Astrid,

    also ich suche ihm die kleinsten Larven aus dem Futter raus.
    Wasser gebe ich eigentlich nur auf den Schnabelrand, nur einmal hat er so gierig zugepackt.

    Anbei noch ein Bild auf meiner Hand, war übrigens das erste Mal, dass ich ihn in die Hand genommen habe, bis dato immer nur mit dem Wollknäuel.

    [​IMG]

    Und zum Größenvergleich ein Bild mit einer 1 Euromünze.

    [​IMG]

    Er hat sich übrigens eben schon fast bis zur ersten Stange hochgehandelt, einen guten halben Meter. Ich muss mich korrigieren, er sitzt nun schon auf der ersten Stange.
    Unsere Harzer sind auch sehr interessiert an ihm, der eine Jungvogel sitzt gerne neben ihm.

    Ich habe mir eben nochmal die verlinkten Bilder angesehe, ich tippe nun auf auf einen Kleiber.

    Ist das in Ordnung, wenn er solange bei mir bleibt, bis er fliegen und selber fressen kann? Oder muss ich vor dem Auswildern noch etwas beachten?
    Ich würde ihn in die Parkanlage zurück zur Platane bringen, das ist das Schulgelände meiner Kinder. Am besten an einem Morgen nach Schulbeginn, damit es ruhig herum ruhig ist.
    Oder ganz anders?
     
  11. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    134
    Hallo Tucany
    Wenn ich richtig verstanden habe, ist das Trockenfutter und Trockeninsekten, die Du in dem Geschäft bekommen hast. Der Kleine braucht frische Insekten, das Trockenzeug ist schwer verdaulich und absolut nicht nahrhaft genug für die Aufzucht. Du musst raus und Insekten suchen, Fliegen und Spinnen fangen, Heimchen und Mehlwürmer kaufen, sonst packt der Kleine es nicht, er sieht nicht sehr gut aus.

    Der Kleine sollte nicht durch herumklettern Energie verlieren, halte ihn ruhig in einem Käfig, der mit Ästchen ausgestattet ist, auf dem Boden noch ein gepolstertes Schälchen als Nest, die Käfigwände von innen mit Karton geschützt, etwa wie auf dem Foto:

    Den Anhang P1030529.jpg betrachten Den Anhang P1030528.jpg betrachten Den Anhang P1030530.jpg betrachten

    Und separiere ihn von Deinen Heimvögeln, bitte keinen direkten Kontakt zwischen ihnen und Handhygiene beachten, wenn Du vom Handling des Kleinen zu Deinen Vögeln gehst.

    Mit der Auswilderung befassen wir uns später, erst einmal muss der kleine Kerl die nächsten Tage schaffen.

    LG astrid
     
  12. #12 tucany, 17.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2011
    tucany

    tucany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Okay, Danke Astrid.
    Also das Futter bis jetzt ist fetthaltiges Päppelfutter, ist auch nicht ganz trocken.

    Aber gut, dann gehe ich mal Insekten jagen. Heimchen hätte ich von unserem Spinnerich da, aber die sind mir eindeutig zu groß.

    Was ist mit Motten, weil ich eben eine sehe *g*

    Und er kommt in den Manikürkäfig, wie wir ihn nennen, wenn wir unseren Vögel die Krallen etc. machen.
     
  13. #13 klumpki, 17.05.2011
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Kleiber, bitte nur Insekten füttern!
     
  14. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    134
    Mach mal Foto vom Manikürkäfig :D Hier wird alles gegengecheckt :D:D. Nein, im ernst, der Kleine muss trotz Aufzucht in Menschenhand so artgerecht wir nur irgend möglich untergebracht werden, keine Ausstellungskäfige oder kleine Boxen oder Kisten, wie wir es hier auch leider schon gesehen haben.

    Die Insekten für den Wicht müssen frischtot sein. Heimchen, wenn zu groß, musst Du durchschneiden - ich weiß, ist gruselig, Kopf und Sprungbeine ab. Kleine Motten gehen auch, klar, Flügel/ Fühler ab, nur die Leibe. Ab jetzt ist eine Fliege für Dich nicht mehr eine Fliege, sondern BEUTE. Guten Fang. :0-

    LG astrid
     
  15. tucany

    tucany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön Astrid!

    Also der Manikürkäfig ist ein alter Vogelbauer, ca 60 x 40 cm sollte fürs erste groß genug sein, oder? Vogelsand muss ich erst besorgen, ist ausgegangen. Eine Naturstange ganz unten habe ich montiert.

    [​IMG]

    Da sitzt er jetzt und keppelt hinüber in die Voliére.
    Die ersten Fliegen, die ich gefangen habe, wollte er allerdings nicht fressen. Vielleicht ist er aber einfach noch nicht hungrig genug, obwohl er schreit eigentlich die ganze Zeit.
    In welchen Abständen soll ich ihn füttern?
    Ich bin nämlich morgen vormittags ständig unterwegs, da wäre es mir fast lieber, wenn ich jemanden zur Obacht da hätte, oder?
     
  16. #16 klumpki, 17.05.2011
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    36129 Gersfeld
    So ein Kleiner sollte stündlich versorgt werden. Sag mal deine PLZ, dann schauen wir ob jemand in Deiner Nähe ist, der Dir helfen kann.

    Gebe noch einen Blätterzweig in den Käfig, so fühlt er sich geborgen wie in seinem Nest in der Plantane. Das Vögelchen hat starken Stress, so kann es nicht fressen.
     
  17. #17 tucany, 17.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2011
    tucany

    tucany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke Klumpki.

    Einen beblätterten Zweig habe ich inzwischen schon geholt.

    [​IMG]

    Wir wohnen in Wien. 1220.
     
  18. #18 klumpki, 17.05.2011
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Schau mal, ruf doch bitte mal dort an.

    private Aufzuchthilfe
    Angelika Kartner
    Gusengasse 11
    1210 Wien
    Tel.: 0699 128 11 926

    Über die Qualität dieser Stelle kann ich allerdings nichts sagen. Frage direkt nach der Fütterung für einen Kleiber, wenn was über Eifutter, Quark und sonstiges gesprochen wird, dann lass ihn lieber bei Dir. Unter Umständen hat astrid noch ein Adresse, die nicht im Netz steht. Viel Glück.
     
  19. tucany

    tucany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke klumpki,

    ich habe dort leider niemanden bis jetzt erreicht, versuche es aber weiter.
     
  20. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    134
    Hallo tucany

    Der Käfig sieht fein aus :-) Solltest Du ihn behalten und der Kleine munter und zum Ästling werden, bitte die Wände von innen verkleiden, so dass er sich nicht die Federchen an den Stangen schädigen kann.

    Ich habe Adressen in Graz, Bruderndorf und Innsbruck und Anfragen dorthin gemailt nach einer Päppelstelle in Wien. Bei Antwort erhälst Du sofort eine PN.

    LG astrid
     
Thema: (wurde als Kleiber identifiziert) Nestling - welche Vogelart?(hat es nicht geschafft)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kleiber nestling

    ,
  2. nestlinge füße

    ,
  3. kleiber zahm

    ,
  4. specht nestling,
  5. kleiber aufzucht,
  6. trockeninsekten für nestlinge,
  7. Warum keine Trockeninsekten für Nestlinge
Die Seite wird geladen...

(wurde als Kleiber identifiziert) Nestling - welche Vogelart?(hat es nicht geschafft) - Ähnliche Themen

  1. (wurde als Hausrotschwanz identifiziert) Hilfe welcher Vogel ist das??

    (wurde als Hausrotschwanz identifiziert) Hilfe welcher Vogel ist das??: Hallo Leute ich habe gestern einen kleinen vogel der offenbar aus dem Nest gefallen sein muss gefunden und kümmere mich um ihn er ist schon wieder...
  2. Lachtaube in 35764 Sinn zugeflogen! (wurde vermittelt)

    Lachtaube in 35764 Sinn zugeflogen! (wurde vermittelt): Guten Morgen! Bereits im Juni ist uns in Mittelhessen (LDK) diese Taube zugeflogen: [ATTACH] Sie saß an einem Sonntag bei uns im Garten...
  3. Verirrte Taube aus Bürohinterhof mit Spiegelfassade retten (wurde gerettet)

    Verirrte Taube aus Bürohinterhof mit Spiegelfassade retten (wurde gerettet): Hallo, an meiner Arbeitsstelle hat sich eine Taube im "Hinterhof" verirrt und kommt nicht mehr heraus. Es gab sehr dramatische Szenen, wobei...
  4. Schnabelveränderung bei meinem Halsi

    Schnabelveränderung bei meinem Halsi: Guten Abend zusammen, es geht um meinen Halsbandsittich Coco. Leider musste ich gestern abend feststellen das sie eine veränderung am Schnabel...
  5. Halsbandsittich preise

    Halsbandsittich preise: Sind die Preise echt so explodiert? Klar es gibt zig farbmutationen, aber auch bei den "normalen" farben. Da mir unser Hahn verstorben ist und...