Wurm bei Sperlingspapagei

Diskutiere Wurm bei Sperlingspapagei im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute Mein Sperlingspapagei ist krank,Ich war vorgestern beim Tierarzt er hat etwas Kot genommen und Analysiert und meinte der kleine hat...

  1. #1 itilmis, 4. Mai 2008
    itilmis

    itilmis Guest

    Hallo Leute

    Mein Sperlingspapagei ist krank,Ich war vorgestern beim Tierarzt er hat etwas Kot genommen und Analysiert und meinte der kleine hat Wurmbefall.

    Eine Vitamin Spritze hat er verabreicht und mir Breitspektrum-
    Anthelminthikum mitgegeben was Ich auf das Futter streuen soll.
    Kann Ich noch etwas anderes machen um den kleinen schnell wieder
    aufzuäppeln brauche dringend Ratschläge.

    Der Sperling ist schon zweimal von der Stange gefallen und sitzt nur in der Ecke und versucht zu schlafen.
    Fressen und Trinken tut er ganz normal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sigrid79, 4. Mai 2008
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Anthelminthikum - das hab ich noch nie gehört, was soll das sein? Oder meinst Du Antibiotikum? War der Tierarzt bei dem Du warst auch vogelkundig, d.h. kennt der sich mit Vögeln aus? Ich hoffe, dass es dem Piepmatz bald besser geht.
     
  4. #3 itilmis, 4. Mai 2008
    itilmis

    itilmis Guest

    Anthelminthikum ist schon richtig.

    Ob der Arzt Vogelkundig ist kann ich nicht sagen.

    Ich hatte im Forum die Liste der Vogelkundigen Ärzte gelesen und einen bei mir in der nähe gefunden aber er hatte Freitag warscheinlich zu weil niemand an das Telefon dran gegangen ist.
     
  5. #4 Sigrid79, 4. Mai 2008
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Habe gegoogelt. Tatsächlich, dieses Mittel gibt es! Hab ich wirklich noch nie gehört. Kann sein, dass es dem Vogel deswegen so schlecht geht, weil jetzt die Würmer vermehrt abgehen.
     
  6. #5 itilmis, 4. Mai 2008
    itilmis

    itilmis Guest

    Ich weiß nicht ob dadurch die Würmer vermehrt abgehen im moment frißt er was aber er scheint mir sehr wackelig auf den Beinen zu sein.
     
  7. #6 sasmati, 4. Mai 2008
    sasmati

    sasmati Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo!
    Hast Du denn im Kot nach der Medikamtengabe Würmer finden können? Und wie sehen sie aus?

    Grüße und gute Besserung!
     
  8. #7 itilmis, 4. Mai 2008
    itilmis

    itilmis Guest

    Ich war am Freitag beim TA

    Ich werde jetzt das ganze ne Woche beobachten und wenn es nicht besser wird werde ich den Arzt wieder aufsuchen.
     
  9. Tari

    Tari Guest

    Bei starkem Wurmbefall kann man am nächsten Tag nach der Gabe des Wurmmittels bereits Würmer im Kot sehen. Spulwürmer können gute 3-5 cm groß sein, sind also sehr gut zu erkennen. Hast Du welche gefunden?

    Das genannte Wurmmittel ist mir völlig unbekannt. Welche Wirkstoffe enthält es? Panacur z.B. führte in der Vergangenheit, wohl auch wegen falscher Dosierung?, zu mehreren Todesfällen bei kleineren Arten. Wie sollst Du das Wurmmittel dosieren? Sollst Du dem Vogel auch Parafinöl eingeben, damit die Würmer besser rutschen? Nicht, dass die Dosierung zu hoch ist und die Würmer nun alle in seinem Darm zu einem Knoten geworden sind. Setzt er noch Kot ab?

    Wie lange soll er das Mittel bekommen? Bei starkem Wurmbefall bekommen die Vögel meistens über 3 Tage das Mittel, dann ist erstmal Pause und in 2 Wochen wirds dann meistens wiederholt um die restlichen im Körper umherschwirrenden Würmer zu erwischen.

    Gehe morgen unbedingt nochmals zum TA, vielleicht verträgt Dein Vogel das Mittel auch nicht? Oder war er bereits vor Eingabe so schwach? Futtert er denn noch? Eine Woche noch zu warten kann jedenfalls dennoch sehr gefährlich sein, wenn der Vogel sich kaum noch auf der Stange halten kann. Daher warte bitte nicht länger!
     
  10. #9 itilmis, 4. Mai 2008
    itilmis

    itilmis Guest

    Also im Kot habe ich nichts gesehen.

    Er war schon vorher so schwach.
    Ich soll das Wurmmittel fünf Tage lang auf das Futter streuen in kleinen Mengen.
    Futtern tut er noch aber ich habe den Anschein nicht mehr so wie vorher.
    Wenn ich ihm früher immer Kolbenhirse hingehalten hatte sprang er mir sofort auf die Hand und fraß und vor ein paar minuten erst hatte Ich ihn auf der Hand und habe mir ein Stück Hirse auf die Handfläche gelegt aber er hat es nicht gefressen.

    Ich habe die Tüte mit dem Medikament unglücklich aufgerissen so das Ich jetzt die Zusammensetzung des Mittels nicht mehr lesen kan aber hier ein Link zu Wiki.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Anthelminthikum
     
  11. sasmati

    sasmati Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Mh, also Du müsstest dann eigentlich schon Würmer im Kot sehen. Was für Würmer wurden denn genau nachgewiesen? Spulwürmer? Wenn Du es nicht genau weiß, dann ruf da morgen nochmals an, und erkundige Dich. Ansonsten würde ich Dir aber eher dazu raten, ihn morgen mal zu dem vogelkundigen TA in Deiner Nähe zu bringen. Woher kommst Du denn? Vielleicht hat noch jemand einen anderen TA-Tip parat. Das mit dem Streuen als Dosierung finde ich auch etwas ungenau. Tari hat ja schon gefragt, setzt er denn noch Kot ab?

    Grüße
     
  12. itilmis

    itilmis Guest

    sSo wie ich das sehen konnte setzt er noch Kot ab.
    Was ist denn wenn er kein Kot mehr absetzt muß ich mir dann Sorgen machen.

    Ich komme aus Bochum und der nächste Vogelkundige soll in BO-Wattenscheid sein aber ich arbeite Täglich bis 17 Uhr muß mal schauen wie ich das mache.
     
  13. sasmati

    sasmati Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ja, die Würmer können sich im Darm zusammenballen, das kann zu Darmverschluss führen. Der Arzt, den Du meinst hat ja laut Liste bis 18.30 geöffnet. Dem Vogel gehts ja anscheinend auch schlecht, also würde ich da nicht noch einige Tage warten, sondern morgen hinfahren. Du meintest doch diesen Rieger oder Riegner (oder so ähnlich)?
     
  14. itilmis

    itilmis Guest

    Ja genau Riegener heißt der Arzt.
    Dann werde ich morgen sofort nach der Arbeit hinfahren.
     
  15. #14 Uwe W.., 4. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2008
    Uwe W..

    Uwe W.. Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44803 Bochum
    Hallo,

    wenn der Vogel wirklich Würmer hat, solltest Du nicht lange warten.

    Habe Dir eine PN geschickt!

    Gruß
    Uwe W.
     
  16. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,
    ein Anthelminthikum ist der Überbegriff von Wurmmittel!
    kommt von Anti-Helminthikum. Helminthen sind Würmer.
    Einer Dosierung bei Psittaziden mit "über das Futter streuen" empfinde ich persönlich als Kunstfehler. Es ist viel zu ungenau!

    Man kann jetzt nicht sagen, ob sein Zustand eine Folge von Überdosierung oder von absterbenden Würmern ist.

    Was du machen kannst ist(außer den Tierarzt zu wechseln..), morgens und abend einen Tropfen Laktulose Sirup zu Unterstuützung der Leberfunktion und als leichtes Abführmittel, in den Schnabel tropfen oder vom FInger wenn ers frißt...
    ein Tropfen paraffin morgens und abends wirkt zusätzlich als Laxans. Achte ganz gründlich auf den Kotabsatz"

    Welches Wurmmittel in welcher Dosierung,war das Pülverchen denn? Muss ja nach dem Gesetz genau auf der Tüte stehen!

    Ich drück dir die Daumen, dass alles gut geht!!!
     
  17. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich habe auch noch nie von einem Wurmmittel gehört, daß über das Futter gestreut wird.

    Kann es möglich sein, daß es sich bei dem Mittel um Concurat handelt?

    Auch meine Empfehlung: gehe zu einem fachkundigen Tierarzt, gerade bei Wurmkuren kann so viel falsch gemacht werden :traurig:.

    Ich drücke ebenfalls fest die Daumen für den Kleinen.
     
  18. itilmis

    itilmis Guest

    Hallo

    Leider habe Ich es heute nicht zum TA geschafft weil Ich länger arbeiten mußte uns zur Zeit 3 Kollegen fehlen und die Kunden rennen uns die Bude ein (VW Werkstatt).
    Also der Kotabsatz ist meines Erachtens normal.

    Wo bekomme Ich diese Tropfen denn her nur vom TA oder gibt es die auch in der Zoo Handlung?

    Und hier ist der kleine

    http://img225.imageshack.us/img225/7189/img1716nj1.jpg
     
  19. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    bekommt man in jeder Apotheke :zustimm:

    viele Grüße Luzy
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sasmati

    sasmati Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo!

    Wie geht es ihm denn jetzt?
     
  22. itilmis

    itilmis Guest

    ich war in der Taubenklinik in Essen weil ich nur positives über die Klinik gelesen habe.

    Der Arzt meint der kleine könnte Leberprobleme haben das soll bei Jungtieren schon mal vorkommen.
    Er hat mir Volamin und Calmarit mitgegeben was Ich ins Wasser tun soll.
    Es könnte aber auch bis zu 2 Monaten dauern bis sich alles normalisiert hat.
     
Thema:

Wurm bei Sperlingspapagei