Yippie, unser Kleiner fliegt!!!!

Diskutiere Yippie, unser Kleiner fliegt!!!! im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi Noel, schön, daß Du Dich entschlossen hast, zumindest anfangs die Hilfe des Züchters in Anspruch zu nehmen. Oder so wie Dookie...

  1. #21 Christian, 12. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Noel,

    schön, daß Du Dich entschlossen hast, zumindest anfangs die Hilfe des Züchters in Anspruch zu nehmen.

    Dies wäre auch eine Überlegung wert. Aber wie ich schon sagte ... man sollte dieses Thema auch mal im Krankheitenforum ansprechen. Denn ich würde vermuten, daß man die Federn im Abstand von jeweils etwa 14 Tagen ziehen könnte ... dieser Zeitraum sollte reichen, damit die Wunden vom Ziehen verheilen. Diese These würde ich aber gerne von medizinisch versierten Leuten wie Ines (Spatz1967) bestätigt wissen.


    Ich denke ja, denn normalerweise wird ja so beschnitten, daß eben dieser "Flatterflug" möglich ist, um einen Sturz abzufangen und Verletzungen zu vermeiden. Das wurde aber in dem amerikanischen Artikel gegen Schwungfedernbeschneidung erläutert, wenn ich mich recht entsinne.
    Entscheidend ist aber auch, daß er dann ein besseres Gleichgewichtsgefühl hätte und somit auch nicht so schnell vom Kletterbaum fallen könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Noel

    Noel Guest

    Hi,

    Rainbow hat´s überstanden. Schwungfedern gezogen (bin ich froh, daß ich das nicht selbst gemacht habe), von 2 fachkundigen Leuten überhaupt kein Problem, zur Unterstützung war unser Kleiner mit dabei (grins, ja noch immer keinen Namen - Christian, wird schon, keine Sorge). Kein Geschrei, kein Gezeter, keine abwehrende Reaktion mir gegenüber, er sitzt aufgepluster da, wir immer, wenn er sich wohl fühlt. So schlimm scheint´s also nicht gewesen zu sein. Danke euch allen für eure Unterstützung,

    Noel
     
  4. #23 Christian, 13. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Noel!

    Na, das sind doch mal gute Nachrichten. Wieviele Federn wurden denn jetzt gezogen und welche?
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo
    Na dann hätten wir ja ein Problem überstanden. Mich würde auch interessieren wieviel denn jetzt gezogen wurden.

    Gruss

    Hans
     
  6. Noel

    Noel Guest

    Schwungfedern

    Hi,

    es wurden ihm auf jeder Seite 8 Federn gezogen, er scheint auch kein Problem damit zu haben, er bekommt jetzt Vitamintropfen, die die Mauser unterstützen sollen.
    PS: Ich hatte alle Händer voll zu tun, meine beiden davor zu schützen, daß ihnen die Krallen gestutzt und dem Kleinen auch noch die Federn gekürzt werden (nur 20% meinte er, keinen Millimeter habe ich ihn erlaubt). Das Argument, daß er - wenn er voll flugfähig ist - kilometerweit fliegen kann und wir ihn nie mehr wiedersehen im Gegensatz dazu bei gekürzten Schwingen nur einige hundert Meter, hält auch nicht. Wenn unsere beiden ausbüchsen würden (auch bei gekürzten Federn) sind sie nach 100 Metern im Dschungel, und von da krieg ich sie auch nicht mehr wieder - keiner geht freiwillig in den Dschungel, aus Angst vor den Giftschlangen - höchstens vielleicht für Durianfrüchte, aber sicher nicht wegen zweier Papageien.

    l.g.
    Noel
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Dookie

    Dookie Guest

    Hi Noel,

    na das sind ja wirklich gute Nachrichten. Neben den Vitaminen solltest Du auch noch ein Kalziumpräparat geben. Abgekochte und zu feinem Pulver gemörserte Eierschalen über das Futter gestreut sind auch gut geeignet.


    Gruß

    Dookie
     
  9. Noel

    Noel Guest

    Hi Dookie,

    Danke, Calcium bekommt Rainbow sowieso als Vitaminpräparat ins Trinkwasser, aber Eierschalen übers Futter kann bestimmt auch nicht schaden, werde ich gleich morgen machen! Und aus dem Inneren Eifutter, das soll doch auch gut für unsere birdies sein...

    l.g.
    Noel
     
Thema:

Yippie, unser Kleiner fliegt!!!!

Die Seite wird geladen...

Yippie, unser Kleiner fliegt!!!! - Ähnliche Themen

  1. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  2. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  3. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...