zerzauste Federn

Diskutiere zerzauste Federn im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo! Ich muss gestehen als ich die Bilder von den PBFD-Agas gesehen habe und etwas gelesen habe wurde ich schon etwas stutzig. Da war von...

  1. #21 Alexandra, 10. Juli 2004
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hallo!

    Das sind alles Symptome, die sein können, aber nicht alle auf einmal sein müssen (jdenfalls nicht bei Agas). PBFD gibt es bei Agas in ganz unterschiedlichen Ausprägungen!

    Mir sieht das Gefieder Deines PKs auch ein wenig verdächtig aus - aber selbst wenn das PBFD oder Polyoma ist, kann der Vogel damit steinalt werden. der Zustand kann sich verschlechtern, aber kann sich auch verbessern oder einfach bleiben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hi Guido, ich denke, das Sommerwetter ist im Sauerland genau so besch...eiden wie bei uns, meine Agas schlafen morgens sogar länger und sind ziemlich verpennt. Ja, das sind diese Edelstahlnäpfe und erinnerst Du Dich, das ist doch der Sport, dem die Terroristen am liebsten nachgehen :D napf raushebeln -da gibt es sogar verschiedene techniken- und dan mit grossen verwunderten Augen hinterhergucken und dann aber feste Schreien, das Ding muss wieder an seinen platz, aber zügig! Denn Veränderungen mögen wir gar nicht :D Du hast den kleinsten mit dem Vogelgrit gesehender ist als einzigster nicht festgezurrt. Aber demnächst kriegen die Süssen eine neue Volie (schon wieder, wir müssen komplett verrückt sein ;) ) da soll so eine schöne drehbare Futterstation rein und auch sonst wird da einiges verändert. Udo plant und führt unser neues Aga-haus aus, der Chefpfleger hat mit ihm besprochen, wie seine Kleinen residieren sollen (breiter zum fliegen und die Möglichkeit der Abtrennung für Krankheit, Brut und Zankphasen) das wird dann für 3-4 Paare richtig luxuriös, unser Platz wird so gerade noch für uns ausreichen ;) Du weisst ja, die "Aga-familien-planung" ist bei uns noch nicht abgeschlossen. Und für den urlaub sind wir einen "AGA-SITTER" am schulen, der dann bei uns wohnt und die lieben Kleinen Monster auf Freiflug schickt in meinem ??? Arbeitszimmer. Sie haben es dann halt so wie immer. Übrigrns, meine daisy Schwarzkopf ist eine richtige Schönheit geworden, puschelig und sie hat sich jetzt nach 4 Monaten gut eingewöhnt. Sie blüht so richtig auf, das 1. Foto, das war, als sie vom eigenen partner gebissen worden ist. Sie war ne Weile so zickig, ganz agressiv. Und in der Zeit dieser Verletzung, da habe ich die Kleine betuddelt und getröstet und viel mit ihr ganz leise geredet. Das war der Moment als das Eis gebrochen ist und ich dann einen "Draht" zu der Daisy bekam :) Die beiden Agas waren, bevor sie wieder bei Annette "landeten" ziemlich hin und her gereist und hatten mehrere "Halter" jetzt kann man es sehen, sie sind glücklich und ich freue mich jeden tag über die beiden. Man kann sagen, durch die vielen hundert Fotos bin ich drauf gekommen, das man ihre Entwicklung und ihre befindlichkeit wirklich an den AUGEN, am Augenausdruck nachvollziehen kann. Wie diese schüchternen kleinen Blauen aus sich herausgekommen sind in der kurzen Zeit, das ist einfach schön. Und wenn mein Chef-Knöpfchen zurückkommt aus Much, dann ist unser Aga-Glück wieder perfekt :honks: aber die kleine Motte lässt sich Zeit, rauft sich sogar blutig, da fliegen die kleinen Hähne sicher erschrocken wieder davon, das ist halt Knöpfchen, da macht man nix. Sie hat Chefqualität und im Moment habe ich, kaum zu glauben, auch keinen Schwarmchef in der Volie. Die wissen bestimmt, das die Kleene zurückkommt, ich habe es ihr versprochen, das ich sie nicht hergebe... Liebe Grüsse von Andra :0-
     
  4. Guido

    Guido Guest

    Hi Andra
    Natürlich sind wir verrückt, sonst hätten wir keine Agas.
    Im Sauerland ist dat Wetter auch beschissen. Gerade wo jetzt die Sommerferien angefangen haben.
    Ja, die Terroristen schaffen es immer, irgendwat auszuhebeln. Und dann ist der Sklave schuld, weil er es nicht richtig festgemacht hat
    Mit " Udo " meinste bestimmt den Udo von Annette.
    Dat mit Daisy haste wirklich schön hinbekommen. Eine echte Zuckernudel.
    Ist doch ganz klar, dat Agas böse werden, wenn sie andauernd weitergereicht werden. Ich hasse dat. Fertig

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  5. Markusw

    Markusw Guest

    Hallo Leute,

    heute habe ich beim TA angerufen und nach dem Befund der Kotprobe nachzufragen. Parasitologie negativ und Bakteriologie auch. Nun jetzt weiß ich auch nicht weiter, ich glaub ich dürfte doch mal nen PBFD-Test in Betracht ziehen! Ist steig echt nicht so ganz durch, sie ist voll fit. Sie frisst und trinkt ganz normal jedoch wie schon beschrieben hinkt sie hinter ihrem Partner vom Gefieder und von den Flugkünsten total hinterher. Na ich glaub ich mach nochmal noch einen Termin aus beim TA!

    also ciao Leute

    Finde aber trotzdem dass er schon etwas besser aussieht
     

    Anhänge:

  6. #25 claudia k., 16. Juli 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi markus,

    lass dann mal für alle fälle die leber untersuchen.
    bevor ich wusste, dass meine berta eine vergrößerte leber hat, fiel mir auch nur auf, dass das gefieder etwas struppiger als ernies war, und dass sie nicht so viel kondition wie er hatte.
    je früher ein leberschaden festgestellt wird, desto besser kann man etwas dagegen tun.

    nur mal so als tip aus eigener erfahrung.

    gruß,
    claudia
     
  7. wwzr77

    wwzr77 Guest

    Hallo Markus,

    gibts schon Neuigkeiten von deinem "Sorgenkind"?
    Wie geht es ihm so?

    Halt uns auf dem Laufenden, wir drücken weiter Daumen, Zehen und Krallen.
     
  8. #27 Friederike, 20. Juli 2004
    Friederike

    Friederike Guest

    *Daumendrückbisdiehändebluten* viel viel Glück ich wünsch mir sooooooo für dich das sie nur so ein bisschen ruppig aussieht und nichts hat.

    Bye Freddi :)
     
  9. #28 Markusw, 27. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Juli 2004
    Markusw

    Markusw Guest

    Hallo leute,

    seit meinem letzten Thread ist es es schon eine Weile her. Ich hab Rose seitdem beobachtet und muss sagen dass es sich weder verbessert noch verschlechtert hat. ich habe vom Tierarzt ein Puelverchen bekommen, dass ich ihnen zwei mal in der Woche ins Futter mische, aber irgendwie keinen sehenswerten Erfolg bringt. hmm.

    Aber ich bin guter Dinge und ich hoffe dass Rose bald wieder fliegen kann wie ihr Kumpel und auch so gut aussieht. und wieder mal auf dem Kuehlschrank wo sie einfach am Liebsten sitzen.

    Liebe Gruesse Markus
     

    Anhänge:

  10. #29 Markusw, 27. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Juli 2004
    Markusw

    Markusw Guest

    aber trotzdem sind sie suess die zwei :0- obwohl nicht wirklich besser aussieht!!
     

    Anhänge:

  11. Guido

    Guido Guest

    Hi Markus
    Rose sieht doch ganz gut aus. Ausserdem würde ich mich über dat Fliegen keine Sorgen machen. Agas die nicht dahin fliegen wo sie wollen, gibt es nicht. Es sei denn, er hätte einen " Flügelschaden " . Aber bei Rose kann ich nix erkennen, bin aber auch kein TA. Und mit Medikamenten kenne ich mich sowieso nicht aus. Du machst es schon richtig. Beobachte Deine Rose. Besprüh sie mal mit warmen Wasser, es sei denn, sie badet von alleine. Meine baden ständig. Aber dat macht nicht jeder Aga. Bei mir ist dat ganz einfach. Wenn ein Neuer kommt und sieht wie die Anderen Spass am Baden haben, macht er eben mit.
    Wie gesagt, ICH kann nix an Rose feststellen.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  12. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hallo Markus, ich habe manchmal auch das Gefühl, das der eine oder andere meiner Agas mal nicht so "Ausflugfein" ist, ohne das es aber an was fehlt. Vielleicht geht es den Kleenen da wie uns Menschen, wir sind ja auch nicht immer in Topform ;) Ich habe auch schon beobachtet, das ein Tier zwischendurch mal nicht so rechten Glanz und Ausstrahlung hat, aber wenn ich dann genau beobachte, kann ich nichts Verdächtiges finden. Du könntest es mal mit Aloe vera Spray speziell für Tiere versuchen. Ich habe ein solch zerrupftes Hühnchen wieder flott gemacht :D indem ich es abends kurz im Dunkeln gekeschert habe und ihm eine Breitseite 8) auf die Rückenfedern gesprüht habe und ganz kurz mal mit der Hand verteile. Die Sprayflasche halte ich unsichtbar für den Aga versteckt und so kriegt er erst gar keine Angst. Ich habe in 3 Wochen c. 8 mal gesprüht und es ist merklich besser geworden. Und die Kleine nimmt es mir nicht mal übel, beisst nicht mal mehr sondern will sich nur freistrampeln. Das war übrigens kein "Aga-Tuning" :D sondern notwendig, weil die Kleine wie angefressen aussah und mal verklebt vom Freiflug zurückkam. Gruss Andra
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #32 claudia k., 27. Juli 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi markus,

    wenn es wirklich nur um das gefieder geht, habe ich super erfahrungen mit korvimin gemacht. das gibt es nur beim ta. ist es vielleicht sogar das pulver, dass er dir mitgegeben hat?
    meine berta hat davon wieder ein schönes glattes, glänzendes gefieder bekommen, nach dem sie mal sehr krank, und das gefieder unvollständig war.

    gruß,
    claudia
     
  15. Markusw

    Markusw Guest

    hallo ihr,

    beim TA wurde mir das Mittelchen "Guroaminovit" mitgegeben. ich hoffe es wirkt auch :-)

    Das mit dem Besprühen mit warmen wasser oder mit Aloe werd ich mal versuchen, kann ja nicht schaden.

    soviel ich mitkriege baden sie schon recht oft 2-3x täglich sicher. aber ich werds trotzdem mit dem Besprühen probieren.

    Danke nochmals für die guten Anregungen :0-

    Nochmal ein Bildchen. mit der neuen Digicam kann man die Gefiederprobleme doch besser erkennen
     

    Anhänge:

Thema:

zerzauste Federn

Die Seite wird geladen...

zerzauste Federn - Ähnliche Themen

  1. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  2. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  3. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  4. Federn bestimmen bitte um Hilfe

    Federn bestimmen bitte um Hilfe: Wir haben 2 Federn zu denen wir noch keinen passenden Vogel ausmachen könnten. Die rechte Feder hat mein Sohn aus der Kita mitgebracht, die linke...
  5. "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?

    "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?: Huhu liebes Forum! der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, aber alles andere wäre zu lang gewesen :D Also es ist folgendes: Mein...