Ziegen schlafen nicht...HILFE!

Diskutiere Ziegen schlafen nicht...HILFE! im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo leute, ich hab seit 2 wochen 2 ziegensittiche, hab sie schon am 2ten tag handzahm "gemacht" und beschäftige mich auch mit ihnen, außer...

  1. Bl!zZard

    Bl!zZard Guest

    hallo leute, ich hab seit 2 wochen 2 ziegensittiche, hab sie schon am 2ten tag handzahm "gemacht" und beschäftige mich auch mit ihnen, außer natürlich wenn ich arbeite...aber ich habe folgendes problem, jede nacht wollen die beiden nicht wirklich schlafen, ich decke den käfig vollkommen ab und ungefähr um 22 - 23 uhr ist ruhe....aber spätestens ab 3 uhr machen beide nur noch unsinn, drehen durch und ringen am gitter was mich jedes mal aufweckt...ich bin berufstätig und muss um 5 uhr morgens aufstehen und das ist sehr nervig für mich wenn die beiden krach machen. weiß jemand einen rat?? ich verstehe nicht wieso sie nicht durchpennen...von meiner freundin, die eltern, haben auch 2, die sind nachts RUHIG...da kommt nichts wenn ein tuch drüber ist...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ceco

    ceco Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bl!zZard,

    so viele 2er... :)

    erzähl' doch noch etwas mehr bitte: wie alt sind die beiden denn? Welches Geschlecht? Pärchen? Ab wann hängst du sie denn ab? Ist es ansonsten hell oder dunkel im Zimmer? Gibt es Geräusche (Radio, TV, Straße...)? Ist der Käfig groß genug? Können sie tagsüber genügend toben? ...
     
  4. dragon 76

    dragon 76 private Zoo-Managerin

    Dabei seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Hallo!

    Also, wir haben im Moment 3 Ziegensittiche, 2 Wellis und 2 Nymphen und hier herrscht nachts von 21.00 Uhr abends bis 7.00 Uhr morgens wirklich Ruhe.....

    Ich decke die Volli bzw. Käfige nicht ab, mache aber im Zimmer dunkel,d.h. auch der Rolladen ist komplett unten und Licht aus...außerdem herrscht auch sonst Ruhe und die Piepser können sich praktisch den ganzen Tag austoben.Die Ziegen sind zwar die letzten abends und die erstem morgens, aber wesentlich leiser als der Rest der Rasselbande:zwinker:....

    LG
    Bianca
     
  5. Bl!zZard

    Bl!zZard Guest

    hallo, danke für eure hilfe schonmal :)

    also, ich habe sie nun 2 wochen, sie sind nun 9 wochen alt und sind männchen und weibchen. ich hänge sie meistens gegen 22 - 23 uhr ab, und dann läuft der fernseher meist bis 23 / 23.30 uhr, was die beiden aber nicht sonderlich interessiert, weil sie meist auch so schlafen wenn der fernseher läuft. der käfig ist groß genug, habe einen wo sie sich austoben können, sprich laufen und fliegen und nicht nur zum rumhocken. tagsüber können sie sich nicht draußen rumtoben, da ich arbeiten muss und alleine lassen tue ich sie nicht, weil sie sonst nur mist machen, aber gegen nachmittag bis abend bin ich zuhause und dann gibts genügend freiflug (ich weiß, eigentlich sollte genügend freiflug der ganze tag heißen :) ^^).
     
  6. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Wie dunkel ist denn das Zimmer?

    Das ist für die Ziegen aber auch nicht gut, wenn sie nur so kurz schlafen. Meine gehen um 21:30 ins Bett und wenn ich um 5 Uhr aufstehe und ihnen Obst und Wasser gebe, werden sie mal kurz wach und essen (im halbdunkel) und dann schlafen sie weiter. Am Wochenende sind sie mind. bis 7 Uhr am schlafen (das Zimmer ist nicht abgedunkelt).

    Ich glaube irgendwas hindert sie am schlafen?!
     
  7. Bl!zZard

    Bl!zZard Guest

    ja aber ich weiß nicht was sie daran hindern sollte...weil sie schlafen ja ab 23 uhr meistens und wachen dann um 3, 4 uhr auf und machen dann richtig stress, also sie schreien nicht oder so, sondern hüpfen im käfig umher und ringen an den gittern oder flattern wild umher, einfach so...manchmal ist es auch so, dass einer der beiden schläft und der andere den schlafenden versucht zu irgendwas zu animieren und dann sind beide wach und machen lärm...ich versteh das einfach nicht, die von meiner freundin sind ab 21 uhr bis morgens um 7, 8 ruhig...
     
  8. ceco

    ceco Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Also, anhand dessen, was Du schreibst, kann ich keinen Rat geben :(

    Mir wäre halt auch durch den Kopf gegangen, dass es vielleicht zu hell oder zu laut für die beiden ist. Meine schlafen nachts meist auch durch, es kommt höchstens mal vor, dass sie auch nachts einmal runter zum trinken klettern...

    Vielleicht schläfst Du selbst recht unruhig und sie wachen dadurch auf... ???
     
  9. Bl!zZard

    Bl!zZard Guest

    hmpf :( nein ich schlafe nich unruhig....das ding ist, dass es jede nacht ist bei den beiden, immer gegen 3 - 4 uhr wachen sie auf und machen blödsinn und machen stress an den gittern...ich versteh nicht warum und durch den lärm wache ich auf und dann hab ich meist genug und rolle den käfig raus ins badezimmer damit ich wenigstens noch ein wenig schlafen kann...und freiflug bekommen die beiden auch reichlich, wenn ich tags über zuhause bin sind sie draußen, wenn ich abends wieder komme auch...also es ist nicht so das sie nur 1 - 2 std. rauskommen und sich nicht auspowern können...weiß nich mehr weiter :(

    ein weiterer punkt is, sie fliegen so gut wie NIE in den käfig zurück...wollen immer draußen bleiben und ich muss dann immer finger hinhalten das sie kommen und sie reinsetzen, bei denen von meiner freundin muss man sowas nich machen, die fliegen alleine in den käfig, die machen keinen lärm und schlafen nachts durch und mit denen kann man sogar kuscheln ^^ hmpf naja jedes tier is anders aber es ist einfach komisch...:(
     
  10. Zingara

    Zingara Habe mehr als EINEN Vogel

    Dabei seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73614...Baden-Württemberg
    Hallo
    Vielleicht sind sie mit 9 Wochen einfach noch zu jung um das alles von ihnen zu verlangen?!
    Als wir unsere mit etwa 2 Monaten bekommen haben,wollten sie auch nicht allein zurück in den Käfig,waren auch Nachts oft unruhig.Du hast doch schon etwas tolles erreicht,sie sind Handzahm!!!
    Unsre fressen auch Nachts,wenn ich mal raus muß dann hör ich sie knispern und rascheln.
    Du vergleichst deine beiden immer mit anderen Ziegen-ich denke aber,wie auch wir Menschen haben Vögel unterschiedliche Caraktere und Temperament!Du hast eben ein bischen hibbelige:D
    L.G.Zingara
     
  11. Bl!zZard

    Bl!zZard Guest

    ja da hast du recht, ich trainiere ihnen auch an, auf ihre namen zu hören und dann auf die hand zu kommen was auch schon einigermaßen klappt aber naja mal sind sie so und dann wieder "so" sprich, sie fangen an mich zu zwicken und tun so als wenn ich ihnen böses wolle aber dann wenn ich mich nicht mehr mit ihnen beschäftige kommen sie zu mir geflogen und landen meist auf dem kopf und wollen wieder das ich nen wenig action mit ihnen mache....aber das mit dem schlafen hmmm weiß nicht, vllt. liegt es an der herkunft vom züchter oder so, dass da mal irgendwas war...
     
  12. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Jetzt mal etwas völlig "Unvogelisches":
    Kinder brauchen Routine und Rhythmus. Die kommen nicht auf die Welt und wissen: so ist der Tag und auch die Nacht strukturiert. Müssen sie erst lernen und brauchen dabei Konsequentes Verhalten im Umgang. Neun Wochen sind wirklich noch jung!

    Vielleicht ist auch 23 Uhr wirklich zu spät für Deine Sittiche! Decke sie doch früher ab, und dimme vorher das Licht. Wie ist denn die Zeit bei Wwlden Ziegen? 12 Stunden Tag oder 14? Da hätten Deine wirklich zu wenig Ruhe, ist dann ein Teufelskreis und sie sind dann noch nervöser und aus dem Rhythmus heraus.
     
  13. isika

    isika Guest

    Ist es denn völlig dunkel bei dir oder hast du ein Nachtlicht an?
     
  14. Katharina

    Katharina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich würde den Käfig überhaupt nicht abdecken. Wahrscheinlich werden sie unruhig durch die Schatten oder die Geräusche, die sie durch die Decke nicht lokalisieren können und reagieren mit Panik. Daher wollen sie auch nicht freiwillig in den Käfig, weil sie sich darin nicht sicher fühlen. Laß doch einfach mal nachts den Käfig ohne Abdeckung.
     
  15. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Also zunächst muß ich meinen Unmut über den Züchter auslassen!!!
    Wenn du sagst die beiden sind jetzt 9 Wochen und du hast sie 2 Wochen, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Mit 8 Wochen wäre der früheste Zeitpunkt wo man die Jungtiere von den Eltern trennt - also zu früh getrennt.

    Sie haben nun das Pech, das sie von Ihren Eltern nicht viel gelernt haben, weil gar keine Zeit dafür da war!
    Bis vor kurzem wurden sie noch von ihren Eltern gefüttert und das findet auch nachts statt - in dem Alter ungefähr einmal und das ist so ungefähr die Zeit wo sie jetzt wach werden.
    Elterntiere füttern ihre Jungen wenn sie flügge werden noch weiter bei - d.h. die Jungtiere nehmen schon eigen Nahrung auf, sind aber noch nicht futterfest und werden daher so ca. 2 - 3 mal noch gefüttert u. a. auch in der Nacht.
    Kein Züchter deckt seine Käfige nachts zu und die meisten Züchter haben irgendwo eine kleine Lichtquelle, damit die Tiere sich nachts bei absoluter Dunkelheit nicht verletzen. Die Tiere haben, wenn ihr Käfig abgedeckt wird keine Orientierung - ist sehr gefährlich.
    Sie müssen sich jetzt erstmal an einen ganz eigenen und an deinen Rythmus gewöhnen.
    Dadurch, das sie so bzw. zu jung sind brauchen sie Zeit, wenn sie im Schwarm nachts nicht ruhig sind, gehen die erwachsenen Tiere her und "zwingen" sie zur Ruhe.
    Du kannst deine Zigis nicht mit denen deiner Freundin vergleichen, denn die sind bestimmt auch schon etwas älter.

    Manchen Züchter sollten alle Tiere abgenommen werden, vorallem wenn sie nur aus Gewinnsucht züchten. Nur weil die Tiere in 2 Wochen noch 2 Euro Futter verbrauchen gibt man sie nicht so früh weg!!! 8(
     
  16. Bl!zZard

    Bl!zZard Guest

    hmm ne die sind 2 wochen älter, die haben ihre mit 8 wochen bekommen und wie gesagt, die sind nachts ruhig...ich hab mir auch schon überlegt gehabt sie nachts mal draußen zu lassen, weil sie sitzen gerne oben auf einem großen, langen schrank wo sie am tage manchmal auch für 10 minuten die augen zu machen. aber du hast recht, in freier wildbahn werden sie dazu "gezwungen" nur ich bin kein vogel und kann ihnen das verklickern und sie zwingen...und nachtlicht oder so habe ich nicht, es läuft nur ein wenig der fernseher der auch spätestens um 11 aus ist und dann ist es ganz ruhig im zimmer, vllt. mal das knartschen des bettes, weils nen wenig kaputt ist aber sonst nichts...

    und zu dem abdecken: habe ich auch schon überlegt, dass ihnen das angst macht und sie nicht wissen was da im hintergrund ist, weil sie geräusche hören aber nichts sehen können, obwohl, wenn es dunkel ist, sehen sie ja auch nichts ;)
     
  17. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Es gibt diese Lämpchen für die Steckdose, probiers mal damit und deck sie nicht ab, dann können sie sich orientieren.
     
  18. Mischi1302

    Mischi1302 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo,

    ich hatte das gleiche Problem zwar nicht bei meinen Ziegensittichen, sondern bei den Schönsittichen. Aber da war es auch so, daß sie nachts unruhig waren und im Käfig herumgeflattert sind. Ursache: Milben, die sie nachts gepiesakt haben. Vielleicht wäre das auch ein kleiner Anhaltspunkt für die nächtliche Unruhe Deiner Ziegen.

    LG Michaela, 4 Ziegen, 2 Rosellas, 4 Schönsittiche
     
  19. isika

    isika Guest


    Kann dir nur aus Erfahrung empfehlen eine kleine Lampe (5W) leuchten zu lassen, da sie im Dunkeln oftmals den Schlafplatz nicht mehr finden und daher so einen Radau machen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bl!zZard

    Bl!zZard Guest

    also erstmal danke für eure hilfe und eure vorschläge


    hmm und wie hast du dieses problem "behoben"?
     
  22. Stefan R.

    Stefan R. Mitglied

    Dabei seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg, Deutschland
    Hallo,

    also ich würde mir noch keine Gedanken darüber machen, ein Milbenproblem zu beheben, denn dafür musst Du ganz sicher sein, dass sie welche haben.

    Wenn Sie Milben haben, dann müsste ihr Gefieder struppig ausseshen und sie müssten sich auch tagsüber häufig kratzen.

    Sind es Schädlinge die nachts auftauchen, dann kannst Du mal ein Tuch über den Käfig legen und morgens kontrollieren.
    Meist erkennt man dann kleine Pünktchen darauf, das sind dann die Parasiten.

    Ich würde als Nachtlicht diese Babylampen empfehlen, die man in die Steckdose reinsteckt. Die leuchten ein bisschen, damit sie ihren Schlafplatz finden.

    Ansonsten: Fahren vor dem Fenster viele Autos vorbei? Lichtbewegungen können auch die Nachtruhe stören.
     
Thema: Ziegen schlafen nicht...HILFE!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schlafen ziegen in der nacht

Die Seite wird geladen...

Ziegen schlafen nicht...HILFE! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Wo schlafen spechte

    Wo schlafen spechte: heute morgen kaum hell, schaue ich auf meinen fettkuchen da dort so ab 8 uhr meisen und spechte kommen... der fettkuchen ist an einem alten...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...