Ziegensittich-Henne auf der Jagd

Diskutiere Ziegensittich-Henne auf der Jagd im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi ^^. Ich habe derzeit 6 Wellensittiche, 2 Nymphen- und 2 Ziegensittiche. Die 4 Großsittiche habe ich nun fast 1 Jahr und sie lebten bis jetzt...

  1. LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hi ^^. Ich habe derzeit 6 Wellensittiche, 2 Nymphen- und 2 Ziegensittiche. Die 4 Großsittiche habe ich nun fast 1 Jahr und sie lebten bis jetzt immer bei meinem Freund. Aufgrund der Probleme mit seinen Eltern durfte ich die Piepser 1/2 Jahr lang sogar nicht sehen. Nun habe ich sie zu mir geholt. Die 4 Großsittiche teilen sich einen Käfig. Eigentlich sollten sie fast den ganzen Tag Freiflug haben, nur leider gibt es Probleme mit meiner Ziegensittich-Henne. Sie jagt die Wellis recht gerne. Ich war letztes Jahr schon mal für 1 Woche mit 2 Wellis zu Besuch bei meinem Freund. Am Ende fuhr ich mit den Wellis wieder zurück, da Chica (die Ziegen-Henne) die beiden Wellis jagte.

    Nun jagt sie ständig Sugar, einem gelber Welli-Hahn, hinter her. Chico, ihr Partner, ist auch gelb. Chico und Chica beiden haben sogar schon mal miteinander geschnäbelt. Aber sie hat selbst ihn letztens im Käfig gejagt. Nun fliegt sie Sugar ständig hinter her, wobei sie ihn aber nicht hackt. Sie scheint einfach nur bei ihm sein zu wollen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob er das sich selber so wünscht. Aber ab und an fliegt er selbst zu ihr. Dann aber flüchtet er wieder vor ihr. Ich bin dadurch nun total verwirrt und weiss nicht, ob ich die Ziegen dann doch lieber wieder zu meinem Freund geben soll. Zumal ich auch eine flugunfähige Welli-Henne habe, auf die Chica richtig losgegangen ist. Da hat sie Packo direkt in die Schwanzfedern gebissen. Das ist aber erst einmal vorgekommen. Wobei ich nicht weiss, wer damit angefangen hat. Packo legt mir nämlich derzeit einige Eier. Es kann halt auch sein, dass Chica "ihrer Schranklücke" zu nahe gekommen ist.

    Ich konnte Chica heute dabei beobachten, wie sie sich seitlich links hinstellte vor Sugar und ihr Köpfchen hoch und runter bewegte und dabei leise gackerte. Dann stellte sie sich rechts seitlich hin und machte das gleiche wieder. Das machte sie eine zeitlang. Nun frage ich mich, ob das Balzverhalten ist und am Ende Chica gar keine Henne ist.

    Was haltet ihr davon? Wozu könnt ihr mir raten?

    Lg LadyLuna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Hörte sich das Geräusch das Chica beim Köpfchen hoch und runterbewegen an wie ein "Schnalzen" und "klacken"? Das wäre dann nämlich ein Balzverhalten von einem Ziegenhahn. Oder stell doch einfach mal Bilder ein.....

    Ich habe Ziegen bis jetzt so kennengelernt, dass sie wenn sie jemanden nicht mögen, es sich nicht änder wird. An deiner Stelle würde ich die Ziegen zu deinem Freund geben, zum Wohl der Wellis.
     
  4. LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hi ^^. Hmm...es hört sich wie ein leises gackern an, wenn sie bei Sugar sitzt. So am Besten ich zeige mal die Bilder von der vermeindlichen Ziegen-Dame:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und da hockt sie mal wieder auf dem Käfig und schaut runter zu Sugar:

    [​IMG]

    Hmm...sie gibt auch viel häufiger Töne von sich, als Chico. Also das ist Chico, der Ziegen-Hahn:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und habe ich nun Dame und Herr? Oder Herr und Herr? Oder Dame und Dame? Oder Herr und Dame?

    Lg LadyLuna
     
  5. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Also Chico ist sicher ein Hahn, aber da bist du dir ja auch sicher :D


    Bei Chica bin ich mir nicht ganz so sicher, hast du mal ein Foto direkt von vorne und eins von der Seite?
     
  6. LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hi ^^. Wie alt muss Chica auf dem Foto denn mindestens sein? Ich hätte nämlich noch ältere Bilder von ihr, kurz nachdem ich sie bekommen habe. Sie war damals gerade futterfest geworden:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich weiss nicht, ob man mit dem Foto etwas anfangen kann, aber das ist erst vor 1 oder 2 Monaten geschossen wurden:

    [​IMG]

    Lg LadyLuna
     
  7. LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hmm...leider konnte ich den vorherigen Beitrag nicht mehr editieren, aber hier noch ein Bild von vorne, welches mein Freund vorhin gemacht hatte. Vielleicht hilft es ja noch weiter:

    [​IMG]

    Woran erkenne ich eigentlich Männlein und Weiblein? Bis jetzt habe ich mir immer nur sagen lassen, dass die Weibchen kleiner sind als die Männchen.

    Lg LadyLuna
     
  8. LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hi ^^. Auch auf die Gefahr hin, dass ich nerve, ich konnte heute doch noch Fotos von Chica schießen. Leider ist sie nicht so leicht zu bekommen, wie Chico:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich glaube der Fleck am Auge ist bei ihr kleiner als bei Chico.

    Lg LadyLuna
     
  9. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Ich kann mir die Bilder im Moment leider nicht anschauen, bin bei der Arbeit und da seh ich komischerweise nix.....ausser roten Kreuzchen.

    Schau´s mir heute Abend an....
     
  10. #9 Luckypapst, 4. Januar 2008
    Luckypapst

    Luckypapst Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    dann geb ich schon Mal meinen Senf dazu: Fehleinschätzungen sind immer möglich, aber nach Ansicht aller Bilder des Grünen, meine ich, dass sie ein Hahn ist.
    Grüße!
     
  11. Gabi48

    Gabi48 Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spreenhagen
    für mich sieht "die" grüne auch eher wie ein Hahn aus.
    LG Gabi
     
  12. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Vorallem auf dem ersten Bild sieht Chica sehr mädchenhaft aus, finde ich. Hab mal mit meinem Freund diskutiert, er meint auch Mädel. Aber ich kann es nicht 100% sagen, bin mir ehrlich gesagt doch unsicher.


    Mädels haben meistens einen kleineren Schnabel als Hähne und die Stirn ist runder, bei Hähnen ist sie flacher.
     
  13. LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hmm...zurzeit jagt Chica den Chico auch ständig. Als sie nur mit den Nymphen zusammengelebt hatten, hatten sie sogar mit einander geschnäbelt. Und nun jagt sie ihn ständig. Ich weiss gerade echt nicht, was ich mit Chica machen soll oder ob ich überhaupt nochmal mit dem Züchter reden sollte, der mir Chica als Henne verkauft hatte. Allmählich glaube ich wirklich, dass er den Vogel nur loswerden wollte. Denn Chica hat ja pro Fuß auch nur 3 Zehe und keinen Ring, obwohl der Züchter eine ZG hat. Der hat sogar einige Auszeichnungen bei sich rumhengen, die ihr mit seinen Vögeln gewonnen hat. Irgendwie kann ich nicht glauben, dass er sich geirrt hat. :(

    Lg LadyLuna
     
  14. LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Ach gestern hatten sich die beiden Ziegensittiche richtig doll gestritten. Chica hat den Chico ständig gejagt und auch nicht mehr in den Käfig gelassen. Ich habe ihn dann reingesetzt, in der Hoffnung, dass sie ihn dann lasse würde. Schließlich muss er ja auch mal fressen. Aber sie hatte ihn auch da noch eine Weile drin gejagt, bis das Licht aus war. Die Tage zuvor hatte Chica ja draußen geschlafen.

    Es ist schon seltsam, dass die Ziegen erst jetzt so seltsam reagieren, wo sie zu den Wellis gesetzt wurden. Ich verstehe das ganze gar nicht. Chica rennt dem Sugar (Welli-Hahn) immer noch hinter her, obwohl Sugar mittlerweile echt genervt zu sein scheint. Chica greift ihn aber nicht an.

    Zudem hat Chico gestern die Missy (Welli-Henne) mehrere Male gefüttert. Ich verstehe da echt die Welt nicht mehr. Mein Freund überlegt nun, die beiden Ziegen wieder zu sich zu nehmen. Aber ist das wirklich so gut, nachdem diese ganzen Streitigkeiten nun sind? Kann es auch ausreichen, die Ziegen einige Tage einfach im Käfig zu lassen?

    Die beiden Ziegen hatten sich früher sonst super verstanden und Chico durfte früher sogar die Chica füttern, weshalb ich auch davon ausgegangen bin, dass sie wirklich eine Henne ist.

    Ich weiss echt nicht mehr, wo mir der Kopf steht. Eine Bekannte hat mir auch schon geraten, mit dem Züchter zu reden, von dem ich Chica habe. Das ich sie umtauschen soll, weil er ja wohl Mist gebaut hat. Aber irgendwie hänge ich auch an Chica. Ich weiss nun echt nicht mehr, wie ich noch vorgehen soll. Über Tipps und Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

    Lg LadyLuna
     
  15. #14 Flitzpiepe, 5. Januar 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Wenn Du beide nebeneinander anschaust, kannst Du selber die Schnäbel am besten vergleichen: beim Hahn ist der deutlich breiter im Vergleich zur Henne und insgesamt ist der Kopf auch grösser. Es gibt natürlich immer Ausnahmen, aber bei dem Schnabelvergleich bin ich immer ganz gut gefahren :zwinker:

    Ob sich das Benehmen ändert, wenn sie bei Deinem Freund wohnen, kann ich Dir nicht sagen. Evtl. reagieren sie dann durch die erneute Veränderung wieder anders. Sowas geht für Vögel auch nicht ohne Stress über die Bühne.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hi ^^. Also wenn ich die beiden so nebeneinander sehe, ist Chica schon kleiner und dünner als Chico.

    Mein Freund war nun auch bei dem Züchter und dieser meinte sofort, dass Chica eine Henne sei. Das sie nur 3 Zehe hat, sei normal. Mein Chico soll unnormal sein. Na gut ... :~ Jedenfalls meinte er auch, dass kann daran liegen, dass Chica gefrustet ist, da sie keine Brutmöglichkeit hat. Wir sollen den beiden einen Kasten hinstellen. Dann bestehen gute Möglichkeiten, dass die beiden sich wieder verstehen. Nun ja, irgendwie weiss ich noch nicht so recht, was ich davon halten soll. Schließlich möchte ich weder züchten, noch besitze ich eine ZG. Außerdem kann ich mir gut vorstellen, dass die beiden dann agressiv gegenüber anderen sein könnten.

    Lg LadyLuna
     
  18. LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hi ^^. Nun sitzen die beiden wieder in der alten Voliere und verstehen sich wieder gut. Sie hatten sogar gestern Abend wieder miteinander geschnäbelt. Nun ja, anscheinend mögen die beiden wirklich keine Wellis bzw. kommen mit denen nicht klar. Bei den Nymphen gab es da ja keine Probleme.

    Lg LadyLuna
     
Thema: Ziegensittich-Henne auf der Jagd
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lange kann die ziegensittichhenne vom ei runter