Zimi ging ins Regenbodenland!

Diskutiere Zimi ging ins Regenbodenland! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr Lieben! Heute wurde unsere kleine Zimi eingeschläfert. Am Anfang der Woche sah es aus das sie sich wieder berappelt da sie viel...

  1. Tina71

    Tina71 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53840
    Hallo Ihr Lieben!

    Heute wurde unsere kleine Zimi eingeschläfert.

    Am Anfang der Woche sah es aus das sie sich wieder berappelt da sie viel frass und trank, aber jetzt die letzten zwei Tage bekam sie noch Durchfall und wurde zunehmend schwächer.

    Als wir dann heute bei der Ärztin war meinte sie das sie ausgezehrt sei und es das beste sei sie zu erlösen. Sie hat auch an der Brust einen Tumor ertastet

    Wir danken Zimi das sie uns viele wunderschöne, lustig und schöne Momente geschenkt hat. Sie bleibt in unseren Erinnerung als die kleine Zicke die am liebsten alles kurz und klein schreddert und mit Genuss Möhrchen durch die Gegend schmiss.

    Wir sind alle traurig.

    Herzliche Grüße

    Udo, Legolas, Gandalf, Tina und Thorsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo tina,
    das tut mir sehr leid - aber ihr habt die richtige entscheidung getroffen und habt sie sich nicht quälen lassen

    sicher wird sie jetzt mit all unseren von uns gegangen wellis und anderen gefiederten im regenbogenland um die wette fliegen, sich wohl fühlen und keine schmerzen haben
     
  4. siggy

    siggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86450 Altenmünster
    Hallo tina,
    das tut mir sehr leid.
    Nun hat sie keine Schmerzen mehr,du hast die richtige Entscheidung
    für sie getroffen.
    lg Sieglinde
     
  5. #4 Krösa Maja, 11. Oktober 2008
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Hallo Tina,

    das sind ja traurige Nachrichten. Lass dich ganz doll drücken. :trost:

    Gruß Antje
     
  6. reeni

    reeni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    oh nein, dass tut mir leid :traurig:

    Ich habe so mitgefiebert und Dir die Daumen gedrückt. Deine Beschreibungen ähnelten sehr den Symptomen meines vor zwei Wochen gestorbenen Hahns.

    Schade, dass es die Kleine auch nicht schaffte - ihr habt die richtige Entscheidung getroffen.

    Sind denn inzwischen die Ergebnisse vom Labor da, damit ihr wisst, woran sie erkrankte? Das wäre ja unter Umständen für die anderen Vögel auch von Bedeutung.

    Tröstende Grüße

    von Reeni mit Charlotte
     
  7. #6 dragonheart, 12. Oktober 2008
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    tut mir echt leid für dich *drück* :trost:
    aber für den vogel war es wohl das beste und dort im regenbogenland
    geht es ihm sicher gut.

    lg, kathi
     
  8. #7 socke+georgio++, 12. Oktober 2008
    socke+georgio++

    socke+georgio++ Guest

    :traurig::traurig::traurig:

    lass dich :trost:
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Tina71

    Tina71 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53840
    Hallo Ihr Lieben!

    Vielen Dank für Eure Liebe Worte sie tun uns gut.

    Heute haben wir Zimi einen schönen Platz draussen gegeben es war sehr schwer.

    Unsere 3 anderen Racker sind ziemlich verschreckt und verstört. Es war auch nicht gerade so einfach für sie mitzubekommen wie einer von Ihnen so oft von uns gefangen zu werden und gestern sogar 2 und danach kam nur einer zurück.

    Für Zimi war es einfach eine Erlösung mit enem Tumor wäre die nächsten Woche nur Qual geworden.

    Herzliche Grüße
    Tina
     
  11. #9 basti-fantasti, 12. Oktober 2008
    basti-fantasti

    basti-fantasti Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ...

    du hast was gutes getan und zimi wird sich sicher bei dir für ihr schönes leben und das du ihn erlöst hat bestimmt geht es ihm gerade im welli himmel gut :trost:
    mfg basti-fantasti
     
Thema:

Zimi ging ins Regenbodenland!