Zoohändler beschneidet Schwungfedern

Diskutiere Zoohändler beschneidet Schwungfedern im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Guten Morgen! Zur Vorgeschichte: Da ich nach meinem Umzug und neuen Job, jetzt zu viel Platz und zu wenig Zeit für mein Nymphenpaar habe, habe...

  1. Keule

    Keule Guest

    Guten Morgen!

    Zur Vorgeschichte:
    Da ich nach meinem Umzug und neuen Job, jetzt zu viel Platz und zu wenig Zeit für mein Nymphenpaar habe, habe ich beschlossen eine große Voliere zu bauen (Fertig geplant, heute werden die Teile bestellt).
    Wenn sie fertig ist, will ich ein zweites Paar dazu kaufen.
    Aus Interesse habe ich gegen Abend die Zoohändler in der Nähe meiner Wohnung abgeklappert und nach Nymphen gesucht.
    Am Abend deshalb, weil ich mit genug Zeit hoffe, unter anderem an der Sitzordnung festellen zu können, ob es sich um ein Paar handelt.

    Damit bin ich bei dem "Betreff":
    Bei einem Zoohändler in Moabit gab es vier junge Nymphen in einem wie üblich viel zu kleinem Käfig. Als besonderes Schnäppchen zeigte er mir, auf einer Drahtbrücke außerhalb der Käfige, einen Hahn (Weißkopf) und eine wildfarbenen Henne, die verpaart, etwas älter aber dafür handzahm sein sollen. (Ich lege zwar keinen Wert auf handzahme Nymphen; Weißköpfe fand ich aber immer besonders schön.)
    Damit die Beiden ihre Freiheit im Geschäft aber nicht zu sehr ausnutzen, hatte der Inhaber alle Schwungfedern zur Hälfte abgeschnitten, was ich als Riesensauerei empfinde.
    Damit ergeben sich für mich zwei Fragen:
    1. Kann mir jemand sagen, ob ich dem Inhaber z.B. den Amtstierarzt mit Aussicht auf Erfolg auf den Hals hetzen kann?
    2. Wie schnell wachsen die Federn nach, und hätten die beiden beschnittenen Vögel damit einen Nachteil gegenüber meinem schon vorhandenen Paar (Mein Hahn ist ein echter Terrorist)?

    Vielen Dank für Eure Antworten,

    Keule
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bell

    Bell Guest

    Hallo Keule,

    ein flugunfähiger Vogel hat immer die "schlechteren Karten" gegenüber flugfähigen Artgenossen.

    Ich würde die Nymphen auf keinen Fall kaufen, sondern erstmal Interesse bekunden und mich dann mit dem Hinweis auf die beschnittenen Schwungfedern gegen einen Kauf entscheiden.
    (Wenn Du sie kaufst, dann sitzen bald zwei Neue ohne Handschwingen da :( )

    Vielleicht ist das ein Denkanstoß für den Zoohändler ?

    liebe Grüße

    Bell
     
  4. #3 RainerP, 3. Mai 2002
    RainerP

    RainerP Guest

    So, ... jetzt bin ich wieder ordentlich angemeldet.

    Hallo Bell,

    danke für Deine schnelle Antwort.
    Das mit dem Nachteil habe ich mir schon gedacht.:(
    Um den nächsten Vögeln in diesem Laden das gleiche Schicksal zu ersparen, hatte ich ja auch nach möglichen behördlichen Sanktionen gefragt.
    Es ist nur so, dass ich generell lieber ein "armes" Tier aus einem Geschäft oder einem Tierheim nehmen würde. Mit meiner Henne habe ich in dieser Beziehung gute Erfahrungen gemacht und konnte beobachten, wie aus einem Häufchen Elend ein selbstbewußter Vogel geworden ist.

    Gruß
    RainerP
     
  5. Antje

    Antje Guest

    Hallo RainerP,

    wenn Du ein Vogel aus dem Zooladen erwirbst, mußt Du Dir immer bewußt sein, daß Du in dem Moment Platz für einen neuen Vogel in dem Geschäft machst.

    Aus Mitleid würde ich dort also keinen Vogel kaufen. Aber ich weiß, daß das nicht immer so einfach ist daran vorbeizugehen. Ich bin da auch schon "schwach" geworden.

    Etwas gutes tust Du nur, wenn Du einen Vogel aus dem Tierheim nimmst. Aber auch hier im Forum stehen immer Nymphen zur Vermittlung.

    Hier der Link dazu:

    http://www.vogelfreund.de/index.php3?site=anzeigen

    Was das Beschneiden der Schwungfedern angeht... Ich weiß leider nicht genau, ob das zulässig ist, ich fürchte schon. Du kannst ja beim zuständigen Veterinäramt für Deinen Bezirk mal nachfragen und so dann evtl. etwas in Gang setzen.
     
  6. RainerP

    RainerP Guest

    So,
    hat zwar etwas gedauert, aber es ist gar nicht so einfach, die für meinen Bezirk zuständige Amtstierärztin an die Strippe zu bekommen.
    Am Montag den 13.5. hatte ich es endlich nach vielen Feiertagen und noch mehr mißlungenen Durchstellversuchen geschafft. Nachdem ich ihr den Fall geschildert hatte, sagte sie nur: "Lassen Sie mich raten, das ist der Laden XY in der Bu...str.; dieser Laden ist ein Dauerbrenner!".
    Sie versprach sich darum zu kümmern.
    Da Behörden (aus welchen Gründen auch immer ;) ) ja immer etwas langsamer sind, und ich nach wie vor einen dicken Hals bekomme, wenn ich an dem Laden vorbei gehe, habe ich gerade wieder angerufen.
    Die Ärztin hat zugegeben, dass sie es noch nicht geschafft hat, in dieser Sache etwas zu unternehmen.
    Allerdings hat sie mir bestätigt, dass es laut Tierschutzgesetz nicht erlaubt ist und schon gar nicht artgerecht ist, Flügel zu beschneiden, nur um das herumfliegen zu minimieren. Der Inhaber muß sich wohl auf ein Bußgeld einstellen.

    Ich werde dann nächste Woche mal wieder mit dem Veterinäramt telefonieren...

    RainerP
     
  7. Bell

    Bell Guest

    Hallo Rainer,

    na denn kannst ja jetzt hingehen und die Beiden kaufen :D.
    Du bekommst ja eine Kaufquittung, der Händler muß sich Deine Adresse und die dazugehörigen Ringnummern vermerken und kann die Beiden nicht einfach "verschwinden" lassen.

    Wenn er ein Bußgeld bekommt, dann wird er sicher erstmal davon absehen, daß bei neuen Nymphen zu machen.

    Toll, daß Du sich so engagierst ! :)

    liebe Grüße

    Bell
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. RainerP

    RainerP Guest

    Hallo miteinander!

    Nachdem Bell mich ermuntert hat (dazu gehört nicht viel :D), die beiden Vögel zu kaufen, bin ich mit meiner Frau nach der Arbeit in die besagte Zoohandlung marschiert.
    Eigentlich alle Vögel in diesem Raum sahen jetzt elendig aus.8(
    Die Nymphen in ihrem zu kleinen Kafig mit einzelnen kahl gerupften Stellen am Kopf und der mit ihnen eingesperrte Prachtrosella hatte einen kahlen Hals.
    Das beschnittende Pärchen saß eng aneinander gekuschelt auf ihrer Freifläche. Als wir uns ihnen näherten, konnte das Männchen nicht einmal mehr zu Fuß flüchten, weis es den rechten Fuß nicht aufsetzen konnte.
    Bei meinem letzten Besuch hatte ich nur ein leichtes Humpeln wahrgenommen. Meiner Frau und mir war klar, dass wir die beiden jetzt mitnehmen müssen.
    So, damit sitzen die beiden jetzt in einem extra Käfig und werden von unserem Hahn Norbert belagert, der sich freut auch mal anderen Vögeln imponieren zu dürfen, was die beiden nicht sehr beeindruckt.
    Alleine das auf sie wieder auf Stangen sitzen können, scheint sich schon positiv auf den lädierten Fuß auszuwirken.
    Damit habe ich am Dienstag, wenn nichts Dramatisches vorher eintritt, zwei Termine. Den ersten Termin mit dem Veterinäramt und der zweite Termin führt mich zu unserer Tierärztin, die die beiden durchchecken soll.

    Gruß,
    RainerP
     
  10. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo Rainer!
    Ich finde es auch echt klasse, dass du dich so engagierst!
    Es ist eine Riesensauerei, wie manche Menschen mit hilflosen Lebewesen umgehen. Es ist wirklich traurig, dass es so verantwortungslose Leute gibt.
    Da dieses Geschäft ja schon behördlich bekannt ist und dort immernoch solche Zustände herschen, wie du beschreibst, war in der Vergangenheit wohl noch keine ausrteichende Strafe verhängt worden.
    Schön, dass die Beiden nun bei dir ihr neues Zuhause haben.
     
Thema:

Zoohändler beschneidet Schwungfedern

Die Seite wird geladen...

Zoohändler beschneidet Schwungfedern - Ähnliche Themen

  1. Schwungfedern fehlen

    Schwungfedern fehlen: Guten Abend Ich habe Heute 2 Wellis geholt die 6 Wochen alt sein sollen der Vorbesitzer schien mir unwissend denn er bekam Sie mit angeblichen 3...
  2. Verlust der Schwungfedern

    Verlust der Schwungfedern: Hallo ihr lieben, mein Mavi (Hahn, 5 Monate ) verliert seit ungefähr 1,5 Wochen seine Schwungfedern. Jeden Tag wenn ich nach Hause komme, finde...
  3. Halsbandsittiche in Zoohandlungen(zoo&co)

    Halsbandsittiche in Zoohandlungen(zoo&co): Ich möchte halsbandsittiche hollen und fragen wie viel die in Zoohandlungen verkaufen?daher hier kein Züchter gibst und in welche Zoohandlungen es...
  4. Wellensittich Mallorca- Fehlende Schwungfedern

    Wellensittich Mallorca- Fehlende Schwungfedern: Hallo zusammen, Ich wohne auf Mallorca bedenkt das bitte wenn ihr meinen Bericht lest. Ich bin endlich auch stolzer Wellensittich Besitzer....
  5. Goldbugpapagei verliert Schwungfedern

    Goldbugpapagei verliert Schwungfedern: Hallo ihr Lieben, mein Papagei, Kara, hat in letzter Zeit des öfteren abstehende "geknickte" Schwungfedern. Immer eine, die sie dann im...