Zoohandlung in Oberhausen lässt Nymphen hungern

Diskutiere Zoohandlung in Oberhausen lässt Nymphen hungern im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich war gestern in einer Zoohandlung in Oberhausen. Und was ich dort gesehen habe, konnte ich kaum glauben, da saßen drei Nymphen vor einem...

  1. #1 Sittichmama, 3. März 2008
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Ich war gestern in einer Zoohandlung in Oberhausen. Und was ich dort gesehen habe, konnte ich kaum glauben, da saßen drei Nymphen vor einem kompletten leeren Napf und hatten keinen Krümel Futter.

    Ich habe sofort die Verkäuferin angesprochen, die meinte nur, die haben heute morgen gekriegt und die kriegen nachher wieder. Es lagen aber auch keine Futterreste auf dem Boden.

    Ich habe eben bereits das zuständige Veterenäramt informiert, der ATA will da heute mal vorbeischauen, er sitzt ja auch 400 m von dem Laden weg.

    Außerdem schaut heute nachmittag noch mal jemand aus einem anderen Forum dort vorbei.

    Es waren 3 Nymphen und sie hatten Hunger. Ich weiß wie sich ein Nymph anhört, der Hunger hat.

    Eine geperlte Henne hatte sämtliche Schwanzfedern abgebrochen, sie hatte zwar Schwanzfedern, aber alle waren bis auf 2-3 cm komplett abgebrochen.

    Wer möchte, dem kann ich gern die Zoohandlung per PN nennen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Oh mein Gott!!! Lasst uns sofort unsere Fakeln und Mistgabeln schnappen und geschlossen hinmarschieren. :~
    Finde ich doch recht interessant die Vorgehensweise, man geht einmal hin und der Futternapf ist leer, und sofort wird der ATA auf den Plan gerufen. Kein Wunder dass die bei richtigen Notfällen keine Lust mehr haben, wenn sie ständig durch sowas belästigt werden.
    Wenn man das Gefühl hat, die Vögel sind unzureichend versorgt, dann bitte MEHRMALS hingehen und sich keine Meinung wg einem leeren Futternapf bilden und gleich den ATA rufen.

    Vielleicht wurde ja gerade eben aufgeräumt? Wenn keinerlei Reste auf dem Boden lagen, dann hätten sie ja schon Tage kein Futter bekommen, und da sieht ein Nymph dann schon ganz anders aus...
     
  4. #3 Geierhirte, 3. März 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo.

    Ich schliesse mich Julias Meinung an. Von einer einzigen Beobachtung solche Schlüsse zu ziehen ist in meinen Augen falsch.
    Ausserdem sollte man als erstes das Personal freundlich ansprechen und das mal hinterfragen.

    Und noch ne Frage: Wie hört sich denn ein Nymph an, der vor Hunger schreit :?

    LG, Olli
     
  5. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    Man.... es ist echt schrecklich! Solche Menschen könnte ich echt... pfh... man. Aber hier in Ungarn ist es auch schrecklich! In der Stadt wo ich lebe, ist überhaupt kein Zoogeschäft und so muss ich jeder Monat in einer anderen Stadt fahren, um fressen, Spielzeug etc zu kaufen. Und da verkauft man auch Vögel. Nymphen und Ziegensittiche und viele Nagertiere.... Als ich im Sommer da war, war ich völlig geschockt!!!! Es war sehr warm, und die Tiere hatten überhaupt garkeine Futter und Wasser. Die Käfige waren in einer Abteilung, wo kein Fenster war, es war sehr stinkig und überall dreckig.... Die Vögel waren in megakleinen Käfigen!!! zB.: 10!!! Ziegensittiche waren in einer 65X30X60cm Käfig.... Ich war total schockiert! Sie konnten sich kaum bewegen.... Und sie waren sicherlich schon länger da, da an einigen Vogel habe ich Verhaltenstörungen bemerkt....Meine Mutter war auch da... Natürlich haben wir die Verkäuferin sofort darauf angesprochen, die "natürlich" hinter der Theke sass und ihre Nägel lackierte! Und was hat sie gesagt??? Es geht uns nichts an, wir sollen eins kaufen oder den Mund halten... Man, wenn ich genügend Platz hätte, hätte ich sie sofort gerettet. Will nicht vorstellen, wie es jetzt die Tieren geht! Das witzig ist nur, dass direkt neben dem Geschäft, ist eine kleinere Tierklinik! Man kann dagegen nichts tun.... in Ungarn werden Tiere einfach nicht als etwas wertvolles gesehen.... :(:(:(
     
  6. #5 Sittichmama, 3. März 2008
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Eure Reaktion ist mal typisch deutsch, meckern aber selbst nichts unternehmen.

    Ich habe mit dem Personal gespochen und deren Reaktionen gleich 0. Dafür gibt es Zeugen. Und dem ATA war die Zoohandlung auch nicht unbekannt.

    So, jetzt könnt ihr mich meinetwegen zerfleischen, aber ich werde auch in Zukunft nicht wegsehen.
     
  7. isa12

    isa12 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Claudia,
    Du hast absolut richtig gehandelt!!!!!!!!!Warten ist bei hungernden Tieren absolut falsch. J E D E R V O G E L B E S I T Z E R müsste wissen dass Tiere mit einem schnellen Stoffwechsel nicht lange ohne Futter und Wasser sein dürfen. Denn wenn der Magen-Darmtrakt über einen längeren Zeitraum leer ist, fallen die Därme zusamen , bzw. können verkleben.Über die Ignoranz vom Personal Zoologischer Handlungen, kann ich ein Lied flöten. Eine ehemalige Arbeitskollegin hatte dort einmal ein Meerschweinchen für 3 Wochen zur Urlaubsbetreuung abgegeben.Man hatte es im Gang zum Keller deponiert, und vergessen. Der TA konnte es nur noch von seinen Qualen erlösen. Also, lass Dir keine Übervorsichtigkei, Zickigkeit oder sonstwas einreden. Gäbe es mehr Menschen wie Dich, die mit offenen Augen durch die Welt gehen, gäbe es sicher weniger a r m e o d e r t o t e T i e r e o d e r a r m e o d e r t o t e K i n d e r !!!!! Jetzt werde ich sicher verteufelt, weil ich die Tiere zuerst genannt habe, aber ich habe ein dickes Fell. Mach weiter so, es ist absolut richtig. Besser einmal was zuviel sagen, als wegschauen, und den Mund halten. Dann kannst Du Dir auch jeden morgen im Spiegel ins Gesicht schauen. Ignoranten gibt´s leider genug..:nene:

    Viele liebe Grüsse

    Isabella
     
  8. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Tja, meine Meinung zu Zoohanldungen kennt ihr ja bestimmt mitterweile alle schon, wollte nur Mirijam noch was sagen: Es ist zwar tottraurig, aber gerade das Retten dieser Vögel ist die falsche Reaktion. Denn für den Verkäufer ist das dann nur: die Ware ist weg, es muss also neue rein....!!

    Daher sage ich immer wieder: kauft nicht in Zoohandlungen. Wenn die keine Kunden mehr hätten, müssten sie die Massenproduktion an "Ware" einstellen.
    Aber solange man manche Tiere noch wie Gegenstände käuflich erwerben kann, wird sich da nichts ändern. Leider.

    Was hat denn die andere "Besucherin" des Ladens (aus dem Forum) später bei den Nymphen im Laden gesehen?
     
  9. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Es geht hier nicht darum, wegzuschauen, sondern um die Vorgehensweise von Sittichmama.
    Sie geht in einen Zooladen, sieht leere Näpfe und schlussfolgert sogleich, dass die Tiere hungern und ruft den ATA. Von einem EINZIGEN leeren Napf kann wohl nur jemand mit besonderen Fähigkeiten feststellen, wie oft die Tiere gefüttert werden und ob die Aussagen der Verkäuferin stimmen.

    Richtig wäre es, einige Male nach dem Zoofachgeschäft zu schauen und zu überprüfen, wie oft die Tiere gefüttert werden bzw. ob die Näpfe morgens und abends doch, wie die Verkäuferin sagte, ordungsgemäß gefüllt werden.

    Hier gleich mal groß die Adresse des Ladens per PN ausgeben, sich ungemein aufregen und auch noch den ATA benachrichtigen, weil man bei EINEM Besuch EINEN leeren Napf gesehen hat ist einfach Unsinn.

    Und an die Vorposter:
    Bitte macht doch Absätze in euren Text, das erleichtert das Lesen doch ungemein.
     
  10. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Daher ja die Frage: was hat denn der andere "Besucher" gesehen?
     
  11. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Großes Lob an Dich, Sittichmama!

    Liebe Sittichmama,

    ein großes Lob an Dich und Deine schnelle Reaktion. Ich freue mich sehr, daß
    es Menschen wie Dich gibt, denn von diesen Menschen bräuchten die Tiere viel mehr, um weniger Leid und Qual ertragen zu müssen.

    Grundsätzlich ist zu sagen, daß Vögel zu jeder Zeit Zugang zu Futter haben
    müssen! Eine Futtergabe zu bestimmten Zeiten ist nicht zulässsig.
    Vögel sind keine Hunde, die z.B. morgens/mittags/abends gefüttert werden und dann (hoffentlich) satt sind, sondern Schnellstoffwechsler.

    Außerdem: wie soll das gehen?
    Wer sagt z.B. den Nymphensittichen "Du must jetzt sofort so viele Körner wie
    möglich essen, denn Du bekommst erst morgen wieder welche! Und den Futternapf entferne ich auch in 2 Minuten wieder. Ihr habt also 5 Minuten gesamt, um Euch mit Nahrung zu versorgen!"

    Wenn man in einem Zoogeschäft oder anderswo nicht auf Verständnis und
    Einsicht stößt, dann hilft nur noch der Amtsveterinär und dann muß man noch
    hoffen, daß er ein "Guter" ist.
    Ganz aktuell kenne ich einen Fall, wo der ATA war und alles für gut befunden
    hat, obwohl es in der Außenvoliere sichtbar sehr kranke Vögel gibt und im
    Trinkwasser mehr Kot als Wasser vorhanden ist.
    Dann ist guter Rat teuer.
    Aber es gibt eben auch die ATÄ, die alle Möglichkeiten des Gesetzes nutzen und damit viel erreichen.

    Isa, Hobbit, Mirjam, Euren Beiträgen stimme ich zu. Genau so ist es.

    Viele Grüße an Dich, liebe Sittichmama! Gut gemacht!:prima:

    tun.
     
  12. joia

    joia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Hallo Claudia,
    hab Dir ne PM geschrieben.
    Viele Grüße, Joia
     
  13. #12 Mr.Knister, 5. März 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    witzig, hier funktioniert das sehr oft sogar ganz ohne eine einzige pers. beobachtung :D

    gruß,
    knister
     
  14. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Tja, so schnell die Finger auch die Nummer vom ATA tippen können, so langsam geht scheinbar das beantworten einer einfachen Frage. :D

    Mit persönlich geht es einfach tierisch auf die Nerven, dass jeder gleich den ATA auf den Plan ruft. Habe mich mal diesbezüglich mit meinem zuständigen ATA unterhalten: Seiddem sich in Tierforen rumgesprochen hat, dass die armen Schweine vorbeikommen und nachsehen wenn man sie ruft, sind die Meldungen sprunghaft angestiegen.
    Nymphensittich hat einmal kein Futter? ATA
    Toter Fisch im Verkaufsbecken? ATA
    Die Katze vom Nachbarn steht vor der Tür uns mauzt? ATA

    Kein Wunder, dass bei den wirklich drastischen Fällen keiner mehr kommt, wenn die Leute ständig mit solchen Aktionen belästigt werden.
     
  15. #14 Sittichmama, 5. März 2008
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Der andere Zeuge hat auch, dass kein Futter da war und hat auch meine Gespräche mit dem Verkaufspersonal angehört.

    Außerdem scheine ich nicht die einzige gewesen zu sein, der das aufgefallen ist, denn durch den ATA habe ich erfahren, dass sich noch jemand bei ihm gemeldet hat. Allerdings durfte er mir aus Datenschutzgründen keinen Namen nennen.

    Nur das ein längere Zeitraum zwischen den Beobachtungen des anderen Anrufers und meiner Anwesenheit in dem Geschäft lag.
     
  16. Luiniel

    Luiniel Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    1
    Wieso muß denn erst etwas Schlimmes passieren, bevor eine Kontrolle durchgeführt wird!? :k

    Ich denke es ist gut, wenn die Ladenbesitzer wissen, dass viele Leute sie im Auge haben und sich (hoffentlich nicht nur deswegen) gut um ihre Tiere kümmern.
    Lieber einmal zu viel nachfragen und prüfen, als hinterherund zu spät- wie es ja leider so oft und gerne gemacht wird!!
    Auf der einen Seite wird hier oft geschrieben, die Leute sollen etwas tun und dann ist jemand besorgt und diejenige muß sich dann blöde Kimmentare anhören, find`ich daneben.
    Wenn ihr das nächste mal am Zooladen (oder wo auch immer) vorbei geht und euch etwas nicht richtig vorkommt und ihr weitergeht, dann müßt ihr auch mit der Ungewißheit leben, Sittichmama konnte das nciht und hat deshalb nachgefragt und das ist absolut wünschenswert. Vieles würde besser klappen, wenn sich mal mehr Leute auch für Menschen und Tiere verantwortlich fühlen würden, die nicht ihre eigenen sind.
    Wenn in dem Laden alles ok ist, ist doch gut, wenn nicht, war das eine sehr gut Warnung.

    Luiniel
     
  17. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Am besten sollte jeder Tierladen mit einer Videokamera ausgestattet werden. :zustimm:
     
  18. Jens H.

    Jens H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Penig in Sachsen Nähe Chemnitz

    Das ist zu wenig Jeder Käufer von Tieren sollte 3-4 mal Meldung beim ATA machen.
    Dann hätten die nicht die Zeit sich auf den Börsen die Züchter vorzunehmen und wären dort wo teilweise unsere Nachzuchten unsachgemäß gehalten werden.
     
  19. Luiniel

    Luiniel Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    1
    Das ist doch völliger Blödsinn! Es ist absolut richtig, dass jemand, der ein ungutes Gefühl hat, nachfragt.
    Ob das in dem Fall übertrieben war oder nicht, ist für uns alle von hier aus überhaupt nicht zu beurteilen.

    Trotzdem bin ich der Meinung: lieber einmal mehr nachfragen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Richtig, und weil es hier niemand beurteilen kann, ist das ganze Thema sinnlos.
     
  22. Flug

    Flug Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bonn
    Ich finde es nicht gut, dass man sich über Leute lustig macht die mit offenen Augen durch die Welt gehen und auch bemerken, wenn Tiere was brauchen.
    Es gibt davon leider nicht soviele, wie es eigentlich sein sollte und sich dann über die noch lustig zu machen kann ich nicht verstehen.
     
Thema:

Zoohandlung in Oberhausen lässt Nymphen hungern

Die Seite wird geladen...

Zoohandlung in Oberhausen lässt Nymphen hungern - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Hunger Und Gier Unterscheiden?

    Hunger Und Gier Unterscheiden?: Hallo mal eine Frage: Heute morgen hatte ich einen weiteren Zähmerfolg. Der Ganze Schwarm ist auf meinen Arm geklettert um Hirse abzustauben,...
  3. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  4. Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..

    Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..: Hallo liebe Vogelfreunde, Mein Sperliweibchen lässt das Männchen nicht in Ruhe. Seit ca. 1 Woche greift das Sperliweibchen den Hahn an und lässt...
  5. Vorstellung meiner 2 nymphensittiche

    Vorstellung meiner 2 nymphensittiche: Hallo, am Montag sind bei mir 2 drei Monate alte Nymphensittiche eingezogen. Sie haben bis jetzt die Zimmervoliere erkundet und werden innerhalb...