Zugeflogen - kahle Stellen und fehlende Krallen - und jetzt?

Diskutiere Zugeflogen - kahle Stellen und fehlende Krallen - und jetzt? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Original geschrieben von Federmaus brauchst dir keine Sorgen um mich zu machen, bin auch nur 1,55m groß :) . All's wenn ich es...

  1. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    All's wenn ich es gewußt hätte.:D :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Aber auch mit 1,45m hätte ich noch Normalgewicht 8) :S

    Wie schauts den bei Dir aus :?
     
  4. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Heidi,
    ich wollte mich über Euch lustig machen und mich nicht outen.
    Auf dem Foto gehen wir gerade in die Sporthalle,die Kleinen zum fliegen und ich mache dort ryhtmische Tänze mit Bälle,Keulen und Bändern,bevor ihr fragt,nein davon habe ich keine Bilder.:D :D
     

    Anhänge:

  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Mia :0-

    Mir fällt gerade ein das ich eine Frage vergessen habe :( .

    Ich habe hier noch nie etwas über Gemeinschaftshaltung von Nymphen und Kanarien gelesen.
    Ich würde aber wie Du sagst jeder Art für sich halten.
     
  6. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mia und Heidi,

    aber ich hab hier schon einiges über Nymphen und Kanaries gelesen :p (Heidi, das war vor deiner Zeit ;) ).

    Vielleicht sollte dein Mann das mal selber lesen, Mia ;)…….irgendwann könnten den Kanaries mal ein paar Zehen fehlen…..

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=16962&highlight=kanaries

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=17856&highlight=Nymphen+Kanarien


    Mia, wollte nochmal fragen, ob die Kleine – ne schöne Zimtperlscheckenhenne :) – nun eigentlich auf alles untersucht wurde ? Wäre schon wichtig zu wissen, ob es PBFD ist, vor allen Dingen, wo du sagst, es seien auch keine neuen Federkiele zu entdecken ?

    Und sagtest du nicht, du hättest einen guten Platz für sie ? Mit anderen Nymphen zusammen ? Fände es nämlich wichtig, den Vogel bald mit Artgenossen zusammenzubringen.

    Wegen dem Futter: man rechnet so ca. 1 1/2 große Esslöffel Großsittichfutter pro Nymph.
    Wobei ich das nicht so sehe *grins, denn der eine frisst mehr, der andere weniger. Hab ein Leichtgewicht, der frisst sicher nicht so viel wie meine riesengroße Henne von 120gr (Standardnymph).

    Finde es besser, den Napf zu füllen und sie können fressen, soviel sie wollen. Wenn sie täglich genug Freiflug haben, werden sie auch nicht dick. Dann guck ich, wie viel noch drin ist, blase die Spelzen raus und dann sollen sie erstmal den Rest fressen, damit sie sich nicht nur das raussuchen, was sie am liebsten fressen. Aber so aufs Gramm genau zuteilen würde ich, wie gesagt nicht. Meine fressen auch mal mehr, mal weniger – hängt doch von allen möglichen Faktoren ab (halt wie bei uns ;) ).
     
  7. Eltje

    Eltje Guest

    Nymphi

    Uns ist in Rhein Main circa Ende Mai ein weiblicher Nymphi zugeflogen.Hat sich mitlerweile auch schon sehr gut eingelebt.
    Bild passt leider nciht hier herein.
    Falls jemand seinen Nymphi vermisst und wissen will,ob es ihm (IHR) gut geht,sende ich es gerne per Mail.
    Liebe Grüße,Eltje
     
  8. #107 Anja Maike, 2. Juli 2003
    Anja Maike

    Anja Maike Guest

    ...

    Hallo Mia,

    wie geht es der Nympfin inzwischen?

    Mich hatten die Bilder sehr geschockt.

    Gruss, Anja
     
  9. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich möchte auch gerne wissen, wie es

    Pikkachu denn jetzt geht.
     
  10. Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Danke der Nachfrage :0-

    Ich schätze, es geht ihr soweit gut. Sie macht einen recht zufriedenen Eindruck, obwohl sie immer noch bei mir im Minikäfig in Einzelhaft sitzt. Sie hat ihre Pfeifstunden, und ihre Dösestunden, auch täglich ein paar Krawallminuten, da düst sie Vollgas und lautstark durch den Käfig, sie antwortet, wenn man mit ihr spricht oder sie anpfeift, manchmal macht sie Stretching, oder sie hängt am Gitter und macht Flatterübungen, sie scheint Sonnenbäder in der Abendsonne zu genießen. Da macht sie dann schonmal so eine Art Tänzchen.

    Sie freut sich über menschliche Gesellschaft, aber zu viel Nähe bitte nicht. Dann zeigt sie so ein - wie heißt das bei Katzen Übersprungshandlung? - Übersprungsgefiederputzen, dann sollte man einen Schritt mehr Abstand halten, sonst fühlt sie sich bald nicht mehr wohl und fängt am Ende an zu fauchen.

    Kolbenhirse kriegt sie nicht mehr so oft wie anfangs, denn dann frisst sie nichts anderes mehr. Erst wenn im Futternapf nur noch Spelzen sind, gibts einen kleinen Kolben. Dann schreit sie zwar den Napf an, danach frisst sie aber auch mal Sonnenblumenkerne und das andere Zeug aus dem Mischfutter.

    Leider immer noch nichts an Frischfutter, obwohl ich es ihr täglich mehrmals frisch reinhänge. Auch Zweige, Sepia, Spielzeug, Badewanne, Kalkstein werden ignoriert. Nur eine Leiter und ihre Sitz"pappe" nutzt sie. Sie hat keinen Drang zu knabbern. Ist das normal? Meine Kanaries hätten die Pappe schon angefetzt und mein Graupapagei früher ... :~

    Jetzt soll ich ihr ab und zu etwas Katzenfutter geben.Das sagt die Dame, die Pikachu (eigentlich brauch sie jetzt einen neuen Namen, denn Pikachu ist männlich :() demnächst nehmen wird. Wahrscheinlich wird das in ca. 2 Wochen soweit sein, Die Dame zieht gerade um mit all ihren Tieren und ihren Volieren.

    Neue Federn sind nicht in Sicht. Sonst macht sie einen rundum gesunden Eindruck.

    Soweit der Stand der Dinge - nichts Neues also.

    Habe ich mich eigentlich schon bedankt für die vielen vielen Tips, geduldigen und ausführlichen Erklärungen und die vielen Aufmunterungen?

    D A N K E !!! :0-

    In anderen Foren kriegt man auch gerne mal zur (einzigen!) Antwort "Lies erst mal die FAQ" und für Anfängerfragen wird man oft ganz schön blöd angemacht. Ihr seid 'ne tolle Truppe hier.


    Liebe Grüße
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Ach so: My Cage Is My Castle! Wenn ich im Zimmer bin, lasse ich die Käfigtür auf. Mit einem Ast als "Abflugrampe". Aber sie mag (noch) nicht rauskommen. Sie könnte auch auf ein Tischchen vor dem Käfig hüpfen oder klettern - will sie auch nicht. Sie kuckt sich das immer mal an aus der offenen Käfigtür heraus, klettert dann aber wieder zurück.

    Liebe Grüße
     
  13. #111 Federmaus, 3. Juli 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Danke für das Kompliment ...................................*freu :) .

    Von Katzenfutter für Nymphen hab ich noch nie etwas gehört. Was Du aber geben kannst sind Tierische Eiweiße in Form von getrocknetten Garnelen, oder auch Maden.
     
Thema: Zugeflogen - kahle Stellen und fehlende Krallen - und jetzt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich federn fallen aus am hals

    ,
  2. Ente kahle Stellen

    ,
  3. Nymphensittiche sind gerupft

    ,
  4. nymphensittich kaputtes füsschen
Die Seite wird geladen...

Zugeflogen - kahle Stellen und fehlende Krallen - und jetzt? - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf

    Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf: Hallo alle miteinander, Ich bin neu hier im Forum und richte mich mit einer Sorge um unsere Nymphenhenne Jona an euch. Seit kurzer Zeit fehlen...
  3. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  4. Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen

    Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen: In meinem Garten hält sich eine Taube mit roter Beringung auf. Habe erst mal Vogelfutter und Wasser hingestellt.Angst hat sie kaum, werde...