Zulässiger Taubenschlag?

Diskutiere Zulässiger Taubenschlag? im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, gleich vorneweg – ich bin ein großer Tierfreund, habe aber von Taubenhaltung keine Ahnung! Gestern habe ich nun auf unserem stillgelegten...

  1. campcat

    campcat Guest

    Hallo,
    gleich vorneweg – ich bin ein großer Tierfreund, habe aber von Taubenhaltung keine Ahnung!
    Gestern habe ich nun auf unserem stillgelegten Güterbahnhof neben einem Reifendienst eines türkischen Mitbürgers eine ca. 1,2 m breite, 1,8 m lange und 2 m hohe primitive Holzhütte festgestellt, in der 8 – 10 Stadttauben festgehalten werden. Die Tiere haben keine Möglichkeit zum selbständigen Ausflug. Nur in der unteren verschlossenen Türhälfte ist Drahtgitter zur Belüftung eingesetzt. Gegen Südwesten ist eine ca 1 m² große Plexiglasscheibe eingesetzt. Auf Regalen an der Hüttenwand sind kleine flache Obstkisten als Nest aufgestellt. Streu und Taubenkot sind zu erkennen, eine auf dem Boden stehende Kunststoffkugel dient vermutlich der Wasserversorgung. Die Tauben machen einen gut genährten Eindruck und sind nicht beringt.
    Ehe ich mich nun mit dem möglichen Besitzer dieses Taubenschlags unterhalte, würde mich eben brennend interessieren, was im vorliegenden Fall bei der Taubenhaltung zu beachten ist?
    Und eine abschließende Frage noch: Darf ein Taubenzüchter seine Tiere selbst töten, um sie dann im Kochtopf weiterzuverarbeiten?

    MfG Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sdlkatrin, 20. März 2005
    sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Also Ahnung hab ich auch nicht viel. Aber so wie es sich anhört hat er sie bestimmt irgendwo gefangen um sie zu Essen.
    Also ein Züchter darf das. Man darf ja auch Hühner und Enten züchten und sie essen.
    Aber ein Taubenzüchter hat auch ein riesen Taubenschlag mit Brutplätze usw und sie dürfen auch fliegen.
    Also ist das bestimmt kein Züchter.
    Kannst du ein Foto von der Holzhütte machen?
     
  4. campcat

    campcat Guest

    Hallo Katrin,

    danke für deine Antwort.
    Das mit dem Foto ist kein Problem.
    Aber ich würde dem Taubenschlagbesitzer halt gerne mit ein paar "harten Fakten" kommen - wenn's die denn gibt !
    Vielleicht weiß ja noch jemand was :-)!

    Gruß Michael
     
  5. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    Hallo Michael

    das merkt man

    woher weist du das es Stadttauben sind ? Etwa weil sie keinen Ring haben ?
    das beweist überhaupt nichts Es gibt auch Halter die keinem Verein angeschlossen sind, wo bitte sollen die dann Ringe herbekommen

    woher weist das , vielleicht lässt er sie nur kontrolliert fliegen

    was spricht dagegen, ich kenne einige gute Züchter die Obstkisten als Nistplatz für ihre Tauben verwenden

    Es wäre schlimm wenn man keinen Taubenkot sehen würde, denn dann käme ich auf den Verdacht die Tauben hätten Darmverschluss oder eine Toilette
    diese Kunststoffkugel schimpft sich Taubentränke

    wenn er ihnen Freiflug gewährt sehe ich keinen Grund der schlechten Haltung
    ich vermute mal das es sich um türkische Flieger handelt und die laufen oder fliegen nun mal durch offene Türen
     
  6. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    wie hasse ich dieses denunziantentum.
     
  7. campcat

    campcat Guest

    Hallo,

    ... und warum beantworten Angelo bzw. Lotko mir Ahnungslosem nicht meine letzte Frage in meinem ersten Beitrag:

    "Und eine abschließende Frage noch: Darf ein Taubenzüchter seine Tiere selbst töten, um sie dann im Kochtopf weiterzuverarbeiten?"

    @ Angelo: Danke für deine übrigen Erläterungen.

    MfG Michael
     
  8. Gouldi

    Gouldi Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Hallo Michael,

    wieso sollte er das nicht dürfen ? Selbstverständlich darf er das. Genauso, wie auch viele Kaninchenzüchter eben aus diesem einen Grund ihre Tiere großziehen.
     
  9. #8 sdlkatrin, 21. März 2005
    sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Er hat auch nur hier nachgefragt weil er keine Ahnung hat, ich finde das völlig ok. Deshalb sollte man nicht so reagieren. Sondern ihm es vernünftig sagen.@lotko
     
  10. wagtail

    wagtail Vogel frei!

    Dabei seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    der Grundthenor ist jawohl ein anderer gewesen..allein das dies Thema schon hier im Tierschutzforum steht und nicht im Taubenforum zeigt das!
    Schön das wenigstens vorher gefragt wird bevor der ATA vor dem Schlag steht! Ausserdem sagt der Smiley in der Überschrift schon alles aus!

    Vielleicht sollte man besagten Taubenhalter mal fragen...was es mit dem Schlag auf sich hat...

    Übrigens ist Kot das Anzeichen davon das auch gefüttert wird :)


    grüsse aus Berlin

    tobi
     
  11. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.448
    Zustimmungen:
    6
    Also, ich will nicht ausschließen, dass dieser Züchter auch mal eine Taube schlachtet, aber so wie Angelo denke ich auch, dass es sich um einen Flugtaubenzüchter handelt. Die Taubenzucht ist in der Türkei ein weit verbreitetes Hobby und zwar in erster Linie um sich an dem besonderen Flugstil dieser Tiere zu erfreuen (manche Taubenrassen überschlagen sich beim Flug in der Luft, drehen sich um ihre eigene Längsachse oder Stürzen in Spiralen in Richtung Erde). Viele Flugtaubenzüchter haben keine Voliere, die Tauben sollen ihre überschüssige Energie beim täglichen Training in der Luft los werden. Ich würde aber trotzdem mal mit dem Mann sprechen und ihn fragen ob Du nichtmal beim Training zu schauen darfst. So was bekommt man nämlich nicht alle Tage geboten. ;)
    Viele Grüße
    Andrea
     
  12. Puschi

    Puschi Guest

    Stopp, ganz so einfach ist das mit dem Schlachten nicht.

    TierSchG § 4 (1):

    Ein Wirbeltier darf nur unter Betäubung oder sonst, soweit nach den gegebenen Umständen zumutbar, nur unter Vermeidung von Schmerzen getötet werden. Ist die Tötung eines Wirbeltieres ohne Betäubung im Rahmen weidgerechter Ausübung der Jagd oder auf Grund anderer Rechtsvorschriften zulässig oder erfolgt sie im Rahmen zulässiger Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen, so darf die Tötung nur vorgenommen werden, wenn hierbei nicht mehr als unvermeidbare Schmerzen entstehen. Ein Wirbeltier töten darf nur, wer die dazu notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten hat.
     
  13. Gouldi

    Gouldi Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Papier ist geduldig. Insofern kann ich dir sagen, dass es einfacher als einfach ist. Glaubst du, irgendjemand fragt nach, wenn ein Taubenzüchter seine Tauben schlachtet ? Dasselbe gilt für Hühner, Kaninchen etc.
     
  14. Puschi

    Puschi Guest

    Nein, glaube ich nicht :traurig:
    Das ist ja das schlimme an der Sache!!! Ich will wirklich nicht wissen, wie einige von denen das anstellen :k
     
  15. RS1979

    RS1979 Guest

    Ein Teil meiner Familie Mütterlicherseits stammt aus Serbien - und zwar aus nem richtigen Dorf, nichtmal annähernd zu vergleichen mit dem abgelegensten Dorf in Deutschland. Dort haben Tiere ohnehin nur den Stellenwert eines Gegenstandes. Da ich das letzte Mal vor 12 Jahren dort war, kann ich mir in etwa vorstellen wie die Tiere von solchen Leuten geschlachtet werden. Dazu sage ich nur: Je länger das Tier unter den Todesqualen zu leiden hat, umso besser schmeckt das Fleisch anschließend. Zumindest glauben die "Eingeborenen" daran - wie die Schreie dieser Tiere sind mag ich erst gar nicht im Ansatz beschreiben.
    Ja, wir haben Gesetze in Deutschland die so etwas verhindern sollen - jedoch habe ich schon genug türkische Mitbürger kennengelernt, die die Tiere "in den eigenen vier Wänden" umbringen - OHNE Genehmigung. Anzeigen bringt rein gar nichts, da die Beweise meist schon vernichtet sind und das blutige Messer ja vom Zerteilen des Fleisches egal welcher Herkunft stammen kann...
     
  16. LukasEN

    LukasEN Guest

    Schlachten

    Hallo
    zum thema betäubung und schlachten kann man nur sagen das die meinsten die ihre hühner schlachten es durch einen schlag oder durch drehen in der luft beträuben was auch vollkommend ausreichend im sinne der verordnung ist
    das gleiche gilt für andre geflügelrassen , es ist auch viel einfacher weil das tier sich nicht mehr bewegt.
    Das fachkundige kann sich JEDER aneignen durch lesen von geflügelbücher oder zuschauen.
    das schlachten von kaninchen darf soweit ich weiss weiter hin mit einem Bolzenschuss gerät geschehen was ich persönlich schlimm find, da das tier nicht vorher betäubt werden muss
     
  17. wagtail

    wagtail Vogel frei!

    Dabei seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ohohoh....ganz dünnes Eis!
    ....einem Mann der einen Taubenschlag hat, der türkischer Herkunft ist...und dann noch diese Vergleiche...uiuiui...nicht das die Diskussion abgleitet!

    Finde solche Spekulationen(!) nicht angebracht!

    tobi
    gruss Tobi
     
  18. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    Hallo RSC1979

    so, so alle die in einem Dorf wohnen sind Tierquäler...ich fasse es nicht

    ich wohne in einem 18 Häuser Dorf 55 Einwohner
    Warum fährst du nicht hin und änderst das grausame Ritual
     
  19. #18 birkenholz, 24. März 2005
    birkenholz

    birkenholz Guest

    ...das schlachten von kaninchen darf soweit ich weiss weiter hin mit einem Bolzenschuss gerät geschehen was ich persönlich schlimm find, da das tier nicht vorher betäubt werden muss
    ...... durch das Eindringen des Bolzens wird das Tier betäubt.
    gruß Birkenholz
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RS1979

    RS1979 Guest

    Eigentlich meinte ich nur meine eigene Familie bzw. die Bewohner diesen Dorfes. Für die ist es außerdem keine Tierquälerei, denn sie gehen davon aus dass Tiere keine wirklichen Schmerzen spüren bzw. das Tiere ausschließlich zum Zweck und nicht Hobby oder Liebhabermäßig gehalten werden.


    Erstens: Ich habe kaum etwas mit den Leuten dort zu tun - war zuletzt ´93 da.
    Zweitens: Warum kommen die "Bewohner" nicht nach Deutschland und ändern unsere Einstellung? - Genausowenig wie wir uns von denen diese grausamen Rituale aneignen wollen würden die ihre Gewohnheiten ändern, ist so. Aber wenn du anderer Meinung bist dann kannste es gerne mal probieren ;)
     
  22. Puschi

    Puschi Guest

    Ich beweifele wirklich dass Hühner richtig betäubt sind, nur weil man sie dreimal surch die Luft gewirbelt hat.
    Wisst ihr, wie man Hühner in großen Schlachtanlagen "betäubt"?
    Man taucht sie kopfüber (sind also schon mit den Füßen kopfüber aufgehängt!!!) in ein Wasserbad, dass durch irgendeine Substanz elektrisch leitend gemacht wurde.
    Peta sagt dazu, dass bei vielen Hühnern sogar danach noch Schmerzreflexe (= Schmerzen!!) zeigen.

    Die Menschen sind sowas von grausam!!! :k 8( :nene:
     
Thema:

Zulässiger Taubenschlag?

Die Seite wird geladen...

Zulässiger Taubenschlag? - Ähnliche Themen

  1. Petition gegen die Zulassung von Diclofenac

    Petition gegen die Zulassung von Diclofenac: Die Eu plant Diclofenac in der Nutztierhaltung zuzulassen. Dieses Mittel hat in Asien die Geierpopulationen an den Rand des Aussterbens gebracht....
  2. Taubenschläge für Stadttauben - Material

    Taubenschläge für Stadttauben - Material: Guten Tag, hier in Forum sind hoffentlich ein paar "Profis", die mir weiter helfen können: durch den Umbau meiner Voliere googel ich z.Zt. nach...
  3. Sitzstangen im Taubenschlag ?

    Sitzstangen im Taubenschlag ?: Hallo an alle hier ich bin gerade babei mir einen kleinen Taubenschlag zu bauen bzw bin ich aufm Endsport Ich möchte gerne Feldflüchter / also...
  4. Wieviele Gelege hintereinander bei Rotrückenaras zulassen?

    Wieviele Gelege hintereinander bei Rotrückenaras zulassen?: Hallo, seit genau einem Jahr pflege ich ein 1,1 Rotrückenaras (Primolius maracana). Die Henne wird im Mai 2 Jahre alt, der Hahn ist ein halber...
  5. Dachvolieren/ Taubenschläge unter Spitzdächern

    Dachvolieren/ Taubenschläge unter Spitzdächern: Hallo werter Züchterschar, ich baue einen neuen Taubenschlag in eine vorhandene Scheune. Ich suche nun Fotos und Bauskizzen für Dachvolieren...