Zum X-ten Mal, aber.......

Diskutiere Zum X-ten Mal, aber....... im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; PPS. ... und deswegen gefällt's mir hier hier so gut - ist einfach nett und kuschelig! :p :p :p

  1. chris-XX

    chris-XX Guest

    PPS. ... und deswegen gefällt's mir hier hier so gut - ist einfach nett und kuschelig! :p :p :p
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 mäusemädchen, 29. Juni 2006
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    PITTER, E. & BOHN-CHRISTIANSEN, M. (1997): BEHAVIOR OF INDIVIDUALS AND SOCIAL INTERACTIONS OF THE RED-FRONTED MACAW ARA RUBROGENYS IN THE WILD DURING THE MIDDAY REST, Zoological Museum, University of Copenhagen

    Gruß
    MMchen
     
  4. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Chris,

    1. Verstehe ich nicht ganz, was deine letzten Ausführungen mit einem Verstoß gegen das Copyright zu tun haben sollen ? Dass du keine Angst vor rechtlichen Auseinandersetzungen hast ? Toll, das wird den Forenbetreiber freuen :~

    2.
    Wo soll hier die gegenseitige Absprache sein, wenn du dem Urheber lediglich deine Absicht mitteilst ? Dieser müsste dir seine Zustimmung auch tatsächlich erteilen. Das kann ich mir aber bei einem unveröffentlichten Artikel kaum vorstellen. Ich kenn zumindest keinen Autor bzw. Verlag schon gar nicht, der das gutheißen würde.

    @ all, sorry für das OT
     
  5. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    :-(((
    ich hab`s angefangen...
     
  6. chris-XX

    chris-XX Guest

    « Verständnis durch vollumfängliches Begreifen »

    hallo Sanne,

    na sauber, Du hast Recht - ICH habe eins auf den Deckel gekriegt! Aber nicht weil ich prinzipiell
    etwas zitiert habe, sondern weil ich es aus dem Kontext genommen habe! Und speziell in diesem
    Fall, ist das eben nicht so richtig. Deswegen, ist es so wie ich es ja eigentlich lieber handhabe,
    man muss immer den Gesamtzusammenhang sehen, verstehen und begreifen! Und da habe ich
    mal wieder echt geschludert. Abgesehen davon, ist es so - dass mir das Glück gelegentlich sogar
    mal richtig hold ist - weil - danke Heidrun liebes Mäuschen ;) ist es ja nun mal so, dass diese von
    mir zitierte Tabelle ja schon veröffentlicht ist - Quellenangabe siehe vorstehend. Zumindest gibt
    das mir vorliegende Literaturverzeichnis der noch unveröffentlichten Arbeit diesen Ursprung
    ebenfalls an. Deinen weiteren Ausführungen kann ich nur zustimmen, was ich gestern bzgl.
    dem Copyright geschrieben hatte, ist eben unter dem Aspekt zu sehen, dass ganz allgemein,
    wenn man was kopiert oder eben namentlich irgendwen "rund" macht, es Ärger geben kann!

    Mehr wollte ich damit nicht ausdrücken - ich habe mich nur gerade mal an meine eigenen
    Erfahrungen erinnert - und ja, ich gehe Problemen nicht unbedingt aus dem Weg. Andererseits
    muss ich sie aber auch nicht unbedingt herauf beschwören! Es gibt aber im Leben immer wieder
    Punkte, wo Mann sich entscheiden muss, ob Mann einen eigenen Standpunkt hat, weil Mann
    den für richtig erkannt hat oder ob Mann Dinge toleriert auch wenn sie simpel ausgerückt echt
    Scheisse und falsch sind. Solange ich mich zurück erinnern kann, zähle ICH nicht zu denen,
    die nichts hören, die nichts sagen und die nichts sehen wollen, wenn was falsch ist. Das es
    da durchaus zu Reibereien kommt bleibt logischerweise nicht aus - aber Du siehst, ich antworte
    Dir hier - weltöffentlich - und ich habe KEINE Prügel bekommen und bin auch nicht irgendwie
    gesperrt - übrigens nirgends, in keinem der anderen Foren, wo ich Member bin. 8o



    hallo Annette,

    ALLES in Ordnung - ALLES in bester Ordnung - ALLES KEIN Problem - ECHT. :) :)


    Herzlichen Gruss
    Christian
     
  7. #46 Ann Castro, 3. Juli 2006
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Mal ganz am Rande von wegen falsch zitieren und so:

    Hier ging es nur um das Verhalten während der Mittagsruhe!!!

    Aber hier wurde es durch falsches Zitieren so dargestellt, als ob die aufgeführten Verhalten und deren Proportionen das gesamte Verhalten, "ihr Leben in der Natur", abdecken würden.

    Und schon liest jmd, dass nur
    ist. Also für 12 % braucht man ja keinen Partner...das ist ja fast nix. Ach ja und fliegen tun sie gar nicht...also her mit dem kleinen Käfig.

    Schlampiges Zitieren kann ganz schönen Schaden anrichten!

    Meine Empfehlung - weniger zitieren, weniger seitenlange Beiträge tippen. Lieber etwas gründlicher selber lesen und Nachdenken.

    Spätestens beim Realitätscheck hätte auffallen müssen, dass die aufgeführen Aktivitäten auf keinen Fall 100% der Verhaltensweisen im Leben eines Papageien abdecken können. Was ist mit Fliegen? Mit Brut und Aufzucht? Mit Schlafen?

    LG,

    Ann.
     
  8. #47 Gastleser, 4. Juli 2006
    Gastleser

    Gastleser Guest

    -

    Absolut zutreffend. Es werden die Aktivitäten einer Art (Rotohrara) an zwei Lokalitäten über mehrere Monate hinweg während der Nachmittagsstunden bis zum frühen Abend reflektiert.

    Daraus lässt sich kein generalisierendes "Aktivitäts-Profil" für Rotohraras - und erst recht nicht für Psittaciformes allgemein ableiten. Darum geht es bei der betreffenden Arbeit auch nicht.

    Allerdings sind Papageienvögel keine "faulen Lümmel", die sich bei "Unterbeschäftigung" wohlfühlen. Das "Ruhen" und "Schlafen" während bestimmter Tageszeiten gehört zum papageiischen Verhalten.

    Die Anforderungen von Brut und Jungenaufzucht bedingen z.B. völlig andere Aktivitätsverteilungen (wie treffend angeführt). Teilzügler (oder gar nomadische Arten) haben andere Aktivitätsprofile als "standorttreuere" Arten. Die Liste der Unterschiedlichkeiten ließe sich fortsetzen.

    Dieser Hinweis war mir wichtig. Mehr nicht. Weniger nicht.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Liora

    Liora Guest

    @Ann, das Thema zitieren sollte man mal generell mal (woanders) ansprechen, es wird immer etwas fehlerhaft, so wie du es gerade beschrieben hast zitiert oder es wird gleich alles zitiert....aber das soll jetzt hier nicht das Thema sein, wie gesagt das sollte man mal woanders ansprechen!
     
  11. #49 Ann Castro, 4. Juli 2006
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    @Liora

    Wenn das Zitat nah genug am Thema dran war, um stehenzubleiben, dann ist auch zwangsläufig die Korrektur der fehlerhaften Interpretation desselbigen hier an der richtigen Stelle.

    LG,
    Ann.
     
Thema:

Zum X-ten Mal, aber.......