....zwei Tage zwischen Hoffen und Bangen!!!

Diskutiere ....zwei Tage zwischen Hoffen und Bangen!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen! Heute möchte ich euch an einem meiner schönsten Tage teilhaben lassen! Gestern ...als der Postbote klingelte, und Püppi...

  1. Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen!

    Heute möchte ich euch an einem meiner schönsten Tage teilhaben lassen!

    Gestern ...als der Postbote klingelte, und Püppi wie immer mir hinterher flog, passierte das Unfassbare...offensichtlich erschrocken, entflog sie durch die geöffnete Haustür! Wir sahen, wie sie noch einige Male über dem Grundstück kreiste und sich dann in einiger Entfernung auf einem ca 15 m hohen Baum niederließ. Ich natürlich mit sämtlichen Leckerlies hinterher und redete von unten auf sie ein! Da sie anscheinend Panik hatte...ich allerdings auch...nahm sie mich aus der Höhe nicht mehr wahr! Dort saß sie ca 10 min und war nicht zum Runterkommen zu bewegen, da sie anscheinend komplett ohne Orientierung war! Zu allem Überfluß sammelten sich dann auch noch eine Menge Krähen in ihrer Nähe (wir wohnen auf dem Lande) und attackierten sie mit Sturzflügen- mir wurde ganz übel! Durch die Angriffe geriet meine Süße total in Panik und flog in irgendeine Richtung, die ich durch die Krähen nicht ausmachen konnte...danach war sie nicht mehr zu sehen! Durch die Krähenangriffe dachte ich, dass ich sie niemals wiedersehe!!! Jeder kann sich vorstellen, wie ich mich gefühlt habe!

    Wir fuhren zig Mal bis zur Dämmerung die Straßen ab, um sie vielleicht irgendwo sitzen zu sehen- aber vergeblich! Es wurde dunkel, kalt und es regnete auch noch, sodass ich keinerlei Hoffnung hatte, dass sie die Nacht, wenn überhaupt, übersteht! Zwischenzeitlich hatte ich Zettel gedruckt, Tierheime und TÄ angerufen, eine Anzeige geschaltet usw...

    Tja, wie der Abend für mich war, brauche ich hier wohl nicht zu erwähnen...geschweige denn von der Nacht, in der ich nicht geschlafen habe!
    Die schlimmsten Gedanken beherrschten mich...

    Heute Morgen stand ich total gerädert auf und war nach wie vor fest der Meinung, dass ich meine Süße nie wieder sehe. Gegen elf klingelte es plötzlich an der Tür und eine Nachbarsfrau sagte mir, dass man Püppi beim Dom (ca 700 m Entfernung) in einem Baum sitzend gesehen hätte! Ich wie ne Irre ins Auto und gleich hin- ich konnte meinen Augen kaum trauen...da saß meine Püppi-Maus in ca 10 m Höhe in einem Baum und pfiff unser Lied! Überglücklich redete ich auf sie ein, um sie zum Runterkommen zu bewegen. Aufgrund der Höhe flog sie vom Baum und suchte sich erstmal einen niedrigeren, auf dem sie landen konnte...nach dreimaligem Anfliegen landete sie dann endlich total erschöpft in meinen Armen!!! Als Erstes gab es dann ihr Lieblingsleckerli...eine Nuss, auf die sie sich stürzte!

    Meine Freude ist übergroß und das Schönste ist, dass sie trotz der Angriffe keinerlei offensichtlichen Verletzungen hat- trotzdem werde ich sie Montag vom TA durchchecken lassen! Zur Zeit sitzt sie total erschöpft und ruhig neben mir...mal sehen, wie sie sich in den nächsten Stunden verhält!

    Was ich mit meiner Geschichte sagen möchte:
    Ich wünsche Niemandem solch schreckliche Stunden und paßt alle gut auf eure grauen Mäuse auf...

    Überglückliche Grüße
    Steffi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Naschkatzl, 3. Februar 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    boooah Steffi,

    mir stehen noch alle Haare zu Berge. Da haste ja wirklich den Alptraum aller Vogelbesitzer durchgemacht und die Hölle erlebt.

    Also sowas wünsche ich meinem ärgsten Feind nicht.

    Aber es ist ja super das Du Deine Süsse wieder hast und das ihr mal rein äusserlich nichts passiert ist.

    Aber da sieht man wie schnell es gehen kann. Man wird auch irgendwie leichtsinnig. Geht uns auch so.
    Doch dann wenn ich wieder sowas lese werden mir meine Fehler wieder richtig bewusst.

    Es freut mich das es so gut ausgegangen ist.


    Grüssle
    Corinna
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Oh Steffi,welche ein Alptraum!8o
    Da habe ich auch immer Panik vor,wenn die Vögel draußen sind und bei uns mal wieder die Kinder und deren Besuch rein und raus müssen.
    Ich freue mich,dass du Püppi wieder hast!:zustimm:
    Was hat Püppi für einen tollen Schutzengel.:dance:
    Liebe Grüße,BEA
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Schock..........8o

    Man bin ich froh, dass die Geschichte ein gutes Ende hat.
     
  6. Burgy

    Burgy Guest

    total schlimm! ich leide mit... bin froh, dass es gut ausgegangen ist

    unser mango ist leider im juli 2006 weggeflogen... er saß wie immer auf der schulter von meiner mama.. war schon wie ihr schatten..sie vergaß..ging in den garten und dann ist es passiert :heul:
    bis heute haben wir ihn nicht mehr gesehen :( .. aber wir glauben (weil er so zahm ist und viel gesprochen hat), dass ihn jmd gefangen hat und ihn nicht mehr hergibt
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Stefani

    uff, da habt ihr aber Glück gehabt :zustimm:

    so was ähnliches haben wir auch mal durchgemacht, schau mal hier, falls du das noch nicht kennst :zwinker:
     
  8. Michilee

    Michilee man lernt nie aus

    Dabei seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Happy end.....:prima:

    Gruß Michael
     
  9. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Oh man Stefanie, was für ein Albtraum.

    Ich freu mich wahnsinnig, daß das ein glückliches Ende genommen hat.

    Wie deine schlimme Nacht war, kann ich mir wirklich vorstellen.
     
  10. Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ihr Lieben!

    Vielen Dank für eure Anteilnahme...

    Ja, ich denke auch, dass man mit der Zeit einfach leichtsinniger wird und bestimmte Sachen vergisst...zB, dass man nach wie vor ein "wildes" Tier vor sich hat, das u.U. unberechenbar ist! Das war mir eine Lehre...

    @ Burgy: Ich kann mir bestens vorstellen, wie ihr euch fühlt und wie hilflos man ist! Ach Mensch, lass dich drücken...:trost: !!! Einerseits ein Trost für euch, dass sie vielleicht irgendwo untergekommen ist, aber von der Sache her eine große Schweinerei! Mir dürfte niemand unterkommen, der fremde Vögel einfach behält...

    Das Problem bei den Grauen ist auch- ich habe es ja nun selber erlebt- dass du die aus einer relativen Entfernung kaum von Tauben unterscheiden kannst...und als Laie schon gar nicht!

    @ Karin: Nein, deine Geschichte kannte ich noch nicht- Gott sei Dank, hattet ihr Glück und habt Rita wiederbekommen! Ich freue mich für dich...:zustimm: !

    Bei dieser Geschichte habe ich auch mitgefiebert, aber leider hatte diese wohl kein happy end....
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=121923&highlight=tierfreund+jens

    Sie scheint wirklich unversehrt zu sein- heute morgen ist sie schon wieder die Alte...

    Hier noch ein Foto von Püppi nach ihrer Rückkehr...
     

    Anhänge:

  11. #10 sauseblitz1978, 4. Februar 2007
    sauseblitz1978

    sauseblitz1978 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohn in Guntersblum. Liegt zwischen Mainz und
    *freu* ein Happy End :D
    Ich konnte mit dir fühlen,als ich deinen Beitrag gelesen habe.
    Lg Yvonne
     
  12. Burgy

    Burgy Guest

    @stefani . ich glaub auch püppi ist erleichtert, wieder zu hause zu sein .. man sieht es an ihrem blick ;)
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh man Steffi, da hast Du ja echt den Alptraum aller Vogelhalter durchstehen müssen :trost: !
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie sehr Du gelitten hast und Püppi ist sicher auch froh, wieder daheim zu sein.

    Ich freu mich ja so für Dich, dass es doch ein schnelles Happy End gab :dance: :D !
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. daisy

    daisy daisy

    Dabei seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Hei Steffi,
    kann dir nachempfinden wie es ist wenn der Graue weg ist.Genau das gleiche ist mir auch wiederfahren.Ist bei mir gottseidank genauso gut ausgegangen wie bei dir.
    L.G Daisy
     
  16. Cosima

    Cosima Guest


    Hallo Stefani!

    Nicht auszudenken, wie es in mir aussehen würde, wenn meine Willi entflogen wäre.
    Ich freue mich wahnsinnig für dich und Püppi, dass es gut ausgegangen ist und du deine Kleine gesund wieder hast.

    Süßes Foto!
     
Thema:

....zwei Tage zwischen Hoffen und Bangen!!!

Die Seite wird geladen...

....zwei Tage zwischen Hoffen und Bangen!!! - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  3. 4 Ausstellungen, 2 Tage, 1 Halle

    4 Ausstellungen, 2 Tage, 1 Halle: Am 18. und 19. November 2017 (jeweils von 9:00 - 17:00 Uhr) finden in den Emslandhallen in Lingen (Lindenstr. 24a, 49809 Lingen) die 24....
  4. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  5. Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen

    Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen: In meinem Garten hält sich eine Taube mit roter Beringung auf. Habe erst mal Vogelfutter und Wasser hingestellt.Angst hat sie kaum, werde...