Zwickt ins ohr immer doller

Diskutiere Zwickt ins ohr immer doller im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; So ich war gestern bei einer bekannten die Hat einen Graupapagei abzugeben vom züchter der graue ist 1jahr und 5 monate jung also hier erstmal...

  1. steve2

    steve2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    So ich war gestern bei einer bekannten die Hat einen Graupapagei abzugeben vom züchter der graue ist 1jahr und 5 monate jung also hier erstmal meine Frage.
    Der kleine man sahs auf meinen kopf und wuschelte mir in denn Haaren rum dan ging er nach einiger zeit auf meine Schulder und zwigte erst leicht an meinen ohr rum und flog wieder weg und dann kamm er wieder gleiche situation und zwigte doler ins ohr und flog wieder weg und dann kamm er wieder noch mal gleiche situation und der zwigte immer doller so das mann es sehr gemerkt hat und leicht weh gehtan wie kann ich das unterbinden wenn ich in so eine situation noch mal komme ????ß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Ganz einfach: Großpapageien weder auf der Schulter noch auf dem Kopf sitzen lassen.
    Wer ganz oben sitzt ist der Schwarmchef - und das sollte aus Sicherheitsgründen nicht
    der Vogel sein, denn so ein Ohr hat schneller ein Zusatzloch als Du "NEIN" sagen kannst.
     
  4. steve2

    steve2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Also nicht auf denn kopf sitzen lassen und auf der schulder und woh können sie bedengen los sitzen das sie nicht die chaf rolle übernehmen???Und wie gewöhne ich denn das ab das der das nicht mehr macht?????
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.200
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das ist sicher eine Handaufzucht. Lies Dir dazu mal aufmerksam durch,was ich in Deinem Vorstellungsthread dazu gesagt habe.
    Das liebe Tier kommt gerade in Flegelalter und probiert aus, wie weit es gehen kann. Da kann einiges an Ausdauer reingelegt werden und in den nächsten 2-3 jahren braucht es viel Konsequenz (und Erfahrung. Ein Papagei ist nicht so einfach zu erziehen wie ein Hund und viel sensibler), wenn der Vogel als erwachsener kein Beisser sein soll.
    Als Einsteiger solltest Du Dir besser keine Handaufzucht zulegen und schon gar keine im Flegelalter.
    Auch wenn die noch so süss und zahm sind.....
    Aber frag Dich doch mal im GP-Forum rum und hör gut zu, was die Dir raten, die die Art schon ein paar Jahre oder Jahrzehnte pflegen.
    Hier im allgemeinen Forum bist Du dazu etwas fehl am Platz.
    Vielelicht schubst ja auch ein Moderator den Thread an die passendere Stelle???
     
  6. steve2

    steve2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Also wäre es ratsamm von denn die hände weg zulassen??GP-Forum???
     
  7. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Deine Beiträge sind aufgrund der "Rechtschreibung" etwas schwer zu deuten.

    Wie meinst du "ratsamm von denn die hände weg zulassen"? Von wem? Diesem
    speziellen Vogel? Dann: jaein, jeder Papagei kommt als jüngeres Tier mal in eine
    Art Pubertät und testet Grenzen aus.

    Von Papageien generell? Dann: das kommt darauf an, was du deinem neuen Haus-
    tier(n) bieten kannst und was Du erwartest. Ein Papagei, egal welcher Art ist kein
    Hündchen mit bunten Federn was man leicht erziehen kann und zur persönlichen
    "Erbauung" hält. Es sind zum Teil schwierige Charaktere und ganz sicher Tiere, die
    einen eigenen Kopf und sehr spezielle Bedürfnisse haben. :+klugsche

    GP-Forum = Graupapageienforum. Es gibt hier ja verschiedene Unterforen. :D
     
  8. steve2

    steve2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    das meine ich damit Azrael das wegen hate ich das mit denn ratsamm geschrieben
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Steve,

    willkommen im Forum. Wie wäre es, wenn Du Dich für ein schon etwas älteres Abgabepärchen interessieren würdest? Es werden auch öfter verpaarte Tiere angeboten. Der Vorteil wäre auserdem, dass sie die Flegeljahre hinter sich hätten, schon etwas gefestigt von der Persönlichkeit sind und ausserdem eine tolles neues Zuhause finden würden. Du könntest Dir ebenfalls die bisherigen Haltungsbedingungen ansehen, in denen sie gelebt haben und wüsstest was auf Dich zu kommt. Ich habe u. a. zwei Abgabetiere und würde jederzeit im Fall des Falles (was ich nicht hoffe) wieder welche nehmen. Das sind "Überaschungseier", weil man nicht weiß, was sie an Eigenheiten mitbringen. Es ist aber toll mit anzusehen, wie sie aufblühen und sich wohl fühlen. Viel Glück bei Deiner Suche.

    Gruß
    zwilling
     
  11. steve2

    steve2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke zwilling
     
Thema: Zwickt ins ohr immer doller
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei 3 jahre zwickt

    ,
  2. gelbbrustara zwickt ins Ohr

Die Seite wird geladen...

Zwickt ins ohr immer doller - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  3. Immer wieder die Hochspannungsleitungen

    Immer wieder die Hochspannungsleitungen: Fotos von heute. Gestern war hier ein schweres Gewitter, ich weiss aber nicht ob das die Ursache für den Unfall war. [IMG] [IMG] Grüsse, tox
  4. immer wieder unbefruchtete Eier

    immer wieder unbefruchtete Eier: Hallo, ich habe seit 3 Jahren mein Zuchtpaar Gebirgsloris, leider habe ich den Verdacht das es sich um zwei Hennen handelt. Habe für beide Tiere...
  5. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...