1000 Euro Belohnung für entflogenen Ares!!!

Diskutiere 1000 Euro Belohnung für entflogenen Ares!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Graupapageien Freunde, am 01.07. 2005 gegen 15 Uhr ist in 58119 Hagen, Oegerstraße 76A unser damals 5jähriger Graupapagei Ares...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KathiS.

    KathiS. Guest

    Liebe Graupapageien Freunde,

    am 01.07. 2005 gegen 15 Uhr ist in 58119 Hagen, Oegerstraße 76A
    unser damals 5jähriger Graupapagei Ares entflogen.

    Unser Sohn hat den Verlust nie verwunden und die Suche nach seinem Ares bis heute fortgesetzt.

    Nun ist hier im Forum ein 7jähriger Ares aufgetaucht und ich wollte mit der Besitzerin gerne abklären, ob es sich um unseren Vogel handelt. Leider war
    sie nicht kooperativ, warf mir vor ich wolle "hier nur billig einen Vogel abstauben". Davon kann überhaupt keine Rede sein, denn die 1000 Euro Belohnung steht ja noch aus. Wir wollen nur unseren Vogel wiederhaben und
    hoffen ihn vielleicht gefunden zu haben.

    - Heute ist unser Ares 7 Jahre alt.
    - Ares trug keinen Ring als er entflogen ist - aber wir haben seinen Ring.
    - Ares ist ein extrem guter Sprecher und kennt seinen Namen
    - Da er als 6 Wochen altes Papageikücken von unserm damals 13jährigen Sohn mit der Spritze aufgezogen, wurde hat er eine große Vorliebe für Jugendliche und junge Männer.
    - Ares ist ein außerordentlich guter Flieger

    Die Partnerin von Ares, Sheila ist ihm immer noch treu und wartet auf ihn, obwohl sie in der Zwischenzeit Gesellschaft bekommen hat.

    Wer bitte kann helfen - wer weiß Näheres???
    Wie uns nach 2 Jahren Suche zumute ist kann sich jeder Papageienbesitzer
    sicherlich vorstellen!

    Nachdrücklich möchte ich klarstellen, daß ich niemanden seinen Papageien wegnehmen möchte - es geht uns um Abklären, ob es nicht unser entflogener Ares ist.

    Wer weiß Näheres und kann unsere Suche unterstützen?

    Vielen Dank!

    Kathi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Kathi,

    den Ares den wir hier im Forum haben, wird eher nicht Dein entflogener Vogel sein.

    Dieser Ares hier ist immer noch geschlossen beringt und hieß vorher Aras und wurde von den jetzigen Besitzern nur zufällig auch auf Ares umgetauft.

    Da Euer entflogener Ares keinen Ring hatte, kann es leider wirklich nicht dieser Ares hier im Forum sein :trost:. Beide haben wohl nur zufällig den gleichen Namen.

    Ich drück Dir aber die Daumen, dass Du Euren Ares vielleicht doch noch irgendwie zurückbekommen kannst, wenn das auch nach so langer Zeit eher unwahrscheinlich ist. Ich kann mir gut vorstellen, wie traurig Ihr über den Verlust noch immer seid :trost:.
     
  4. KathiS.

    KathiS. Guest

    Ares

    Hallo Manuela,

    wenn dieser Vogel einen Ring trägt, dann ist seine Herkunft einwandfrei nachweisbar.

    Aber - warum hat die jetzige Besitzerin mir das gestern nicht geschrieben ?

    Es sind so viele Gemeinsamkeiten vorhanden, daß man hellhörig werden muß:

    - Das Alter, zuerst im Forum mit 7 Jahren angegeben, wurde mir gegenüber gestern auf 10 Jahre heraufgesetzt.

    - Daß er den vorherigen Besitzer (der an Lungenkrebs erkrankt ist) gebissen hat, nicht aber dessen kurzfristig eingezogenen Sohn. Unser Ares liebt Jugendliche und junge Männer (weil von unserm Sohn großgezogen).

    - Weiterhin die extreme Sprechfeudigkeit, die Vorliebe für Äpfel und Bananen.....

    Was mir letzte Nacht aber total den Schlaf geraubt hat, war das mir gegenüber äußerst aggressive Auftreten der neuen Besitzerin.
    Wenn jemand mich nach der Herkunft unserer Graupapageien fragen würde,
    bekäme er von mir die Adresse des jeweiligen Züchters für weiter Nachfragen genannt.

    Da muß ich doch nicht aggressiv und beleidigend werden!

    Irritierend für uns ist auch, daß dieser Papagei wohl schon mehrere Besitzer durchlaufen hat. Hätte ja sein können, daß unser Graue jedem erzählt, daß er Ares heißt und dies nur falsch als "Aras" verstanden worden ist. Wer nennt schon seinen Grauen "Aras"? Hinzu kommt, daß Ares auch nicht ein unter Graupapageien besonders populärer Name ist.

    Das sind alles Überlegungen die man in schlaflosen Nächten anstellt.

    Gibt es die Möglichkeit einen unberingt zugeflogenen Vogel registrieren zu lassen - und damit neu zu beringen? Oder bleibt ein unberingt zugeflogener Vogel für den Rest seines nicht unbträchtlich langen Lebens illegal?

    Liebe Grüße

    Kathi
     
  5. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Kathi,

    dieser Ares hier aus dem Forum ist geschlossen beringt und dies heisst er wurde im Kükenalter beringt.

    Ich habe gestern den Schriftverkehr zwischen Dir und der Besitzerin von Ares mitbekommen und da kann ich nur sagen der war von beiden Seiten nicht glücklich formuliert. Dies hat dir eine schlaflose Nacht bereitet aber auch der Besitzerin von Ares.

    Doch glaub mir dieser Ares hier ist nicht Euer Ares. Tut mir leid für Euch.


    Grüssle
    Corinna
     
  6. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Liebe Kathi

    Manu schrieb, dass dieser Ares geschlossen beringt ist. D.h., er kriegte den Ring schon als Küken.
    Einen geschlossenen Ring kann nicht im Alter von 5 Jahren angebracht werden.

    Du hast Recht, auch ich würde hellhörig, wenn so viele Sachen so prima passen. Zusätzlich, wenn - nach Deiner Aussage, die Besitzerin unkooperativ ist.
    Weshalb hat die Besitzerin gestern nicht geschrieben? Vielleicht hat sie sich angegriffen gefühlt. - Eine Unterstellung, die nicht stimmt, nimmt manchmal Sprache und Schrift.

    Dass Du über den Verlust traurig bist, kann ich nachvollziehen, deshalb :trost:
     
  7. KathiS.

    KathiS. Guest

    Hallo Corinna,

    wenn Du den gestrigen Schriftverkehr mitbekommen hast oder liest, dann fällt Dir bestimmt auf, daß es mir nur um Abklärung geht.

    Ich habe mich höflich und sachlich ausgedrückt. Obwohl ich von der Gegenseite beschimpft wurde.

    Viele Grüße
    Kathi
     
  8. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Warum darf Kathi sich nicht persönlich davon überzeugen daß dieser Papagei geschlossen beringt ist......damit wäre das Problem aus der Welt!?
     
  9. KathiS.

    KathiS. Guest

    Hallo Susannchen,

    von meiner Seite her habe ich niemanden etwas unterstellt - ich hätte gerne nur die Herkunft des Papageien erfahren.

    Nun über "Private Nachrichten" erhielt ich schon Antwort - aber die Aussagen gestern waren dann doch nicht dieselben wie sie Wochen zuvor im Forum mitgeteilt wurden. Zum Beispiel steht irgenwo bei den Bilder von Ares (August 07) zu lesen, daß er 7 Jahre alt ist. Gestern wurde mir gegenüber das Alter mit 10 Jahren angegeben.

    Die Sprache und Schrift wurde der jetzigen Besitzerin sicher durch mein höfliches nachfragen nicht genommen, denn ich wurde regelrecht beschimpft.

    Das ist sehr traurig. Ich wünsche niemanden, daß er bei der Suche nach seinem Papagei so behandelt wird. Wer kann mit Sicherheit behaupten, daß
    er nie in eine solch schwierige Lage kommen wird?

    Liebe Grüße

    Kathi
     
  10. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kathi,worum geht es dir??? Warum versuchst du dich nicht selbst davon zu überzeugen,ob Ares dein Ares ist:? Sprich mit der Besitzerin,wenn sie nichts zu verbergen hat,wird sie dich einladen ihn zu sehen.
     
  11. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Kann mich den anderen nur anschliessen.
    Und jetzt mal ehrlich: Wenn mich jemand anschreibt, er vermutet, dass ich seinen vor 2 Jahren entflogenen Vogel habe und nach Beweisen für die Herkunft des Vogels fragt...ich würde überhaupt nichts beantworten. Denn auch wenn es wirklich so wäre, das es ein Fundvogel ist und ich diesen seit 2 Jahren habe...dann ist dieser in meinen Besitz übergegangen.
    Aber wenn man sich dann noch gegenseitig persönlich angreift, muss man sich nicht wundern, wenn die Fronten verhärtet sind.
    Das Tier ist seit Kükenalter geschlossen beringt. Ein nachträgliches Beringen mit einem geschlossenem Ring ist unmöglich.

    Waltraud: Welches Problem denn ??? Der Vogel ist im Besitz der Person. Nun kommt nach 2 Jahren jemand und vermutet, dass es sich umd dessen Papagei handelt. Dann ist derjenige in der Beweispflicht...nicht der Beschuldigte.

    Und ganz allgemein: Wie viele Graue gibt es allein hier im Forum, die Apfel und Banane lieben...die quasseln wie ein Weltmeister...die Männerbezogen sind ???
    Und auch der Name ist überhaupt nicht ungewöhnlich.

    So leid es mir tut, aber der Vogel wird nicht dein entflogener sein.


    LG, Olli
     
  12. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Olli. Genau..welches Problem ist es,Kathi den Vogel persönlich zu zeigen,damit wäre diese ganze Diskussion hier überflüssig!
     
  13. KathiS.

    KathiS. Guest

    Hallo Cedric,


    bevor ich diesen Beitrag heute ins Forum gesezt habe, bin ich über "Persönliche Nachricht" an die Besitzerin herangetreten.

    Ich habe ihr meine Adresse und Telefonnummer mitgeteilt. Leider hat sie sich ihrerseits sehr bedeckt gehalten und mir nur vage Auskunft über ihren Wohnort gegeben. Sie ist absolut uncooperativ, wurde zornig und hat mich beleidigt. Das kannst Du aber alles in meinen anderen Beiträgen nachlesen.

    Wie gesagt, ich will abklären ob es nicht vielleicht unser Ares ist.
    Ist das zuviel verlangt?

    Viele Grüße

    Kathi
     
  14. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ganz einfach...
    Weil ich bestimmt keinem wildfremden Menschen, der auch noch mit so einem "Verdacht" irgendetwas beweisen muss...auch wenn ich ein absolut reines Gewissen habe...
    Da könnte ja wirklich jeder kommen...
    Nee...so geht das nicht...ist aber nur meine Meinung.

    LG, Olli
     
  15. KathiS.

    KathiS. Guest

    Hallo Olli,

    moment mal du machst da Fehler:

    Die neue Besitzerin hat den Grauen seit August 07 - und nicht wie du behauptest seit 2 Jahren.

    Weiterhin ist deine Aussage falsch, daß die Besitzerin und ich uns gegenseitig beschimpft hätten.

    Ich habe niemanden (nachweislich) beschimpft - sondern ich wurde beschimpft.

    Dies nur zur Richtigstellung

    Kathi
     
  16. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Kathi ich versteh das Ganze jetzt auch nicht mehr.

    Der Vogel wo Du angeblich meinst es sei Deiner ist GESCHLOSSEN BERINGT.

    Also mehr muss man dazu einfach nicht mehr sagen. Doch eins noch, die Besitzerin von Ares muss Dir ihren Wohnort nicht nennen. Aber nur soviel dazu sie wohnt lt. meinem Routenplaner über 600 km von Dir entfernt.

    Und ich meine damit ist doch das ganze Thema erledigt. Es ist nicht Deiner so leid es mir für Dich tut.


    Grüssle
    Corinna
     
  17. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Dann soll Kathi doch die Fotos konsultieren, die im Forum sind.

    Ich schliesse mich Olli vollumfänglich an.
     
  18. KathiS.

    KathiS. Guest

    Hallo Olli,

    Deine Meinung in Ehren - aber die juristische Seite sieht anders aus.

    LG

    Kathi
     
  19. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    Welche Aussagekraft haben denn schon Fotos? Keine! Ich könnte hier auch Fotos einstellen, aber ob die darauf abgebildeten Tiere diejenigen sind, die ich auch angeblich besitze, steht doch auf einem anderen Blatt!
    Wenn ich etwas finde, muss ich es den zuständigen Behörden als Fundsache melden! Ist dies geschehen? Das bezweifele ich arg! Erst wenn sich keiner innerhalb einer Frist meldet, der berechtigte Ansprüche auf das verlorene Gut nachweisen kann, geht die Fundsache in meinen Besitz über!

    LG

    Illa
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nein...sie sieht wie folgt aus (ist zwar ein Beispiel für Katzen, greift aber für alle Fundtiere):

    QUELLE

    Da dir der Vogel bereits vor 2 Jahren entflogen ist, hast du keinerlei Besitzansprüche mehr an dem Tier...so leid es mir tut.

    LG, Olli
     
  22. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Das geht aber so genau aus diesem Bericht nicht hervor.

    Sollte das Tier sich noch kein halbes Jahr bei den neuen Besitzern sein, dann wohl nicht.
    Und zudem muss es ja von den neuen Besitzern überhaupt als "Fundsache" gemeldet worden sein, sonst wärs ohnehin illegal das Tier zu behalten.

    So würde zumindest ich das interpretieren.
     
Thema:

1000 Euro Belohnung für entflogenen Ares!!!

Die Seite wird geladen...

1000 Euro Belohnung für entflogenen Ares!!! - Ähnliche Themen

  1. Mein Nymphenhahn trauert um seine Henne.

    Mein Nymphenhahn trauert um seine Henne.: Hallo, als ich noch geschlafen habe, hat mein Vater das Fenster in dem Zimmer aufgemacht, er hat leider gottes übersehen, das die Volierentür...
  2. Nymphensittich gestohlen oder entflogen

    Nymphensittich gestohlen oder entflogen: Hallo allerseits, falls das hier falsch ist, bitte verschieben. Einer guten Freundin ist ein Nymphensittich entflogen oder gestohlen worden....
  3. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  4. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...
  5. Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?

    Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?: Hallo, Seit meinem letzten Beitrag ist einiges passiert, unter anderem habe ich jetzt (eigentlich ungeplanten) Nachwuchs von meinen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.