2 männliche Amazonen

Diskutiere 2 männliche Amazonen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, seit 2007 haben wir eine männliche Gelbscheitelamazone, sie ist eine Handaufzucht und war grade Futterfest als wir sie bekamen....

  1. AlexL.

    AlexL. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    seit 2007 haben wir eine männliche Gelbscheitelamazone, sie ist eine Handaufzucht und war grade Futterfest als wir sie bekamen. Vor 8 Monaten bekamen wir dann eine männliche Gelbstirnamazone von 11 Jahren, eine Naturbrut dazu. Die Beiden haben eine große Zimmervoliere mit Trenngitter und bekamen getrennt Freiflug. Jetzt schmusen die Beiden am Trenngitter miteinander. Wir haben sie dann zusammen rausgelassen, was auch gut ging, weil sie sich aus dem Weg gingen. Nun haben wir das Trenngitter entfernt, da hat der Ältere den Jüngeren in eine Ecke gedrängt und eingeschüchtert. Das Trenngitter kam wieder rein und Beide schmusten wieder zusammen.
    Nun meine Frage, hat jemand Erfahrung mit 2 männlichen Amazonen? Besteht die Hoffnung dass sie sich auch ohne Trenngitter einigen?
    LG
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mäusemädchen, 4. Juli 2014
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Alex,

    gib den beiden Grünen eine Chance und Zeit. Die angehängten Fotos zeigen zwei männliche Blaustirnamazonen.

    Gruß
    Heidrun
     

    Anhänge:

  4. #3 charly18blue, 4. Juli 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Alex,

    erstmal herzlich Willkommen in den Vogelforen.

    Die Möglichkeit besteht auf jeden Fall. Ich würde so vorgehen, dass sie über einen längeren Zeitraum zusammen Freiflug bekommen und erst dann würde ich wieder einen Versuch wagen sie zusammen ohne Trenngitter in die Voliere zu setzen. Wie ist die Voliere eingerichtet - spiegelverkehrt, also hat jeder auf seiner Seite das was der andere hat? Wie groß ist die Voliere ist? Wie oft und wie lange haben sie Freiflug, sind sie tagsüber allein weil Du arbeiten mußt?

    Wie sah das aus? Hat jeder sein Ding gemacht oder haben sie auch mal zusammen irgendwo gesessen?

    Und siehe das positive Beispiel von Heidrun!! Ich denke auch dass da Zeit eine Rolle spielt und dass das dann klappen kann!
     
  5. AlexL.

    AlexL. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heidrun,
    das sind ja klasse Fotos von deinen Grünen :). Hab echt noch Hoffnung dass sich unsere auch mal so gut verstehen. Wäre auch für Beide besser, da ich sie zur Zeit nur unter Aufsicht rauslasse. Wir planen grade das Spielzimmer abzusichern, so dass sie auch ohne unsere Anwesenheit Freiflug bekommen und nur noch zum Schlafen in Voliere müssen, aber dazu müssen sie sich auch richtig einig sein, sonst hat man ja keine Ruhe.
    Vielen Dank für die schönen Fotos :)
    LG
    Alex
     
  6. AlexL.

    AlexL. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,
    Die Voliere ist B/T/H 1,60/80/168 mit Trenngitter, jeder hat noch ne Spiralschaukel, Naturäste und ein Spielzeug drin. Da ich zur Zeit Zuhause bin, sind die Beiden lange Zeit im Freiflug, das ist unser Wohnzimmer mit Seilen und Landemöglichkeit an den Ecken :).
    Ausserhalkb der Voliere gehen sie sich aus dem Weg. Nur wenn der Ältere mal in der Voliere sitzt um zu essen und der Jüngere auf die Voliere fliegt, wird versucht ihm in die Füße zu hacken. Umgekehrt nicht, der Jüngere lässt den Große auch von Aussen in die Nähe kommen.
    LG
    Alex
     
  7. #6 mäusemädchen, 4. Juli 2014
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Alex,

    bei mir lebte noch ein weiteres männliches Blaustirn-Pärchen. Auch von diesem Pärchen hänge ich mal ein paar Fotos an.

    Ich kann Dir sagen, daß selbst in größeren Volierenanlagen, in denen die Grünen sich ihre Partner/innen aussuchen konnten, sich immer wieder mal männliche Pärchen bildeten. Weibliche Amazonen führen dagegen eher einen sogenannten "Zickenkrieg" ;) untereinander. Also, wie schon geschrieben, die Chancen stehen nicht schlecht.


    Das solltest Du auf jeden Fall unterbinden. Solche Situationen hatten schon sehr fatale Folgen - bis hin zu einem Krallenabriß.

    Gruß
    Heidrun
     

    Anhänge:

  8. #7 charly18blue, 4. Juli 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Das sehe ich ebenso. Ich würde sie beide erstmal gemeinsam eine ganze Zeit im Freiflug halten. Und schauen wie sich das Ganze entwickelt.
     
  9. AlexL.

    AlexL. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    werde es in Zukunft verhindern, dass der Jüngere überhaupt auf die Voliere fliegt, wenn der Ältere am Essen ist. Er ist ja Handzahm und ich kann ihn auf die Hand nehemen und ihn wieder auf ein Spielseil setzen. Der Ältere ist eine Naturbrut, er lässt sich nicht auf die Hand nehmen, deshalb füttere ich auch nur in der Voliere, damit er selber wieder reingehen kann. Vielen Dank für eure Tipps und die schönen Fotos. Denke auch dass unsere Beiden sich irgendwann richtig gut verstehen, sonst würden sie ja nicht am Trenngitter miteinander schmusen. Sie kraulen sich dann auch gegenseitig das Köpfchen ,das ist doch sicher ein gutes Zeichen. :)
    LG
    Alex
     
  10. AlexL.

    AlexL. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 mäusemädchen, 5. Juli 2014
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Ja, Alex, das ist sicherlich ein gutes Zeichen. Aber Du mußt Dich vorerst etwas zurücknehmen. Du mußt wissen, daß bei einer Vergesellschaftung/Verpaarung sehr oft der Halter ein sogenannter "Störfaktor" ist. Laß die Beiden machen und selbst wenn sie mal aufeinander losgehen sollten, greif bitte nicht sofort ein. Es kann möglich sein, daß einer sein "Revier" verteidigen möchte, daß evtl. seine Individualdistanz unterschritten wurde und weiterhin kann es sein, daß die Rangordnung festgelegt werden soll.

    Viel Erfolg wünscht
    Heidrun
     
  12. AlexL.

    AlexL. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heidrun,
    halte mich bei den Beiden zurück, wenn Joggi auf meine Schulter will, setze ich ihn immer auf ein Seil, das klappt auch schon ganz gut. Mir ist aufgefallen, wenn Beide im Freiflug sind, dass sie sich immer noch aus dem Weg gehen. Mir scheint auch, dass der Jüngere Angst vor dem Älteren hat. Werde ihnen Zeit lassen, vielleicht klappts ja irgendwann.
    LG
    Alex
     
  13. #12 mäusemädchen, 7. Juli 2014
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Alex,



    welches Verfahren wurde denn bei der Handaufzucht angewendet? Ist er eine isolierte Handaufzucht oder lebte er bis zur Abgabe weiterhin mit den Elternvögeln und/oder Geschwistervögeln zusammen?

    Gruß
    Heidrun
     
  14. AlexL.

    AlexL. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heidrun,
    er lebte mit den Geschwistern zusammen ohne Eltern. In der Voliere fordert aber grade der Jüngere den Älteren zum Schmusen auf. Als ich damals das Trenngitter entfernte, ging der Kleine freudestrahlend zum Großen, da wurde er ja angefallen, seitdem hat er Angst, wenn sie ungeschützt im Freiflug sind.
    LG
    Alex
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 mäusemädchen, 8. Juli 2014
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Alex,

    ich gehe mal davon aus, daß die Geschwistervögel gleichaltrig waren. Durch das Fehlen der Eltern mußt Du aber mit Verhaltensdefiziten rechnen - wenn auch in geringerer Ausprägung. Also, wie schon erwähnt, Geduld steht hier im Vordergrund - die Zeit wird es bringen :).

    Gruß
    Heidrun
     
  17. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Ich denke, wenn ich mir das Bild ansehe, das Du zwei Surinamamazonen (Gelbscheitelamazonen)pflegst .
    Eine Gelbstirnamazone (Panamaamazone) hat einen hellen Schnabel und meistens helle Krallen.
    ;)
     
Thema: 2 männliche Amazonen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann man zwei männliche Papageien zusammen halten

    ,
  2. kann man zwei weibliche blaustirnamazonen zusammen halten

Die Seite wird geladen...

2 männliche Amazonen - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...