Älteren Welli zähmen?

Diskutiere Älteren Welli zähmen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Gut ich habs geschafft die Mutter zu überzeugen:dance: Was für nen Welli sollte ich denn nehmen, manche sagen nen gleichalten manche sagen nen...

  1. Hamfrey

    Hamfrey Guest

    Gut ich habs geschafft die Mutter zu überzeugen:dance:

    Was für nen Welli sollte ich denn nehmen, manche sagen nen gleichalten manche sagen nen jungen. Was soll ich nehmen? Wird auf jedenfall weiblich sein.

    P.S.:Kann man hier im Forum nicht editieren?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 DJ und Robbie, 29. Dezember 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    super das du deine Mutter überzeugen konntest :dance:

    Am besten wäre ein in etwa gleichalter Welli, da manche mit einem so jungen Welli noch nicht viel anfangen können.

    Was meinst du mit editieren, etwas in deinem Text ändern?

    lg Monja
     
  4. Hamfrey

    Hamfrey Guest

    Jo also so das ich keinen Doppelpost machen muss.

    Was füttert ihr denn so euren Wellis?
    Ich möcht den kleinen jetzt mal ein bisschen verwöhnen.

    Muss ich beim zusetzen von dem neuen Welli etwas beachten?

    mfg
    Tobi
     
  5. #24 DJ und Robbie, 29. Dezember 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Eigentlich müsstest du an deinem Text was ändern können, ich weiß nicht bei einigen älteren Postings von mir kann ich auch nichts mehr ändern.

    Ich geb meinen Piepsern NOCH normales Wellifutter, bald wird es das Wellifutter von der I-Net Seite Rico´s Futterkiste sein.
    Anonsten geb ich meinen 2,3-4 mal wöchentlich Obst, Gemüse und Grünfutter wie Gräser, Sämereien und allerlei Kräuter.

    Ich habe meine Vögel erst viel zu reichhaltig ernährt weil ichs viel zu gut mit ihnen meinte, bis mich jemand in diesem Forum darauf aufmerksam machte das Wellis, ihrer Herkunft wegen, eher auf karge Kost eingestellt sind.
    Aber trotzdem kannst du deine Wellis natürlich verwöhnen, nur nicht zu viel.

    Ab und zu, aber eher seltener kannst du ihnen Keimfutter reichen. Seltener deshalb weil es den Bruttrieb anregt.

    lg Monja
     
  6. Hamfrey

    Hamfrey Guest

    Was für Welli Futter könnt ihr denn empfehlen?

    Ich hab bis jetzt immer so Körnerfutter von "Tip" gehabt hatte zwar keine Probleme aber trotzdem denk ich nich das das so optimal is.

    mfg
    Tobi
     
  7. #26 DJ und Robbie, 29. Dezember 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wenn du einen neuen Welli holst, solltest du den erstmal in Quarantäne schicken um sicherzugehen das er keine Krankheit in sich trägt und deinen Welli damit ansteckt.
    Dann solltest du den neuen einen extra Käfig neben deinem stellen.
    So können sie sich schonmal langsam aneinander gewöhnen.
    Dann das erste mal zusammen freifliegen lassen (gibst du deinen eigentlich Freiflug?), damit sie sich notfalls aus dem Weg gehen können. Und warten bis der neue in dem Käfig von deinem Welli einzieht.
    So hab ich es mit meinen neuen gemacht, wobei ich sagen muss das meine neuen den Eingang meiner Voliere teils mit etwas Nachhilfe auch relativ schnell gefunden haben.

    lg Monja
     
  8. #27 DJ und Robbie, 29. Dezember 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hmm, ideal ist das Futter nicht unbedingt, ich hab das aber auch immer gefüttert.
    Mittlerweile fütter ich das Wellifutter von der Mühle in meinem Ort.
    Du solltest z.B drauf achten das in dem Futter z.B. keine Bäckereierzeugnisse oder so sind, das gehört in keinem Wellifutter.

    Ich könnte dir ansonsten das Futter von Rico´s Futterkiste empfehlen
    http://www.ricos-futterkiste.de/
    oder hiervon
    http://www.futterkonzepte.de/catalog/index.php?cPath=28_29&sort=2a&page=2

    ich hoffe Links sind hier erlaubt, ansonsten bitte löschen

    lg Monja
     
  9. Hamfrey

    Hamfrey Guest

    Also ich könnte ihm Freiflug anbieten und ich lasse den Käfig auch öfters mal offen, aber der will nich fliegen und in meinem kleinen Zimmer (ka wie groß das is). Das Problem war damals das wir in nur mit einem Handtuch einfangen konnten also Handtuch drüber damit er sich beruhigt und dann konnten wir ihn problemlos in den Käfig setzen ab und zu aber selten is der auch mal selber zum Käfig zurück gekommen.

    Meint ihr ich könnte ihn mal in meinem kleinen Zimmer fliegen lassen?Ich hätte dabei irgendwie Angst das er andauernd gegen die Wände fliegt.

    mfg
    Tobi
     
  10. #29 DJ und Robbie, 29. Dezember 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Freiflug sollten deine schon bekommen, ansonsten bräuchtest du einen recht großen Käfig bzw. Voliere. Wellis brauchen Bewegung.
    Meine wollten anfangs auch nicht aus ihrem Käfig, du kannst ihnen Aufenthaltsorte basteln, also kleine Spielplätze oder Kletterbäume. Wichtig ist, du darfst sie nicht aus ihrem Käfig rausjagen wenn sie nicht wollen, sonst kann es zu ziellosem rum- und gegen die Wand fliegen kommen.

    Meine sind erst rausgekommen als ich ihnen zwangsweise Grund dazu gab rauskommen zu müssen, indem ich ihr Futter nur noch außerhalb des Käfigs anbot. Erst direkt neben dem Käfig, dann etwas weiter weg so das sie fliegen mussten. Dazu muss man den Vögeln natürlich ganztags Freiflug geben, wenn sie ihr Futter nur noch draussen kriegen.

    Manche sagen das man den Vögeln draussen kein Futter anbieten soll, weil es sonst sein kein das sie nicht mehr in den Käfig zurückwollen. Das müsstest du abwägen was du machst.

    Beim rauskommen sowie beim reingehen des Wellis in den Käfig gilt es wieder mal, wie bei so vielem, Geduld.

    Beim Freiflug wäre noch wichtig, das du deinen Wellis Fenster kenntlich machst, damit sie nicht dagegen fliegen. Du könntest Handtücher davor hängen, Rollo runtermachen o.ä. .

    lg Monja
     
  11. Hamfrey

    Hamfrey Guest

    Das Problem würde ich sagen is halt das kleine Zimmer ich könnt ja mal probieren ein Foto zu machen weil ich doch finde das mein Zimmer ein wenig zu klein is um ihn freifliegen zu lassen.
     
  12. #31 DJ und Robbie, 29. Dezember 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hmm, klar kannst ja mal ein Foto machen, aber ich schätze dein Zimmer ist immer noch größer als der Käfig oder :D ?

    Wie gesagt du könntest ihm einen kleinen Spielplatz/Kletterbaum basteln oder kaufen, der muss ja nicht so gross sein und den in der Nähe des Käfigs stellen. Dann mit Kolbenhirse und so schmackhaft machen damit er dahin und nicht ziellos im Zimmer rumfliegt.
    Bei einem größeren Käfig hättest du noch den Vorteil das du den Spielplatz zuerst im Käfig reinstellen könntest und dein Pieper ihn so kennenlernen könnte, so würde er sich wohl eher trauen dorthin zu fliegen. Genauso hab ich es bei meinen Vögeln mit ihrem Hängespielplatz gemacht.

    lg Monja
     
  13. Hamfrey

    Hamfrey Guest

    Ich finde die Kamera grad nich aber man kann sich es ja denken das ein 15-jähriger Schüler kein allzugroßes Zimmer hat, und das nur weil ich noch 2 Brüder hab :zwinker:

    Joa ich könnt ja ein Regalboden oder so an die Wand schrauben und da ein "Spielplatz" draufstellen:dance:

    Meinst du nich das der Rekord 6-Käfig nich groß genug is um so nen kleinen Spielplatz zur Eingewöhung reinzustellen?

    mfg
    Tobi
     
  14. #33 DJ und Robbie, 29. Dezember 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ich kann mir jetzt unter dem Käfig nichts vorstellen, aber ich denk mal schon, siehst du ja dann. Ich hab mittlerweile mehrere Spielplätze, so können sie von Spielplatz zu Spielplatz und Käfig hin und her fliegen und kriegen so ihre Bewegung.

    lg Monja
     
  15. Hamfrey

    Hamfrey Guest

  16. Hamfrey

    Hamfrey Guest

    Kann man den Link nicht i-wie bennen so das man da nich die ganze Adresse sieht?

    mfg
    Tobi
     
  17. #36 DJ und Robbie, 29. Dezember 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Nur zur Info, vielleicht weißt dus ja schon, die Holz- oder Plastikstangen sollte man gegen Äste austauschen. Das schont die Füßchen (kann sonst zu Geschwüren an den Füßen kommen) und ist außerdem gesund und interessant für den Welli zum beknabbern.

    Stimmt den alten Käfig könnte man für die neue Wellidame nehmen und auch in Zukunft als Quarantänekäfig, falls ein Welli mal krank werden sollte, dafür würde er sich ganz gut eignen.

    lg Monja
     
  18. Hamfrey

    Hamfrey Guest

    Wusst ich nich das man die austauschen sollte, meiner sitzt aber schon die ganze zeit auf Holzstangen und es gab nie Probleme, außer das die Krallen halt ein bisschen lang waren aber das is ja normal.

    Kann man solche Äste kaufen?

    Kann man eigentlich anstatt Vogelsand auch was anderes als Bodengrund benutzen?

    mfg
    Tobi
     
  19. #38 DJ und Robbie, 29. Dezember 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ich sagte ja es KANN zu Geschwüren kommen, besser für die Füße und interessanter für den Welli ist es allemal.
    Man kann diese Äste kaufen oder draussen sammeln gehen, dann sollte man nur drauf achten das sie ungiftig sind.

    Man kann statt Sand auch Buchenholzgranulat nehmen, das machen viele, die Vor- und Nachteile kann ich dir aber jetzt nicht nennen. Wichtig wäre wenn du was anderes als Sand nimmst, das du Grit anbietest. Also das was im normalerweise im Vogelsand drin ist.

    lg Monja
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hamfrey

    Hamfrey Guest

    Ja ich habs gard in so manchen Shops gesehen, aber diese Zweige sind schon nich billig. Wo kann ich denn eine Liste finden, wo ich sehen kann welche Hölzer giftig sind und welche nicht?

    Dann werde ich wohl doch bei Vogelsand bleiben.

    mfg
    Tobi
     
  22. #40 DJ und Robbie, 29. Dezember 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
Thema:

Älteren Welli zähmen?

Die Seite wird geladen...

Älteren Welli zähmen? - Ähnliche Themen

  1. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  2. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...