Ärger mit der Gelbwange

Diskutiere Ärger mit der Gelbwange im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Freundin vom Jens, Würde gerne einen Tip hören,wie Poldy mich nicht mehr ab lehnen könnte,falls es einen gibt.Ich hänge sehr an ihm und...

  1. #41 Thomas B., 24. Mai 2006
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Freundin vom Jens,
    Oft kann man sowas mit einer Bachblütenbehandlung in den Griff bekommen oder zumindest abschwächen. Wenn Ihr daran Interesse habt, schreib mir eine Mail an ganzheitliche-vogelheilkunde@email.de
    Hier im Forum werde ich das nicht im einzelnen diskutieren, weil dann wieder 25 unqualifizierte Emails kommen, deren Verfasser zwar keine Ahnung haben, aber dafür genau wissen, daß Bachblüten nicht wirken. Ihr habt ja selbst schon Erfahrungen sammeln können, wie "Diskussionen" hier oft laufen.
    LG
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rena

    Rena Guest

    hilft vorallem

    bei missverständnis,zwischen tier und mensch...:bier:
     
  4. Erich_

    Erich_ Guest

    immer langsam und vorsichtig reiten.
     
  5. #44 Katrin S., 25. Mai 2006
    Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo Freundin von Jens

    Also nur kurz zum verpaaren.Geschlechtsreifer Hahn auf Babyhenne würde ich nicht riskieren.Erwachsene Hennen können sich gegen aggressive Hähne schon kaum wehren, geschweige denn ein Baby.
    Kleines Beispiel.Ich habe GW-Hahn und mittlere Henne.Sie ist gut 10 cm grösser wie er.Trotzdem greift er sie an, und sie wehrt sich nicht.

    Zu dem anderen Problem.

    Ich hab hier so einiges drüber gelesen. Zum ersten mal, es liegt nicht an der Handaufzucht.Ist immer schnell geschrieben aber nicht immer richtig.Denn meiner verhält sich genauso und ist definitiv eine Naturbrut.

    Dann suchen sie nur eine Bezugsperson.Bedingt richtig.Sie lieben einen Menschen abgöttisch, können aber durchaus auch zu anderen Menschen freundlich sein.

    Meinen Urmel hab ich mir eigentlich gekauft.Kaum war er daheim, hing er an meinem Mann.Ich durfte ihn nicht mal mehr anfassen.Ich hab wirklich alles versucht.Gut zureden, nix hat geholfen.Dann hab ich mir gedacht, ok bekommst Du anders, und hab ihn eine Woche nicht beachtet.Hat er gerufen hab ich es überhört.Umso mehr ich ihn links liegen liess, umso mehr suchte er den Kontakt.Am Ende der Woche kam er auf meine Schulter.War Männe daheim, war ich Luft, war er auf arbeit kam er zu mir.Er hat gelernt das er nur Vorteile hat, wenn er auch zu "Mama" kommt.Heute gibt es sein Männe nicht mehr und er klebt an mir.Wie Du siehst, man kann es schaffen, das er einen mag.:zwinker: Nur war meiner schon älter.Euers ist noch ein Baby.Bringt ihm jetzt bei das er Dich akzeptieren muss, wenn er älter wird und mal angreift,wird es schmerzlich.Meiner war so schlimm das Frauen vieles mit ihm machen konnten, aber er biss sie auch wenn ihm danach war.

    Auf alle Fälle wünsch ich Euch viel Spass mit dem weissen Federball.:trost:

    Und nehmt das Angebot von Thomas an.Er kann wirklich super helfen.
     
  6. #45 LORDPOLDY, 25. Mai 2006
    LORDPOLDY

    LORDPOLDY Guest


    Kommen auf dich zurück,vielen dank fürs angebot [​IMG]
     
  7. #46 LORDPOLDY, 25. Mai 2006
    LORDPOLDY

    LORDPOLDY Guest


    Also ist es doch besser ein jungtier zu holen [​IMG]

    Denke das wird möglich,wenn wir beide Urlaubsgeld bekommen.

    Spaß hat man immer mit Poldy,vor allem wenn er blödsinn macht.:D

    Gestern abend saßen wir beide auf dem sofa,Poldy auf Jens seiner Schulter und da hat er sich paar minuten von mir Krabbeln lassen [​IMG] ,dass wars dann aber auch für den rest des abends.Dann haben wir noch besuch bekommen und er saß dann da ne ganze Weile.

    Mit dem nicht beachten ist echt super schwer für mich,habe ich schon ausprobiert. [​IMG]

    Aber muß ich halt mal durchziehen.

    So wenn ich Poldy draußen habe und Jens ist nicht da,da macht er auch weniger blödsinn und folgt mir immer in jeden Raum kommt aber nicht zu mir.
    Nur wenn jens nicht da ist,bekomm ich logischerweise Poldy nicht mehr zurück in den Käfig,also kann ich dann auch erstmal nicht raus,einfangen will ich ihn auch lieber nicht.

    Meint ihr,es wäre hilfreich,wenn ich ihm Obst,Gemüse und Leckerle nur noch aus meiner Hand anbiete???
     
  8. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Wat sind dat denn für coole Smilies?! :D

    Ja, Leckerlis aus der Hand können nicht schaden.
     
  9. #48 Thomas B., 25. Mai 2006
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Das kann ich uneingeschränkt unterstützen. Eine Jungehenne zu einem geschlechtreifen Hahn zu setzen, bedeutet, mit dem Leben der Henne russisches Roulette zu spielen.
    LG
    Thomas
     
  10. #49 LORDPOLDY, 25. Mai 2006
    LORDPOLDY

    LORDPOLDY Guest

    Ach,sorry, heisse übrigens Nicole !
     
  11. #50 LORDPOLDY, 25. Mai 2006
    LORDPOLDY

    LORDPOLDY Guest

    unser größtes problem ist bei nem jungtier kauf das ich wirklich nicht weiß wo ich einen her bekomme, bisher bekomme ich nur kleine gelbhauben angeboten, wie gesagt,und wenn der hier angebotene vogel zu alt ist ist das nicht gut,will absolut nicht da
    meinem vogel irgendwas schlimmes wieder fährt, hätte einer von euch einen Tip wo ich günstig nen käfig her bekomme? oder hätte hier jemand einen gebrauchten abzugeben?

    mfg jens

    ps.: Mann = jens, Freundin= Nicole, Tochter= Sina Mia, Gelbwange=Poldy, Herbird oder bekloppten
     
  12. #51 Thomas B., 25. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Mai 2006
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Jens und Nicole,
    man kann natürlich problemlos einen kleinen Gelbhaubenkakadu mit einem kleinen Gelbwangenkakadu oder einem Orangehaubenkakadu verpaaren. Ich würde nur darauf achten, daß es die gleiche Größe ist und im Zweifel würde ich den Orangehaubenkakadu hier als eher letzte Wahl betrachten, weil dort im Durchschnitt die Männchen tendenziell am aggressivsten sind. Schreibt doch bitte mal, weil die Terminologie sehr durcheinandergeht und die Taxonomie auch im einzelnen noch immer umstritten ist, welcher lateinische Name auf Eurer Cites-Bescheinigung und/oder dem Kaufvertrag steht und wie groß Euer Kakadu ist (großer, mittlerer oder kleiner Gelbhaubenkakadu?).
    Ein jüngeres Männchen zu einem älteren Weibchen zu setzen, wäre kein Problem, und ich könnte mich für Euch bei unserem Züchter (der aber nur Weißhauben und Inkas züchtet) nach einem seriösen und nicht zu teuren Züchterkollegen erkundigen, wenn ich weiß, was für eine Art bzw. was für Arten genau in Betracht kommen.
    P.S.: Den "Käfig" würde ich am besten gleich wieder vergessen, Kakadus brauchen große Volieren, damit sie keine Macke kriegen. Am finanziell günstigsten ist es, diese aus Normteilen selbst zusammenzubauen. Einfach mal nach "Volieren" und "Volierenbau" googeln und Preise vergleichen. Und am besten eine ausreichend große Voliere (mindestens 2 x 1 x 2 m, besser 4 x 2 x 2 m) wählen mit der Möglichkeit, eine Trennwand einzuziehen, falls es später doch mal zu Aggressionen kommen sollte.
    LG
    Thomas
     
  13. #52 LORDPOLDY, 25. Mai 2006
    LORDPOLDY

    LORDPOLDY Guest

    Also unser vogel ist mit dem richtigen name ein Cacatua s. sulphurea,wäre nett wenn du dich mal für uns umhören könntest, an einem INka hätten wir auch interesse,der ist doch auch nicht so groß...oder?die findet nicole super, ich wollte eigentlich anfangs eine Weißhaube haben doch die war mir zu Groß für die wohnung, unser Vogel ist etwas größer als ein Goffini oder wie ein rosakakadu,wenn das mit nem Jüngeren hahn klappen würde wäre das super.
    Finde es nett das du dir so viel mühe mit uns gibst.
    Zum thema käfig, unser käfig ist glaube ich ne voliere,weiß nicht wo ran man das unterscheidet, werde mal ein Foto anhängen, und als Zweiten "Käfig" suchen wir etwas in einer ähnlichen größe.
    Und die will ich wenn die sich verstehen irgendwann mal zu einem machen.

    schreibe jetzt ne email zu der von dir genannten adresse,

    PS.: Über dem Käfig die lame ist so ne Acardia Bird Lamp, wurde uns empfohlen, meinst du das die sinn macht?
     

    Anhänge:

  14. #53 Katrin S., 25. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2006
    Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo Jens

    Der Gelbwangenkakadu, wird häufig auch als Kleiner Gelbhaubenkakadu bezeichnet.Ist aber letztendes ein und der selbe.:zwinker:

    Was du nicht nehmen solltest,ist der mittlerere oder grosse Gelbhauben.Weil der Hahn nicht grösser wie die Deine Maus sein sollte.Umgedreht ging es, hab ich auch gemacht.Kleiner Hahn auf mittlere Henne.

    Ich werd ma rumschauen, ob ich was lese.


    Schnell was rausgesucht.

    Papageien-Aue.de
    Der Kleine Gelbhaubenkakadu (Cacatua sulphurea), den es in sechs Unterarten gibt, ... Der Kleine Gelbhaubenkakadu wird ca. 35 cm groß, ca. ...

    Soll nur zeigen das damit ein und der selbe Kakadu gemeint ist.
     
  15. #54 Thomas B., 25. Mai 2006
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Soweit ich Euch richtig verstanden habe, schwimmt Ihr nicht im Geld. Inkakakadus sind für Euch viel zu teuer. Außerdem auch zu wenig verwandt mit Eurem, also keine gute Idee. Ihr habt einen kleinen Gelbhaubenkakadu (=Gelbwangenkakdu) und könnt zu Eurem einen völlig artgleichen, oder einen Cacatua sulphurea citrinocristata (Orangehaubenkakadu, auch teurer) setzen, aber bitte keinen Cactua sulphurea abbotti (mittlerer Gelbhaubenkakadu, deutlich größer). Ich erkundige mich mal für Euch.
    Keine Ursache, ich helfe gern.
    Der Käfig ist absolute Untergrenze für ein Tier, und das auch nur bei sehr viel Freiflug; besser sind die von mir genannten Maße.
    Arcadia-Birdlamp ist sehr gut, achtet aber bitte darauf, daß sie mit einem elektronischen Vorschaltgerät betrieben wird, die die Leuchtstoffröhre im KHz-Bereich ansteuert. "Normale" Fassungen führen zu einem Betrieb der Leuchte zwichen 60 und 100 Hz, was wir Menschen mit unseren schlechteren Augen als kontinuierliches Licht wahrnehmen, aber das dem sehr viel empfindlichern Vogelauge mit seinem sehr viel besseren Auflösungsvermögen wie ein permanentes Flackerlicht oder Diskostroboskop vorkommt und extrem nervös macht, früher oder später auch zum Rupfen führen kann.
    LG
    Thomas
     
  16. #55 LORDPOLDY, 25. Mai 2006
    LORDPOLDY

    LORDPOLDY Guest

    Also ne kleine Gelbhaube würde gehn!das ist schonmal gut,da man die oft angeboten bekommt, das Inkas sehr teuer sind wissen wir, war nur ein spaß, nicole findet den Kamm nur gut!

    Mit der lampe habe ich ne normale fassung genommen, allerdings das vorschalt gerät von Acardia da eingebaut, da es so keine acardia fassung gibt, nur so nen selbstbausatz und den habe ich bei mir in die halterung eingebaut!
    Mit dem Käfig wurden uns kleinere empfolen, allerdings wollten wir das größte was es so gibt, ohne selbst zu bauen! Sowas in der größe wollen wir wie gesagt dabei haben für den zweiten!
     
  17. #56 Alfred Klein, 25. Mai 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Jens

    Schau mal in diesen Link.
    Ich kann wegen Qualität usw. nichts dazu sagen jedoch scheinen die preisgünstig zu sein mit ihren Käfigen.
     
  18. #57 Inge, 27. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2006
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    cacatua sulphurea und Unterarten

    Thomas, ich widerspreche DIR wirklich ungern :zwinker: - ABER

    Der Orangehaubenkakadu (cacatua sulphurea citrinocristata) - dazu noch als Hahn - ist wesentlich grösser als der kleine GHK = GWK = cacatua sulphurea sulphurea (Poldi).

    Mein 1,0 OHK z.B. ist so gross wie die 0,1 mittleren GHK (abbotti) - oft sind Hähne ja sowieso etwas "stabiler, grösser" als die Hennen.

    Ok - ich habe so ein Paar, er (1,0) OHK, sie (0,1) GWK - aber - das war reiner Zufall und nicht geplant (wie überall, keine Regel ohne Ausnahme).

    Im Falle von Jens und Nicole würde ich persönlich zu dieser Konstellation 1,0 OHK zu 0,1 GWK nicht raten, sondern auf jeden Fall einen jungen 1,0 GWK dazu setzen, denke einen 1,0 GWK zu finden dürfte nicht allzu schwierig sein, d.h. auf jeden Fall nicht schwieriger als OHK.

    Also Jens und Nicole:
    Kleiner Gelbhaubenkakadu = Gelbwangenkakadu = cacatua sulphurea sulphurea - das sind nur unterschiedliche Bezeichnungen für ein und diesselbe Unterart des c.s.
     
  19. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Jens und Nicole

    Hier ein Foto von 1,0 OHK (c.s.citrinocristata - rechts im Bild) und 0,1 GWK (c.s.s. - links im Bild) - ausgewachsene, erwachsene Tiere - denke man kann so (sitzen ausnahmsweise im Käfig, es war Volieren-Putztag) den Grössenunterschied ganz gut erkennen:
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Thomas B., 27. Mai 2006
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Liebe Inge,
    auf Deinen Bildern ist der Größenunterschied wirklich enorm, aber das ist auch nicht die Regel. Die meisten OHK, die ich kenne, sind nur geringfügig größer als kleine GHK und nicht so groß wie mittlere GHK. Aber Du hast natürlich Recht, daß auch der Unterschied Hahn/Henne eine Menge ausmacht. Bei unserm Weißhaubenpaar ist er auch fast so ein Hirsch wie ein Molukke, und sie ist sehr zierlich. Sein Schnabel ist fast doppelt so groß wie ihr zierlicher Damenschnabel.
    Insgesamt sind wir uns aber einig, dahingehend, daß ein jüngerer männlicher kleiner Gelbhaubenkakadu hier der empfehlenswerteste Partner wäre.
    LG
    Thomas
     
  22. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Hallo,

    zum Größenunterschied: hier ein Bild (vor ca. 20 Jahren!!) von Bömmel und seiner damaligen GWK-Dame.
     

    Anhänge:

Thema:

Ärger mit der Gelbwange

Die Seite wird geladen...

Ärger mit der Gelbwange - Ähnliche Themen

  1. Wir haben ärger :(

    Wir haben ärger :(: Hallo liebe Vogelfreunde, Wir haben seit ca 2 Monaten 2 Zebrafinken Hennen ( eine weiss eine grau). Sie sind von zwei verschiedenen Züchtern ,...
  2. Gelbwangen Ernährung

    Gelbwangen Ernährung: Hallo, einer meiner Gelbwangenkakadus (5 Jahre alt Hahn) mag überhaupt kein Obst und Gemüse etc. Beim Körnerfutter frisst er nur die...
  3. warum jagt mein Kanarienhahn (Donner) meinen neuen Zebrafinken

    warum jagt mein Kanarienhahn (Donner) meinen neuen Zebrafinken: Hallo Leute meine Kanarienhenne Blitzi ist mir vor 1 Monat verstorben.:heul: Nun ist ihr Gatte Donner alleine. Ich hab einen großen Käfig mit...
  4. Gelbwange frisst nicht mehr nach Tierarztbesuch

    Gelbwange frisst nicht mehr nach Tierarztbesuch: Hallo zusammen, unser Pedro ist 10 Jahre alt. Leider sind alle Versuche das Schnabel- und Krallenschneiden zu umgehen gescheitert. Daher müssen...
  5. Ärger mit Volierenbau-Firma

    Ärger mit Volierenbau-Firma: Am 1.Juli habe ich 10 Volierenteile bei einem Volierenbauer bestellt, der auch auf ebay zu finden ist (Volierenbau B...). Ich habe allerdings...