Amazonen + Futter

Diskutiere Amazonen + Futter im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hi Moni und Kuni Es ist wirklich so eine Sache mit dem Futter und den Meinungen. Ich habe auch immer gesagt das der Vogel draußen in der Natur...

  1. #21 claudia1000, 24. August 2002
    claudia1000

    claudia1000 Guest

    Hi Moni und Kuni

    Es ist wirklich so eine Sache mit dem Futter und den Meinungen.
    Ich habe auch immer gesagt das der Vogel draußen in der Natur sich auch immer nur das sucht und Frißt was ihm schmeckt und nicht was am gesündesten ist. Ich gebe meinen Vögeln auch mal eine Knabberstange aus Honig und Körnern was aber meistens nur zum sterören benutzt wir. Der Stab unter den Körnern ist nämlich viel interessanter. Selbstverständlich gebe ich auch noch Vogelgrid damit der Magen was zu tun hat. Mein Vogel den ich zuerst nur Körner gegeben habe hat das Futter von Kaytee gut angenommen, ich habe es ihm erst als Leckerli geben und dann immer mehr davon bis er es als Hauptfutter genommen hat.
    Das Futter gibt es in verschieden größen nämlich für große Papageine (Ara, Kakadu) und einmal für Amazonen das ist etwas kleiner. Meiner hat das für Aras nicht so gerne gefressen das war ihm zu groß.Das Futter riecht sehr Fruchtig und ist bunt. Das mit der Langjehrigen Untersuchungen des Futters dazu kann ich nur sagen das mir die Züchterin sagte das sie den Vögeln das jetzt zwei Jahre gibt und das man das am Gefieder und dem Schnabel sehen kann das sich dieses Eindeutig verbessert hat. Jetzt kann man sagen das sie das Zeug natürlich gerne verkaufen möchte aber ich Kaufe das Futter ganz wonders.

    viele Grüße Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    sorry mona, aber ich denke ehrlich gesagt doch, daß die fütterung von pellets eine glaubensfrage ist:D . so wie du es machst, also keine ausschließliche pelletsfütterung, kann ich akzeptieren. aber ich habe schon mit vielen züchtern über pellets und extrudate gesprochen, die meisten waren dagegen.

    ich will hier niemandem die pellets ausreden, ich nehme auch nicht für mich in anspruch die weisheit gepachtet zu haben ;) aber meiner erfahrung nach gibt es für die meisten wissenschaftlichen untersuchungen auch gegenuntersuchungen. ich denke es ist oft eine frage welche fragestellung bei der untersuchung vorliegt.

    ich kann jetzt keine links zu anderslautenden untersuchungen geben, weil ich noch nie danach gesucht habe.

    ich denke darüber muß sich jeder selber eine meinung bilden.
     
  4. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hallo Kuni,

    uuupss - ich glaube da haben wir uns gründlich mißverstanden! (Ich habe mich wohl auch blöd ausgedrückt).
    Ich wollte eigentlich sagen, das reine Pelletfütterung nicht empfehlenswert und auf lange Hinsicht womöglich schädlich ist. Ist das so nicht rübergekommen, was?

    zitiere mich selbst mal ;) :
    ... es gibt Untersuchungen darüber, die aber überwiegend aus den USA stammen, weil dort die längste Zeit Pellets gefüttert werden. Dort sterben die meisten ausschließlich mit Pellets gefütterten Papageien viel zu früh an einer Muskelmagenerkrankung.
    Der Nachteil der meisten Pellets und Extrudate ist, das die Zutaten fein wie Mehl gemahlen wurden und der Muskelmagen des Papagei nicht genug zu tun bekommt.


    Amazonen sind eh so verferssen und probieren fast alles, so das wir wohl keine Angst haben müssen, das großartige Mangelerscheinungebn auftreten.
    Aber wenn ich manchmal von Grauen oder auich Kakadus höre, die kein/kaum Obst annehmen und sich ansonsten nur von Sonnenblumenkernen ernähren, denke ich, das in dem Fall vielleicht eine Pelletfütterung der "groberen" Sorte angebrachter wäre. Oder Rotsteisspapageien die wahnsinnig Schimmelpilzanfällig sind.

    Ich würde mich da auch nicht auf die Meinung einer einzelnen Person (in Claudias Fall Züchterin) verlassen, sondern vielleicht auch noch die Meinung eines papageienkundigen Tierarztes anhören.

    Aber wie auch Kuni schon sagte: letztlich das muß jeder für sich (bzw. seine Papageien ;) ) entscheiden.
     
  5. #24 claudia1000, 25. August 2002
    claudia1000

    claudia1000 Guest

    Hallo ihr

    das mit dem Futter wurde mir auch von meinem Tierarzt (Dr. Pieper) gesagt. Nachdem ich meinen ersten Vogel Einschläfern lassen mußte der die Lunge voll Pilze hatte. Die müssen nicht unbedingt von Körner gekommen sein , aber auch. Aber das mit dem Mischen von beiden sachen ist natürlich auch eine gute sache, ich denke mal das es unsere Geier bei uns so oder so doch ganz gut bei uns haben.:p

    gruß Claudia
     
  6. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Alles gesagt zum Thema ;-)

    Hallo liebe Claudia,

    das glaube ich unbesehen, das deine grünen Racker es gut bei Dir haben :D
    Es geht ja auch nur um den empfindlichen Muskelmagen der Papageien und das die für diesen Magen eben auch härtere, grobere Bestandteile brauchen, als in Pellets vorhanden sind. Wenn Du dir dies klarmachst und deshalb auch mal ein paar Körner fütterst, kann nichts passieren.

    Einene schönen Sonntag noch - ich habe jetzt gleich Chat in meinem Papageienclub und einen guten Wochenstart!!
     
  7. Fher

    Fher Guest

    Amazonen +Futter

    Hallo Ihr Lieben,
    ich möchte euch auch mal mitteilen was meine Venezuela Amazonen so zum essen bekommen.
    Ich habe zum erstenmal jetzt bei Rico's Futterkiste bestellt und kann das nur jedem Amazonen Besitzer empfehlen. Ich habe mir dort 1 Kilo von der Kräuterapotheke für Amazonen bestellt (sind 24 Saaten, div.Körner und Kräuter drin,ohne Sonnenblumenkerne), dazu 250gr. Nussmischung ohne Schale (Paranüsse, Mandeln etc. keine Erdnüsse) und 250 gr. Fruchtmix (Bananen,Mango,Himbeeren und und und), ich habe dann alles zusammen gemischt und serviert. Seither bleibt auch nicht das kleinste Körnchen übrig:) Das Futter ist alles frisch abgepackt. Auch der Katalog von Rico's Futterkiste ist echt klasse aufgemacht, mit vielen Tips rund um Papageien u.a. giftige Zimmerpflanzen Früchte und Obst für Papageien etc. Also, ruhig mal bestellen das Teil.
    Desweiteren gebe ich noch täglich Apfelstücke, Trauben, Granatäpfel, Karotten, Pfirsich dazu. Ich stecke alle Stücke auf einen Holzspies und hänge den in die Voliere rein.
    Als Leckerlis gebe ich die Beeren von Sandorn, für die lassen beide alles stehen und fallen :D Im Moment wächst das Zeug ja an jeder Ecke.
    Übrigens, wie kann ich Bilder hier anhängen:? Ich habe die Bilder auf die max. Grösse verkleinert, aber mit den Bytes klappt das nicht. Ich bekomme die Nachricht das meine Meldung zu gross ist. Weiss da jemand Rat:?
    Gruss, Patrick
     
  8. #27 claudia1000, 29. August 2002
    claudia1000

    claudia1000 Guest

    Hallo Patrick

    Wollte mir mal Rico´s Futterkiste anschauen im Internet, kam aber irgendwie nicht hin. Kannst du mir sagen wie ich dort hin komme?

    Gruß Claudia
     
  9. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Ich weiß es :-)

    Ricos Futterkiste
    (Im Katalog steht seehr viel mehr.... --> bestellen!)
     
  10. Shibar

    Shibar Guest

    Hallo alle miteinander,

    habe gestern meine Futterbestellung von Rico's bekommen.
    Ich wollte nämlich mal meine Amazonen von den fettigen Körnermischungen wegbekommen und habe mir die Kräuterapotheke für Amazonen und das spezielle Amazonenfutter&x=13&y=15"]Amazonenfutter[/URL] ohne Sb bestellt.
    Bis jetzt haben sie es gut angenommen, nur mein Carlchen hat verzweifelt nach seinen dicken Soblus gesucht und mich ganz entsetzt angesehen 8o, als er feststellte, das keine drin waren!:D
    Ihm blieb leider nichts anderes übrig, als notgedrungen mit dem Vorlieb zu nehmen, was ich ihm gab!( Er ist leider etwas dicklich)
    Micky war ganz gierig auf die Beerchen die drin waren!
    Ich habe mir mal Quinoa mitbestellt, weiß aber nicht so recht,
    was ich damit anfangen soll. Habe mir das irgendwie anders vorgestellt!
    Muss Quinoa gequellt werden oder kann man es so zum Futter geben?:? Wie oft füttert ihr es in der Woche und ist es besonders gut?

    Liebe Grüße
    Petra
     
  11. Jessy

    Jessy Guest

    Hallo,

    also meine Gelbwangenamazone ist mit ihrem Fressverhalten sehr eigen. Sie mag Obst und Gemüse nicht so gern. Habe jetzt in diesem Forum gelesen, dass hier viele Vogelhalter das Futter umgestellt haben. Ist eine prima Idee, habe mir bei Ricos-Futterkiste jetzt auch schon 2 Sorten rausgesucht. Ich hoffen, dass mein Rico es auch frisst, denn er geht auch gerne in den Hungerstreik, wenn ich mal einen Obsttag machen will. Habt ihr damit auch Probleme das eure Papageien lieber, Käse, Wurst Magarine etc. fressen als Obst?

    Jessy
     
  12. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    nein, ehrlich gesagft habe ich das problem nicht, da ich die beiden bekam als sie gerade futterfest waren. abgesehen von butterkeks und zwieback haben meine nie "menschenessen" gekriegt. ich habe ihnen mal ein kleines stück käse angeboten aber das war wohl nicht ihr ding.

    ist mir eigentlich auch ganz recht so, es macht vieles beim füttern leichter*g*
     
  13. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Liebe Jessi,

    ich glaube, fast alle Amazonen sind von Natur aus so verfressen, das sie fast alles probieren wollen. Das mit der Obstverweigerung deiner Amazone irritiert mich allerdings, denn ich kenne NUR Amazonen, die Obst lieben.

    Ansonsten kann deine Amazone nur das fressen, was du ihr gibst bzw. erlaubst. Meine würde auch Wurst, Pizza, Butter etc. fressen, aber das ERLAUBE ich nicht! Das ist sehr schädlich für Leber und Niere und macht fett.

    Yucca bekommt natürlich auch einiges vom Tisch ab - das fordert sie auch lautstark ein .... 8o

    Ein kl. Stück Brot, ab und zu ein Ministück Käse und Kartoffeln, Reis, Nudeln und gedünstetes Gemüse in kl. Mengen - OHNE Salz gekocht.

    Aber fettes wie Margarine, Butter, Wurst würde ich nicht geben! Auch nichts gesalzenes, gewürztes, keine Süßigkeiten - das alles ist das reinste Gift! Tu ihm das nicht an- das verkürzt sein Leben!
     
  14. Fher

    Fher Guest

    Hallo Jessi,
    ich empfehle Dir an dieser Stelle mal das Buch:

    Vogelfutter-Pflanzen vom Arndt Verlag.
    Gruss, Patrick
     

    Anhänge:

  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Jessy

    Jessy Guest

    Hallo Patrick,
    danke für den Buchtipp, werde mir das Buch so schnell wie möglich besorgen.

    Jessy
     
  17. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ja, das buch kann ich auch nur wärmstens empfehlen, ich habe es auch. gute fotos gute beschreibungen.
     
Thema:

Amazonen + Futter

Die Seite wird geladen...

Amazonen + Futter - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  4. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  5. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...