An die Hand gewöhnen

Diskutiere An die Hand gewöhnen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallöchen!!!! Ich hoffe das diese Frage nicht wieder mit "bitte in der Suchfunktion nachschauen" beantwortet wird, da was ichnämlich gerade und...

  1. Schlumpf

    Schlumpf Guest

    Hallöchen!!!!

    Ich hoffe das diese Frage nicht wieder mit "bitte in der Suchfunktion nachschauen" beantwortet wird, da was ichnämlich gerade und habe nichts eindeutiges gefunden.
    Es geht darum, wann der richtige oder besser gesagt der beste Zeitpunkt ist die Wellis an die Hand zu gewöhnen.
    Unsere sind jetzt seit letzten Samstag bei uns, aber wir wissen nicht wann wir damit anfangen sollen.
    Wir gehen natürlich schon mit der Hand rein (sauber machen), aber die beiden zeigen ihre Unsicherheit und auch noch ihre Angst deutlich.
    Gar nicht mal mit gemecker und geflatter, sondern eher mit angwurzelt dasitzen und zittern.
    Was meint ihr???
    LG Schlumpf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hm - ein Patentrezept wird es nicht geben.

    Ich würde es von der Beobachtung abhängig machen. So wie Du feststellst, sie haben Angst, aber nicht das Flattern, sondern das starre Sitzen und Zittern, denke ich, daß Du sehr gut beobachten kannst. Deshalb würde ich den Zeitpunkt von Deiner Beobachtung abhängig machen, denn das kannst Du sehr gut!

    Von meinen zweien bevorzugt einer entschieden die Stange; Hände mag nicht jeder Wellie. Manche mögen gerne mit der Nase gekrault zu werden, aber wehe, nicht mit der Hand.

    Bei meinen jetzigen zwei wollte das Weibchen eigentlich immer schon ab und zu mit der Hand schmusen oder sie zerrupfen. Das muß auch mit ihrem individuellen Hormonspiegel zusammenhängen, denn der ist von Anfang an sehr hoch. - Das Männchen hingegen hatte immer ärgste Bedenken gegenüber meiner Hand, wahrscheinlich, weil ich ihn am 2. Tag bei mir eingefangen und Popo gewaschen habe.

    Wenn es mit dem auf die Hand Kommen als nächstes Lernziel nicht klappt - dann würde ich etwas anderes anstreben. Bei meinem Männchen war das: auf den Badeteller kommen und sich mit der Pipette abduschen lassen.
    Oder zusammen Musik hören - und sich mittels Augensprache und bewundernden Worten und Süßholzgeraspele verständigen. Das hört sich zwar langweilig an - es ist aber total spannend, besonders wenn man zwei sehr unterschiedliche Wellie-Charaktere hat. Und viel selber singen, nicht laut, aber voller Inbrust und Schmalz *ggggg* und immer wieder dasselbe, damit sie es wiedererkennen. Wiedererkennen gibt das Gefühl von Sicherheit, nimmt Angst.

    In der Suchfunktion würde ich persönlich mit dem Begriff "zutraulich" suchen, nicht vorrangig mit dem Begriff "zahm".

    Wenn man gut aufpaßt, kann man Zutraulichkeit quasi stricken. Also man findet etwas, was sie mögen, und baut darauf auf, wie die Maschen beim Stricken. Ich glaube, man sagt auch Konditionieren dazu. Bloß, wichtiger noch: man muß Angst machende Faktoren ausschließen. Oder mit Vorwarnung einführen. Alles was an die natürlichen Feide erinnern könnte, gehört dazu. Das darf sich nicht zusammen stricken.

    Viel Spaß noch!

    :0-
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Schlumpf,
    So wie Blindfisch geschrieben hat gibt es kein genauer zeitpunk wo man anfangen kann die kleinen zu zähmen.Es ist halt immer verschieden da sie ja alle unterschiedliche charakter haben.

    Die beste zeit ist Abends wenn die kleinen etwas müde sind ;) da kommst du eher an sie ran ohne das grosses geflatter ist.
    Versuchs mal mit KoHi, das können nur wenige wellis wiederstehen ;)

    schau mal wie Sabrina *VZ-Kaiser* sie zutraulich bekommt ;)
     
Thema:

An die Hand gewöhnen

Die Seite wird geladen...

An die Hand gewöhnen - Ähnliche Themen

  1. Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?

    Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?: Liebe Vogelfreunde, Ich habe ein Problem und hoffe hier fachkundige Hilfe zu finden. Für unseren drei Hektar grossen Park habe ich mir fünf Pfau...
  2. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  3. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  4. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  5. Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben

    Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben: Liebe Forums-Mitglieder, in den letzten Jahre habe ich ehrenamtlich für eine Tierambulanz gearbeitet. Da wir viele Einsätze mit Vögeln hatten,...