Ansteckende Krankheit/Pacheco in Kunis Bestand?

Diskutiere Ansteckende Krankheit/Pacheco in Kunis Bestand? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Kuni Wenn es denn wirklich Pacheco sein sollte dann ist das was Gruenergrisu geschrieben hat wichtig und richtig. Mit einem der...

  1. #21 Alfred Klein, 12. Dezember 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Kuni

    Wenn es denn wirklich Pacheco sein sollte dann ist das was Gruenergrisu geschrieben hat wichtig und richtig.
    Mit einem der beschriebenen Virostatika kann man durchaus Heilungserfolge erzielen.
    Laß bitte den Kopf nicht hängen, es gibt auch bei Pacheco noch Hoffnung....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Liebe Kuni...

    Viel hilfreiches zum Thema kann ich leider auch nicht beitragen, ich wünschte ich hätte einen Geheimtip :nene: .
    Es bleibt nur mich allen guten Wünschen anzuschliessen! Fühl Dich in Gedanken fest :trost: - hier sind alle Daumen und Krallen besonders für Claudi gedrückt!
     
  4. #23 Kuni, 12. Dezember 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Dezember 2005
    Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    claudia ist heute nacht gestorben.

    ich habe gestern noch mit meinem vogelta telefoniert und auch er riet mir zu aciclovir oral 80 mg. wenn es überhaupt geholfen hätte, kam es aber wohl zu spät. es war schon sehr schwer ihr das medikament nachmittags einzuflößen, abends nahm sie gar nichts mehr, nicht mal ein stückchen apfel oder brei.

    ich konnte zusehen wie sie von stunde zu stunde schwächer wurde. wer sie samstag morgen und sonntag abend gesehen hätte, hätte gesagt das ist nicht der selbe vogel.

    clyde ist völlig fertig. als ich heute von hannover nach hause kam (habe auch claudia zur sektion gebracht) kam er nicht wie sonst zu mir. er hat kaum gefressen, nur etwas obst. er hat gestern schon kaum noch gefressen, war völlig verwirrt was denn mit seiner frau los ist. was soll ich denn jetzt mit ihm machen? d. h. wenn er überhaupt überlebt. um welchen vogel muß ich als nächstes weinen? die beiden waren so ein schönes paar und sie waren auch schon wieder triebig.

    ob es wirklich pacheco ist weiß ich immer noch nicht. der ta heute meinte, es könnte auch ein anderes virus sein. das beruhigt mich jetzt nicht wirklich...
     
  5. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ach, Mensch, Kuni, das tut mir so leid.
    Ich hatte so sehr gehofft.
    Ich weiß auch nicht wirklich, was ich Dir als Trost schreiben soll.
    Ich hoffe nur, es geht auch wieder aufwärts für euch alle.
    Ganz liebe Grüsse
    Sonja
     
  6. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ach Kuni, das muss wirklich furchtbar gewesen sein ..... es tut mir sehr leid !
     
  7. COCO04

    COCO04 Coco,Lea und Joy

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo Kuni,

    mir fehlen einfach die worte,ich habe für claudia gebetet,aber es hat leider nichts geholfen es tut mir so leid:traurig: :traurig: :traurig:
    ich bete aber weiter für deine anderen vögel

    ich drücke dich ganz fest:trost:
     
  8. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Hallo Kuni,
    es tut mir so leid, dass Claudia gestorben ist.
    Ich denk an dich und an deinen anderen Vögel.:trost:
    Ich hoffe, wenigstens sie bleiben gesund.
     
  9. Molukke

    Molukke Guest

    Hi Kuni,

    du Arme kommst ja überhaupt nicht zu Ruhe! Ich leide mit euch und drücke die Daumen, dass endlich mal wieder Ruhe und Gesundheit bei euch Einzug hält.

    Viel viel Kraft für die nächste Zeit!

    Alles Liebe

    Chris
     
  10. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Bin sehr traurig.

    Hallo Kuni.

    Ich hatte immer gehofft, dass Du DAS nicht schreiben müsstest. :k

    Es muss für Dich schrecklich sein. Es tut mir sehr leid. Leider kann ich nicht helfen.
    Was/wer war denn jetzt Auslöser der Krankheit.
    Welche Krankheit gibt es denn alternativ zu dem Pancheco-Virus ?

    Hoffentlich hört das jetzt auf.
    Für Claudia und ihre drei Freunde zu spät. Für die anderen noch nicht !!!

    Es alles schon schlimm genug !!!
     
  11. #30 Gruenergrisu, 12. Dezember 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Kuni,
    was für schlimme Nachrichten. Die Geschichten Deiner Vögel begleiten uns seit vielen Jahren und haben unser Leben bereichert.
    Darum trauern wir mit Dir, als ob eines unserer Familienmitglieder verstorben wäre.
    Trotz dieser schrecklichen Situation mußt Du an die anderen denken.
    Das Pacheco- Virus ist am lebenden Vogel laborchemisch nachweisbar, soweit ich im Internet die Infos richtig deute.
    Warum findet und fand die Analyse bei den lebenden Vögeln nicht statt?
    Würde nicht eine prophylaktische Behandlung mit Acyclovir oder einem verwandten Präparat sinnvoll sein, auch, wenn die Behandlung durchaus Nebenwirkungen haben kann?
    Du kannst davon ausgehen, dass es ein ansteckender Virus mit hoher Verlustrate ist, d.h., die übrigen Vögel erkranken mit hoher Wahrscheinlichkeit. Für eine bakterielle Infektion ist der Verlauf m.E. zu kurz.
    Falls Hannover Dir nicht die befriedigenden Antworten liefert, hol Dir andere Meinungen ein. Du hast vermutlich nicht viel Zeit.
    Ich wünsche Dir viel Kraft, diese Situation anzugehen.
    Grüße
     
  12. fisch

    fisch Guest

    mir fehlen die Worte.......:trost:

    traurige Grüße,
    Sven
     
  13. #32 ginacaecilia, 12. Dezember 2005
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    liebe kuni, ich lese viel von dir,
    ich bin furchtbar betroffen und fühle mit dir.
    ich hoffe, wie gruenergrisus schon schreibt, dass sich prophylaktisch etwas erreichen läßt.
    mir fehlen viele worte, ich lass dich einfach wissen, dass ich an dich und die pieper denke
    ganz schrecklich viele gesundheitliche grüße !!! und viel kraft.
     
  14. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Oh nein!!!

    Liebe Kuni,


    was für ein Alptraum!!! :nene:

    Komm mal her... :trost:
    Wir denken alle ganz feste an Dich und weinen mit Dir!
    Und wir hoffen soooo sehr, daß das nun mal bald ein Ende hat!!! :gott:
    Das hält doch kein Mensch aus -so Schlag auf Schlag...! :traurig:

    Kuni, was gibste denn nun? Aciclovir für alle?
    Also ich persönlich würde auf alle Fälle schonmal "Propolis" geben -und zwar allen übrigen Vögeln!!! :jaaa:
    Damit kannste keinesfalls schaden, egal, ob nun Viren eine Rolle spielen oder nicht!
    Im Gegenteil, das Immunsystem wird allemal gestärkt! :zustimm:
     
  15. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Oh Gott, was für ein schlimmer Alptraum.
    Mir stehen die Tränen in den Augen und weiß gar nicht, was ich sagen soll.
    Laß dich drücken:trost: :trost: :trost:
     
  16. Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallo Kuni,

    ich wünsche Dir und Deinen Geiern ganz viel Kraft die nächste Zeit zu überstehen.
     
  17. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Kuni,

    ich habe es gerade erst gelesen und mit fehlen die Worte................................
    Es tut mir unendlich leid, dass Claudia nicht mehr da ist :heul: ........................

    Traurige Grüsse....:trost:

    Julia
     
  18. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    vielen dank für eure lieben worte!

    bis jetzt ist noch kein weiterer vogel erkennbar erkrankt. das ist allerdings auch die einzige positive nachricht. die definitive bestätigung von pacheco habe ich noch immer nicht und so lange das nicht sicher bekannt ist, weiß ich auch nicht, ob ich das aciclovir einfach so auf verdacht geben kann/sollte. zur leberunterstützung gebe ich jetzt einfach amynin ins trinkwasser bzw handaufzuchtbrei. so habe ich wenigstens das gefühl etwas zu tun. ob es sinn macht weiß ich nicht.

    gestern abend habe ich mit meinem vogelta telefoniert, der sich mit den hannoveranern direkt auseinandersetzen will. es sieht so aus, als ob wohl nicht alle erforderlichen untersuchungen gemacht worden wären. der doc in hannover hat sich irgendwie an clamydien festgebissen, die es aber definitiv nicht sind. das alles kostet zeit die meine vögel nicht haben!

    zu allem überfluß frißt clyde kaum noch was. ich glaube nicht, daß er krank ist, er trauert sehr. er sitzt in der voli wie ne statue. er hat sonntag schon kaum noch gefressen, gestern und heute tagsüber nur ein wenig obst. abends habe ich ihm handaufzuchtbrei gegeben den er auch gut genommen hat. aber das reicht doch nicht! er braucht doch jetzt seine kräfte! ich habe solche angst daß er der nächste ist.

    sicher weiß ich bis jetzt nur welche krankheiten es nicht sind: keine bakterien, keine parasiten, keine psittacose. der hannoverander doc meinte es müßte ein virus sein. welche anderen außer pacheco noch zur "auswahl" stehen weiß ich nicht.

    diese unsicherheit macht die trauer um die bereits toten vögeln nicht gerade leichter. meine nerven schleifen ziemlich am boden.
     
  19. #38 Alfred Klein, 13. Dezember 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Kuni

    Aufgrund der Umstände und weil Dir die Zeit davon rennt würde ich selber die Behandlung mit dem Aciclovir auf eigene Faust beginnen.
    Du kannst nicht noch wochenlang warten bis die mit der Virenbestimmung endlich durch sind. Bei einem Fall bei mir hat die Virenbestimmung einen Monat gedauert, so lange würde ich nicht warten.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kuni

    Kuni Guest

    hallo alfred!

    1 monat!??!!!!!! also so lange halte ich das nicht aus! und meine vögel wohl noch viel weniger.

    ich werde gleich mit meinem vogeldoc telefonieren und hören was er sagt.
     
  22. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Liebe Kuni!
    Mir fehlen die Worte!Fühle dich einfach ganz feste gedrückt!:trost: Ich bin in Gedanken bei dir und bete für deine Süßen.
    Ganz liebe Grüße,BEA
     
Thema:

Ansteckende Krankheit/Pacheco in Kunis Bestand?

Die Seite wird geladen...

Ansteckende Krankheit/Pacheco in Kunis Bestand? - Ähnliche Themen

  1. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  5. Milbenbehandlung bei Bourkesittichen (Ansteckung&Diagnose)

    Milbenbehandlung bei Bourkesittichen (Ansteckung&Diagnose): Hallo zusammen, wir haben unser Sittiche noch nicht so lange musste aber heute bei einer verlorenen Feder feststellen, dass dort Milben zu finden...