Armer Welli...

Diskutiere Armer Welli... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr Lieben, vor ein paar Tagen entdeckte, dass der After meines Wellensittichs verklebt war. Außerdem schlief er viel und wippte...

  1. bella89

    bella89 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    vor ein paar Tagen entdeckte, dass der After meines Wellensittichs verklebt war. Außerdem schlief er viel und wippte permanent mit dem Schwanz.
    Da ich sehr beunruhigt war, fuhr ich heute morgen zum Tierarzt. Extra zu einem vogelkundigen. Die Fahrt dauerte 40 Minuten, allerdings überstand er sie gut und wirkte recht munter.
    Nach langer Wartezeit waren wir endlich dran. Die Tierärztin nahm ihn und hielt ihn unter den Wasserhahn um ihn zu säubern. Er gab keinen Muchs mehr von sich. Sie teilte mir mit, dass sie eine Röntgenuntersuchung machen wollte. Sie tippte auf Herz-Kreislauf-Probleme oder auf einen Tumor, der auf die Verdauungsorgane drückte. Ich musste platz nehmen, doch kurz darauf wurde ich wieder herein gerufen. Der Kreislauf meines Kleinen sei zusammen gebrochen, hieß es, und er sei nun unter der "Sauerstoff-Dusche". Ich solle nun erstmal nach Hause fahren.
    Kurz nachdem ich angekommen war kam ein Anruf. Benni, so hieß er, sei leider gestorben.
    Ich bin so unendlich traurig. Ich hatte ihn über 13 Jahre und er war ein so lieber und hübscher Kerl. Und nun wurde er in seinen letzten Stunden so gequält. Die schreckliche Autofahrt, der Stress beim Arzt... Ich frage mich ob ich falsch gehandelt habe, ob er nicht hier noch ein wenig hätte leben können und wäre dann in seiner gewohnten Umgebung gestorben.
    Er tut mir so leid. Eigentlich war er noch so munter und fröhlich. Selbst heute morgen noch...
    Wünsche mir einfach nur ein bisschen Trost. Bin ganz alleine und fühle mich einsam. Vorallem frage ich mich, was passiert nun mit meinem anderen Welli, sie kann doch nicht alleine bleiben? Aber eigentlich möchte ich nun keinen Vogel mehr... Wie habt ihr das gehandhabt?

    Viele Grüße

    Bella
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandra86, 18. August 2009
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Hallo bella,
    lass dich erst mal :trost::trost::trost:

    das tut mir sehr leid aber 13 jahre ist auch verdammt viel, die meisten werden heut zu tage nicht mal mehr 5 jahre alt.

    wie alt ist denn dein anderer welli?
    alleine würde ich ihn aber auf keinen fall halten, vielleicht besteht ja die möglichkeit ein gleichaltriges abgabetier im tierheim zu finden?

    dann hätten beide noch eine schöne zeit bei dir :)

    und zum schluss noch mal ganz dolle :trost::trost::trost:
     
  4. Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Bella,

    du hast alles richtig gemacht.:trost:Auch wenn es dir jetzt schwerfällt,der TA hat sicher getan was er konnte.13 Jahre ist ein stolzes Alter für einen Welli,heutzutage werden sie selten so alt.
    Den Partnervogel würde ich nicht allein lassen,wenn du wirklich keine Vögel mehr haben möchtest wäre es das beste sie zu vermitteln.Aber schlaf erst mal darüber.:)
     
  5. bella89

    bella89 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure schnellen Antworten... Conny, das Weibchen, ist nun auch schon 12 Jahre bei uns. Deswegen möchte ich sie eigentlich auch nicht weggeben. Es würde bestimmt schwer für sie werden, sich neu einzugewöhnen...
    Keine Ahnung, was ich nun mache... :traurig:
     
  6. Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Am besten wäre wirklich,wenn du einen älteren Partner finden würdest.
    Oder du nimmst übergangsweise einen bei dir auf,damit sie nicht allein bleibt.:)
     
  7. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Bella,

    es tut mir sehr leid für Dich. :trost:

    Man macht sich immer Vorwürfe, wenn ein geliebtes Tierchen stirbt und sagt sich, hätte man doch lieber die andere Entscheidung getroffen...

    Aber eine Entscheidung musstest Du treffen und hast die gewählt, die Dir für Deinen Benni richtig erschien.

    Mach Dir keine Vorwürfe.

    Er hat 13 Jahre lang ein schönes Leben bei Dir gehabt und wusste ganz sicher auch am Ende, dass Du nur das Beste für ihn wolltest...

    Allein würde ich seine Partnerin nicht lassen, das wäre ein armseliges Wellileben.

    Vielleicht überlegst Du Dir noch mal, ob Du nicht weiterhin zwei Wellis haben möchtest, wenn der erste Schmerz ein wenig abgeklungen ist.

    In die Wohnung kommen ohne von fröhlichem Welligezwitscher begrüsst zu werden könnte ich mir gar nicht mehr vorstellen.
     
  8. Plaudagei

    Plaudagei Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22143 Hamburg
    Es tut mir sehr leid für dich, und ich hoffe, das es dir bald wieder besser geht!!!:+streiche
    Ich finde, du solltest du dir das nochmal überlegen, ob du deinen anderen Welli weggeben oder ihr vielleicht doch ein gutes Leben mit einem anderen Männchen bei dir Zuhasuse geben willst!:idee::trost:

    ich finde auch, schlaf nochmal drüber und entscheide später!
     
  9. #8 Silberreif, 18. August 2009
    Silberreif

    Silberreif Jenny

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dissen a.T.W.
    <drückt dich>

    wenn du keinen neuen Welli möchtest such ein schönes neues Zuhause
     
  10. Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Bei einem so alten Vogel ist es schwierig zu entscheiden, was man mit ihm tun soll... Allerdings kommt es ab und zu auch vor, dass Tiere bei plötzlicher Einsamkeit versterben... Wenn das Tier noch fit und agil ist, so dass du nicht davon ausgehst, dass es ebenfalls in nächster Zeit verstirbt, würde ich wirklich überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre dem Tier in irgendeiner Form Gesellschaft zu verschaffen. Wenn du noch einen Vogel im gleichen Alter holst hast du leider irgendwann wieder genau das gleiche Problem! Ein alter Vogel bleibt über...was tun. Ich persönlich würde, wenn ich danach keine Wellis mehr halten wollen würde, einen neuen Platz für das Tier suchen, bei dem ich mir sicher wäre, dass das Tier es gut hat. Kennst du vllt jemanden mit einer Voliere wo das Tier einen schönen Lebensabend verbringen kann? Vllt findets du was wo du sie regelmäßig besuchen kannst. Natürlich ist es immer schwer sich von einem geliebten Wesen zu verabschieden, aber wichtig ist, dass wir Menschen immer zum Wohle des Tieres handeln :trost: !
    LG Avengis
     
  11. bella89

    bella89 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Da ich meinem Benni lieber mochte, als Conny würde es mir nicht so schwer fallen, sie weg zu geben. Sie ist ziemlich dominant, hat Benny manchmal nicht fressen lassen, oder ihn durch den Käfig gescheucht, und wirkt noch sehr fit. Krank war sie auch noch nie in den 12 Jahren.
    Leider kenne ich niemanden, der Wellensittiche hält :nene:
    Aber wenn ich sie so alleine im Käfig sitzen sehe, weiß ich, das irgendetwas passieren muss. Sie wirkt so gestresst und ich habe das Gefühl, dass sie die ganze Zeit nach Benni ruft :traurig:
     
  12. Silberreif

    Silberreif Jenny

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dissen a.T.W.
    Wo genau kommst du denn her?
     
  13. bella89

    bella89 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich wohne in Kürten, das liegt ca. 25 km nord-östlich von Köln.

    Als die Tierärztin am Telefon gefragt hat, was mit ihm passieren soll, habe ich gesagt, sie soll ihn da behalten. Jetzt mache ich mir Vorwürfe, dass ich ihn nicht abgeholt habe, um ihn im Garten zu beerdigen :traurig:
    Ob ich nochmal anrufen soll und fragen, ob er noch da ist...?
     
  14. #13 Alexandra86, 18. August 2009
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    naja, ich würde es machen, haben unsre auch bei uns im garten beerdigt, so hast du die möglichkeit deine lieblingsblume drauf zu pflanzen und immer wenn sie blüht blüht sie für deinen welli :)

    und da er ja wirklich sehr lange bei dir war würde ich versuchen ihn doch noch zu bekommen...
     
  15. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Bella,

    das ist eine gute Idee von Alexandra und wird Dir sicherlich helfen, mit Deinem Schmerz umzugehen.

    Für Benny ist es nebensächlich, er lebt nun im Regenbogenland und ist glücklich dort.

    Sorgen wird er sich nur um seine geliebte Partnerin Conny machen, die nun ganz allein ist...

    Vieleicht könnten Conny und Du Euch gegenseitig Trost spenden.
     
  16. #15 Chippi_sweet, 19. August 2009
    Chippi_sweet

    Chippi_sweet Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir auch ganz doll Leid.
    Lass dich mal virtuell drücken und trösten.
     
  17. bella89

    bella89 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure lieben Worte :)

    Ich habe ihn heute Mittag zusammen mit meinem Freund im Garten vergraben.
    Ein kleines bisschen besser gehts mir heute schon, vor allem weil eine Freundin von meiner Oma noch einen zweiten Wellensittich sucht.
    Allerdings weiß ich gar nichts über ihn.

    Ich habe einige Fragen, vielleicht könnt ihr mir helfen.

    1. Wäre es auch in Ordnung, wenn der andere Wellensittich auch ein Weibchen wäre oder ist das völlig ausgeschlossen?
    2. Was wäre, wenn dieser Vogel noch sehr jung ist? Könnte das trotzdem klappen?
    3. Wie ich schon schrieb, ist Conny immer die dominante gewesen. Sie hatte komplett das Sagen. Könnte das Probleme geben?

    Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr meine Fragen beantworten könntet. Vielleicht habt ihr sonst noch Tipps für mich, worauf ich achten soll....?
     
  18. #17 Karolinchen, 19. August 2009
    Karolinchen

    Karolinchen Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    auch von mir erstmal ein hoffentlich etwas aufmunterdes: :trost::trost::trost:

    zu deinen fragen:
    1. ja, das wäre ziemlich sicher ein problem. 2 hennen verstehen sich wirklich nur im ausnahmefall.
    2.wenn der vogel wirklich noch sehr jung,also noch nicht durch die erste mauser durch ist, könnte das schwierig werden. diese jungen "hüpfer" sind meistens zu agil für ältere wellis und nerven diese dann nur
    3. das kommt natürlich sehr auf den anderen vogel an. meine henne ist zb. auch sehr dominant, mein hahn kommt aber gut damit klar. warscheinlich hilft da dann nur: ausprobieren (sofern der andere vogel keine junge henne ist...)
    lg
     
  19. bella89

    bella89 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich rufe die Dame heute Nachmittag an.
    Falls sie ein Weibchen haben sollte, meint ihr ich soll dann gleich sagen, dass ich es gar nicht versuchen möchte?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Avengis90, 20. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2009
    Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde es bei einem Weibchen glaub ich nicht unbedingt versuchen, weil das sehr viel Stress für deine "alte Lady" bedeuten könnte... Hast du schon im Forum geguckt ob einer in der Nähe vllt einen Welli sucht? Oder vllt findet sich ja hier jemand der sie aufnimmt :)
     
  22. bella89

    bella89 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Die Frau weiß nicht ob Männchen oder Weibchen!! :traurig:
    Allerdings ist er zumindest auch nicht mehr der Jüngste, was ja schonmal gut ist.
    Sie scheint sich gut um ihn zu kümmern, er darf jeden Tag im Wohnzimmer fliegen und sie sucht dringend einen Partner, da sie nicht so viel Zeit hat.
    Naja, mal sehen wie es weiter geht.
     
Thema:

Armer Welli...

Die Seite wird geladen...

Armer Welli... - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...