Armer Wildfang ! Warum muss das sein ???

Diskutiere Armer Wildfang ! Warum muss das sein ??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Gestern war ich in der Zoohandlung um Fischfutter zu kaufen. Dort sitzt seit ca. 2 Monaten ein einzelner Graupapageiwildfang. So wie es scheint...

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Gestern war ich in der Zoohandlung um Fischfutter zu kaufen.

    Dort sitzt seit ca. 2 Monaten ein einzelner Graupapageiwildfang. So wie es scheint ist es auch kein Jungvogel mehr, da seine Augen schon umgefärbt sind.
    Jedesmal, wenn sich jemand der Voliere nähert, macht er furchtbare Stimmen.
    Solche habe ich noch nie von unserem Graupapagei ( Nachzucht ) gehört.
    Ich denke, die pure Angst !!!
    Jedesmal wenn ich dort bin, gehe ich vorsichtig zu ihm und rede mit ihm.

    Er tut mir soooooooooooo leid :traurig: !!!!!
    Ich weiß, er ist einer von Vielen, aber ihn hab ich nun halt gesehen.

    Ich spiele zwar eh mit dem Gedanken noch zwei Papageien anzuschaffen, aber eigendlich bin ich ein absoluter Wildfanggegner!
    Warum, brauch ich Euch warscheinlich nicht zu erklären.
    Wer schon mal einen Bericht darüber gesehen hat, wieviel Vögel dabei sterben..... Nein einfach furchtbar 8( !!!

    Trotzdem tut er mir einfach nur unendlich leid :( .

    Wenn man nur wüßte, das er in eine schöne Voliere mit Artgenossen, oder wenigstens zu einen anderen Graupapagei käme.

    Ich bin nur am grübeln. Bin halt ein Weichei.

    Hoffendlich wird er nicht von Leuten mit überhöhten Erwartungen gekauft, wohlmöglich noch in Einzelhaft :nene: .
    Falls er dann doch nicht mehr so zahm wird, weil er ja kein Jungvogel mehr ist ?
    Dann kann man sich ja denken, wie die Sache ausgeht.
    Wieder ein "Wanderpokal" mehr ?

    Was hat der Vogel schon durchgemacht, ich mag garnicht drann denken !
    Was muss dieser arme Knilch vielleicht noch mitmachen ?
    Ich weiß, das kann keiner sagen.
    Er geht mir nicht aus dem Kopf :heul: .

    Ich denke, wir haben genug Graupapageinachzuchten in Deutschland.
    Warum muss sowas sein ?
    Warum verbietet man die Einfuhr von Wildfängen nicht einfach ?

    Immer diese Provitgier, ohne Rücksicht auf Verluste 0l !!!!!!

    Nun, wenn ich ihn kaufen würde, sitzt übermorgen ein "Neuer" da, wo beim Transport auch wieder viele liebe "Graue" ihr Leben lassen müssen 8( .

    Ich geb ehrlich zu, das einem schon mal im Kopf rumspukt, den armen Wichtel zu kaufen. Ich denke bei uns hätte er es gut.

    Aber ich denke nicht, dass ich das verantworten kann und will :nene: !
    Damit unterstützt man schließlich den Handel mit diesen armen Geschöpfen! Echte Zwickmühle.

    Warum sind die Menschen nur so gemein ?
    Warscheinlich hatte er einen lieben Partner. Jetzt sitzt er da, ganz allein, kein Wald :heul: .
    Rausgerissen aus "seiner" Welt, in eine ganz andere, für ihn warscheinlich furchtbare Welt.

    Am liebsten würde ich ihn einpacken und wieder in Afrika freilassen. Ich weiß alles Quatsch.

    Eigendlich ist die erlaubte Einfuhr von Wildfängen ja eine Art von legaler Tierquälerei !
    Das gehört endlich verboten!!!!!!

    So das musste ich mir von der Seele schreiben.


    Einfach schlimm.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    bitte kein wildfang kaufen dafür sterben 99 tiere

    hallo tierfreak,

    da mußt du hart bleiben,auch ich habe geschworen,nie wieder ein wf zu kaufen(damals vor 20 jahren hast fast nur solche papageien bekommen und auch nicht geahnt,was die tiere da erleiden müßen).mit dem mitleidskauf unterstützt du nur diese machenschaften,wenn das tier nicht über die ladentheke kommt,leidet dies eine tier,wenn man es kauft und der nächste wf kommt in diese zoohandlung sterben 99 tiere für dies eine tier ,das wieder leidet.bleibe hart und boykottiere diesen zoohandel,kaufe das futter und so wo anders,wenn du kannst.

    es ist unglaublich,mich macht das wütend und traurig,nach dem bericht von der vorletzten ?wp ist deutschland wohl das land ,was die meisten wf einführen lässt :k die bestimmungen was sie uns papageienhaltern auferlegen hier in deutschland ist in ordnung so,aber wie inkonsequent und lasch das mit den einfuhren gehandhabt wird,ist einfach nicht zu glauben und zu fassen.
    die bestände der grauen in afrika ist wohl durch die wilderei schwer gefährdet und deutschland ist an der spizte bei der einfuhr und deswegen
    :+klugsche finger weg vom kauf von wf bitte bitte :+klugsche
    lg beate
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo papillon,

    ich weiß, das Du 1000 % Recht hast ! :jaaa:

    Der einzige Weg ist wohl nur, keine Wildfänge zu kaufen.

    Wo keine Nachfrage, da auch kein Handel !

    Wenn man das mal live erlebt, wie so ein Vogel leidet, da blutet einem echt das Herz.

    So schlimm das auch für den Vogel ist, den ich gesehen habe, ich werde mir trotzdem selbst treu bleiben und bei meiner Haltung " Keine Wildfänge " bleiben.

    Ich hab den Bericht im WP Magazin auch gelesen.
    Da kann man echt nur mit dem Kopf schütteln :nene: !

    Da muss sich endlich mal was tun 8( !
    Sonst sind die Deutschen doch immer so streng mit Vorschriften, aber anscheind nur mit ihren braven Mitbürgern 0l !!

    Aber da warten wir wohl noch lange drauf, dass sich da was ändert !

    Versprochen, ich werd ihn nicht kaufen ! Ganz bestimmt nicht !
     
  5. #4 Bianca Durek, 15. September 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Alles hat zwei Seiten, egal ob du ihn kaufst oder ein Anderer. Sicher ist das ein Neuer nachrückt. Ich geb zu, dass auch ich schon bei einer solchen Situation schwach geworden bin und es bis heute nicht bereut habe. Nur damals war man noch nicht so aufgeklärt wie heute.

    Die Menschen in Afrika leben davon diese Vögel zu fangen und solange man ihnen keine andere Arbeit gibt werden sie auch nicht damit aufhören.

    Das ist war, aber wir alleine können es nicht ändern, die Regierung lässt jedes Jahr eine bestimmte Quote von Wildfängen zu und mancher Züchter freut sich über frisches Blut in seiner Zucht, denn sonst gäbe es irgendwann nur noch Inzucht.

    Aber wie schon gesagt, alles hat zwei Seiten und zurück kann er nicht mehr.
     
  6. GigMan

    GigMan Papageien Heim

    Dabei seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien / Burgenland in Österreich
    Hi,

    das einzige was du tun kannst, wobei ich kenn die Gesetze dazu in Deutschland nicht so gut, dass du ihn anzeigst falls er nicht artgerechte Tierhaltung betreibt. Auch Händler haben da Vorschriften, und so kann man da zumindest bei kleinen Händlern die den Platz nicht haben, vor dem Verkauf solcher Tiere ein bischen einschüchtern.

    Allein die Kontrolle reicht schon wenn die öfters kommt !
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Ihr Lieben,

    ich kenne den Besitzer der Zoohandlung eigendlich recht gut, da wir schon lange Kunden bei ihm sind.

    Letztes Jahr hatte er auch einen Graupapagei zu verkaufen ( eine Handaufzucht ). Da die nun recht teuer sind, gerade im Zoohandel, saß dieser auch einige Monate im Laden.

    Als ich ihn drauf ansprach ( konnt ich mir nicht verkneifen ), warum er denn jetzt einen Wildfang anstatt Nachzuchten verkäuft, kam zur Antwort, das die ja auch billiger seien.

    Das ist ja leider auch so. Leider !!

    Über die Haltung in seinem Geschäft kann man aber nicht meckern. Alle Vögel in großen Volieren, täglich frisches Obst, auch alles sauber !

    Was will man machen ?

    So ist das halt mit dem Geschäftemachen !
     
  8. GigMan

    GigMan Papageien Heim

    Dabei seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien / Burgenland in Österreich
    hi,

    was kosten handaufzuchten in deutschland so ?

    jaja- billiger sinds leider :(
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo nochmal,

    also bei uns in der Gegend kosten Handaufzuchten direkt vom Züchter ca. 600 euro.
    In den Zoogeschäften bezahlt man so um die 1000 euro für eine HZ.

    Deshalb haben wir unsere beiden Papa´s auch direkt vom Züchter.
    Finde ich eh besser, da den Tieren so der Umweg über den Zoohandel erspart bleibt :D .

    Die guten und empfehlenswerten Naturbruten kosten vom Züchter nur um die 400 euro :zustimm: .

    Wäre vielleicht gar nicht schlecht, wenn Papageien gar nicht vom Zoohandel verkauft werden dürften, sondern nur direkt vom Züchter.
    Vielleicht würde so auch der Handel mit Wildfängen eher gebremst.

    Hunde gibt es ja auch nicht in der Zooabteilung zu kaufen. Zumindest mal nicht bei uns hier.

    Für so intelligente Tiere wie Papageien und Hunde sollte man jede unnötige Zwischenstation ( Zoogeschäft ) vermeiden, finde ich zumindest.

    Das würde auch die Spontankäufe eher unterbinden :jaaa: .
     
  10. GigMan

    GigMan Papageien Heim

    Dabei seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien / Burgenland in Österreich
    Hi,

    danke für die Info.
    In unserer Gegend kosten auch Naturbruten 400 Euro, Handaufzuchten meistens 500 wie bei Lara. Im Fachhandel sind wir wieder ziemlich beim gleichen Preis... !!!

    Deine Argumente haben schon was ;)
     
  11. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach gehören Papageien auch nicht in den Zoohandel, eigentlich gar keine lebenden Tiere.
    Auch wenn sie noch so toll untergebracht un d versorgt werden -- tägl. zig Gesichter, die sie angaffen, Finger, die ständig in die Käfige gesteckt werden.
    Wen wunderts da noch, dass die meisten erstmal nen Knacks haben.

    Wer ein Tier (egal welcher Art/Rasse) haben will, der findet auch einen Züchter oder nimmt Abgabetiere auf.

    Allerdings muss ich gestehen, dass ich drei Abgabepapas habe, die Wildfänge sind -- aber die Geiers können ja nix dafür.
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Krabbi,

    ich glaube das man zwischen Abgabetier und Neukauf unterscheiden kann.

    Für ein Abgabetier ist das Geld ja bereits vor längerem geflossen ( halt eh zu spät, was zu ändern ).
    Beim Neukauf ist noch kein Cent über die Theke gegangen, also auch "noch" kein Gewinn!

    Schade das man so über Tiere reden muß ( Gewinn usw. ).

    Es sind alles wertvolle Geschöpfe, die unsere Achtung verdienen!!!

    Ich hab unsere Vögel fast auschließlich vom Züchter, von den Gouldamadinen angefangen...Nympfensittiche, verschiedene Prachtfinken, Kanarien bis hin zum Graupapagei.

    Hab damit nur gute Erfahrungen gemacht. Vom guten Züchter bekommt man so manchen Tip, wovon die in den Zoogeschäften meist gar keine Ahnung haben.
     
  13. hansklein

    hansklein Guest

    Dann schaut euch mal das Aquatop an.

    Da kostet so ein älterer gestutzter GrauGeier, Verkaufsfördernd auf Ästen gehalten, ohne Voliere, wegfliegen können se ja nu nich... auch ma 1600.- €..

    Ich denke, so ein Zoofachgeschäft dürfte echt nicht verkaufenn. Ich pers. empfinde alleine die Haltung da als Tierqüalerei.

    Viele Grüße

    Hans
     
  14. Kathrin

    Kathrin Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06179 Zscherben
    Guten Morgen!!! :) :)

    Ich denke auch ,das es eigentlich genügend Züchter überall gibt und es verboten werden müsste das Graue in Zoogeschäften verkauft werden sollen.Eigentlich alles was Papageien und andere Exoten betrifft.
    Ich war am Montag in Merseburg,da sitzt auch ein junger einsamer Grauer in einem eigentlich viel zu kleinem Käfig. 8( 8( Und er soll 1160,- Eur.kosten. 8o 8o Da kann ich mir ja hier beim Züchter 2 HZ dafür kaufen.War gestern noch mal nach dem kleinen schauen, weil ja wie alle immer schreiben ,es einem Leid tut.Jetzt haben Sie Ihm einen Beo dazu gestellt. :( :( Ohne Worte kann man da nur sagen!!!!
    Weiß jemand wie lange die grauen in soeiuner Zoohandlung sitzten dürfen???

    seit alle lieb gegrüßt Kathrin
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Kathrin,

    ich fürchte das ein Grauer wenn er Pech hat, so lange im Geschäft sitzt, bis er versauert :( .
    Keine Ahnung ob es da eine Regelung gibt. Denke aber eher nicht .

    Man muss ja auch erst mal Leute finden, die so viel Geld ausgeben wollen.

    Da gehen schnell mal einige Monate ins Land, die so ein Vogel sicher sinnvoller nutzen könnte, wenn er direkt ins endgültige Zuhause käme :angry: !

    Deswegen sehe ich auch für den Graupapageiwildfang bei uns im Zoogeschäft schwarz.
    Ich hab schon einige Reaktionen von anderen Kunden gehört: "Der schreit ja furchtbar", " Der Vogel ist aber nicht gut gelaunt" usw.
    Da kann man nur mit dem Lopf schüttel, und betonen, das er einfach nur Angst hat.
    Nur so ein Vogel wird warscheinlich noch länger da alleine sitzen 8( !

    Das hätte ihm erspart bleiben können, wenn sich in Sachen Wildfangeinfuhr mal endlich was tun würde 0l !
     
  16. GigMan

    GigMan Papageien Heim

    Dabei seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien / Burgenland in Österreich
    Hi...

    gibts ja nicht - durch die Anschuldigungen von Maja hab ich jetzt nochmal alle meine Kontakte durchgeleutet und wegen Grauen nachgefragt... auch bei meinem Tiergeschäft wo ich eigentlich nur Aquaristik Sachen kaufe... und die Antwort war traurig !!!


    JA; FRISCH GEKOMMEN
    WUNDERSCHÖNE STARKGEBAUTE WILDFÄNGE !!!


    Ich hab ihr gesagt, sie haben mich jetzt auch als Aquaristikkunden verloren ! Gab 10 Minuten Diskussion, weil ich von Herbst 2004 bis jetzt 2005 dort über 6500 Euro liegen gelassen habe und den Chef von dort hab ich auch ein Email geschickt. Bin gespannt auf die Antwort !
     
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    find ich gut, das Du denen auch auf den Zahn gefühlt hast.

    Konnte ich mir auch nicht verkneifen. Vielleicht nützt es ja etwas, und beim nächsten mal sitzt im Geschäft wieder eine Nachzucht, wäre schön :~ !

    Vor allem, wenn unser Zoohändler merkt, das sich so ein Wildfang vielleicht doch nicht so gut verkauft. Mal schauen !

    Normal hat er nämlich meist nur Nachzuchten, schade für den Ausrutscher !
     
  18. Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0

    Laut Gesetz drei Monate !
     
  19. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Bianca,

    Da gibt es tatsächlich ein Gesetz, bin erstaunt ! Danke für Deine Info :zwinker: .

    Und was passiert mit einen Graupapagei, wenn die drei Monate rum sind ?
    Kontrollieren tut das doch gewiss auch keiner mit der Dreimonatsfrist, oder doch ?

    Würd mich echt mal interesieren.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0

    Also die Amtstierärzte kennen für gewöhnlich ihre Papenheimer :zwinker: aber ansonsten geht es nach dem Motto "wo kein Kläger ist, ist auch kein Richter"

    Diese Gesetz verlangt ja auch nur, dass sie nach drei Monaten nicht mehr öffentlich zur Schau gestellt werden dürfen. Das kann dann eben bedeuten, dass sie in einem Nebenraum noch ein kläglicheres Leben führen müssen.
     
  22. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Super Aktion, Christoph! :zustimm:
     
Thema:

Armer Wildfang ! Warum muss das sein ???

Die Seite wird geladen...

Armer Wildfang ! Warum muss das sein ??? - Ähnliche Themen

  1. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  2. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...
  3. Meisen verschmähen zu kleine Nussstücke. Warum?

    Meisen verschmähen zu kleine Nussstücke. Warum?: Huhu. Ich füttere u.a. Haselnüsse, Walnüsse und Mandeln an Kohlmeisen. Die Nüsse sind extrem begehrt! Ich zermalme sie alle vorm verfüttern...
  4. Warum knirscht mein Ära abends so stark mit dem Schnabel

    Warum knirscht mein Ära abends so stark mit dem Schnabel: Warum macht mein Papagei das
  5. Geflügelpest - warum die Aufregung?

    Geflügelpest - warum die Aufregung?: ....eine kleine Geschichte zum Jahresausklang: Geflügelpest - warum die Aufregung? Lieber Leser, Sie fragen sich vielleicht auch: Warum...