Aron ist entflogen

Diskutiere Aron ist entflogen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Nadine, das mag sein. Aber aus einem Meisensäckchen füttern ist eben bequemer, als mühsam Insekten zu suchen. Erwachsenen Tieren schadet das...

  1. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Nadine, das mag sein. Aber aus einem Meisensäckchen füttern ist eben bequemer, als mühsam Insekten zu suchen.
    Erwachsenen Tieren schadet das Fettfutter auch nicht, aber Jungvögeln eben wohl. Auch wenn sie schon flügge sind. Es kann schnell zu Mangelernährung führen.
    Du tust den Tieren damit nichts Gutes, ganz im Gegenteil.
    Alternativ könntest Du ja in den Monaten, in denen Jungvögel da sind, Insektenfutter auslegen, und nur im Winter Fettfutter.

    Weitere Infos findest Du hier.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Saskia,

    ich habe gerade mit der Polizei gesprochen und sie hat sich alle Daten notiert... Das Fundbüro ist wohl nur für den Transport der Tiere zuständig und dort müssen sie nicht gemeldet werden...

    Aber vielen, vielen Dank für den Tip!!! Ich hoffe das hilft... Ich werde jetzt im Tierheim nochmal "nerven"....

    Liebe Grüße

    Evi
     
  4. Rine

    Rine Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn du den Käfig, in den dein Aron fliegen soll auf dem Balkon stehen hast, dann häng doch Hirsekolben hinein. Vielleicht sieht er die leckeren Kolben eher/besser ,als die vollen Futternäpfe. Falls er Äpfel, Salalt ect. mag, auch noch dazu hinein, aber nur so viel, dass die Kolbenhirse gut sichtbar ist. Wellis mögen Hirsekolben doch so sehr. Meine schlagen sich darum.

    Uns ist vor Jahren auch ein junger Welli entflogen und wir haben es nicht bemerkt. Erst als uns einige Stunden später einer unserer Nachbarn darauf aufmerksam machte, dass bei ihm ein blauer Welli rumfliegt, wußten wir, dass unser Krümel entflogen war. Wir suchten die ganze Nachbarschaft ab (der Käfig mit seinen Geschwistern stand auf dem Balkon) und ab und zu hörten und sahen wir ihn auch. Zum Glück flog er nicht weit weg, sondern blieb in der Nähe bei seinen Kameraden. Dann stellten wir den Käfig runter auf den Gehweg und blieben auf der anderen Seite stehen und warteten. Hirse lag auf dem mit Welli besetzten Käfig. Nicht lange flog er hinunter und wollte zu seinen Kumpels wieder rein. Mein Mann schlicht sich an den Käfig ran und "stülpte" das große Fischernetz (Käscher) über ihn und wir hatten ihn wieder. Er zappelte wie wild und wir mußten aufpassen, dass er uns nicht doch noch entwischte, als wir in aus dem Netz "schälten". Die halbe Nachbarschaft stand dabei und als wir den Ausreißer wieder sicher hatten, klatschten alle Beifall und ich wurde ganz zittrig.

    Vielleicht könnt ihr an das Türchen des leeren Käfigs (auf dem Balkon) eine Schnur so befestigen, dass ihr sie schnell zuziehen könnt, falls Aron dort hineinfliegt. Denn wenn ihr zum Käfig geht, kann es gut sein, dass er schnell wieder fort fliegt. Nur so eine Idee.

    Ich drück Euch ganz fest die Daumen, dass Aron wieder nach Hause kommt.

    Liebe Grüße

    Rine
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Evi, sorry fürs offtopic Posten :trost:
    Ich drück Dir natürlich weiterhin feste die Daumen.
     
  6. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    @Rine

    Ich hoffe so sehr das ich genauso viel Glück habe wie du!! Ich werde mich mit meinen anderen 3 gleich nochmal auf den Parkplatz stellen und hoffen das sie ihn locken. Gesehen hab ich ihn seit Sonntag nicht mehr, obwohl er mit seinen blauen Federn eigentlich in Bäumen auffallen müsste.
    Aber ich bin mir sicher das ich ihn gehört habe. Kiara hat ihn ja auch gleich erkannt. Leider ist gerade mal wieder Funkstille zwischen den Beiden und das schon seit 3 Stunden... Ich bin heilfroh das es wieder wärmer geworden ist..... Da hat er bessere Chancen.

    @Anja
    Ist nicht schlimm...Soll ja nicht nur den Heimpiepsis gut gehen sondern auch denen die wirklich "vogelfrei" sind.... Dankeschön...

    Da ihr alle so lieb Daumen drückt müsste der Kleine eigentlích ganz schnell wieder zuhause sein!!!!

    Liebe Grüße

    Evi
     
  7. Rine

    Rine Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Evi,

    obwohl dein Aron blau ist, wirst du ihn in den Bäumen nicht erkennen. Die Farbe verschwimmt so sehr in der Natur, das glaubt man nicht. Ich hab mal versucht, hier einen hellblauen Welli mit hellgelbem Kopf einzufangen. Wenn ich nicht genau mit den Augen verfolgt hätte, wo er hingeflogen ist, ich hätte ihn nicht in den Bäumen erkannt.

    Er war so flink und hat mich regelrecht veralbert. Trotz Hirsekolben wollte er nicht kommen. Die Freiheit gefiel ihm anscheinend zu sehr. Er flog immer in einem Garten rum, da es dort am Boden Samenkörner gab. Tage später riefen mich morgens beim Frühstück die Grundstücksbesitzer an. Ihnen war der blaue Wellensittich direkt ins Wohnzimmer geflogen und ich suchte doch einen und ob das nicht meiner wäre (mir ist zu der Zeit leider durch unglückliche Umstände ein Welliweibchen entflogen). Es war leider nicht mein Sittich, aber ich behielt ihn, weil sich der Besitzer nicht ausfindig machen ließ. Das ist jetzt einige Jahre her und Mickey, so taufte ich ihn, ist immer noch ein flinkes Kerlchen und läßt sich abends nicht gerne in den Schlafkäfig sperren. Mein Welliweibchen fand ich leider nie mehr. Ich stelle mir jetzt vor, dass sie auch jemanden zugeflogen ist und ein schönes Leben hat, denn es werden nicht wenige Piepmätze eingefangen. Das ist mir ein Trost.

    Liebe Grüße

    Rine

    PS. Vielleicht gibt es bei dir in der Nähe auch Volierenbesitzer, wo dein Aron hingeflogen sein könnte, weil er von dem Geplapper der andere Artgenossen angelockt wurde.
     
  8. Fabian75

    Fabian75 Guest


    dem kann ich mich nur anschliessen...
    man muss realistisch bleiben, Wellis sind Nomaden und ziehen von Ort zu Ort. Die haben einen schlechten Ortssinn, und wenn er nur drinnen gehalten wurde kennt er die Gegent sowieso nicht...
    Ich wünschte mir ich könnte dir besseres schreiben, aber meiner MEinung nach kannst du den Welli vergessen..
    Es wäre schon fast ein Wunder ihn wieder zu finden..
     
  9. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    @Rine

    Oh jeh das ist auch eine traurige Geschichte mit deiner Henne!! Wenn ich Aron nicht wieder finde, dann werde ich mich mit ebenso einer Vorstellung trösten!!

    @Fabian75
    Auch wenn du es nicht verstehen kannst: Ich werde nichts unversucht lassen den Kleinen wieder zufinden. Es ist wohl war das viele Vögel nicht wieder nach hause finden, aber ich finde es nicht sehr hilfreich einem Menschen der um den Verlust seines Tieres trauert zu sagen, dass er den Vogel (als wäre es ein x-beliebiger) vergessen kann.
    Vielleicht denkst du beim nächsten Mal über deine Worte ein bißchen nach!! Ich bin sehr traurig darüber das mein kleiner Aron nicht mehr bei mir ist und deine Worte haben mir den durchaus schlimmen Tag nicht besser gemacht
    Du sollst nichts vom Himmel herab lügen, aber deine Aussage war ach ich weiß nicht. Man sollte wenn es einem anderen schlecht geht drauf achten wie man es sagt! Nimm die ein Beispiel an Liora
    Vielleicht ist meine Reaktion gerade hart, aber jeder der das durch gemacht hat wie ich weiß wie es mir gerade geht
     
  10. Fabian75

    Fabian75 Guest

    maybeeve@
    keine Sorge ich kann mit deinen Worten umgehen ;)
    trozdem muss man realistisch bleiben. was nüzt es dich die ganze Zeit mit lieben und netten Worten "voll zu labern.".?

    Ich habe dir lediglich das gesagt was ich denke, den ich weiss welche Vögel zurück finden und welche nicht.. aber klar hätte ich es netter sagen können, wobei ich finde es war nichts schlechtes an meinem Text nur die Wahrheit..

    5 Seiten und mehr ach das wird schon usw gibt die Hoffnung nicht auf, hat nicht mehr mit realität zu tun.. wäre es ein andere Vogel dacor...

    nun ja nimm meine Worte nicht zu ernst... bin einfach so und sage was ich denke.. will dir damit nicht weh tun ;)

    tschüss
     
  11. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Du sollst mich nícht mit netten Worten voll labern. Ich weiß auch das es nicht sehr realistisch das der kleine auf einmal wieder auf dem Käfig landet, aber ich kann es nicht unversucht lassen.

    Ich weiß auch das ich ihn sehr wahrscheinlich nciht wieder sehen werde, aber mein Herz hängt sehr an ihm und ich muss alles für ihn tun. Dieses kleine Leben ist für mich unbezahlbar und warum soll ich nicht alles für tun ihn wieder zu kriegen?

    Leider kann ich dich im Moment einfach nicht nicht ernst nehmen weil ich seit Arons Verschwinden an nichts anderes mehr denken kann als an ihn und mir jede Minute die er nicht mehr das ist das Herz bluten lässt.

    Ich weiß nicht mehr was ich zu sagen soll, außer das mir das alles unheimlich weh tut
     
  12. Fabian75

    Fabian75 Guest


    habe niergends geschrieben das du nicht alles möglich tun sollst!
    Aber ich habe mir den Beitrag alles durchgelsen und bereist gesehen das du schon alles Menschen mögliche gemacht hast, ist auch richtig ;)
    Mehr kannst du aber nicht machen, von daher solltest du dich nicht fallen lassen und vorwärts schauen..

    Jede Vogelhaltung bringt Verluste mit sich, mit denen man auch umgehen muss und sollte..

    :trost:
     
  13. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Aber vielleicht habe ich noch nicht genug getan! Ich schaue auch in die Zukunft und habe Kiara einen neuen Partner ausgesucht.

    Jede Vogelhaltung bringt Verluste?? Natürlich leben sie nicht ewig, aber meine ersten beiden Wellis sind natürlich gestorben,das ist nicht leichter, aber etwas ganz natürliches.

    Das er weg geflogen ist ist "nicht natürlich". Der arme Kerl muss um sein kleines Leben kämpfen ohne das er sich das ausgesucht hat.
     
  14. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Du könntest auch regelmäßig in die Gefunden/Zugeflogen-Rubrik eurer Zeitung gucken! Da er jetzt schon so lange weg ist, hat ihn vielleicht tatsächlich einer aufgesammelt und inseriert... man weiß ja nie! :trost:
     
  15. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Lemon,

    danke für den Tip!! Das werde ich machen!! Ich hab das Gefühl das ihn jemand eingefangen hat und nicht will das ich ihn wieder kriege, weil alle Zettel abgerissen wurden die ích aufgehängt hab. Auch von dämlichen Laternen!! Und was mich das noch mehr glauben lässt ist, dass die Zettel wegen Aron weg sind und welche wegen einem dämlichen Flohmarkt der schon Monate her ist noch hängen...

    Was meint ihr sehe ich Gespenster und sind es alles nur Zufälle oder ist da was dran??

    Ich werde in jeden Briefkasten in diesen dämlichen Hochhäusern Zettel in die Briefkasten stecken. Es soll jeder wissen wem Ari gehört...

    Liebe Grüße

    Evi
     
  16. Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
  17. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    @Vogelfreund

    Vielen liebe Dank!!!
     
  18. M.S.

    M.S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    @maybeeve

    Nicht die Hoffnung augeben!!! :trost:

    Ich habe "Findelvogel" auch noch hier! Eine Meldung in den Tiersuchdienst, habe ich auch Heute eingestellt!

    LG, Marion
     
  19. #78 purzelflatterer, 22. September 2006
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Immernoch begehrliches Auge auf "Findelvogel" hab *grins*
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hey Marion,

    dankeschön!! Ich werde morgen in jeden Briefkasten ihr in der Umgebung eine Suchmeldung schmeißen. Ich glaube das er irgendjemand eingefangen hat, der direkt in der Nähe wohnt. Weil Kiara ihn hören kann!! Wie kriege ich ihn wenn dazu Aron wieder zugeben?? Was kann ich schreiben?? Eigentlich ist er ja dazu verpflichtet, aber wie mache ich es ihm klar??

    Liebe Grüße

    Evi
     
  22. Rose2711

    Rose2711 Federbällchenverrückte

    Dabei seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Huhu,

    hast du die Ringnummer von deinem Kleinen? So kannst du ja genau beweisen, dass es dein Welli ist.
     
Thema:

Aron ist entflogen

Die Seite wird geladen...

Aron ist entflogen - Ähnliche Themen

  1. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...
  2. Nymphensittich entflogen (ist wieder da)

    Nymphensittich entflogen (ist wieder da): Unser Nymphensittich Nymphi ist gestern in 97737 Gemünden entflogen. Er ist grau mit einem Streifen weiß an den Flügeln und hat einen gelblichen...
  3. Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.

    Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.: Gelbe agile Welkensittichdame heute in Hattingen entfllogen.
  4. Entflogener Greifvogel in Duisburg?

    Entflogener Greifvogel in Duisburg?: Hallo, gerade eben saß ich am Fenster und habe den Fledermäusen im Hinterhof noch kurz zusehen wollen als ich immer wieder ein Glockenspiel...
  5. Graupapagei entflogen und zurückgekehrt - Traumatisiert ?

    Graupapagei entflogen und zurückgekehrt - Traumatisiert ?: Nach 5 tägigem Bangen konnten wir gestern einen unserer beiden Grauen wieder glücklich zu uns nachhause bringen. Die Henne ist 7 Jahre alt und...