atemnot bei rosenköpfchen

Diskutiere atemnot bei rosenköpfchen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Zusammen, ich versuch es jetzt einfach mal auf diesem Wege. Ich hab ein rosenköpfchen zuhause. Er hat seit ca. 2 Wochen immer wieder mal...

  1. #1 Unregistered, 26. Juli 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo Zusammen,

    ich versuch es jetzt einfach mal auf diesem Wege. Ich hab ein rosenköpfchen zuhause. Er hat seit ca. 2 Wochen immer wieder mal atemnot, dann sitzt er im Käfig und atmet mit geöffnetem Schnabel und manchmal ist einleises knacken zu hören. Kann mir jemand weiterhelfen, an was das liegen kann?? Ich war auch schon beim TA, die hat im Vitamin- und Penicillinspritzen gegeben. Es ging ihm inzwischen auch schon wieder besser, aber seit gestern ging es wieder an.

    Kann das eventuell an seinem Kletterast im Käfig liegen, es ist ein Haselnußast. Kann ein Aga darauf allergisch sein????

    Für Tips und Ratschläge wäre ich sehr dankbar....

    tanja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Benny-Lucca, 26. Juli 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Atemnot

    Hallo Tanja,

    ist bei dem Vogel mal eine Röntgenuntersuchung der Lunge und der Luftsäcke durchgeführt worden ?
    Könnte eventuell ein Aspergillose-Befall vorliegen ?
    Sind die "Nasenlöcher" am Schnabel frei, oder findet sich darin ein weißlicher Belag ? Dann müssen sie vom TA gereinigt werden (Aspergillose-Befall)
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Tanja!

    Ich möchte keine Panik machen, aber Atemgeräusche sind ein sehr ernstzunehmendes Zeichen für eine Erkrankung, bei der man u.U, ohne tierärztliche Hilfe auch nicht viel tun kann.
    Ich glaube nicht recht an eine Allergie, u.a. könnte es aber eine Aspergillose, verkürzt gesagt: ein Pilzbefall des Atmungssystems, sein.
    Da muß ein vogelerfahrener TA eine Diagnose stellen und einen behandlungsplan entwerfen.
    Ich habe nach Deiner Beschreibung nicht unbedingt den Eindruck, dass Dein jetziger TA sehr viel von Papageien versteht.
    Hier findest Du Links zu Tierarztlisten, versuche einmal, einen papageienerfahrenen TA in Deiner Nähe ausfindig zu machen!
    Wie gesagt, für mich klingt das ausgesprochen ernst und ist nicht mit einer Vitamin- und Penicillinspritze zu behandeln.
     
  5. tanja f

    tanja f Guest

    Hallo,

    danke für die tips, ich werd mir mal nen anderen TA suchen.

    Die Nasenlöcher sind frei. Mir kommt es nur komisch vor, daß er während der zeit im kleinen käfig (sein Reisekäfig) relativ schnell wieder fit wurde und dann nachdem ich ihn in den großen zurück getan hatte, nach zwei tagen gleich wieder mit dem schweren atmen anfing. deshalb ging mir die sache mit dem zweig durch den kopf....

    aber ich geh heut mit ihm mal zum TA, dann werd ich mehr wissen.

    Danke nochmal...
    Tanja
     
  6. EdithII

    EdithII Guest

    Hallo,

    ich wollte mal fragen, ob es auch Luftsackmilben bei Agas gibt, oder sind die bei ihnen nicht so relevant?

    Hallo Tanja,

    wenn Du den Verdacht auf eine Allergie hast, dann entferne doch einfach mal den Haselzweig, es gibt auch Allergien bei Vögel.

    Ansonsten würde ich auch einen Besuch beim TA vorschlagen!

    Gruß Edith
     
  7. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    @Edith: Luftsackmilben gibt es auch bei Agas, ob aber seltener oder häufiger als bei anderen Arten, da bin ich überfragt.

    @Tanja: Ja, klingt ja auch einleuchtend und ausschließen will ich es auch nicht. Ich halte es nur nicht für so wahrscheinlich.
    Wo war denn der Reisekäfig, in dem der Agas saß? Eventuell fiel ihm das Atmen durch eine größere Frischluftzufuhr z.B. beim Transport leichter?

    Ich drücke die Daumen, das es eine harmlose Sache ist!
     
  8. tanja f

    tanja f Guest

    guten morgen,

    also die sache hat sich geklärt, allerdings leider nicht zu gunsten meines kleinen schreihalses. ich hab ihn am freitag leider einschläfern lassen müssen. er hatte einen tumor im bauch, der schon relativ groß war und auf die luftsäcke gedrückt hat, deshalb die atemnot. der tierarzt meinte zwar, wenn ich unbedingt wollte, dann können wir ihn noch eine zeitlang mit spritzen schmerzfrei halten, aber das würde immer nur drei bis vier tage halten und wäre nur ein aufschieben. ich bin aber kein freund von solchen sachen, da der vogel da kein besonders tolles leben mehr hat, deshalb haben wir ihm dann gleich seinen frieden gegönnt.

    bis bald
    tanja

    PS: nochmal danke für die vielen tipps....
     
  9. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Tanja!

    Oh, das ist traurig!:(.
    Aber Du hast sicher die richtige Entscheidung getroffen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. tanja f

    tanja f Guest

    morgen rüdiger,

    ja schon, war ziemlich fertig am wochenende.

    aber meine clique hat mir gestern einen mohrenkopfpapagei geschenkt, da ist jetzt keine zeit zum traurig sein mehr, sondern jetzt gehts ans neu lernen.....

    bis dann
    danke
    tanja
     
  12. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Tanja!

    Na, dann werden wir Dich ja bald bei den Langflüglern begrüssen dürfen!
    Mohren sind wieder eine Klasse für sich!;)
     
Thema: atemnot bei rosenköpfchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agapornieden luftsack

    ,
  2. Atemgeräusche Rosenköpfchen

    ,
  3. rosenköpfchen knackt

    ,
  4. Milben luftsack agaporniden Hausmittel ,
  5. agaporniden Atemnot
Die Seite wird geladen...

atemnot bei rosenköpfchen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...
  4. Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München

    Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München: Aus schweren Herzen muss ich meinen Bestand reduzieren. Ich habe zu viele Sorgenkinder und sie alle zu halten, das schaffe ich nicht mehr. Daher...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...