Beleuchtung für Einbauvoliere

Diskutiere Beleuchtung für Einbauvoliere im Technik-Forum Forum im Bereich Vogelzubehör; Hallo zusammen, mein Name ist Susanne, ich bin seit 15 Jahren glückliche Besitzerin von zwei Graupapageien und schon lange stille Mitleserin in...

  1. chiara150

    chiara150 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    mein Name ist Susanne, ich bin seit 15 Jahren glückliche Besitzerin von zwei Graupapageien und schon lange stille Mitleserin in eurem tollen Forum. Leider hatte ich nie die Zeit mich aktiv an Gesprächen zu beteiligen, daher hoffe ich, dass ihr es mir nicht übel nehmt, wenn ich euch nun trotzdem kontaktiere, denn ich brauche wirklich euren Rat.

    Meine Grauen hatten bisher eine Voliere im Wohnzimmer und waren im Sommer im Garten. Weil ich beruflich nun immer erst um 17 Uhr zuhause bin, mir der Freiflug zu wenig ist, und ein Zimmer leer steht, habe ich eine Voliere nach dem Vorbild auf

    rosakakadu.com / Haltung - Voliere

    geplant und nun auch fast fertiggestellt.

    Sie hat die Masse 2.42m x 2.99m x 2.55m

    Die Gitter aus Edelstahl werden in Kürze vor das Holz (Innenseite) montiert.
    Es fehlt nun noch die Beleuchtung.

    Ich habe alles darüber gelesen, und viel gelernt, besonders durch die Beiträge von Ingo
    .
    Wenn eine Faustregel sagt für Bewohner lichtdurchfluteter Lebensräume rechnet man ca. 200 W an Röhren pro Kubikmeter für Behältnisse mit bis zu 100 cm Höhe. Für höhere (bis 2m ) das doppelte, was würdet ihr mir empfehlen in den folgenden Balken, Fotos unten, zu montieren?

    Ich hatte an zwei, oder vier (kleineren) von diesen
    Auflegeleuchte Dual Pro 2x80W T5 150-170cm inkl. Röhren ## | eBay
    für die beiden Seiten gedacht, als Grundbeleuchtung und zusätzlich zwei Sonnenspots. Dafür werden die beiden Einbauhalogene (Hochvolt) entfernt und mit den Sunspots ersetzt.

    Aber irgendwie ist das ja zu wenig für die Kubikmeter der Voliere, oder?
    Es gibt zwei Fenster in dem Zimmer.

    Wißt ihr, ob sich die Leuchten für die Grundbeleuchtung in Reihe schalten lassen? Wenn nicht, gibt es Leuchtbalken die dafür geeignet sind?

    Und brauche ich trotzdem noch einen Reflektor, um das Licht aus dem Holzbalken umzulenken, oder ist der Reflektor in der Leuchte genug?


    Ich freue mich sehr auf eure Antworten und auch auf andere, bessere Ideen :)
    Viele Grüße

    Den Anhang beleuchtung1.jpg betrachten

    Den Anhang beleuchtung2.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo Susanne,

    ich habe ein 14qm-Zimmer als Vogelzimmer eingerichtet und habe damals auch die Frage gestellt, was ich beleuchtungstechnisch beachten muss. Ingo und einige anderen haben mir damals gute Tipps gegeben. Was bei mir damals wichtig war: Mein Vogelzimmer hat eine Glastür nach Westen, so dass nachmittags recht hell im Zimmer ist (Ingo meinte, im Sommer müsste man teilweise gar nicht im Innenraum beleuchten). Ingo hatte aber konkret vorgeschlagen, 4-6 80W T5HO-Lampen zu verwenden sowie 2 Sonnenspots à 150W.

    Unter der Annahme, dass die Bedürfnisse Deiner Grauen denen meiner Goldstirns ähnlich sind, und dass die 2 Fenster ungefährt dieselbe Wirkung wie meine Glastür haben, könntest Du von den Angaben oben ungefähr ableiten, was Du brauchst. Aber lass lieber einen Halter von Grauen zu Wort kommen.

    Was ich noch bedenken würde:
    • Möchtest Du Sonnenauf- und -untergang simulieren? Dann brauchst Du dimmbare EVGs (elek. Vorschaltgeräte) für Deine T5-Leuchtstofflampen (sowie einen Automatikdimmer oder eine manuelle Steuerung mit entsprechendem Kabel dazu). In der eBay-Anzeige stand kein Wort davon, also dürften es nicht-dimmbare EVGs sein.
    • Was für Sonnenspots möchtest Du einsetzen? Wenn sie stark sind, können sie noch in die Decke eingebaut werden, oder werden sie evtl. zu heiß? Hier habe ich leider keine Erfahrung, ich hätte aber Bedenken bei meinen 150W-Spots.
    Ansonsten hoffe ich, dass sich die richtigen Experten aus dem Forum noch melden und Dir Antwort geben.
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.051
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hab die PN zuerst gesehen und auf die geantwortet.
    Aber hier sehe ich die Fotos: Es bringt nichts, die Röhren IN den Holzbalken anzubringen. Das Licht bekommst Du nicht vernünftig geleitet.
    Daneben an der Decke macht mehr Sinn.
     
  5. chiara150

    chiara150 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank André und Ingo für die hilfreichen Antworten, ihr habt mir wirklich hervorragend geholfen.

    André ja, ich möchte auch einen Sonnenauf-und Untergang simulieren, aber mir war es erstmal wichtig, wieviele Röhren ich für meine Voliere bestellen sollte, Ingo hat meinen Vorschlag von oben für gut befunden, es werden also 2 x (2 x 80W T5 mit Narva Biovital), da ich ja auch noch zwei Fenster (1m x 0.80m, Nordseite) habe, und kann ich mich nun auf die Suche nach Automatikdimmer und Halterungen konzentrieren. :)

    Bei den Sonnenspots hat Ingo vorgeschlagen 2 x Bright Sun UV Desert oder Bird, auch das werde ich so umsetzen und sie im Gitterkorb absichern.

    Wie ich das alles jetzt mit meinem Holzbalken in Einklang bringe, weiß ich allerdings noch nicht, ich fand die Idee eigentlich sehr gut, dort die Technik unterzubringen, denn ich wollte auch noch Musik, wie bei den Rosakakadus, dort unterbringen.

    Mal schauen, so langsam nimmt alles Formen an, ich freue mich total für meine Beiden.... :)

    VG
    Susanne
     
  6. Volkervol

    Volkervol Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    18 Monate später wie sieht es aus, hast du es hinbekommen? Bilder wären nett ;)
     
  7. semikolon

    semikolon Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    BaWü
    Jaaa, bitte Bilder :)
     
Thema:

Beleuchtung für Einbauvoliere

Die Seite wird geladen...

Beleuchtung für Einbauvoliere - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung für Prachtfinken online kaufen

    Beleuchtung für Prachtfinken online kaufen: Hallo Ihr Lieben, leider komme ich aktuell einfach nicht weiter. Ich suche UV-Lampen und LSR für meine Prachtfinken, kann aber online irgendwie...
  2. Benötige Hilfe bei der Auswahl von Beleuchtung für meine Graupapageien

    Benötige Hilfe bei der Auswahl von Beleuchtung für meine Graupapageien: Hallo ihr lieben! Erstmal möchte ich mich vorstellen. Meine Name ist Michael, komme aus Hessen und bin 29 Jahre alt. Meine beiden Graupapageien...
  3. Beleuchtung für Mövchen

    Beleuchtung für Mövchen: Hallo ihr Lieben Morgen ziehen nun die nächsten Mövchen bei mir ein und ich habe die (für mich) große Voliere eingerichtet. Nun steht sie in...
  4. Beleuchtung für Kanarien

    Beleuchtung für Kanarien: Hallo an alle, ich wollte mir schon seit einiger Zeit eine Birdlamp anschaffen bin aber noch unsicher, vielleicht kann mir ja jemand...
  5. Beleuchtung Vogelzimmer für die Decke

    Beleuchtung Vogelzimmer für die Decke: Hallo, habe jetzt gerade ein wenig gestöbert zum Thema Beleuchtung aber irgendwie nicht das passende für mich gefunden. Daher nochmal das ganze...